Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Rückforderung der ARGE

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2012, 13:40   #1
Kaffeetante->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 134
Kaffeetante
Standard Rückforderung der ARGE

Hallo,

wir sind im Januar bei der ARGE rausgefallen, da wir einige Zeit bei diesem Verein verweilen "durften" hat sich auch irgendwann mal eine Überzahlung eingefunden, die ja dann auch mit jedem Monat ein wenig wieder abgetragen wurde (30 von hundert usw)

soweit so gut, da wir nun raus sind, will das liebe Amt seine ausstehnde Summe auf einen Schlag wiederhaben....
kann sie ja, aber nicht auf einen Haufen...

sagen wir mal die Summe beläuft sich auf 1.400€. 700€ sind davon Mietsicherheit, um die kümmer ich mich nicht, da hat mein Exvermieter eine Abtretungsbescheinigung (öder so ähnlich), auf jeden Fall wird das diesen Monat direkt vom ehemaligen Vermieter zurück gezahlt...

bleib ich noch auf 700€ sitzen... nun bin ich aber leider durch mein ausscheiden bei der Arge KEIN Millionär geworden und kann höchstens 50€ monatlich zurück zahlen...

aber wann verjährt denn so eine Forderung aus Überzahlung? Auf meiner Mahnung steht, dass die Überzahlung aus 11.2009 ist...
ist es nicht so, dass ich nach vier Jahren nicht mehr zur Zahlung verpflichtet werden kann? Also wenn ich bis Dez. 2013 nicht die ganze Summe abgetragen habe, bleibt mir doch der Rest erspaart, oder?
__

...Ich entschuldige mich hiermit, wenn ich in meinem Beitrag für VErWIrRuNg gesorgt haben sollte..

Die Willkür des SB ist unantastbar!
Kaffeetante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 14:01   #2
stummelbeinchen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 1.051
stummelbeinchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rückforderung der ARGE

Hi,

normalerweise gibts da eine Zahlungsaufforderung. Und an die Behörde, die das versandt hat, sendest Du eine schriftliche Rückmeldung, in dem Du klar darlegst, dass es Dir finanziell nicht möglich ist, alles in einem Schwung zu zahlen. Und Du bietest eine monatliche Rate von XX € an. Normalerweise klappt das immer.
Meist steht sogar auf der Zahlungsaufforderung noch drauf, was zu tun ist, wenn keine Einmalzahlung möglich ist.

mfg
stummelbeinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 14:15   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.631
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rückforderung der ARGE

Zitat von Kaffeetante Beitrag anzeigen
Also wenn ich bis Dez. 2013 nicht die ganze Summe abgetragen habe, bleibt mir doch der Rest erspaart, oder?
Nein der Rest bleibt dir nicht erspart!

Lies zum Thema

§ 113 SGB X Verjährung


__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arge, rückforderung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rückforderung der Arge robby_46 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 0 11.05.2011 20:32
Rückforderung der Arge und Fahrkostenzuschüsse Cola ALG II 13 08.02.2010 22:54
Rückforderung ARGE Sariel Schulden 0 16.11.2009 20:58
Forderungseinzug, Rückforderung der ARGE mevo77 ALG II 3 06.10.2007 10:00
Rückforderung der ARGE von Mietminderungen Xiane KDU - Miete / Untermiete 4 04.07.2007 13:00


Es ist jetzt 09:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland