Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kontosperrung un Inso

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.05.2011, 11:24   #26
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kontosperrung un Inso

Im Klartext: Du könntest dann nur noch zum Schalter in Geldangelegenheiten?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 12:13   #27
DarkSoul
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DarkSoul
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 98
DarkSoul
Standard AW: Kontosperrung un Inso

Wow, da hab ich ja noch richtig glück gehabt. Ich bin auch seit einigen Wochen in Inso und meine Sparkasse hat mein Konto einfach auf ein reines Guthabenkonto geändert. Heißt, solange Guthaben drauf ist, kann ich am Automaten holen, am Schalter holen, mit Karte zahlen und Online Banking funzt auch noch. Eigentlich haben die ja nur meinem Wunsch entsprochen, weil ich von vornherein nicht überziehen wollte :)

Aber wenn ich das so lese, hab ich wirklich Glück im Unglück gehabt :)
DarkSoul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 12:21   #28
Mounti->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.01.2011
Ort: im schönen Sachsen
Beiträge: 44
Mounti
Standard AW: Kontosperrung un Inso

Naja,meine normale EC Karte habe ich ja noch.Kann damit alles machen und mein Online Banking geht auch noch.Es ist nur die Prepiad Kreditkarte bie sie mir gesperrt haben obwohl ich sie 14 Tage vor der Inso Eröffnung beantragt habe und auch dabei darauf hingewiesen habe das die Inso bald eröffnet wird.Die Jahresgebühr von 28€ haben sie davür auch genommen.
Mounti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 13:07   #29
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kontosperrung un Inso

Ich habe eine Prepaid-Visa von der LBBW zum Jahrespreis von 20 Euro...

Keine Bank geht doch mit einer Prepaidkarte ein Risiko ein.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 19:09   #30
Mounti->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.01.2011
Ort: im schönen Sachsen
Beiträge: 44
Mounti
Standard AW: Kontosperrung un Inso

Naja,die Sparkasse wahrscheinlich schon.
Mounti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 02:54   #31
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.322
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Kontosperrung un Inso

Hallo Mounti,

Zitat:
Die 95E wurden jetzt am Mittwoch von meinem Konto abgebucht.
hast du denn inzwischen rausbekommen WER diese 95 € abgebucht hat ???

Mir wurde damals von meiner Bank auch mitgeteilt, dass die TH mein Konto gesperrt hätte, bei mir waren ca. 24 € drauf, die blieben auch drauf, also KANN ich das mit deinem Geld NICHT nachvollziehen

Meine TH hat mir damals auch eine SEHR LANGE "Wunschliste" geschickt, WAS sie so ALLES wissen will und WAS ich so ALLES "beweisen" müsse, die dürfen aber auch NICHT ALLES

Wenn es aus deiner Selbstständigkeit keinerlei Verbindlichkeiten mehr gibt und das 14 JAHRE her ist, würde ich das GENAU SO schriftlich mitteilen, WAS DU NICHT HAST, KANNST DU NICHT vorlegen.

Anders sieht es mit den Steuererklärungen für die letzten 3 Jahre aus, die MUSST du vorlegen und wenn du bisher keine Einkommensteuer-Erklärungen gemacht hast, dann KANNST du das noch nachholen !!!

Habe ich heute zufällig in der Zeitung gelesen, bei "Verpflichteten" geht das 7 Jahre rückwirkend, bei "freiwilligen" 4 Jahre rückwirkend, du brauchst natürlich ALLE notwendigen Unterlagen (Lohnsteuerbescheinigungen /ALG-Bescheinigungen /Krankengeld-Bescheinigungen/ Rentenbescheide usw.) um die entsprechenden Formulare dafür auszufüllen.

Das wird ein hartes Stück Arbeit und dann muss sie eben warten, bis du die Bescheide vom Finanzamt bekommen hast.

Bei mir hat die TH gleich mal noch versucht ein wenig Geld zu bekommen und hat mir einen merkwürdigen Kfz-Steuer-Bescheid mitgeschickt, in dem ich einen Teilbetrag (meiner bereits VOLL gezahlten KfZ-Steuer) NOCHMAL ans FA überweisen sollte...

Kam mir komisch vor und die Nachfrage beim zuständigen FA ergab dann, "sowas versuchen die TH öfter mal, bei uns haben Sie KEINE Steuerschulden!!!".

Der TH sollte ich diese Überweisung ans FA bis XXX nachweisen und DANACH hätte sie sich das "überschüssige" Kfz-Steuergeld (vom FA) als Insolvenz-Masse auszahlen lassen...

Ich war ganz schön "von den Socken" als mir die nette Dame vom FA DAS erklärt hatte, ich habe diese (unberechtigte) Forderung also NICHT überwiesen!!!

Das nächste Telefonat war dann SEHR lustig (habe übrigens noch NIE mit meiner TH persönlich gesprochen, IMMER mit der Sekretärin!), denn ich habe dann ausrichten lassen, dass ihre Chefin mich NICHT für DOOF halten sollte und glauben sie KÖNNE mit mir machen was sie wolle.

Ich würde auch JEDE IHRER Forderungen auf Rechtmäßigkeit überprüfen und mich nötigenfalls übers Inso-Gericht und den Rechtspfleger kundig machen, der Trick mit der Kfz-Steuer wäre jedenfalls nicht ganz sauber!!!

Sie hatte mir in einem Schreiben (kurz davor) außerdem mitgeteilt, dass ich mein (unser) uraltes Auto hergeben MÜSSE, weil sie es verwerten will, es sei denn ich würde es bei ihr (für die als Wert angegebenen XXX €) aus der Inso-Masse freikaufen!!!

So habe ich der Sekretärin dann am Telefon mitgeteilt, dass ich NICHT die Absicht habe mein Auto von der TH "abzukaufen" und, sie möge sich doch bitte umgehend um IHR Eigentum kümmern und es bei mir abholen zur Verwertung.

Aus meiner Sicht sei SIE ja aktuell der Eigentümer, also müsse sie auch die damit verbundenen Pflichten erfüllen und die demnächst wieder fällige Jahres-Steuer selber bezahlen, ICH würde das jedenfalls NICHT tun, da ich KEIN Geld dafür habe

Wenige Tage später bekam ich dann ein Schreiben, in dem mir mitgeteilt wurde, dass mein Auto mit sofortiger Wirkung freigegeben wird (aus der Insolvenz-Masse) und ich somit wieder Inhaber ALLER Rechte und Pflichten sei !!!

Da haben mir die Kinder natürlich (GERNE) das Geld für die nächste Kfz-Steuer geborgt und so ist die alte Schüssel IMMER noch bei uns und fährt und fährt und fährt...

Der Anfang war also auch bei mir ziemlich holperig, aber seit VIELEN Monaten habe ich von meiner TH NIX mehr gehört und gelesen, schicke ihr brav meine H4-Bescheide, damit sie über mein laufendes Einkommen informiert ist.

Bin nur gespannt WANN das Inso-Verfahren mal soweit abgeschlossen wird, dass für mich die offizielle WohlverhaltensPhase beginnt, immerhin läuft das Verfahren nun schon 1,5 Jahre und ich habe NUR EINEN Gläubiger

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 09:16   #32
Mounti->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.01.2011
Ort: im schönen Sachsen
Beiträge: 44
Mounti
Standard AW: Kontosperrung un Inso

Steuerklärung habe ich die letzte 2005 für das jahr 2004 gemacht.Ab 2005 habe ich ja meine EU Rente.Meinst du das ich da noch mal was machen muß?Ich sollte dann meine Steuernr. angeben und mein zuständiges Finanzamt.Mit der Selbstständigkeit hat sich geklärt.Ist zu lange zurück und ich sollte es bloß aufschreiben.
Die 95€ hat mein TH eingezogen und auf die Frage auf welcher Grundlage habe ich die Auskunft bekommen das sie mir keine Rechtsberatung geeben könne und ich deshalb weiter wenden sollte wenn ich damit nicht einverstanden wäre.Das Prodlem ist das mein Insovenzgericht 60 km entfernt ist und ich kein Auto habe.
Wenn ich davon ausgehe das sie am Stichtag der Eröffnung alles Guthaben auf meinem konto einbehalten dürfen(was ich mir nicht vorstellen kann)dann kann ich ja von glück sagen das nicht gerade meine rente drauf war.Dann hätten sie die auch einbehalten.
Ich weiß nicht ob ich jetzt dagegen vorgehen soll oder nicht.
Ich habe auch noch einen Pachtgarten und da mußte ich schon bilder hinschicken.Mal sehen was damit wird.Mie Mitbewohnerin möchte den gern übernehmen,hat aber auch bloß EU Rente.Vielleicht läßt sich der TH Darauf ein.Ist ja nicht viel drauf.Eine alte Laube,ein Blechschuppen und ein kleine Gewächshaus.
Mounti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2011, 01:33   #33
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.322
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Kontosperrung un Inso

Hallo Mounti,

Zitat:
Ab 2005 habe ich ja meine EU Rente.Meinst du das ich da noch mal was machen muß?Ich sollte dann meine Steuernr. angeben und mein zuständiges Finanzamt.
Sie KANN es verlangen, es KANN/WIRD aber auch mal was vom FA kommen, den auch Renten sind izwischen (zumindest teilweise !!!) Steuerpflichtig.

Schau mal genau rein in deinen aktuellen Rentenbescheid, da müßte sogar drinstehen mit wieviel % deine Rente eventuell zu versteuern wäre!

Das kannst du am Besten dann mal direkt mit dem FA klären, nimm (ALLE) deine Rentenbescheide mit und lass dich da mal beraten, die sind eigentlich gar nicht so übel auf dem FA und MÜSSEN dir dazu konkrete Auskunft erteilen.

Es gibt aber recht hohe Freibeträge, ehe tatsächlich Steuern gezahlt werden müssen !!!

Wenn du mit deiner EM-Rente (seit 2005) schon IMMER DARUNTER liegst und sonst KEIN zusätzliches Einkommen erzielt hast, dann bekommst du eine Bescheinigung darüber vom FA, dass du NICHT steuerpflichtig bist, auf deinen Renten-Betrag.

Der gilt dann solange wie deine Rente sich nicht deutlich erhöht und mit dieser Bescheinigung vom FA MUSS dann auch deine TH zufrieden sein

Ruf da am Besten mal an , schildere die Situation soweit nötig (willst wissen, ob du auf deine EM-Rente Steuern zahlen müßtest, Beratungstermin erforderlich!) und dann kläre das direkt beim FA.

Zitat:
Mit der Selbstständigkeit hat sich geklärt.Ist zu lange zurück und ich sollte es bloß aufschreiben.
Was Anderes hätte mich auch gewundert, also kannst du einen Punkt schon abhaken!

Zitat:
Die 95€ hat mein TH eingezogen und auf die Frage auf welcher Grundlage habe ich die Auskunft bekommen das sie mir keine Rechtsberatung geeben könne und ich deshalb weiter wenden sollte wenn ich damit nicht einverstanden wäre.Das Prodlem ist das mein Insovenzgericht 60 km entfernt ist und ich kein Auto habe.
Die hat dir aber auch zu erklären, mit welcher Berechtigung sie dein Geld vom Konto einfach einkassiert, das hat mit "Rechtsberatung" NIX zu tun, das gehört zu ihrer Arbeit!!!

Wie du schon feststellst, hätte es ja auch dein "letztes Geld oder die komplette Rente sein können" und 95 € liegen ja nicht ÜBER dem gesetzlichen Selbstbehalt, oder...???

Zitat:
Ich weiß nicht ob ich jetzt dagegen vorgehen soll oder nicht.
Auf JEDEN Fall solltest du dagegen vorgehen!!!

Du MUSST NICHT zum Gericht hinfahren, du kannst auch mit dem Rechtspfleger/Richter (der für dich zuständig ist!!!) telefonieren, die Post gibt es zur Not auch noch!
Ich habe mit meinem auch schon telefoniert (Gericht ist auch weiter weg), der war SEHR nett und meinte so "zwischendurch" "na ihre TH macht es sich ja ganz schön leicht", weil sie mir auch wichtige Fragen NICHT beantwortet hat.

Dabei habe ich ihm den "Knaller" mit der Kfz-Steuer" noch nicht mal erzählt, das bleibt MEIN kleines Geheimnis, zum "angenehmeren" Umgang mit meiner TH!!!

Zur NOT KANN der Rechtspfleger/Richter entscheiden und die TH MUSS sich dann danach richten, die TH arbeiten im Auftrag des Inso-Gerichtes und haben auch gewisse Sachen einzuhalten, die TUN nur gerne so allmächtig !!!

Zitat:
Ich habe auch noch einen Pachtgarten und da mußte ich schon bilder hinschicken.Mal sehen was damit wird.
Na, das wäre doch gleich mal eine direkte Frage an den Rechtspfleger, der "Pachtgarten" ist doch KEIN Eigentum (an Grund und Boden), ist doch wie ne "Mietwohnung" zu sehen, WAS will sie mit den Bildern

Zitat:
Mie Mitbewohnerin möchte den gern übernehmen,hat aber auch bloß EU Rente.Vielleicht läßt sich der TH Darauf ein.Ist ja nicht viel drauf.Eine alte Laube,ein Blechschuppen und ein kleine Gewächshaus.
Das verstehe ich überhaupt NICHT, wenn du dir die (Jahrespacht?) von deiner Rente leisten kannst, dann ist das doch gar kein ernsthaftes "Wertobjekt", gehören die "Bauten" dir persönlich (hast du irgendwelche Rechnungen /Unterlagen zum Wert???) und wie ist das Wertverhältnis zu deiner Schuldenhöhe

Darüber solltest du auf JEDEN Fall mit dem Rechtspfleger/Richter sprechen, es gibt durchaus Möglichkeiten eine Verwertung (der Gebäude) unter bestimmten Bedingungen (gesundheitliche Gründe, der Garten ist für dich lebensnotwendig???) zu vermeiden

Aus einem Pachtvertrag kommt man normalerweise auch nicht so einfach raus und wenn du die "Bebauung" dann verkaufst, mußt du auch gleich die komplette Summe verlangen und an die TH "abliefern"!

Eigentlich ist es aber IHRE Aufgabe, sich um die Verwertung zu kümmern (siehe mein altes Auto!!!) wenn sie das als Insolvenzmasse vereinnahmen will
Da haben die TH aber oft KEINE Lust zu, wenn der Wert (der zu erwartende "Überschuß") in keinem Verhältnis zum Aufwand und der Schuldensumme steht, darum war meine TH dann auch so "großzügig" und hat das Auto plötzlich aus der Masse "freigegeben".

Es wäre auch SEHR fraglich gewesen, ob sie tatsächlich die von mir geschätzte Summe X, bei einem Verkauf überhaupt erzielt hätte und ne Menge Unkosten (Abholung/Versteigerung) wären VORHER auch noch auf sie zugekommen.

Der Erlös hätte in KEINEM Fall wenigstens diese Kosten und Mühen gedeckt vermute ich mal, darum war sie NICHT mehr interessiert, als ich MEINE Zuständigkeit für das Auto, dann ohne weiteren Widerstand aufgegeben habe

Gerade wegen dem Kleingarten würde ich da also Rücksprache mit dem Rechtspfleger halten, möglicherweise kannst du da sogar einen schriftlichen Antrag (auf Freigabe!) ans Inso Gericht-stellen!!!
Weil es ja gar nicht von dir alleine abhängt, den einfach mal so abzugeben, außerdem geht es ja nach MEINEM (bisherigen) Verständnis, auch gar nicht um den Garten an sich, sondern NUR um die "Schuppen" darauf ???

Versuch macht klug, auch in der Inso ist NICHT ALLES verloren, da geht es oft humaner zu als beim JobCenter !!!

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2011, 09:18   #34
Mounti->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.01.2011
Ort: im schönen Sachsen
Beiträge: 44
Mounti
Standard AW: Kontosperrung un Inso

Ja bei dem Garten geht es nur um die Bauten die darauf stehen.Das land gehört mir ja nicht.Der Pachvertrag gehtimmer für 1Jahr.Mal sehen was da raus kommt.
Bei meiner geringen Rente fallen keine Steuern an.Knappe 820€ Bruto ist für das FA zu unwichtig.Aber wahrscheinlich muß ich mir da noch eine Bescheinigung holen.Sollte aber nicht das Problem sein.Ich habe,wenn mich mein Gehirn nicht im stich läßt,nachdem ich rente bezogen habe auch schon beim FA abgemeldet weil ich ja als ich noch gearbeitet habe immer Steuererklärungen abgegen habe und mich das FA damals angeschrieben hatte,oder ich habe dort angerufen.Ich mußte dann auch meien rentenbescheid hinschicken.
Die 95€ waren auch mein letztes Geld gewesen,das Konto war nur bis über dem Monatsende gesperrt das dann wieder neue rente drauf gegangen ist.Das war ein Trabbel.
Bank konto gesperrt,TH im Urlaub,dann ich im Urlaub,Karte im Urlaub im Automaten.
Hatte sich ganz schön hingezogen.Sparkasse ist auch nicht sehr schnell wenn das Konto wieder freigegen ist.
Mounti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2011, 17:24   #35
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.322
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Cool AW: Kontosperrung un Inso

Hallo Mounti,

Zitat:
Bei meiner geringen Rente fallen keine Steuern an.Knappe 820€ Bruto ist für das FA zu unwichtig.Aber wahrscheinlich muß ich mir da noch eine Bescheinigung holen.Sollte aber nicht das Problem sein
Na das klingt doch SUPER, da sollte es doch KEIN Problem sein diese Bescheinigung zu bekommen, dass du seit 2005 NICHT mehr steuerpflichtig gewesen bist.

Da reicht bestimmt ein Telefonat mit dem FA, Kopie für TH, der nächste Haken auf der Liste

Zitat:
Ja bei dem Garten geht es nur um die Bauten die darauf stehen.Das land gehört mir ja nicht.Der Pachvertrag gehtimmer für 1Jahr.Mal sehen was da raus kommt.
Mach das unbedingt über den Rechtspfleger /Richter (auch mit dem KANN man sprechen falls der Rechtspfleger sich "bockig" stellen sollte, DANN spricht der das Machtwort!!!), stelle am besten auch direkt offiziell und schriftlich (!!!) einen Antrag wegen dem Kleingarten ans Inso-Gericht!

Darauf mußt du dann auch eine schriftliche Antwort bekommen, begründe auch mit deiner Gesundheit und wie wichtig der Kleingarten da für dich ist und wenn da nicht gerade "ne Protzvilla" draufsteht, sollte das eigentlich KEIN Thema sein, mit der Freigabe aus der Insolvenzmasse

Da schaut dein TH dann ziemlich blöde "aus der Wäsche" wenn du das schriftlich bekommen hast, kann dann nämlich NIX mehr gegen machen , vielleicht MUSS sogar TH dir das schriftlich mitteilen, denn der bekommt ja auch die Info über solche Entscheidungen des Inso-Gerichtes

Auch über solche Möglichkeiten SOLLTE der TH informieren, gerade bei solchen speziellen Geschichten, aber die machen das leider meistens NICHT und wenn die erst mal am "Verwerten" sind können Rechtspfleger und Richter da auch nichts mehr machen

Bei dir und deinem Garten geht das aber ALLES JETZT noch zu regeln, wenn du dich schnellstens an die RICHTIGE Stelle wendest

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 11:45   #36
Mounti->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.01.2011
Ort: im schönen Sachsen
Beiträge: 44
Mounti
Standard AW: Kontosperrung un Inso

So,habe gerade beim Inso Gricht angerufen.Die dame hat sich mit meinem Rechtspleger kurzgeschlossen und mir gesagt ich sollte wegen den 95€ nochmal mit meinem TH sprechen.Es kann nicht sein das einfach das geld eingezogen wird und nicht draüber Auskunft eteilt wird.Außerdem hätten sie es sich garnicht holen dürfen,da es zu meinem unfändbaren Einkommen gehört.Sollte ich nichts erreichen soll ich alles schriftlich an das Gericht senden.
Beim Garten soll ich erstmal abwarten wie sich alles entwickelt.

Gruß uwe
Mounti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
inso, kontosperrung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufstocker und Inso mungo ALG II 3 04.04.2011 17:27
Inso, Scheidung & ALG II sisapa ALG II 9 29.01.2011 14:41
Deutscher Inkasso Dienst - Drohung mit Kontosperrung! lassinger Schulden 52 09.10.2010 15:23
kontosperrung wird nicht aufgehoben laracroft Schulden 14 13.10.2007 10:27
kontosperrung wegen laracroft Schulden 3 04.10.2007 16:45


Es ist jetzt 06:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland