Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2012, 01:57   #26
Aroma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Inkassoschreiben und Gebühren !?

Zitat von Mikrobi Beitrag anzeigen
„Es ist unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen.“


Georg Christoph Lichtenberg
Ja genau @Mikrobi.

So spricht man in anderen Foren mit Fragestellern.

Aber meine Frage an dich ist damit noch nicht beantwortet.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2012, 08:34   #27
alpha666
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: Goslar
Beiträge: 155
alpha666
Standard AW: Inkassoschreiben und Gebühren !?

Zitat von xyz345 Beitrag anzeigen
Na und?
Mahnung muss aber trotzdem sein.

(1) Leistet der Schuldner auf eine Mahnung des Gläubigers nicht, die nach dem Eintritt der Fälligkeit erfolgt, so kommt er durch die Mahnung in Verzug. Der Mahnung stehen die Erhebung der Klage auf die Leistung sowie die Zustellung eines Mahnbescheids im Mahnverfahren gleich.

(3) Der Schuldner einer Entgeltforderung kommt spätestens in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder gleichwertigen Zahlungsaufstellung leistet; dies gilt gegenüber einem Schuldner, der Verbraucher ist, nur, wenn auf diese Folgen in der Rechnung oder Zahlungsaufstellung besonders hingewiesen worden ist. Wenn der Zeitpunkt des Zugangs der Rechnung oder Zahlungsaufstellung unsicher ist, kommt der Schuldner, der nicht Verbraucher ist, spätestens 30 Tage nach Fälligkeit und Empfang der Gegenleistung in Verzug.

==========

Besonders beachtenswert sind die AGBs!!!
TE sollte mal nachschauen, was bei seinem Versender drin steht.
und warum läßt du gerade den entscheidenden absatz 2 raus??

Zitat:
(2) Der Mahnung bedarf es nicht, wenn

1. für die Leistung eine Zeit nach dem Kalender bestimmt ist,

2. der Leistung ein Ereignis vorauszugehen hat und eine angemessene Zeit für die Leistung in der Weise bestimmt ist, dass sie sich von dem Ereignis an nach dem Kalender berechnen lässt,

3. der Schuldner die Leistung ernsthaft und endgültig verweigert,

4. aus besonderen Gründen unter Abwägung der beiderseitigen Interessen der sofortige Eintritt des Verzugs gerechtfertigt ist.
alpha666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2012, 10:19   #28
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Standard AW: Inkassoschreiben und Gebühren !?

Zitat von DykeNE Beitrag anzeigen

Ps: kann ich Dich Privat anschreiben ? villeicht kann ich noch was von Dir lernen =)

Alles Gute
Ja, schick mir ne PN, wenn mal wieder bei dir die "Hütte brennt."
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2012, 10:21   #29
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Standard AW: Inkassoschreiben und Gebühren !?

Zitat von alpha666 Beitrag anzeigen
und warum läßt du gerade den entscheidenden absatz 2 raus??

Weil es für einen Otto-Normalverbraucher unrelevant ist.
Außerdem gibt es die AGBs!
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2012, 10:34   #30
TickTack->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 243
TickTack TickTack
Standard AW: Inkassoschreiben und Gebühren !?

Der Gläubiger muss erst einmal den Zugang der Rechnung beim Schuldner belegen können (Gilt auch für das Inkassounternehmen) Kann er das nicht, ist auch die Inanspruchnahme eines Anwaltes oder Inkassodienstes nicht gerechtfertigt.

Grundsätzlich sollte man natürlich seine Rechnungen begleichen, wenn man eine Rechnung erhält und diese korrekt ist. Auf der anderen Seite kann man schonmal die Gesetze so nutzen, wie sie sich einem anbieten.

Ich würde - wenn die Forderung rechtmäßig ist - sofort an den Gläubiger direkt bezahlen - ohne jeglichen Hinweis auf eingegangene Schreiben etc. (Rechnung, Inkasso etc.).
TickTack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2012, 11:48   #31
alpha666
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: Goslar
Beiträge: 155
alpha666
Standard AW: Inkassoschreiben und Gebühren !?

Zitat von xyz345 Beitrag anzeigen
Weil es für einen Otto-Normalverbraucher unrelevant ist.
Außerdem gibt es die AGBs!
(es heißt AGB - ohne s - aber das nur am rande)
unrelevant?? wie kommst du auf dieses dünne brett?
alpha666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2012, 12:36   #32
TickTack->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 243
TickTack TickTack
Standard AW: Inkassoschreiben und Gebühren !?

Zitat von TickTack Beitrag anzeigen

Ich würde - wenn die Forderung rechtmäßig ist - sofort an den Gläubiger direkt bezahlen - ohne jeglichen Hinweis auf eingegangene Schreiben etc. (Rechnung, Inkasso etc.).
Natürlich nur die Hauptforderung.
TickTack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2012, 13:04   #33
DykeNE->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 13
DykeNE
Standard AW: Inkassoschreiben und Gebühren !?

Zitat von TickTack Beitrag anzeigen
Natürlich nur die Hauptforderung.
Das werde ich auch machen die Firma die mir die erste Mahnung geschickt hast bekommt was Sie verdient. Die Hauptforderung ganz einfach.

Danke bye
DykeNE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2012, 21:37   #34
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.646
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Inkassoschreiben und Gebühren !?

Zitat:
Zitat von Aroma http://www.elo-forum.org/images/buttons/viewpost.gif
@Mikrobi, willst du helfen oder anklagen? Vielleicht hat ja das JC zu spät gezahlt, und der TE ist deshalb in Verzug geraten. Es klingt schon ganz schön Arrogant was du hier von dir gibst.So reden eigentlich nur Leute die nicht in ALGII stehen.Ist das bei dir so?
ALG ALG ALG
Ich möchte demütig darauf hinweisen das es jede Menge Leute gibt die nicht im ALG bzw ALG 2 Bezug stehen und Gehaltsmäsig nicht wesentlich mehr verdienen
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2012, 22:50   #35
Aroma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Inkassoschreiben und Gebühren !?

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
ALG ALG ALG
Ich möchte demütig darauf hinweisen das es jede Menge Leute gibt die nicht im ALG bzw ALG 2 Bezug stehen und Gehaltsmäsig nicht wesentlich mehr verdienen
Ja sicher so ist es.
Aber was willst du mir damit sagen?
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2012, 22:20   #36
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.646
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Inkassoschreiben und Gebühren !?

Zitat von Aroma Beitrag anzeigen
Ja sicher so ist es.
Aber was willst du mir damit sagen?
Über diesen Satz habe ich mich etwas geärgert :
Zitat:
So reden eigentlich nur Leute die nicht in ALGII stehen.
Ich wollte ledglich daran erinnern das auch ALG Nichtbezieher kämpfen müssen
Hat ja nicht jeder z.b einen Ingenieur Posten bei Siemens

lg
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 22:26   #37
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.646
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Inkassoschreiben und Gebühren !?

DykeNE


Du hast zwedckgebunden an den Gläubiger direkt überwiesen !

Hast Du bereits schriftlich gegenüber dem Inkassobüro reagiert ?

Was genau fordert die Kanzlei ein ?

Wird der von Dir überwiesene Betrag noch mit eingefordert ?

Verlink evtl mal das RA Schreiben ( Namen abdecken)
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gebühren, inkassoschreiben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe, Inkassoschreiben mctino Schulden 107 23.02.2012 12:08
Inkassoschreiben von Arbeitsagentur/Mietkaution renasia ALG II 5 09.02.2012 19:46
Inkassoschreiben - Gerichtsvollzieher Diana Schulden 18 23.11.2011 15:26
Inkassoschreiben für forderungen aus Nicht EU-Land TumadieMoerchen Schulden 3 04.08.2010 17:07
Inkassoschreiben mal anders bonica Schulden 20 16.04.2008 11:40


Es ist jetzt 04:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland