QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Schulden

Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Schulden

Danke Danke:  2
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2011, 16:21   #51
pinguin
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.876
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zwischenfrage:
Ist es sinnvoll, dem Amtsgericht jetzt schon mitzuteilen, daß man zum Heer der sozialversicherungspflichtigen Niedriglöhner gehört, ergänzende ALG2-Leistungen vom Amt bekommt und dessen Einkünfte sich in der Summe weit unterhalb der Pfändungsfreigrenze von 983 Euro bewegt?
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 09.01.2011, 20:59   #52
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso Enagagiert
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Bringt nichts
Dem Gericht ist das egal !

lg
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline  
Alt 09.01.2011, 21:35   #53
pinguin
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.876
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Dem Gericht ist das egal !
Wieso ist das egal? Im Falle des Falles sind die eventuelle Prozesskosten doch eh für mich nicht tragbar? Weder heute, noch morgen, noch sonst irgendwann.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 09.01.2011, 22:09   #54
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso Enagagiert
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Aber warum solltest Du das Gericht jetzt darüber informieren ?
Das interesiert dort wirklich absolut niemanden
Schriftlich Anzeigen das Du Dich verteidigst und abwarten


lg
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline  
Alt 09.01.2011, 22:16   #55
pinguin
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.876
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Aber warum solltest Du das Gericht jetzt darüber informieren ?
Um evtl. weiter entstehende Kosten unten zu lassen. (Für welche Seite auch immer).

Zusatz: Diese 14-Tage-Frist, die geht doch ab Zustellung des Dokuments? Zählen Sonntage mit oder nur Werktage?
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 09.01.2011, 22:32   #56
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso Enagagiert
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat:
Um evtl. weiter entstehende Kosten unten zu lassen. (Für welche Seite auch immer).
Das Gericht hat damit nichts zu tun !!
Zitat:
Zählen Sonntage mit oder nur Werktage?
Ich glaube das Samstage und Sonntage da mitzählen !
Es dürfte ein einziger Satz reichen :
Ich zeige hiermit an das ich mich verteidige
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline  
Alt 09.01.2011, 22:40   #57
pinguin
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.876
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Das Gericht hat damit nichts zu tun !!
Nein?
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 18.01.2011, 16:04   #58
pinguin
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.876
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

@Inkasso
Dein Tip, nach Absenden der Verteidigungsabsicht einfach abzuwarten, wäre in diesem Falle schief gegangen, da seitens dieses Amtsgerichtes keine weitere Reaktion erfolgt. Da habe ich nämlich heute angerufen; mein erstes Schreiben ist Ende letzter Woche dort eingetroffen und seitdem läuft die Frist für die eigentliche Klageerwiderung.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 18.01.2011, 16:49   #59
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso Enagagiert
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat:
mein erstes Schreiben ist Ende letzter Woche dort eingetroffen und seitdem läuft die Frist für die eigentliche Klageerwiderung.
Wieso Klageerwiederung ?
Du hast doch überhaupt noch keine Klagebegründung der Gegenseite ?!
Oder ist die Frist für die Klagebegründung gemeint ?
Die Gegenseite ist ja am Zug

lg

Rechtslexikon : Klagebegründung
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline  
Alt 18.01.2011, 18:51   #60
pinguin
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.876
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Du hast doch überhaupt noch keine Klagebegründung der Gegenseite ?!
So direkt mag das wohl richtig sein; aber so wie ich die Mitarbeiterin des Amtsgerichtes verstanden habe, sind die ganzen beglaubigten Kopien, die dem Schreiben des für mich zuständigen Amtsgerichtes beiliegen, schon die Klage selber. Da ist wohl schon einiges bei dem anderen Amtsgericht gelaufen, (ohne meine Kenntnis), was sich aber wohl letztlich als nicht für mich zuständig erklärt hat. (???).

Eine Art, (sorry bin Laie), Klagebegründung ist in den Kopien des anderen Amtsgerichtes, das den Mahnbescheid ausgestellt hatte, enthalten.

Das da irgendwie Klage erhoben wurde, wusste ich bis zum Schreiben meines für mich zuständigen Amtsgerichtes gar nicht.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 18.01.2011, 21:51   #61
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso Enagagiert
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat:
Was genau? Das ganze Schreiben umfasst 21 Seiten.
War da was dabei ?
Du hattest nur die 3 Seiten hier verlinkt
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline  
Alt 18.01.2011, 23:59   #62
pinguin
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.876
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
War da was dabei ?
Du hattest nur die 3 Seiten hier verlinkt
Der Rest sind Kopien von dem anderen Amtsgericht. Und es scheint schon so, daß da eine Klage enthalten ist, ohne daß dieses auch so benannt wurde; "Klage" steht da zumindest nirgendwo. Die Dokumente scheinen zum Schriftverkehr von KSP zu dem anderen Amtsgericht zu gehören; auch haben die das alles wohl untereinander abgehandelt, da mich zu diesem Vorgang seit Absenden des Widerspruchs zum Mahnbescheid keinerlei Schriftsücke erreicht haben, sofern überhaupt welche abgeschickt worden sind.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 19.01.2011, 00:09   #63
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso Enagagiert
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Wo ist die Klagebegründung !

Ruf mal morgen bei dem zuständigen Gericht an
Auf keiner der 21 Seiten begründet KSP die Forderung ?
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline  
Alt 30.01.2011, 15:08   #64
pinguin
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.876
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Auf keiner der 21 Seiten begründet KSP die Forderung ?
Doch, auf Seite 2 der mitgesandten Kopien des anderen Amtsgerichtes; was man als Laie aber erst mitbekommt, wenn man sich alles durchliest.

Die Klageerwiderung habe ich jedenfalls fristgemäß persönlich gegen Eingangsstempel im für mich zuständigen Amtsgericht abgegeben.

Gestern kam nun ein weiteres Schreiben, (siehe Anhang), was 1 Tag nach Abgabe der Klageerwiderung ausgefertigt wurde.

Was soll ich darauf denn noch schreiben? Anrufen werde ich da morgen aber deswegen eh.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
l0119.jpg  
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 02.03.2011, 12:30   #65
Titanius
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Titanius
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 276
Titanius Titanius Titanius
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Wo ist die Klagebegründung !

Ruf mal morgen bei dem zuständigen Gericht an
Auf keiner der 21 Seiten begründet KSP die Forderung ?
Hallo @Inkasso!

Ich habe mir eben den Fall von @Pinguin durchgelesen.

Weißt Du, wie es ausgegangen ist?

Gruß, Titanius
Titanius ist offline  
Alt 02.03.2011, 13:09   #66
pinguin
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.876
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat von Titanius Beitrag anzeigen
Weißt Du, wie es ausgegangen ist?
Warum fragst Du mich nicht selber?

Das ganze läuft noch; der Kläger scheint via KSP das ganze durchziehen zu wollen. Möglicherweise ist hier auch KSP nur noch alleine aktive und schiebt den Kläger nur noch vor, obschon durchaus noch Kontakte zwischen denen bestehen. Aber mindestens eine meiner in der Klageerwiderung gestellten Fragen wurde nicht beantwortet, obwohl sie aus meiner Sicht maßgeblich ist.

Da das Verfahren noch läuft, mag ich hierzu keine weiteren Auskünfte erteilen.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 02.03.2011, 13:29   #67
Titanius
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Titanius
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 276
Titanius Titanius Titanius
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Warum fragst Du mich nicht selber?

Das ganze läuft noch; der Kläger scheint via KSP das ganze durchziehen zu wollen. Möglicherweise ist hier auch KSP nur noch alleine aktive und schiebt den Kläger nur noch vor, obschon durchaus noch Kontakte zwischen denen bestehen. Aber mindestens eine meiner in der Klageerwiderung gestellten Fragen wurde nicht beantwortet, obwohl sie aus meiner Sicht maßgeblich ist.

Da das Verfahren noch läuft, mag ich hierzu keine weiteren Auskünfte erteilen.
Du warst zu der Zeit, wo ich die Frage gestellt hatte offline und @Inkasso war online.

Sorry, nichts für ungut.

Ich bin auf Deinen "Fall" gestossen, weil @oxmoxhase auch Probleme mit den KSP Anwälten hat -klick-


Was mich gewundert hat:

Es handelt sich in beiden Fällen um KSP.

Bei Deinem "Fall" behauptet @Inkasso, dass es sich bei KSP um Rechtsanwälte handelt.

Bei dem "Fall" von @oxmoxhase...Zitat @Inkasso: "hüstel...es handelt sich um ein Inkassobüro".

Was denn nun?

Jetzt ist natürlich @Inkasso offline...

@Inkasso ist auf diesem Gebiet ja sehr kompetent, daher habe ich mich gewundert bzw. wundere mich immernoch.

Na, mal schauen.

Gruß, Titanius
Titanius ist offline  
Alt 02.03.2011, 17:17   #68
pinguin
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.876
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Nun, werter Titanius, KSP scheint eine auf Inkasso spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei zu sein, ist also ergo kein normales Inkassounternehmen, gleichwohl tun sie anscheinend genau dasselbe. Und dürften eigentlich rein rechtlich auch nicht besser behandelt werden, als eine übliche Inkassofirma.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 02.03.2011, 18:08   #69
Titanius
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Titanius
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 276
Titanius Titanius Titanius
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Nun, werter Titanius, KSP scheint eine auf Inkasso spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei zu sein, ist also ergo kein normales Inkassounternehmen, gleichwohl tun sie anscheinend genau dasselbe. Und dürften eigentlich rein rechtlich auch nicht besser behandelt werden, als eine übliche Inkassofirma.
Danke für Deine Antwort, werter Pinguin

Deinem ersten Satz pflichte ich voll bei.
Es handelt sich um eine riesige, weltweit tätige Anwaltskanzlei u.a. spezialisiert auf Forderungsmanagement mit fundiertem Fachwissen im Bereich Inkassorecht.

Wenn Du im zweiten Satz zwei Wörter weglässt, dann stimme ich Dir auch hier voll zu. Bei den Wörtern handelt es sich um "eigentlich" und "rechtlich".

Die behandeln ihre bzw. die Schuldner ihrer Klientel zwar genauso übel, als handelte es sich um ein Inkassobüro, jedoch sind die vom Rechtlichen her weniger angreifbar.

Was mich jetzt in Deinem "Fall" speziell gewundert hat, ist der Umstand, dass sich das erste Amtsgericht für nicht zuständig empfand. Ich muss nochmals lesen, bevor ich hier etwas Falsches behaupte.
Titanius ist offline  
Alt 02.03.2011, 19:15   #70
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso Enagagiert
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat von Titanius Beitrag anzeigen
Du warst zu der Zeit, wo ich die Frage gestellt hatte offline und @Inkasso war online.

Sorry, nichts für ungut.

Ich bin auf Deinen "Fall" gestossen, weil @oxmoxhase auch Probleme mit den KSP Anwälten hat -klick-


Was mich gewundert hat:

Es handelt sich in beiden Fällen um KSP.

Bei Deinem "Fall" behauptet @Inkasso, dass es sich bei KSP um Rechtsanwälte handelt.

Bei dem "Fall" von @oxmoxhase...Zitat @Inkasso: "hüstel...es handelt sich um ein Inkassobüro".

Was denn nun?

Jetzt ist natürlich @Inkasso offline...

@Inkasso ist auf diesem Gebiet ja sehr kompetent, daher habe ich mich gewundert bzw. wundere mich immernoch.

Na, mal schauen.

Gruß, Titanius
Du hast recht - es handelt sich um eine Kanzlei und nicht um ein Inkassobüro !

In dem Beitrag Post NR 55 von @lalala wird das Inkassobüro REAL erwähnt - welche ebenfalls gerne 1 Cent überweisen - so das ich das vermutlich durcheinander gebracht habe

ERGO :"hüstel...es handelt sich um eine im Masseninkasso tätige
Anwaltskanzlei
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline  
Alt 02.03.2011, 19:33   #71
pinguin
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.876
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat von Titanius Beitrag anzeigen
Danke für Deine Antwort, werter Pinguin
Kein Problem, sage ich doch damit keine Geheimnisse.

Zitat:
Was mich jetzt in Deinem "Fall" speziell gewundert hat, ist der Umstand, dass sich das erste Amtsgericht für nicht zuständig empfand.
Das ist mein gewonnener Eindruck; da bereits bei jenem Amtsgericht, das den Mahnbescheid ausgestellt hatte, Klage gegen mich erhoben wurde, dieses aber die Angelegenheit nach fast 10 Monaten an jenes Amtsgericht überstellte, das hier in diesem Teil des Landkreises zuständig ist. Hat evtl. auch was damit zu tun, daß das zu erst genannte Amtsgericht in einem anderen Bundesland steht.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 28.03.2011, 12:04   #72
pinguin
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.876
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

So, am Wochenende ist nun Antwort auf meine vergangenes Schreiben eingetroffen, und der Kläger bzw. KSP bestärken mich immer mehr darin, daß sie diese Klage aus Willkür und Trotz führen und evtl., so sie sich für sich eine erfolgreiche Klage wünschen, nicht wissen, was sie schreiben.

Bei denen liegen zwischen 3 Jahren, (als Beispiel: 02/2005 und 01/2008), tatsächlich bloß 24 Monate, hab' es schriftlich gleich auf Seite 1 stehen. Da jedes Jahr aber genau 12 Monate hat, sind 3 x 12 zwangsweise 36.

Der Kläger und sein Gehilfe führen sich doch selber adabsurdum?
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 28.03.2011, 19:39   #73
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso Enagagiert
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Verlink das doch mal !
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline  
Alt 28.03.2011, 22:29   #74
pinguin
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.876
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Verlink das doch mal !
Weiß nicht, ob es so sinnvoll ist, alles hier einzustellen? Das zuständige Amtsgericht hat mich jedoch nicht aufgefordert, darauf nochmal zu antworten; das Schreiben dient lt. Gericht nur meiner Kenntnisnahme.

Es steht jedoch auf der ersten Seite der jetzigen Klägerantwort via KSP so geschrieben:

Zitat:
Wie bereits mit der Anspruchsbegründung vom 14.12.2010 vorgetragen, verlängerte sich der am 15.01.2005 geschlossene Vertrag am 15.02.2007 letztmalig um weitere 24 Monate, sodass der Vertrag ordnungsgemäß am 16.01.2010 geendet hätte.
Und dieses ist völliger Nonsens, weil 02/2007 plus 24 Monate 01/2009 ist und nicht 01/2010. (02/2007 bis 01/2008 + 02/2008 bis 01/2009 = 24 Monate).

Entweder ist's 'ne Falle, , oder die haben selber keinen Überblick mehr.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 28.03.2011, 23:28   #75
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso Enagagiert
Standard AW: Hauptforderung beglichen, trotzdem noch Gebührenforderung

Ist das also ein Schreiben der RAs ans Gericht und das Gericht setzt Dich mit einer Kiopie des Schreibens davon in Kenntnis ?
Du hattest im Vorfeld die Klageerwiderung an Gericht geschickt ?
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
beglichen, gebührenforderung, hauptforderung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
10 Wochen krankgeschrieben und trotzdem noch in der Maßnahme meilenweilt Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 13 29.04.2009 15:53
Trennung seit 2008, trotzdem erhalte ich immer noch kein Geld. Tommy01 Allgemeine Fragen 7 09.02.2009 21:51
Hauptforderung beglichen-Post von Inkasso-Überschneidung kossi Schulden 16 07.02.2009 16:47
Noch 10 Wochen Bezug - wird ARGE trotzdem stressen? chama Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 04.06.2008 23:33
EGV noch nicht unterschrieben, trotzdem Ein-Euro-Job Joachim_Waclaw Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 28.03.2008 17:59


Es ist jetzt 07:06 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland