Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> acoreus- unendliche Geschichte

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2012, 11:58   #1
Caro85->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 191
Caro85
Standard acoreus- unendliche Geschichte

Hallo,

ich hatte hier ja schonmal mein Problem mit acoreus geschildert.
Hauptforderung schon längst bezahlt, trotzdem kommen immer wieder Briefe das ich mittlerweile so uns so viel Schulden würde. Gestern kam dann ne Inkassovollmacht, datiert 23.12.2011. Dabei wurde die Forderung an den Gläubiger schon im Oktober bezahlt. Wieso gibt der denen dann jetzt noch ne Vollmacht?

Und auf meine Hinweise das das schon bezahlt ist reagieren die nicht. (Nur mal so: Es waren 14,42 HF. mittlerweile wollen die 94,92 haben!)

Ich habe keine Lust mich mit denen weiter rum zu ärgern. Soll ich einfach nicht mehr reagieren und auf den MB warten?
Caro85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2012, 13:52   #2
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 4.716
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: acoreus- unendliche Geschichte

Du kannst den MB abwarten oder die anzeigen beim zuständigen Gerichtspräsidenten.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2012, 16:43   #3
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.896
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: acoreus- unendliche Geschichte

Zitat von Caro85 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich hatte hier ja schonmal mein Problem mit acoreus geschildert.
Hauptforderung schon längst bezahlt, trotzdem kommen immer wieder Briefe das ich mittlerweile so uns so viel Schulden würde. Gestern kam dann ne Inkassovollmacht, datiert 23.12.2011. Dabei wurde die Forderung an den Gläubiger schon im Oktober bezahlt. Wieso gibt der denen dann jetzt noch ne Vollmacht?

Und auf meine Hinweise das das schon bezahlt ist reagieren die nicht. (Nur mal so: Es waren 14,42 HF. mittlerweile wollen die 94,92 haben!)

Ich habe keine Lust mich mit denen weiter rum zu ärgern. Soll ich einfach nicht mehr reagieren und auf den MB warten?
Einfach abwarten, bis ein Mahnbescheid vom Amtsgericht zugestellt wird, dann musst du reagieren und innerhalb von 14 Tagen Widerspruch einlegen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2012, 18:37   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: acoreus- unendliche Geschichte

Bei mir hatten die das auch schon mal probiert. Ich hab das ausgesessen. Bei mir kam nichts vom Gericht.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2012, 18:50   #5
alpha666
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: Goslar
Beiträge: 155
alpha666
Standard AW: acoreus- unendliche Geschichte

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Du kannst den MB abwarten oder die anzeigen beim zuständigen Gerichtspräsidenten.
genau. der wird sich aber freuen... ein platz an der querulanten-pinnwand ist ihr damit sicher....

unsere acs-spezialistin dany-hellion-inkasso wird heute nacht bestimmt noch darauf hinweisen, dass sie ja drei jahre bei dem verein telefoniert hat und in ihrer zeit niemals eine klage wegen nicht gezahlter gebühren erhoben worden war (und aus rein wirtschaftlicher sicht muss man ihr da sogar recht geben). je nach gläubiger hast du aber spätestens jetzt einen negativeintrag (falls dich das in irgendeiner form tangiert,,,)
alpha666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2012, 22:39   #6
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso Enagagiert
Standard AW: acoreus- unendliche Geschichte

Zitat:
unsere acs-spezialistin dany-hellion-inkasso wird heute nacht bestimmt noch darauf hinweisen, dass sie ja drei jahre bei dem verein telefoniert hat und in ihrer zeit niemals eine klage wegen nicht gezahlter gebühren erhoben worden war
Alpha spricht die wahrheit
Zitat:
je nach gläubiger hast du aber spätestens jetzt einen negativeintrag (falls dich das in irgendeiner form tangiert,,,)
Wenn es eine Einmeldung an irgendeine Auskunftei gab dann aber nicht wegen der nicht bezahlten Inkassogebühren

Möglicherweise sollte man aber aus Mitleid die Inkassotaler zahlen denn angeblich soll acoreus kurz vor der Insolvens stehen
Zitat:
Der acoreus-Konzern befindet sich aus diesem Grund in einer existenzgefährdenden finanziellen Schieflage. Die Kreditlinien der acoreus AG waren zum 30.09.2011 ausgeschöpft und eine Insolvenz der acoreus AG konnte nur durch eine Stundungsvereinbarung der Commerzbank hinsichtlich der am 30.09.2011 fälligen Tilgungsrate für das Übernahmedarlehen aus der vollständigen Übernahme der Geschäftsanteile an der acoreus Collection Services GmbH vermieden werden
.
acoreus AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 21.11.2011 in Duisburg mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß § 121 AktG - dgap.de
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 09:49   #7
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 4.716
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: acoreus- unendliche Geschichte

Sehr gut, ein A.... weniger. Ich freue mich über jeden dieser Typen die kaputt gehen.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 14:13   #8
Caro85->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 191
Caro85
Standard AW: acoreus- unendliche Geschichte

Also bei denen hat man ja so nen schönen Onlinezugang. Und da kann ich sehen, das die HF immer noch mit aufgeführt ist. Tzzz...
Caro85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 23:01   #9
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso Enagagiert
Standard AW: acoreus- unendliche Geschichte

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Sehr gut, ein A.... weniger. Ich freue mich über jeden dieser Typen die kaputt gehen.
Hier der Begründer von acoreus

http://www.e-mobility-21.de/typo3tem...4e64d11e62.jpg

Es ist allerdings wie in der Warenterminbranche !
Aus einer kaputten Firma gründen MAs neue kleinere Firmen.
Das Adressmaterial und die bestehenden Kontakte sind ja vorhanden
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
acoreus, geschichte, unendliche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Acoreus nervt! Caro85 Schulden 10 08.12.2011 10:55
unendliche Geschichte.. Sohn, Untermiete, Endrunde hanna Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 6 28.06.2010 10:22
Umschulung beantragt - Unendliche Geschichte? Avalon290164 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 10 27.01.2010 22:35
Die unendliche Geschichte des Folgeantrags lehenanne ALG II 1 13.06.2008 22:17
Kontoauszüge, die unendliche Geschichte tiger1965 ALG II 5 20.10.2007 18:36


Es ist jetzt 05:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland