Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> RA Bernd Krziscik, Münster

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2011, 08:34   #1
Kongo Otto->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.01.2011
Ort: Lippstadt
Beiträge: 511
Kongo Otto
Standard RA Bernd Krziscik, Münster

Hallo,
Ich habe gestern ein Schreiben vom RA Bernd Krziscik erhalten.
In dem Schreiben heist es,Sehr geehrter Herr Kongo Otto,
Die Firma xxx hat mich mit der Wahrnehmung ihrer Interessen aus bisher unausgeglichener gebliebener Rechnungen beauftragt.Ordnungsgemäße
Bevollmächtigung wird anwaltlich versichert.Ausweislich der mir vorliegenden
Unterlagen sind Sie mit folgenden Zahlungen im Verzug.

135,40 € Rechnungen für erbrachte Weinlieferung
2,64 € Zinsen (11,50 Prozentpunkte) seit Fälligkeit
7,90 € Mahnauslagen
60,22 € Verzugsschaden aus notwendig gewordener Beauftragung der Firma
Kohl

Namens meiner Mandantschaft fordere ich Sie auf,den noch offen Betrag in
Höhe von 206,16 € einschließlich aufgelaufener Zinsen und meiner nachstehenden aufgeführten Kosten von 12,00 €,die Sie infolge des Verzuges
ebenfalls auszugleichen haben,zu bezahlen.Sie werden aufgefordert,diese
Summe spätestens bis zum 01.10.2011 unter Angabe des oben geführten
Aktenzeichens auf das angegebene Konto zu überweisen.
Bitte beachten Sie,dass sich die Verzugszinsen ab dem 26.09.2011 täglich
um 0.04 € erhöhen.

Ich weise vorsorglich darauf hin,dass nach den mir zur Verfügung gestellten
Informationen und Zusicherungen

-der geltend gemachte Zahlungsanspruch seinen Grund in einem wirksam
zustande gekommende Vertrag findet.
-meine Mandantin mangelfrei geleistet hat und
-Sie im zurückliegenden Erinnerungs-und Mahnverfahren keine Gründe
dargelegt haben,die Ihrer Zahlungspflicht entgegenstehen könnten.

Sollte ein fristgerechter Zahlungseingang nicht zu verbuchen sein,werde ich meiner Mandantschaft daher empfehlen müssen,gerichtliche Schritte gegen
Sie vorzubereiten.Das wird schlussendlich nicht nur dazu führen,dass die
für eine Zwangsvollstreckung erforderlichen Grundlagen geschaffen werden.
Vielmehr wird ein Klageentwurf den von Ihnen geltend gemachten Verzugsschaden um mindestens 19,44 € erhöhen.

Mit freundlichen Grüßen
Bernd Krziscik
Rechtsanwalt

Kosten für diesen Auftrag

Berechnung gem.Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) in der Fassung vom
01.01.2007

Gegenstandswert: 135,40 €

0,3 Geschäftsgebühr einfaches Schreiben §§ 2, 13 RVG, Nr. 2302 VV RVG 10,00 €
Post-und Telekommunikationspauschale Nr. 7002 VV RVG, 2,00 €
Summer: 12;00 €

Aufgrund der Vorsteuerabzugsfähigkeit meiner Mandantin entfällt die
Berechnung der Umsatzsteuer gemäß Nr. 7008 RVG.

Was kann ich jetzt tun ?
Ich bekomme seit Mai ALG II,nachdem ich zwei Monate bei einer ZAF beschäftigt war.

Was mich interssiert ist die zeile´wo steht,
Vielmehr wird ein Klageentwurf den von Ihnen geltend gemachten Verzugsschaden um mindestens 19,44 € erhöhen.

Soll das jetzt heissen,ich bekomme eine Anzeige ?

Ich könnte die Summe in kleinen Raten,20,00 € abbezahlen,aber nur die
Hauptforderung.

Was soll ich denen jetzt antworten ?
Kongo Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 08:45   #2
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Wann hast Du zuletzt was von der Fa. Kohl bekommen
Mahnung, Vollstreckungsbescheid oder so.

Denn wenn die in 2007 das letzte Mal gemahnt haben
dann wäre es nach 3 Jahren verjährt
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 08:48   #3
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Ach die Rechnung war gar nicht von 2007
sondern der Vergütungs Käse des Anwalts
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 08:54   #4
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Mit Ratenzahlungen an Anwälte hast Du doch Erfahrung
also wo ist das Problem

es sei denn die Forderung von denen ist verjährt
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 09:01   #5
Kongo Otto->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.01.2011
Ort: Lippstadt
Beiträge: 511
Kongo Otto
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Nein,es ist devinitiv nicht verjährt,weil es aus dem Jahr 2011 stammt,und einen
Vollstreckungsbescheid etc.habe ich noch nicht erhalten.
Das Schreiben von der Fa.Kohl,Einzugsmanagement habe ich vor etwas zwei Wochen
erhalten.
Aber was hat es mit der Klageschrift aufsich ?
Kongo Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 09:04   #6
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Biete doch die Ratenzahlung an
dann kommt es auch nicht zu weiteren Schritten
wenn Sie denn mit Raten einverstanden sind

und die Kosten für Anwalt müssen selbstverständlich bezahlt werden !

Wenn man sich Wein bestellt zum feiern dann
sollte man den auch bezahlen können
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 09:06   #7
Kongo Otto->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.01.2011
Ort: Lippstadt
Beiträge: 511
Kongo Otto
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Das wollte ich auch,das Geld war ja da.
Nur,ich habe mich finanziell verausgabt.
Kongo Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 09:13   #8
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Zitat von Kongo Otto Beitrag anzeigen
Das wollte ich auch,das Geld war ja da.
Nur,ich habe mich finanziell verausgabt.
Geht mir doch auch so
aber ich hol Bier vom Supermarkt
da kommt dann kein böser Anwalt
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 11:41   #9
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Zitat von Kongo Otto Beitrag anzeigen
Das wollte ich auch,das Geld war ja da.
Nur,ich habe mich finanziell verausgabt.
Wie wäre es, wenn du mal endlich in eine Insolvenz gehen würdest? Soviele Forderungen, die gegen dich laufen, kann man ja gar nicht bezahlen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 11:49   #10
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Wie wäre es, wenn du mal endlich in eine Insolvenz gehen würdest? Soviele Forderungen, die gegen dich laufen, kann man ja gar nicht bezahlen.
Neue Pinso geht doch hier nicht
der gute Otto hatte doch schon eine hinter sich
vor nicht allzu langer Zeit
eine neue geht ja erst nach 10 Jahren
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 11:58   #11
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Zitat von elo237 Beitrag anzeigen
Neue Pinso geht doch hier nicht
der gute Otto hatte doch schon eine hinter sich
vor nicht allzu langer Zeit
eine neue geht ja erst nach 10 Jahren
oh jeh. Dann mal vielleicht über eine gesetzliche Betreuung in Vermögensangelegenheiten nachdenken, wenn schon wieder soviele Schulden auflaufen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 12:26   #12
nowayhose
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.10.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 670
nowayhose nowayhose nowayhose nowayhose nowayhose
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Hmmmm
Zitat von elo237 Beitrag anzeigen

Wenn man sich Wein bestellt zum feiern dann
sollte man den auch bezahlen können

In vino veritas





Grüß



nowayhose
nowayhose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 20:13   #13
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Zitat:
135,40 € Rechnungen für erbrachte Weinlieferung
2,64 € Zinsen (11,50 Prozentpunkte) seit Fälligkeit
7,90 € Mahnauslagen
60,22 € Verzugsschaden aus notwendig gewordener Beauftragung der Firma Kohl
0,3 Geschäftsgebühr einfaches Schreiben §§ 2, 13 RVG, Nr. 2302 VV RVG 10,00 €
Post-und Telekommunikationspauschale Nr. 7002 VV RVG, 2,00 €
Summer: 12;00
Ich würde alles - abzüglich der 60,22 - zweckgebunden begleichen und den RA darüber in kenntnis setzen das die Gebühren von Inkassobüro Kohl eingeklagt werden müssten !

Du könntest auch zocken und abwarten ob es überhaupt zu einem MB kommt - und dann - falls er kommt - den zusätzlichen Inkassogebühren widersprechen (Teilwiderspruch )


Ratenzahlungsvereinbarung mit dem RA verteuert die Angelegenheit nochmal erheblich und kann ich nicht wirklich empfehlen
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 22:22   #14
Kongo Otto->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.01.2011
Ort: Lippstadt
Beiträge: 511
Kongo Otto
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
oh jeh. Dann mal vielleicht über eine gesetzliche Betreuung in Vermögensangelegenheiten nachdenken, wenn schon wieder soviele Schulden auflaufen.
Was ist eine gesetzliche Betreuung in Vermögensangelegnheiten ?
Kongo Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2011, 10:06   #15
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Du beantragst das; dann wird ein Betreuer eingesetzt, der über dein Geld "verfügt"; also deine Rechnungen zahlt, dir dein Geld auszahlt.
Du selber kannst dann nicht mehr frei über dein Geld verfügen, sondern nur mit Zustimmung des Betreuers.

Inwieweit davon Bestellungen bei Versandhäusern u.ä. betroffen sind, weiss ich leider nicht.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2011, 18:00   #16
rechtspfleger
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: nördlich von München und südlich von Flensburg ;-)
Beiträge: 934
rechtspfleger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Der Hinweis auf den Klageentwurf bedeutet "nur", daß weitere Rechtsanwaltskosten anfallen, wenn dem Rechtsanwalt der Auftrag zur Vertretung im gerichtlichen Verfahren erteilt wird.

Die Bestellung eines rechtlichen Betreuers hindert den Abschluß weiterer Versandhausgeschäfte nicht, da sie ohne Einfluß auf die Geschäftsfähigkeit ist (das war nur früher bei der sog. Entmündigung anders). Der Abschluß von Geschäften bzw. Verträgen kann nur blockiert/verhindert werden, wenn der Betreuer einen sog. Einwilligungsvorbehalt hat.
rechtspfleger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 11:08   #17
Kongo Otto->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.01.2011
Ort: Lippstadt
Beiträge: 511
Kongo Otto
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

OK,weiß ich bescheid.
Eine Betreuung in Vermögensangelegnheiten brauche ich nicht,und werde ich auch nicht in anspruch nehmen.Ich lass mir doch nicht von fremden Leuten vorschreiben,was ich mit meinen Geld mache,hinterher ist noch mein eigenes Geld futsch.
Kongo Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 14:06   #18
rechtspfleger
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: nördlich von München und südlich von Flensburg ;-)
Beiträge: 934
rechtspfleger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Die Vergütung des rechtlichen Betreuers muß man nur dann selbst bezahlen, wenn man eigenes Vermögen hat, daß das Schonvermögen übersteigt. Momentan sind dies ca. € 2.600,00.

Es geht bei der rechtlichen Betreuung nicht darum, daß einem dann eine fremde Person vorschreiben soll, was man zu tun oder zu lassen hat. Im Vordergrund steht hier die Hilfe bei der Bewältigung und Erledigung von Angelegenheiten und Problemen, um die man sich selbst - aus welchem Gründe auch immer - nicht mehr zu kümmern vermag. Ich möchte Dir, @Kongo Otto, nicht zu nahe treten, aber Deine Beiträge hier legen schlichtweg die Vermutung nahe, daß Du Deine finanzielle Situation und anscheinend auch Dein Kaufverhalten nicht mehr unter Kontrolle hast.
rechtspfleger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 17:04   #19
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Hallo,

dein Geld ist doch sowieso schon futsch....überleg doch mal...wer kauft sich, wenn er kein Geld hat, oder nur eine bestimmte Summe, den Wein über den Versandhandel...
geh zum Supermarkt...ich sag ja nicht Discounter, und hol dir dort den Wein....und dann sparst du dir auch die Kosten für den "Geldeintreiber"...und musst es sofort bezahlen...

ich hab das Gefühl, du bestellst dir was, nach dem Motto: bis ich das bezahlen muss, hab ich wieder Geld...

aber so klappt das nicht im Leben....wird Zeit das mal zu lernen...

Gruß
Anna
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 09:11   #20
Kongo Otto->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.01.2011
Ort: Lippstadt
Beiträge: 511
Kongo Otto
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Hallo,
Ich habe vom RA Bernd Krziscik einen Klageentwurf wegen Zahlung,Streitwert: 135,40 EUR erhalten.
In der Klageschrift heist es,Namens und in Vollmacht der Klägerin erhebe ich Klage und
bitte um Anberaumung eines zeitnahen Gütetermins.Sollte die Güteverhandlung scheitern,so werde ich beantragen:
die Beklagtenseite zu verurteilen,an die Klägerin € 226,21 nebst 5% Zinsen über den Basiszinssatz seit Klagezustellung zu zahlen.
Bei Vorliegen der Voraussetzungen beantrage ich den Erlaß eines Versäumnis-oder
Anerkenntnisurteils und die Erteilung eines vollstreckbaren Urteils.
Eine Güteverhandlung bedarf es nicht.Vorgerichtliche gütliche Raten-und Vergleichsangebote blieben bereits erfolglos.

P.S.: Kann ich die Hauptforderung auch ohne der zustimmung des Rechtsanwalts bzw.der Fa.Kohl KG Inkasso in Raten an den Gläubiger zahlen ?

Was heist das jetzt für mich ?
Wie soll ich reagieren ?
Und,was ist ein Gütetermin ?
Kongo Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 12:33   #21
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Ein Gütetermin ist quasi der Versuch einer gerichtliche Vermittlung zwecks einer gütlichen Einigung in deiner Sache, so etwas wie eine Mediation.
Meistens sagt da der Richter schon, wie er bei einer Klage entscheiden würde.

Hm, einmal schreibt der RA er bittet um Termin zu einem Gütetermin; dann schreibt er, ein Gütetermin ist nicht nötig, merkwürdig.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 14:07   #22
Kongo Otto->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.01.2011
Ort: Lippstadt
Beiträge: 511
Kongo Otto
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Und was heist das jetzt für mich ?
Müßte ich dann vor Gericht erscheinen ?
Kongo Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 14:13   #23
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Ja, natürlich: Du würdest ja eine Ladung erhalten.

Zitat:
Was heist das jetzt für mich ?
Du solltest zahlen, um nicht höhere Kosten zu verursachen.

Wie soll ich reagieren ?

Kann ich so nicht sagen...

Geld leihen, wenn möglich?

Ratenzahlung anbieten?

Kenne deine gesamte Schuldensituation ja nicht.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 19:32   #24
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Zitat von Kongo Otto Beitrag anzeigen
Hallo,
Ich habe vom RA Bernd Krziscik einen Klageentwurf wegen Zahlung,Streitwert: 135,40 EUR erhalten.
In der Klageschrift heist es,Namens und in Vollmacht der Klägerin erhebe ich Klage und
bitte um Anberaumung eines zeitnahen Gütetermins.Sollte die Güteverhandlung scheitern,so werde ich beantragen:
die Beklagtenseite zu verurteilen,an die Klägerin € 226,21 nebst 5% Zinsen über den Basiszinssatz seit Klagezustellung zu zahlen.
Bei Vorliegen der Voraussetzungen beantrage ich den Erlaß eines Versäumnis-oder
Anerkenntnisurteils und die Erteilung eines vollstreckbaren Urteils.
Eine Güteverhandlung bedarf es nicht.Vorgerichtliche gütliche Raten-und Vergleichsangebote blieben bereits erfolglos.

P.S.: Kann ich die Hauptforderung auch ohne der zustimmung des Rechtsanwalts bzw.der Fa.Kohl KG Inkasso in Raten an den Gläubiger zahlen ?

Was heist das jetzt für mich ?
Wie soll ich reagieren ?
Und,was ist ein Gütetermin ?
Moment !
Das ist doch aber nur ein Klageentwurf ?!

Ist in dem Schreiben zu ersehen das etwas ans Gericht gegangen ist
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 21:25   #25
Kongo Otto->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.01.2011
Ort: Lippstadt
Beiträge: 511
Kongo Otto
Standard AW: RA Bernd Krziscik, Münster

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Moment !
Das ist doch aber nur ein Klageentwurf ?!

Ist in dem Schreiben zu ersehen das etwas ans Gericht gegangen ist
Nein,aber der Klageentwurf ist bereits mit der Adresse vom Amtsgericht versehen,bzw.Adressiert.

In dem Schreiben,das dem Klageentwurf beilag heist es,in der vorstehenden
Angelegenheit haben Sie bisher leider noch nicht gezahlt.
Ankündigungsgemäß werde ich meiner Mandantin anraten,nunmehr die Erteilung
der Zahlungsklage gegen Sie zu erwägen.Da nicht auszuschließen ist,dass Sie
sich der hieraus ergebenen finanziellen Folgen nicht bewußt sind oder spekulieren,dass meine Mandantin wegen des in Rede stehenden
Gegenstandswertes kein Gerichtsverfahren anstreben wird,habe ich Ihnen
vorsorglich den hierzu schon gefertigten Entwurf der Klageschrift gegen
Sie beigefügt.

Sollten Sie daher nicht bis zum 24.10.2011 den Gesamtbetrag von 226,21 €
ausgleichen,eine angemessene Ratenzahlung vereinbaren oder erhebliche
Einwendungen gegen den geltend gemachten Zahlungsanspruch vortragen,
werde ich den Vorgang meiner Mandantin zur weiteren Entscheidung im
dargelegten Umfang vorlegen.
Kongo Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bernd, krziscik, münster

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bernd Eckhardt: SGB-II-Änderungen, Stand 27.2.2011 WillyV ALG II 0 13.03.2011 18:01
Begleitung Münster verona NRW 1 08.03.2009 14:11
Papa Bernd macht sich Sorgen ... ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 25.06.2008 19:41
Aufruf zur Solidaritätsdemo mit Bernd Pfeifer 10.04.2008 Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 35 10.04.2008 13:07


Es ist jetzt 21:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland