Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2010, 16:14   #51
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Zitat von J*O*Y Beitrag anzeigen
Hallo, versuch es mal bei der Schuldnerberatung der AWO.Hab dort nichts bezahlt und mußte selbst auch nicht tätig werden.Den Termin bekam ich noch selben Monat.
Mich verwirrt allerdings auch der Ausdruch "gebührenfrei".
Bei mir sind die Verfahrenskosten gestundet und nach der Restschuldbefreiung kommen auf mich Kosten von ca. 2000€ zu.
Wie ich das dann bezahle, weiß ich jetzt auch noch nicht.
du kannst jetzt anfangen drauf einzuzahlen, 10 € oder mehr oder warten bis das Verfahren durch ist, und noch mal Antrag stellen auf weitere Stundung, oder sogar Antrag auf Erlass, je nach Einkommen wird die Forderung dann niedergeschlagen in 10 j oder so
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline  
Alt 11.02.2010, 16:41   #52
walle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.02.2009
Beiträge: 78
walle
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Ist doch wahr
Der ARGE Mitarbeiter , der SU Berater und der Mann im Amtsgericht ,
2 oder 3 gute Freunde ....viel mehr ist da nicht ( falls man nicht unbedingt vorhat in einer der Nachmittagstalkshows sich zu outen )

lg

es sind doch einige mehr z.B. dein Finanzamt, dein Vermieter, deine Bank.

lg
walle ist offline  
Alt 11.02.2010, 16:54   #53
J*O*Y
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.11.2006
Beiträge: 261
J*O*Y Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Na, dann warte ich lieber ab

Mir fällt dazu noch ein, daß sich die Kosten nach der Höhe der Schulden richten.
Bei 170.000€ wird da einiges zusammen kommen.
J*O*Y ist offline  
Alt 11.02.2010, 17:13   #54
pittiplatsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Oberfranken
Beiträge: 303
pittiplatsch
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

So, ich hatte den Termin. Mit dem Ergebnis, daß ich heute mittag bei einem Anwalt war und dieser prüfen wird, ob ich die Schrottimmobilie eventuell rückabwickeln kann. Es kann sein, daß es eine höchstrichterliche Verjährungsfrist gibt, aber wenigstens kennt er sich aus zum Thema "Hypobank Schrottimmobilien".

Wenn es nicht mehr machbar ist, dann kommt der Gang in die Privatinsolvenz - aber die wird nicht bei der Caritas angefangen. Ich hatte das Gefühl, die war völlig desinteressiert und enttäuscht, daß ich alles bereits kopiert hatte und sie nicht 25 Ömmen von mir erwarten durfte.

Beim Gespräch mit dem Anwalt heute erwähnte ich auch, daß ich mich bei der Schuldnerberatung gar nicht gut gefühlt habe, er meinte daraufhin, das hat er bereits von anderen Klienten auch schon gehört.

Nun muss ich bis nächste Woche warten, wie der nächste Schritt sein wird.

Edit: Doofe Rechtschreibung
pittiplatsch ist offline  
Alt 11.02.2010, 18:16   #55
holly8
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2009
Ort: Fahrer übt ;-)
Beiträge: 465
holly8
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Wieviel Bewerbungen verlangt denn ein TH überhaupt so?
holly8 ist offline  
Alt 11.02.2010, 23:55   #56
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Zitat von holly8 Beitrag anzeigen
Wieviel Bewerbungen verlangt denn ein TH überhaupt so?

der TH glaubt schon das du oder der in guten Händen ist
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline  
Alt 12.02.2010, 00:13   #57
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Zitat von J*O*Y Beitrag anzeigen
Na, dann warte ich lieber ab

Mir fällt dazu noch ein, daß sich die Kosten nach der Höhe der Schulden richten.
Bei 170.000€ wird da einiges zusammen kommen.
worauf möchtest du bitte warten, nach 6 j Inso, wirst du nochmal gefragt, und 4 J später wird es erlassen
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline  
Alt 12.02.2010, 01:18   #58
J*O*Y
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.11.2006
Beiträge: 261
J*O*Y Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Na, ich meinte natürlich, daß ich jetzt noch nicht anfange, monatlich 10€ einzuzahlen...
J*O*Y ist offline  
Alt 12.02.2010, 10:02   #59
holly8
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2009
Ort: Fahrer übt ;-)
Beiträge: 465
holly8
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Zitat von penelope Beitrag anzeigen
der TH glaubt schon das du oder der in guten Händen ist
Verstehe ich nicht. Meinst du vielleicht, weil ich argemäßig schon Bewerbungen schreiben muss. Aber es könnte doch sein, dass der noch paar mehr verlangt oder nicht?
holly8 ist offline  
Alt 12.02.2010, 10:16   #60
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Zitat von holly8 Beitrag anzeigen
Verstehe ich nicht. Meinst du vielleicht, weil ich argemäßig schon Bewerbungen schreiben muss. Aber es könnte doch sein, dass der noch paar mehr verlangt oder nicht?
Morgen holly

wonach muss du dich richten, was die Arge sagt oder der Th,
bzw mal anders gefragt, hat der TH für uns Insolaner ein Job, wo wir über der Pfändungsgrenze verdienen

ich würde ihm ein paar Flugblätter mitgeben, 10 € Mindestlohn,
ob das reicht, steht auf ein anderes Blatt Papier
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline  
Alt 12.02.2010, 10:35   #61
holly8
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2009
Ort: Fahrer übt ;-)
Beiträge: 465
holly8
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Ich bin nicht in Inso und möchte auch gern wissen, warum ich das machen sollte, wenn ich ohnehin nie pfändbar sein werde??? Nach mir die Sintflut. Was kümmern mich meine Schulden, die ich nie zurückzahlen kann.

Wäre ich aber in der Inso, hätte ich die Arge UND den TH an der Backe und ehrlich gesagt, mir reicht einer ab April. ;-)
holly8 ist offline  
Alt 12.02.2010, 10:57   #62
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Zitat von holly8 Beitrag anzeigen
Ich bin nicht in Inso und möchte auch gern wissen, warum ich das machen sollte, wenn ich ohnehin nie pfändbar sein werde??? Nach mir die Sintflut. Was kümmern mich meine Schulden, die ich nie zurückzahlen kann.

Wäre ich aber in der Inso, hätte ich die Arge UND den TH an der Backe und ehrlich gesagt, mir reicht einer ab April. ;-)
sieh es vieleicht mal anders rum holly, die Arge haben wir sowieso, und den TH hast du nur einmal an die Backe.

ich habe die Wohnung nur bekommen, weil ich mich um meine Schulden gekümmert habe, das war die klare Aussage vom Vermieter!

nach 6 J bin ich bei einer Inso schuldenfrei, ohne Inso würde ich mir jetzt noch die Schuhe öfter neu besohlen lassen, sprich der GV lässt mich denn nicht in Ruhe.

in der WVP kann Vater mir ein Plasma an die Wand kleben, ohne Inso kommt der GV so alle 2 bis 3 J
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline  
Alt 12.02.2010, 11:53   #63
pittiplatsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Oberfranken
Beiträge: 303
pittiplatsch
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Auch wenn nichts pfändbar ist (so wie bei mir), ich fühle trotzdem den Druck der Schulden.
Und ist es nicht eine Art von "Vogel-Strauß-Methode", sich nicht um seine Schulden zu kümmern?
Die werden ja nicht weniger, wenn man sich nicht darum kümmert oder?
pittiplatsch ist offline  
Alt 12.02.2010, 18:45   #64
holly8
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2009
Ort: Fahrer übt ;-)
Beiträge: 465
holly8
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Stimmt schon, aber wenn ich realistisch bin, dann werden sie zwar mehr, aber da ich unpfändbar bin und bleiben werde...

Mein Problem ist aber eher, dass ich Angst habe, dass die Inso umsonst war, wenn ich einen Gläubiger vergesse. Das ist mein größter Grund. Wenn mich da jemand aufklären könnte, wie ich alle zusammenbekomme, ohne das nach 7 Jahren einer noch kommt, dann mache ich das mit der Inso.
holly8 ist offline  
Alt 13.02.2010, 18:21   #65
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Hi holly 8

schau mal in § 290 Inso, unter Abschnitt 6
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline  
Alt 16.02.2010, 19:46   #66
J*O*Y
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.11.2006
Beiträge: 261
J*O*Y Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Zitat von holly8 Beitrag anzeigen
Stimmt schon, aber wenn ich realistisch bin, dann werden sie zwar mehr, aber da ich unpfändbar bin und bleiben werde...

Mein Problem ist aber eher, dass ich Angst habe, dass die Inso umsonst war, wenn ich einen Gläubiger vergesse. Das ist mein größter Grund. Wenn mich da jemand aufklären könnte, wie ich alle zusammenbekomme, ohne das nach 7 Jahren einer noch kommt, dann mache ich das mit der Inso.
Kann es Dir nicht 100% versichern, aber ich bin der Meinung, daß alles abgegolten ist, was bis zum Stichtag an Schulden aufgelaufen ist.
Vielleicht gewinnst Du mal im Lotto oder erhälst eine Erbschaft, wär doch dann schade, wenn Du dann alles für Schulden wieder verlierst.

Zur Zeit hast Du noch ein kleines Kind, da ist es noch ratsamer in Insolvenz zu gehen, als später.

Mit Kind hast Du einen höheren Pfändungsfreibetrag und wenn Du Dein Kind nicht den ganzen Tag betreuen lassen kannst, werden an Dich nicht soviel Anforderungen gestellt.

In einer Insolvenz bist Du tatsächlich in hohem Maße verpflichtet , Deine Schulden zu verringern.
Tust Du das nicht, kann Dir die Restschuldbefreiung versagt werden.

Richtig ist aber auch, daß es sehr schwer ist, einen Job zu finden, der so bezahlt wird, daß man als Frau mit Kind oder Kindern über die Pfändungsfreigrenze verdient.

Ich denke auch , daß das in nicht vielen Fällen möglich ist.
J*O*Y ist offline  
Alt 26.04.2010, 12:13   #67
pittiplatsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Oberfranken
Beiträge: 303
pittiplatsch
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Ich hole den Thread mal wieder aus der Versenkung.....

Den Himmel sei es gedankt, die Schrottimmobilie wurde endlich verkauft. Die hing mir wie ein Klotz am Bein, da sie zu 98% aus der Insolvenzmasse herausgenommen worden wäre.

Nun habe ich - nach den schlechten Caritas Erfahrungen - nächste Woche einen Termin bei einem Fachanwalt und hoffe, er kann den Druck doch etwas mildern.
pittiplatsch ist offline  
Alt 29.04.2010, 09:08   #68
raim792
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 391
raim792
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Ich würde auch gerne was wissen über die Privatinsolvenz.
Und das steht aber nirgends wo wird still und heimlich gemacht.
Stimmt das, das bei Privatinsolvenz die gesetzliche Pfändungstabelle
einfach außer Kraft gesetzt wird? Der Verwalter sagen kann das mann
sogar von ARGE Geld was abgeben muss?
Wie ist das wen man Auto hat? Ich habe jetzt seit 20.04 ein Job und meine Firma hat mir schriftlich bestätigt der Job ist nur mit Auto möglich. Kann der Verwalter trotzdem bestimmen Job aufgegeben und Auto weg?
Lieber die negativen Erfahrungen schreiben finde ich. Die guten stehen
überall. Ich will die gravierenden Nachteile wissen. Habe ein normales Konto mit mehren Karten. Alles wird mir dann einfach so weggenommen durch Verwalter? Ne Danke Privatinsolvenz.
raim792 ist offline  
Alt 29.04.2010, 21:42   #69
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Zitat von raim792 Beitrag anzeigen
Ich würde auch gerne was wissen über die Privatinsolvenz.
Und das steht aber nirgends wo wird still und heimlich gemacht.
Stimmt das, das bei Privatinsolvenz die gesetzliche Pfändungstabelle
einfach außer Kraft gesetzt wird? Der Verwalter sagen kann das mann sogar von ARGE Geld was abgeben muss?
Nein,das stimmt nicht,auch während der Insolvenz ist die Pfändungstabelle bindend und man muß von ALG II nichts an die Gläubiger abführen.
Wie ist das wen man Auto hat? Ich habe jetzt seit 20.04 ein Job und meine Firma hat mir schriftlich bestätigt der Job ist nur mit Auto möglich. Kann der Verwalter trotzdem bestimmen Job aufgegeben und Auto weg?
Ein bescheidenes Auto kannst Du natürlich behalten,zumal Du ja arbeitest und eventuell pfändbares Einkommen hast,ansonsten würde sich der Treuhänder ja selbst schaden.
Sollte jedoch das Auto noch 20.000 € wert sein,dann hätte der Treuhänder die Möglichkeit dies zu verwerten und Dir vom Erlös z.B. 5.000 € zu geben,damit Du Dir einen billigeren PKW kaufen kannst.
Vom Rest würde dann unter den Gläubigern aufgeteilt und auch der Treuhänder würde sich seine Vergütung davon abzweigen.
Lieber die negativen Erfahrungen schreiben finde ich. Die guten stehen
überall. Ich will die gravierenden Nachteile wissen. Habe ein normales Konto mit mehren Karten. Alles wird mir dann einfach so weggenommen durch Verwalter? Ne Danke Privatinsolvenz.
Kreditkarte ist dann wohl nicht mehr,jedoch ein ganz normales Konto sollte Dir bleiben...wenn die Bank mitspielt und Du dort keine Schulden hast.
Die Inso ist ganz sicher kein Spaziergang,aber durchaus eine gute Möglichkeit langjährige Schulden los zu werden.
Es gibt da eine Faustregel...kann man seine Schulden nicht locker(ohne neue Löcher entstehen zu lassen) in ca.6-7 Jahren tilgen,dann wäre eine Insolvenz der beste Weg.
.
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 30.04.2010, 09:25   #70
raim792
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 391
raim792
Daumen hoch AW: Privatinsolvenz und ALG II - Erfahrungen?

Danke "Silvia V".
raim792 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
erfahrungen, privatinsolvenz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Privatinsolvenz DurchnWind Schulden 5 24.09.2009 08:59
Internetanschluss bei Privatinsolvenz Zeitarbeitsbekämpfer Schulden 15 03.07.2008 01:03
Privatinsolvenz punkrockgirl Schulden 2 06.12.2007 16:01
Privatinsolvenz Schmuggler Schulden 6 05.07.2007 22:26
Privatinsolvenz Sina Allgemeine Fragen 3 04.01.2007 12:45


Es ist jetzt 22:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland