Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Privatinsolvenz, aber wie????

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2007, 14:53   #1
Timmäää->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.03.2007
Beiträge: 5
Timmäää
Standard Privatinsolvenz, aber wie????

Hallo zusammen, bin ziemlich verzweifelt und weiss nicht mehr weiter, aus diesem grunde schreib ich hier meine lage und hoffe auf nutzliche tips und ratschläge.
zu mir: bin 25 jahre alt und habe ca. zusammen gerechnet 30000 euro schulden. die schulden setzen sich wie folgt zusammen: etliche versandhäuser, Finanzamt, Mietschulden, privatpersonen etc. also weit mehr als 15 gläubiger.
ich selber war von 2001-2005 freiberuflich tätig, habe mich um nix gekümmert und habe halt viel bestellt, steuerbescheide, mahnbescheide und so weiter immer ignoriert, habe dann eine EV 2003 und zuletzt 2006 abgegeben. habe zurzeit keine einnahmen, beziehe auch nichts vom staat sprich hartz 4 oder der gleiche, lebe bei meiner lebensgefährtin die alles für mich zahlt.
doch so langsam bin ich so weit mein leben mal aufzuräumen und was drauszumachen. fakt ist ich glaube nicht das ich diese schulden jemals zurückzahlen kann, nun hab ich mich ein wenig im internet umgesehen und immer wieder auf die privatinsolvenz gestossen....
nur leider hab ich von solchen dingen null plan und erhoffe mir, von diesem forum mir ein paar ratschläge einzuholen.
also meine ersten fragen wären.
kann ich überhaupt insolvenz anmelden, obwohl ich null einnahmen habe und ich nicht glaube in nächster zeit irgendwas zurückzahlen kann.
wie sieht der ablauf einer insolvenz aus, gibt es öffentliche einrichtungen an die ich mich wenden kann, die mich in gewisserweise bei einer insolvenz unterstützen??
so glaube das sind erstmal die ersten fragen die ich habe, hoffe wie gesagt auf ein paar ratschläge und sage im voraus schonmal danke.
achja und bitte erspart auch die kommentare wie bist du ja selberschuld oder so... ich weiss mittlerweile das ich einfach nur mit meiner naivität mir viel mist eingebrockt habe und ich selberschuld bin, nur irgendwie möchte ich neu anfangen weiss einafch nur nicht wie...
gruss

p.s. ich wurde schon auf meinen nick angeschrieben, den bitte zuändern, nur irgendwie bin ich zublöd dafür, kann mir jemand erklären wie das geht.
Timmäää ist offline  
Alt 24.03.2007, 15:55   #2
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Standard

da kannst mal reinschauen, da steht auch, wie das abäuft

http://de.wikipedia.org/wiki/Verbrau...oraussetzungen

aber kannst auch Deinen Gerichtsvollzieher fragen, der sagt Dir bestimmt,
an wen Du Dich wenden sollst (Schuldnerberatung)

da kannst schauen, ob es in Deiner Nähe eine Schuldnerberatung gibt

http://www.caritas.de/2272.html
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 24.03.2007, 16:21   #3
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard

Hallo

viele ausführliche Informationen zur Insovenz findest du bei www.forum-schuldnerberatung.de.

Auf jeden Fall mußt du dich um eine Arbeit bemühen und diese Suche dokumentieren.

Melde dich bei der für dich zuständigen Arbeitsagentur als *arbeitssuchend* und beantrage ALG-II, denn Du mußt auch nachweisen, wovon du momentan lebst. Lebst du in einer Einstandsgemeinschaft mit deiner Freundin, wird ihr Einkommen und Vermögen berücksichtigt.

Viel Erfolg !
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Alt 24.03.2007, 17:23   #4
ChristianIV->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2007
Beiträge: 4
ChristianIV
Standard

Ich habe gehört das das Gesetz bald geändert werden soll.

Wisst Ihr was davon und wenn ja was?
__

Gruß von ChristianIV

Demokratie: ein bei Wahlen immer wieder auftauchender Begriff.
( Gerd Wollschon)
ChristianIV ist offline  
Alt 24.03.2007, 18:05   #5
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Standard Regierung will armen Schuldnern helfen

Zitat von ChristianIV Beitrag anzeigen
Ich habe gehört das das Gesetz bald geändert werden soll.

Wisst Ihr was davon und wenn ja was?
von gestern

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaf...07/3158815.asp
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 24.03.2007, 21:44   #6
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard

http://www.elo-forum.org/reform-der-...enz-t6311.html
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 24.03.2007, 21:47   #7
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard

Die Insolvenz kannst Du auch beantragen,ohne das Du zur Zeit pfändbares
Einkommen hast.
Suche Dir eine Schuldnerberatung in Deiner Nähe (AWO,Diakonie,Caritas),da wirst Du dann alles Weitere erfahren.

http://www.elo-forum.org/schuldnerbe...ellen-t68.html
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 26.03.2007, 12:05   #8
Timmäää->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.03.2007
Beiträge: 5
Timmäää
Standard

erstmal vielen vielen dank für die ratschläge, werde mich morgen mal zur schuldnerberatung aufmachen und mir alles weitere erklären.
vorab hätte ich aber noch ne frage. mache grad eine liste meiner gläubiger und schulden.
habe schon öfters gelesen das wenn man mehr wie 19 gläubiger hat, es probleme mit einer privatinsolvenz geben kann. auf was muss ich mich einstellen???
dann eine ganz andere frage wenn ein gläubiger meine schuld einem rechtsanwalt übergibt der aber ausser einem schreiben nix macht, sprich kein mahnbescheid oder eine vollstreckung beantragt. wie lang kann der gläubiger die schuld einfordern??? habe mal irgendwas von 2 jahren gehört, kann mir aber nicht vorstellen das dies stimmt.
gruss

ps. weiss immer noch net wie ich mein nick umstelle....
Timmäää ist offline  
Alt 26.03.2007, 14:06   #9
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Unbekannt123 Beitrag anzeigen
ps. weiss immer noch net wie ich mein nick umstelle....
indem dur mir deinen neuen Nick per PN mitteilst.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 27.03.2007, 10:54   #10
Timmäää->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.03.2007
Beiträge: 5
Timmäää
Standard

also war heute bei der schuldnerberatung und wie ich es mir schon gedacht habe können die mir nicht helfen, da ich mehr wie 20 gläubiger habe und ich gewerbetreibender war.
das einzigste was jetzt für mich in frage kommt ist ein regelinsolvenzverfahren.
man sagte mir das ich entweder mir ein privatanbieter in sachen schuldenberatung oder mit einem rechtsanwalt mich in verbindung setzen muss, leider kostet das geld was ich nicht habe. kennt jemand vielleicht noch ne möglichkeit wie ich mir zu einem regelinsolvenzverfahren eine kosten-günstige/lose beratung in anspruch nehmen kann.
dann sagte man mir das es die möglichkeit gibt das man das ganze auch selbst in die hand nehmen kann. da wäre die frage wie geht man sowas an??? worauf muss ich achten??? gibt es einen leitfaden???

hoffe erneut auf paar tips, bis dahin............
Timmäää ist offline  
Alt 27.03.2007, 12:19   #11
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard

Alles selbst zu machen, kann riskant sein, ob der Fehler die man aus Unwissenheit machen kann.

Such dir einen Insolvenzanwalt - für die Verfahrenskosten, wird Stundungsantrag gestellt, für die Anwaltskosten ggf. Ratenzahlung beim Anwalt.
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Alt 27.03.2007, 12:34   #12
Zita
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.02.2006
Ort: 37 Nähe Osterode am Harz
Beiträge: 410
Zita Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Reden Regelinsolvenz

Hallo,

die Schuldnerberatung unterstützt auch eine Regelinsolvenz (man muss diese wählen, sobald man mehr als 15 Gläubiger hat).

Allerdings gibt es , ich glaube noch nicht sehr lange, die Möglichkeit über den Beratungsschein einen geeigneten Rechtsanwalt zu finden. Dieser regelt alles.

Leider kann ich dir nicht sagen, welcher Anwalt es in deinem Gebiet macht. Vielleicht wendest du dich an eine Sozialinitative, die dir helfen kann.

Einige Anwälte haben mit einer Zusatzausbildung die Möglichkeit erworben, genauso wie die Schuldnerberatung zu agieren. So einen solltest du suchen.

Allerdings geht das Ganze auch ohne Anwalt. Dann muss du auf dein Amtsgericht gehen und Insolvenz beantragen. Die Rechtspfleger händigen dir die Schriftstücke aus und helfen auch bei der Eintragung und das kostenlos. Eine Regelinsolvenz läuft im Gegensatz zur Privatinsolvenz schriftlich wesentlich mehr über das Amtsgericht. Wichtig sind folgende Punkte, die du beachten musst, wenn du es alleine "durchziehen" willst:
1. Vergesse bloß keinen Gläubiger.
2. Wirklich alles angeben, auch kleine Beträge, damit du Ruhe hast.
3. Gleich bei den Anträgen auf Insolvenz eine Stundung für die Kosten des Gerichts beantragen und gleich Freistellung nach den 6 Jahren.

Aber dies wird dir auch mitgeteilt. Solltest du weitere Fragen haben, die ich dir gerne beantworte (leider aus eigenen Erfahrungen) schreiben doch über PN.

Liebe Grüße
Zita
Zita ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
privatinsolvenz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sterbegeldversicherung und Privatinsolvenz Nihilist Schulden 20 23.02.2008 16:42
Privatinsolvenz punkrockgirl Schulden 2 06.12.2007 15:01
Privatinsolvenz und Vorstellungsgespräch Emma13 Schulden 18 23.09.2007 00:58
Privatinsolvenz Schmuggler Schulden 6 05.07.2007 21:26
Privatinsolvenz Sina Allgemeine Fragen 3 04.01.2007 11:45


Es ist jetzt 17:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland