Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2012, 21:31   #26
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Zitat von gila Beitrag anzeigen

Sozialleistungen sind IMMER, egal bei welchem Kontotyp, für die Dauer von 14 Tagen seit ihrer Gutschrift vor einer Pfändung geschützt.

Der Meinung bin ich nicht...


Meiner bescheidenen Meinung nach hat deine Bank hier Mist gemacht und müsste den Betrag umgehend wieder deinem Konto zuführen.

Sehe ich auch so

Eine anständige Begründung, warum die das gemacht haben, haben sie ja wohl auch nicht gegeben, oder?

Die würde ich schriftlich einfordern

Was wäre sonst der SINN des Ganzen, wenn man einem auch noch die Butter vom Brot pfänden könnte?

Wo der Fragesteller auf jeden Fall falsch informiert ist, daß man ein P-Konto auf längere zeit zum Ansparen verwenden kann. Da sollte er noch etwas nachlesen - einmalig den Rest vom Monat auf den nächsten übertragen geht...

Sparen sollte man in der Zuckerdose oder unterm Kopfkissen...

Ich würde mal parallel mit der Schuldnerberatung telefonieren und bei der Bank hartnäckig die Rückbuchung verlangen.
Und zwar per Einschreiben oder Abgabe eines Schreibens mit Zeugen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 22:02   #27
tex65
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Das Verhalten der Sparkasse macht mal wieder deutlich, dass man Kunden, die einen haufen Arbeit verursachen, am liebsten los haben möchte. Vielleicht kündigt ja der Kunde selbst.
Die Bankenwirtschaft hat sich mit dem Gesetzgeber dahin gehend geeinigt, dass der Schuldner seinen Freibetrag mit einem einheitlichen Formular gemäß den Sätzen nach § 830 ZPO sich von der Schuldnerberatung oder vom Jobcenter bescheinigen lassen müssen. Letztere wiederum stellen sich meist quer und bescheinigen nur den Regelsatz und KdU, nicht aber eventuelles Kindergeld. Die wiederum muss man sich von der Kindergeldkasse bescheinigen lassen. Erhält man eine Nachzahlung vom Amt, dann geht der Zirkus von vorne los und muss sich einen einmaligen Freibetrag wiederum vom Jobcenter bestätigen lassen.
Viele Banken halten sich daran nur, wenn das Formular als solches ausgefüllt und beglaubigt vorliegt. Ein einfacher Leistungsbescheid sollte nach Willen des Gesetzgebers ausreichen, wird aber selten von den Banken anerkannt, Hauptargument: sie seien Bänker und keine Sozialamtsmitarbeiter, die Bescheide seien für sie unverständlich und auch nicht ihre Aufgabe, sich darin einzuarbeiten.

Was also tun? Ein erster Weg ist erst mal die Pfändungsabteilung der Bank, sowie die vollstreckende Stelle (richtig erkannt, beim Finanzamt machen die das selber, bei KV meist der Zoll).
Stösst man hier auf erheblichen Widerstand, so wäre der Ombudsmann der Sparkasse eine gute Anlaufstelle...
Hier eine Beschwerde mit Kopien der Schriftsätze beilegen.
Oft wird das dann auf wundersame Weise intern geregelt.
Aber bitte Frist bedenken. Bei einer Pfändung kann das Geld ohne Zustimmung und Unterschrift an den Gläubiger überwiesen werden. Man nennt das im Fachjargon: Konto auskehren....
Ist das Geld länger als 6 Wochen (ich bin mir da nicht ganz sicher) weg, kann es nicht zurückgeholt werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 22:58   #28
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Zitat:
Letztere wiederum stellen sich meist quer und bescheinigen nur den Regelsatz und KdU, nicht aber eventuelles Kindergeld.
Deshalb ist es sinnvoll, Kindergeld auf das Konto eines Kindes überweisen zu lassen...
grundsätzlich sollte sich jeder aus einer BG sein Geld auf sein eigenes Konto überweisen lassen.

Ich versteh nicht, warum sich die meisten vertreten lassen und irgendwann jammern, das Geld is weg!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2012, 08:07   #29
schuldenjenny
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 354
schuldenjenny Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

...sparkasse hin oder her, aber wie kann man denn bitte auf seinem p-konto -wo schon pfändungen vorliegen- versuchen geld anzusparen?

also echt, hebt alles ab u. wenn ihr die paar kröten nicht zu hause aufbewahren wollt dann macht ein kostenloses onlinesparkonto auf.
schuldenjenny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2012, 08:18   #30
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Das P-Konto ist eine Krücke die nicht funktioniert. Prinzipiell immer jeden Monat alles Geld abheben. Aber nicht auf ein anderes Konto einzahlen, das ist Blödsinn.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2012, 01:33   #31
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Prinzipiell immer jeden Monat alles Geld abheben. Aber nicht auf ein anderes Konto einzahlen, das ist Blödsinn.
Richtig.

Zitat von schuldenjenny Beitrag anzeigen
...ihr die paar kröten nicht zu hause aufbewahren wollt dann macht ein kostenloses onlinesparkonto auf.
damit das dann gepfändet werden kann - und das Geld sicher weg is?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2012, 14:47   #32
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Glücksrabe - hast schon etwas unternommen?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 07:58   #33
schuldenjenny
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 354
schuldenjenny Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

@kiwi

man kann problemlos ein onlinesparkonto eröffnen dass nicht in der schufa auftaucht u. der GL erfährt davon nix! informier dich mal!
schuldenjenny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 08:00   #34
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Zitat von schuldenjenny Beitrag anzeigen
@kiwi

man kann problemlos ein onlinesparkonto eröffnen dass nicht in der schufa auftaucht u. der GL erfährt davon nix! informier dich mal!
Ich poste nur dann, wenn ich informiert bin...möchte ja niemanden reinreiten!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 08:24   #35
canny
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 1.051
canny canny canny canny
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Zitat von schuldenjenny Beitrag anzeigen
@kiwi

man kann problemlos ein onlinesparkonto eröffnen dass nicht in der schufa auftaucht u. der GL erfährt davon nix! informier dich mal!
Ist dein Nick Programm?
Jede Girokonto-Eröffnung wird an die Schufa gemeldet, kein Geld- oder Warenkredit bleibt unbemerkt.

canny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 09:38   #36
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Meine Güte Schuldenjenny, im FSB nichts gelernt?
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 09:59   #37
schuldenjenny
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 354
schuldenjenny Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

...genau und die schufa gibt dem GL alle bankverbindungen weiter...

es gibt eine ganze menge onlinekonten die NICHT der schufa gemeldet werden - ganz legal.

woher sollen GL denn die bankverbindungen haben?
schuldenjenny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 10:01   #38
schuldenjenny
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 354
schuldenjenny Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

@Farina

ich habe dich schon mehrmals gebeten diese dummen bemerkungen meine person betreffend zu unterlassen!
schuldenjenny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2012, 21:44   #39
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Schuldenjenny: Du rätst hier etwas, was man so nicht stehen lassen darf... ob du es glaubst oder nicht.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2012, 08:03   #40
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Kiwi, die ändert sich nicht mehr. Egal ob es ihr Wunschdenken oder das Nichtwissen ist.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2012, 09:15   #41
alpha666
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: Goslar
Beiträge: 155
alpha666
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Zitat von canny Beitrag anzeigen
Ist dein Nick Programm?
Jede Girokonto-Eröffnung wird an die Schufa gemeldet, kein Geld- oder Warenkredit bleibt unbemerkt.

quatsch. die schufa ist - wie jede andere auskunftei auch - ein privatwirtschaftliches unternehmen, ohne jeden behördlichen charakter *). ob und in welchem umfang eine bank mit der schufa zusammenarbeitet ist der bank selbst überlassen.

*) (noch) geringer sonderstatus: das listing der p-konten.
alpha666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 17:44   #42
Glücksrabe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 100
Glücksrabe
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Glücksrabe - hast schon etwas unternommen?
Huch, ich war der Meinung, daß kürzlich noch weitere Fragen bzgl. des Verlaufs hier standen. Ich konnte leider nicht antworten, da es ein E-Mail Problem in Verbindung mit dem Forum gab.

Nun denn, ich ergänze diesen Thread gerne.

Ich habe natürlich eine Anwältin aufgesucht (leider eine nicht sonderlich motivierte, wie mir scheint) und die hat dann Kontakt zur Sparkasse aufgenommen. Die Rechtsabteilung der Sparkasse gab zu verstehen, daß alles seine Richtigkeit hat. Das nahm die Anwältin so zur Kenntnis, und ich somit auch.

Stellungnahme meiner RA

Zitat:
"Noch einmal zur Rechtslage:

Das auf Ihrem Konto gepfändete Geld ist weg und werden Sie auch nicht zurückerhalten. Grund hierfür ist, dass Sie in dem jeweiligen Kalendermonat nicht über das Guthaben des pfändungsfreien Betrages verfügt haben. Der Pfändungsschutz bezieht sich nach den gesetzlichen Regelungen dann nur noch auf den Folgemonat, dann aber nicht mehr. Wenn das Geld dann also immer noch nicht verbraucht ist, kann es gepfändet werden. In den Folgemonaten besteht also die Gefahr, dass die unverbrauchten Beträge gepfändet werden können.

Umgekehrt ist geregelt:

Das übertragende Guthaben, das auch im Folgemonat nicht verbraucht wird, steht dem Gläubiger zur Verfügung.Es kann also nur so gehen, dass Sie angesparte Guthaben eines Monats am besten zum Ende des Monats vom Konto nehmen. "
Soweit zur Motivation...

Im Klartext, wenn man Guthaben über einen Zeitraum von über 2 Monaten auf dem Konto hat, seien es auch nur Kleckerbeträge von z.B. 8€ über die man nicht verfügt hat, dann werden diese Beträge von der Sparkasse zurückgehalten, bis man ein Summe X erreicht hat, die dann ausgekehrt wird.

O.K. dachte ich mir, dumm gelaufen - blöde Gesetze!

Fazit, ich habe nun stets das Konto zum Monatsende geplündert. Plötzlich, eines Tages entnehme ich meinem Kontoauszug, daß erneut knapp 60€ ausgekehrt wurden! Neuer Schock, wieder ein Loch im Monatsbudget! Wie kann denn das nun sein, ich habe doch stets das Konto "geplündert"? Gute Frage!


Tja, ich habe mein Konto stets am Geldautomaten geplündert. Dieser freundliche Geldautomat, hat es sich aber vorbehalten, mir niemals die komplette Summe zu geben, sondern immer einen Beitrag von 10-15€ einbehalten. Ich nahm an, es wäre eine Art "Sicherheit" für die Sparkasse, damit die Kontoführungsgebühr gesichert ist. das erschien mir einleuchtend. Fatal, wie oben genannt!


Nun wird der aufmerksame Leser sich Fragen...

"Schon, aber diese kleine, unscheinbare "Restsumme" ist nicht wild, denn der liebe Glücksrabe verfügt ja im kommenden, zweiten Monat, darüber und ist fein raus!"


Ja, das dachte ich mir auch - bis zur Auskehrung.


Auf Nachfrage bei der Sparkasse, erfuhr ich dann, daß es da eine ganz merkwürdige Berechnung des Zuflußes gibt. Wenn man am 31.X.20XX einen Zahlungseingang hat, dann befindet sich dieser Zahlungseingang bereits am Folgetag, also dem 01.X.20XX im zweiten Monat - obwohl die Summe sich erst einen Tag auf dem Konto befindet. Wie man es dreht und wendet, man ist leider im Nachteil.


Diese vom Geldautomaten zurückgehaltenen 10-15€ befanden sich also dann nach bereits nach einem Monat in der Ansparung für die Auskehrungsphase. Gemerkt habe ich es somit erst, als nach einigen Monaten erneut ausgekehrt wurde.

Klingt kompliziert, aber inzwischen habe ich es verstanden.

Um einer weiteren Auskehrung vorzubeugen, hebe ich nun gegen Ende des Monats die gesamte Restsumme am Schalter ab. Soweit zu meinen Erfahrungen mit dem P-Konto!

Ich hoffe ich konnte euch helfen, und euch bleibt dieses Schickal erspart.


Lieben Gruß


Glücksrabe
__

Dieser Beitrag ist keine Rechtsauskunft
Glücksrabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 17:53   #43
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.375
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Zitat von Glücksrabe Beitrag anzeigen
Tja, ich habe mein Konto stets am Geldautomaten geplündert. Dieser freundliche Geldautomat, hat es sich aber vorbehalten, mir niemals die komplette Summe zu geben, sondern immer einen Beitrag von 10-15€ einbehalten.
Was ganz sicher nicht legal ist, es sei denn Du hättest dass irgendwo unterschrieben. In über 35 Jahren habe ich noch nie gehört, dass ein Geldautomat "Sicherheiten" einbehält. Ich würde sofort die Bank wechseln, wird ja doch immer wieder Ärger mit den Betrügern geben.
__

Mahalo


Wer Empfänger von Paketen ist, unterstützt Terroristen und Erpresser.
Empfänger sind unverantwortlich!
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 18:09   #44
Glücksrabe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 100
Glücksrabe
Standard AW: P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen

Zynn, der Geldautomat kann ja keine 8€ auszahlen...

O.K. - ich hätte dann auch zumindestens eine 5€ Auszahlung erwartet, und bei einem Guthaben von 12€, hätte mir der Automat auch 10€ geben können. Da hast du schon recht, aber ich habe mir zu jenem Zeitpunkt keine weiteren Gedanken darüber gemacht, da ich es ja für eine Sicherheit hielt. Man darf ja nicht ins Minus rutschen.

Einen kleinen Vorteil hat meine Odysee ja! Wir sind nun alle etwas schlauer... ;)
__

Dieser Beitrag ist keine Rechtsauskunft
Glücksrabe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
algii, finanzamt, geld, konto, p konto, Überwiesen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG auf falsches Konto überwiesen, nun soll ich warten Versatile ALG I 16 19.10.2011 08:49
Firma Geld überwiesen ,noch nicht auf Konto, raim792 Allgemeine Fragen 9 30.09.2010 17:42
Miete wurde nicht Überwiesen,Was machen? holla ALG II 6 30.07.2009 21:44
Miete auf falsches Konto überwiesen ?! xxMichaelxx KDU - Miete / Untermiete 17 07.04.2009 01:39
HILFE Kein AlgII-Geld heute auf meinem Konto,dafür mir nicht zustehendes Geld drauf berlinerelfe ALG II 2 01.03.2008 01:01


Es ist jetzt 21:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland