Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Inkassobüro will Uralt-Forderung eintreiben


Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2013, 09:09   #26
Pinkelpaula->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 439
Pinkelpaula Pinkelpaula
Standard AW: Inkassobüro will Uralt-Forderung eintreiben

Hi.

Der Gerichtsvollzieher war heute mit der Originalvollmacht da.Er hat mir dann einen Termin zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung da gelassen, weil ich die Sache erst prüfen wollte.Von der Vollmacht habe ich mir eine Kopie gemacht.Ich hoffe das mir jemand was dazu sagen kann.

Um das ein bißchen zu erläutern.Der GV kommt in Auftrag einer Inkassobude "Focus".Die Vollmacht ist von 1988.Darüber steht Factoring-Inkasso-Dieckmann Von Laar.

Es gab noch eine zweite Seite die einfach an die Vollmacht angeheftet war.Das waren aber nur 2 Unterschriften und sonst nichts.Man hätte auch irgendwas anderes an die Vollmacht anheften können.

Edith meint:Mein Name mit Adresse steht mit auf der Vollmacht.Habe ich weg retuschiert und jetzt sieht man nichts mehr davon.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
img_0353.jpg  
Pinkelpaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2013, 10:32   #27
Pinkelpaula->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 439
Pinkelpaula Pinkelpaula
Standard AW: Inkassobüro will Uralt-Forderung eintreiben

Hier mal das Originalschreiben vom GV woraus hervorgeht in welchem Auftrag er kommt.Der GV kommt, wie er mir schriftlich bestätigt, im Auftrag von Focus.

Und legt mir dann eine Vollmacht vor, wo die Rheinbahn eine Firma Dieckmann von Laar bevollmächtigt.Siehe oben.

Und auf der Grundlage versucht er nun bei mir Geld für Focus einzutreiben.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
img_0355.jpg  
Pinkelpaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2013, 16:55   #28
Pinkelpaula->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 439
Pinkelpaula Pinkelpaula
Standard AW: Inkassobüro will Uralt-Forderung eintreiben

Ich bin in dieser Sache jetzt etwas weiter gekommen und aus den Fakten ergibt sich ein ganz neuer Sachverhalt.Ich habe gegen die Zwangsvollstreckung eine Beschwerde beim Gericht eingelegt die für mich negativ entschieden wurde.Laut Gerichtsbeschluss befindet sich in den Akten nämlich eine Abtretungserklärung und damit ist Focus nun berechtigt die Forderung einzutreiben.

Ich habe mir vom GV einen Termin für heute geben lassen und hab mir die Abtretungserklärung in Kopie aushändigen lassen.Desweiteren habe ich bei der Rheinbahn heute angerufen und dort wurde mir gesagt das die Forderung verkauft wurde.

Auf der Kostenseite tritt Focus immer noch als Inkassobüro und nicht nicht als Forderungsinhaber auf.Und der Titel lautet immer noch auf die Rheinbahn.Das sind also die neuen Fakten.

Der GV betreibt wissentlich eine Zwangsvollstreckung, wo er das IB als Vertreter des Gläubigers auftreten lässt, obwohl sich aus den Unterlagen ergibt das das IB gleichzeitig der neue Forderungsinhaber ist.

Zum einen ist das natürlich rechtswidrig und zum anderen werde ich um Kosten betrogen die das IB als Forderungsinhaber gar nicht stellen darf.Wär schön wenn jemand was dazu sagen könnte.

Werde gegen den Beschluss morgen sofortige Beschwerde einlegen.
Pinkelpaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2013, 14:30   #29
Pinkelpaula->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 439
Pinkelpaula Pinkelpaula
Standard AW: Inkassobüro will Uralt-Forderung eintreiben

Die Sache ist jetzt entschieden und ich habe gewonnen.Das Amtsgericht musste seine Entscheidung korrigieren und hat die Vermögensauskunft nun für unzulässig erklärt.

Mal kurz zusammengefasst:Der Gerichtsvollzieher kam mit einer Forderung angelaufen,die eine dubiose Inkassobude Focus sich gekauft hat.Bevollmächtigt vom Gläubiger Rheinbahn war allerdings ein ganz anderes Inkassounternehmen.Ich war jetzt der Meinung das Focus die Forderung nicht mit einer 25 Jahre alten Vollmacht eintreiben kann,die zudem auf ein ganz anderes Unternehmen lautet und habe dagegen Beschwerde eingelegt.

Diese Beschwerde wurde vom Gericht abgewiesen.Die Begründung war, das nicht bloss diese 25 Jahre alte Vollmacht vorliege,sondern sich zudem ein Inkassovertrag in der Akte befindet.

Ich habe mich jetzt ans Landgericht gewendet und mich darüber beschwert das dieser Inkassovertrag vor mir verschleiert wurde und der GV mich auf eine falsche Fährte gelockt hat.Aus dem Inkassovertrag geht hervor das Focus die Forderung im eigenen Namen eintreiben muss.So eine Umschreibung kostet allerdings Geld und das wollte der Gerichtsvollzieher dem Unternehmen gerne sparen.Vermutlich müssten die sogar draufzahlen um die Forderung einzutreiben.

Das Landgericht hat mir Recht gegeben und die Sache zur erneuten Entscheidung ans Amtsgericht zurück verwiesen.Und auf einmal habe ich jetzt Recht bekommen.

Ich hatte von Anfang an vermutet das die Forderung verkauft wurde und dafür jetzt eine Umschreibung ansteht.Das hätte ich dem GV schon im März sagen können,das die Forderung sich im Namen der Rheinbahn nicht eintreiben lässt.Dadurch das der GV wichtige Unterlagen vor mir geheim gehalten hat,habe ich 6 Monate unnötigen Ärger gehabt.

Ich würde gegen das Verhalten des GV gerne Dienstaufsichtsbeschwerde beim Bürgermeister einlegen.Oder gibts bessere Methoden?Hab ja den Beschluss vom Amtsgericht das der GV eine offensichtlich unzulässige Zwangsvollstreckung betrieben hat.Dem Typ muss man mal seine Grenzen aufzeigen.
Pinkelpaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2013, 00:05   #30
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.648
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Inkassobüro will Uralt-Forderung eintreiben

Zitat:
Die Sache ist jetzt entschieden und ich habe gewonnen
Glückwunsch

Da hat jemand mal wirklich gekämpft
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eintreiben, inkassobüro, uraltforderung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kabel BW - Inkassobüro Ulpe Schulden 18 21.05.2012 13:38
Lohnabrechnung an Inkassobüro Caro85 Schulden 19 08.03.2012 11:44
BA will 10 Jahre alte Forderung eintreiben! [HartzFear] ALG I 14 29.09.2011 16:12
inkasso - forderung beläuft sich auf das 10fache der ursprünglichen forderung devianza Schulden 40 20.08.2011 19:46
Real Inkasso will unberechtige Forderung von Mobilcom eintreiben lalala Schulden 44 06.10.2010 12:11


Es ist jetzt 02:21 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland