Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2011, 01:06   #1
WakaWakka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.09.2011
Beiträge: 39
WakaWakka
Standard O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Heidiho!

Habe seit ungefähr fast nem Jahr stress mit O2. Habe damals einen Handyvertrag gehabt, den ich innerhalb von 14 Tagen aber widerrufen habe (Online Bestellung)
Hab vorher noch eine Rechnung fürs Handy über ca. 80€ gehabt. Da ich aber nach einer Woche schon das Handy zurückgeschickt habe, sah ich es nicht für nötig den Betrag zu bezahlen.
Nachdem ich von O2 noch Briefe mit Gutschriften bekommen habe, wo die Summe von ca. 700€ auf 0 gesetzt wurde habe ich mich noch bei O2 (Hotline & Shop) informiert (nachdem eine Mahnung zusammen mit den Gutschriften kam) ob ich bezahlen müsse.
Beide meinten ich müsse nicht mehr bezahlen, weil nichts mehr offen sei. Ein paar Tage später erhielt ich 80€ von O2 auf mein Konto überwiesen Wusste zunächst nicht was ich machen soll und habe gewartet. Dachte da würde noch ein Brief oder sonstiges kommen oder die würden das Geld wieder einziehen. Habe mich ja informiert und musste ja nicht zahlen. Aber es kam stattdessen ein Inkassobrief. Bin damit SOFORT zu O2 gegangen und die meinten die können mir da nicht helfen. Die total unfähige Schl....am Telefon die noch beleidigend wurde...auch nicht!

Hab dann das Inkassounternehmen kontaktiert und denen gesagt, das ich Schüler bin und eh nich bezahlen kann. Die wollten dann in einem späteren Brief, für die Ratenzahlung einen Einkommensnachweis von mir haben...weil man als Schüler sowas auch besitzt. Also hab ich erstmal nichts unternommen!

Jetzt am 18.08 kam ein Brief vom RA Fülleborn indem ich aufgefordert werde 212€ (vorher warens ca. 80) an den Mandanten O2 zu bezahlen

Hauptforderung 98,00€
vorgerichtliche Mahnkosten 10,23€
Inkassokosten 30€
Kontoführungsgebühren 22€
Ermittlungskosten/Vergleichskosten 36,40€
Rücklastschrift-/sonstige Gebühren 0,00
Verzugszinsen 5% Punkte über Basiszins p.a bis 18.08 3,49€
RA-Gebühr 12€
Gesamtforderung per 18.08.2011 212,12€


Habe dem Anwalt jetzt schon vor fast 3 Wochen eine Email geschrieben, indem ich eine Ratenzahlung beantragt habe. Aber bis heute habe ich keine Antwort erhalten.

Hab mich jetzt hier rein zufällig durchs Forum gelesen als ich grad dem Anwalt nochmals eine Mail schreiben wollte, ob er denn nun mit der Ratenzahlung von 30€ einverstanden sei.

Die Frage ist jetzt. Was soll ich machen? Eigentlich ist es ja der schei...Fehler von o2 Aber die unfähigen Leute in den Shops und in der Hotline konnten mir da auch nicht weiterhelfen (NIE WIEDER o2!!)

Soll ich dem Anwalt die 30€ monatlich abstottern? Oder kann ich da nochmal irgendwie dagegen vorgehen?

Und wenn, kann ich dem Anwalt schrieben das ich z.B. die Inkassokosten NICHT bezahle? Und falls ja, wie sollte ich es formulieren?

Weil dann warte ich noch mit der Email an den Kerl bis heute Abend!

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen :( Mich belastet das doch schon ziemlich!

Bedanke mich schonmal im voraus
WakaWakka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 08:50   #2
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Zu allerest solltest du dem Inkassounternehmen schreiben, dass du eine Gläubigervollmacht verlangst, aus der die Legitimität der Forderung hervorgeht.

Erst dann, wenn diese bei dir eingetroffen ist und auch den gesetzlichen Bestimmungen genüge tut, gehst du auf die Forderung ein. Bis dahin bestreitest du sowohl die Hauptforderung als auch die Nebenforderung vollumfänglich.

Beispiel:

Aufgrund einer fehlenden Vollmachtsurkunde bzw. Abtretungserklärung, die Ihnen der vermeintliche Gläubiger ausgestellt haben müsste weise ich alle Erklärungen in Ihrem Schreiben zurück und bestreite sämtliche Forderungen vollumfänglich.

Des Weiteren ist in Ihrem Schreiben keine Angabe einer Rechnungsnummer einer Rechnung, die der vermeintliche Gläubiger an mich ausgestellt haben müsste.
Eine ladungsfähige Anschrift des Forderungsstellers geht aus Ihrem Schreiben ebenso nicht hervor.
--> Falls das so ist. Ist bei vielen so.

Sollte Ihrerseits ein weiteres Schreiben folgen, das diesen gestellten Anforderungen nicht genügt, werde ich dies umgehend mit einer

Klage auf negative Feststellung

beantworten.
Von weiteren Mahnschreiben an meine Adresse ist Abstand zu nehmen. Ich warne eindringlich vor widerrechtlicher Weitergabe meiner Daten an die SCHUFA, die Producta Daten-Service GmbH oder ähnliche Unternehmen. Eine solche ungerechtfertigte Maßnahme werde ich mit einstweiliger Verfügung sowie ggf. Schadenersatzforderungen beantworten.


Des Weiteren fordere ich Sie gem. Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) auf:

1. Sie haben mir gegenüber unverzüglich offenzulegen, welche Daten außer den oben aufgeführten Adressen Sie über meine durch diesen Namen/diese Adressen identifizierte Person gespeichert haben, und aus welchen Quellen sämtliche mich betreffenden Daten stammen.
§ 6 Abs. 2, § 28 Abs. 4, § 34 Abs. 1-3 BDSG

2. Sie haben den Verwendungszweck sämtlicher mich betreffenden Daten ebenfalls unverzüglich mir gegenüber offenzulegen.
§ 34 Abs. 1, § 43 Abs. 3 BDSG

3. Sie haben sämtliche meine Person/meine Adressen betreffenden Daten unverzüglich zu sperren und mir diese Sperrung zu bestätigen.
§ 28 Abs. 4, § 30 Abs. 3, § 43 Abs. 3, ferner § 4 Abs. 1 BDSG

4. Ich untersage Ihnen jedwede zukünftige Speicherung meine Person bzw. meine Adressen betreffenden Daten ohne meine vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung.
§ 28 Abs. 4, § 4 Abs. 1,2 BDSG

5. Ich untersage Ihnen die Übermittlung dieser Daten an Dritte. Für bereits an Dritte übermittelte Daten fordere ich eine unverzügliche Sperrung.
§ 6 Abs. 2, § 28 Abs. 4 BDSG

Zur Erfüllung dieser Forderung setze ich Ihnen eine Frist bis zum 12.09.2011.
---> Das dürfte sie eine Weile beschäftigen!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich, sollten Sie dieses Schreiben ignorieren, mich gezwungen sehe den zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten zu informieren sowie mich über Sie beim Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen zu beschweren. Weitere rechtliche Schritte behalte ich mir ebenso vor.

So empfehle ich es. Ich bin damit immer sehr gut gefahren. Letztens erhielt ich von einem Inkassounternehmen die Mitteilung, dass die Forderung fallen gelassen wird, da die Herbeiführung der von mir geforderten Unterlagen unwirtschaftlich sei.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 09:04   #3
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Hallo

grundsätzlich ist die Frage ob die Forderung rechtens ist.
An das Inkasso ersteinmal gar nichts zahlen.
Auch keine Agebote machen.

Warte mal bis User Inkasso sich hier meldet.
Denn denen ihre Inkassokosten musst du nicht zahlen
Du schreibst du bist Schüler, wie alt?
Wenn du unter 18 bist ist der Vertrag doch gar nicht gültig.

Wie begründet denn O2 die Forderung?

Gruss Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 12:13   #4
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Zitat von Forenmen Beitrag anzeigen
Wie begründet denn O2 die Forderung?
Der TA schrieb doch selbst hier,
Zitat:
Ein paar Tage später erhielt ich 80€ von O2 auf mein Konto überwiesen
was geschehen ist; diese 80 Euro hätte er sofort zurücküberweisen lassen sollen. lt. seinen Angaben hat er diese aber behalten, denn auf diese 80 Euro beruft sich ja O2?
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 12:52   #5
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Zum Zeitpunkt des Vertragsabschluß bereits 18 gewesen ?

Falls Ja :

Hauptforderung 98,00€ (Zahlen )
vorgerichtliche Mahnkosten 10,23€ (Zahlen)
Inkassokosten 30€ (nicht zahlen)
Kontoführungsgebühren 22€ (nicht zahlen )
Ermittlungskosten/Vergleichskosten 36,40€ (nicht zahlen)
Rücklastschrift-/sonstige Gebühren 0,00
Verzugszinsen 5% Punkte über Basiszins p.a bis 18.08 3,49€ (zahlen )
RA-Gebühr 12€ (Zahlen)
Gesamtforderung per 18.08.2011 212,12€


Zusammenrechnen und an den RA zweckgebunden überweisen
In einem Fax den RA über diese zweckgebundene Überweisung in Kenntnis setzen !

p.s
hättest Du hier gepostet nachdem Du die ersten Briefe des Inkassobüros erhalten hast hätte man tricksen können !
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 15:05   #6
WakaWakka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2011
Beiträge: 39
WakaWakka
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Hey! Ihr seid die besten! DANKE!

Manche schreiben hier, dass ich an das Inkassobüro schreiben soll. Aber durch den Einsatz vom RA fällt das Inkassobüro doch weg? Also die schreiben mir auch nix mehr!

@Inkasso.

Also soll ich einfach mal die Kosten dort abziehen und einfach sofort den Betrag überweisen?

Wie soll ich denn im Fax argumentieren, dass ich diese Kosten NICHT bezahlen werde?

Und sorry für die doofe Frage aber was bedeutet Zweckgebunden?

Ja hätte mich echt vorher hier melden sollen. Ist echt ein TOP Forum!
Habs einfach verpennt

Ich bin über 18. Bin momentan 20. Den Vertrag hab ich mit 18/19 abgeschlossen gehabt.
WakaWakka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 16:20   #7
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Hallo
Zitat von WakaWakka Beitrag anzeigen

Und sorry für die doofe Frage aber was bedeutet Zweckgebunden?

Zweckgebunden soll heißen das du die Überweisung machst
Zur Verrechnung mit Hauptforderung Zinsen und Mahngebühr.

Machst du das nicht verrechnen die zuerst ihre kosten und du hast keine Cent der Hauptforderung bezahlt.

Gruß Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 19:15   #8
WakaWakka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2011
Beiträge: 39
WakaWakka
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Hab ich mal wieder was gelernt!

Und wie soll ich das Fax formulieren? Ich will mir da keine Fehler erlauben.

Soll ich einfach sowas schreiben wie: Hiermit übersende ich Ihnen eine Benachrichtigung über eine Zweckgebundene Überweisung zum Aktenzeichen XYZ über 125€

Oder wie soll das klingen? Was passiert danach? Fordert der dann die restlichen Gebühren wieder ein?

Fragen über Fragen! Hoffe ich nerve euch nicht damit :)
WakaWakka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 20:30   #9
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Zitat von WakaWakka Beitrag anzeigen
Hab ich mal wieder was gelernt!

Und wie soll ich das Fax formulieren? Ich will mir da keine Fehler erlauben.

Soll ich einfach sowas schreiben wie: Hiermit übersende ich Ihnen eine Benachrichtigung über eine Zweckgebundene Überweisung zum Aktenzeichen XYZ über 125€

Oder wie soll das klingen? Was passiert danach? Fordert der dann die restlichen Gebühren wieder ein?

Fragen über Fragen! Hoffe ich nerve euch nicht damit :)

Fax an den RA

Ich habe heute insgesamt xy € auf das von Ihnen angegebene Konto überwiesen
Folgende Positionen werden nicht beglichen
Inkassokosten 30€
Kontoführungsgebühren 22€
Ermittlungskosten/Vergleichskosten 36,40€

Weitere Briefe werden nicht zu einer zahlung meinerseits führen
Einen gerichtlichen Mahnbescheid werde vollumfänglich widersprechen und diesen Widerspruch nicht wieder zurückziehen


Im Überweisungsträger im Verwendungszweck : Verrechnung gem Fax vom xx.xx.2011

Du zahlst also die 80 plus 18 plus 10,23 plus 3,60 (aufgerundet) plus 12

Der RA berechnet gem RVG nr 2302 nur eine gebühr für ein einfaches Schreiben ( 0,3) - das ist sehr selten
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 21:18   #10
WakaWakka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2011
Beiträge: 39
WakaWakka
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Alles klar vielen Dank!

Was kommt aber auf mich zu, falls der RA doch hartnäckig bleibt?


Echt TOP hier! Vielen Dank nochmal!
Hoffe es klappt und ich habe dann endlich Ruhe!
WakaWakka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 21:51   #11
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Zitat von WakaWakka Beitrag anzeigen
Alles klar vielen Dank!

Was kommt aber auf mich zu, falls der RA doch hartnäckig bleibt?


Echt TOP hier! Vielen Dank nochmal!
Hoffe es klappt und ich habe dann endlich Ruhe!
Kein RA gibt umgehend auf !
Wahrscheinlich wird er versuchen Dir die Rechtmäsigkeit der von Dir negierten gebühren zu erklären und nochmal letzte Frist setzen.
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 22:26   #12
WakaWakka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2011
Beiträge: 39
WakaWakka
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Hm! Sind diese denn Rechtmäßig? (Bis auf die Inkassokosten, was ich bis jetzt so gelernt habe :))

Ich bin noch relativ jung, und hab nicht so die Erfahrung damit gemacht

Wenn er ne Frist gesetzt hat und ich nicht reagiere, gehts dann zum gerichtlichen Mahnbescheid oder? Soll ich diesem dann widersprechen?
WakaWakka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 22:33   #13
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Zitat:
Hm! Sind diese denn Rechtmäßig?
Rechtmäsig ja aber kaum durchsetzungsfähig

Zitat:
Wenn er ne Frist gesetzt hat und ich nicht reagiere, gehts dann zum gerichtlichen Mahnbescheid oder? Soll ich diesem dann widersprechen?
Die Wahrscheinlichkeit das wg den nicht beglichenen 3 Positionen ein gerichtlicher Mahnbescheid kommt halte ich für extrem gering
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2011, 03:39   #14
studentinberlin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Ach du meine Güte. Ihr habt viel geschrieben. Aber ich glaube, das hat ihn zusätzlich verwirrt.


Also, lies dir beide Varianten durch. Was trifft auf dich zu?

Variante 1:

Du hast den Vertrag widerrufen und deine 80 € zurückbekommen. Da nehme ich an, dass du auch ein Schreiben von O2 dazu bekommen hast nehme ich an, oder?!

Wenn ja, dann den Brief ab zum Inkasso. Das Thema ist damit nämlich damit dann schon durch.

Denn, scheinbar hat sich hier was überschnitten. Die Forderung von O2 an dich, also die 80 €, dann die Rücküberweisung wegen Vertragsrückgabe, also deine Gutschrift und nun die Forderung, weil irgendeiner es nicht mitbekommen hat bei O2, dass du raus bist aus dem Vertrag.



Variante 2

Du hast 80 € vertelefoniert........dann ist die Forderung rechtens. Dann Rechnung zahlen und gut ist. Auch mit Raten. Diese bitte mit Inkasso klären und nicht mit einem Anwalt.

Handelt es sich hier nur um die Zuzahlung fürs Handy (Hardwarerechnung), dann ist die Zahlung nicht fällig wegen deiner Rückgabe.

Schreibe mir bitte welche Variante auf dich zutrifft.

Danke
  Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 15:38   #15
WakaWakka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2011
Beiträge: 39
WakaWakka
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Hui! Also ich habe vor 2 Wochen paar Euros überwiesen wie es mir gesagt wurde und ein Fax geschickt. Bis jetzt kam noch garnichts...


Ich habe n Handy zurückgeschickt (Onlinekauf) und zum Handy hab ich eine HardwareRechnung erhalten über 80€. Hab das Handy zurückgeschickt und "Gutschriften" für Hardware und Versand (die halt meine Schulden an O2 sozusagen auf 0 gesetzt haben) bekommen. (War ein Finanzierungsvertrag)

Kurz nach dem zurücksenden kam ne Mahnung, ich habe gefragt ob ich diese Zahlen müsse aber an der Hotline und im Laden haben mir beide NEIN gesagt, habs ja zürückgeschickt und "Gutschriften" bekommen (also aufm Papier halt die Forderungen auf null gesetzt)!

Nach diesem Gespräch kam 2-3 Tage später ne Überweisung über 80€ auf mein Konto (hier war mein Fehler...) Habe mich gewundert und erstmal abgewartet.

Als nächster Brief kam schon ein Inkasso brief von O2....bin zu o2 hin und hab das versucht zu klären! Die haben mich ignoriert und keiner in der Hotline und im Laden wollte/konnte mir helfen! Mir wurde sogar unfreundlich in der Hotline mitgeteilt, ob ich denn denke, dass ich das Geld einfach so behalten dürfe....aber halt ohne zusammenhang mit dem Inkasso Brief. Bin im Laden ausgerastet (so eine Unordnung in diesem schei* Unternehmen!!) und wurde daraufhin rausgeschmissen...hilfe/infos habe ich auch keine erhalten

Später kam halt ein Brief von REAL Inkasso und joa..so gings nunmal weiter....(siehe oben)


Habe jetzt da diese 120-30€ überweisen und n Fax geschickt...mal sehen. Dieser Fülleborn hält sich ziemlich in grenzen mit seinen Briefen. Schon auf mein erstes Schreiben gabs keine Reaktion...
WakaWakka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 17:46   #16
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Erfahrungsgemäß kannst du dich, selbst wenn jetzt die Schuld beglichen wäre, auf ne Rechnung vom Anwalt freuen.

Wie steht immer in solchen Schreiben drin: "Ich erlaube mir den Betrag von X für Auslagen (oder was-weiß-ich) in Rechnung zu stellen.

Hier sollte man genau aufpassen und sich informieren !

Meiner Meinung nach, muss der Jenige die Zeche zahlen der bestellt hat - hier wäre es O2 !
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 19:46   #17
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Zitat:
Erfahrungsgemäß kannst du dich, selbst wenn jetzt die Schuld beglichen wäre, auf ne Rechnung vom Anwalt freuen.

Wie steht immer in solchen Schreiben drin: "Ich erlaube mir den Betrag von X für Auslagen (oder was-weiß-ich) in Rechnung zu stellen.
Den durchsetzungsfähigen Verzugsschaden also auch die RA Gebühren hat der TE ja bereits zweckgebunden beglichen.
Da kommt nichts mehr expl wg neu entstandenen Anwaltsgebühren
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 14:19   #18
WakaWakka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2011
Beiträge: 39
WakaWakka
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

So habe heute einen Brief (sehr frühe Antwort übrigens) vom Herrn Hur....Fülleborn erhalten

"Sehr geehrter Herr.....

bitte entschuldigen Sie die späte Anwort.

Ihrem Standpunkt kann ich mich nicht anschließen

Die Inkassokosten werden als Verzugsschaden geltend gemacht. Diese Kosten gelten die Tätigkeiten der Firma "Real" Inkasso GmbH & Co. KG ab und werden in Anlehnung an die Vorschriften des Rechtsanwaltvergüguntgsgesetzes berechnet. Der Wert der Gebühr richtet sich nach der übergebenen Forderung.

Die Firma "Real" Inkasso GmbH und...blaa führ für jeden Kunden ein Sparates Konto. Aufgrund dieses Arbeitsaufwandes berechnet diese monatlich eine Kontoführungsgebühr.

Mit der ersten Mahnung hat die Firma "Real" inkasso...ermitteln lassen, ob die eidesstattliche Versicherung geleistet worden ist. Es erfolgte eine elektronische Anfrage beim Schuldnerverzeichnis.

Durch Abschluss der Ratenzahlungsvereinbarung hat die Firma "Real" Inkasso daran mitgewirkt, diese Angelegenheit einer endgültigen Regelung zuzuführen. Für diese Mitwirkung un den damit verbundenen Aufwand steht dieser eine Vergütung zu.

Herr...., bitte überweisen Sie EUR 88,05 bis zum 25.10.2011 auf mein angegebenes Konto

Nach Ablauf der Frist werde ich das Verfahren fortsetzen.

Mit freundlichen Grüßen

Vollidiot"


Hab eine riesen Wut auf diesen VOLLHORST!
Was soll ich jetzt machen? Ich weiß ja nichtmal wofür diese 88€ sind. Inkassokosten in der höhe waren ja vorher nicht aufgelistet!

Was soll ich tun? Hab langsam die Schnauze voll von o2 und dem drecks Rechtsanwalt. Und wenn der mir weiter so auf den Sack geht, fahre ich mal persönlich mit ein paar Russen bei ihm vorbei!!!

Helft mir bitte. Muss ich den quatsch jetzt doch bezahlen?
WakaWakka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 14:27   #19
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Ich persönlich habe es schon mehrfach drauf ankommen lassen. Mit Real Inkasso in Kombination mit o2 ebenfalls.
Die Zahlung ging direkt an o2 und die Schreiben von Real Inkasso in den Rundordner. Irgendwann war Ruhe.
Ich hab es auch schon bis zum Mahnbescheid getrieben. Diesem widersprochen und abgewartet. Es kam nie wieder was von irgend einem Inkasso.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 14:30   #20
WakaWakka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2011
Beiträge: 39
WakaWakka
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Hm ja. Aber Real Inkasso hat damit nichts mehr zu tun oder? Jetzt ist der Rechtsanwalt dran...

Was meint ihr? Bezahlen oder nicht?

Hab auch langsam die schnauze voll von dieser scheiß o2 kacke! Gibt sowieso erstmal im Internet genug schlechte Bewertungen nach dieser kacke die sie mit mir abgezogen haben!
WakaWakka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 14:33   #21
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Mein Tipp: Lass es drauf ankommen.
Zitat:
Nach Ablauf der Frist werde ich das Verfahren fortsetzen.
Soll er doch mal machen. Bin gespannt wie weit er geht.
Per PN kannst du mir gern mal den Namen schicken vom Herrn Anwalt.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 14:47   #22
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Zitat:
Für diese Mitwirkung un den damit verbundenen Aufwand steht dieser eine Vergütung zu.
Ich habe eben etwas interessantes dazu gelesen. Irrwitzigerweise war das in der BILD als Ratgeber zu finden. Nun kann man über Bild denken was man will (meine Zeitung ist es jedenfalls nicht) aber es ist ein Ratgeber zu Inkassogebühren und keine Schlagzeilen.

RATGEBER BILD: Wann Inkassogebühren rechtens sindl

Besonders Interessant ist dort im Scrollkasten der Punkt 3 und Punkt 4.

Ruhig mal lesen, da werden insbesondere bei Punkt 4 & 5 dem Inkassounternehmen etwas Wind aus den Segeln genommen.

Schon bei Punkt 3 musste ich stutzen, ich darf mal zitieren:
Zitat:
Wenn ein Unternehmen ein Inkassobüro einschaltet, ohne jemals eine Mahnung geschickt zu haben, müssen Sie in der Regel nicht zahlen.
Soweit ich deine Ausführung verstanden habe, hast du nie eine Mahnung bekommen, es wurde sofort ein Inkassounternehmen eingeschaltet, richtig ?
__

Nur weil die Klügeren immer nachgeben regieren die Dummen das Land
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 15:10   #23
WakaWakka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2011
Beiträge: 39
WakaWakka
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Hm, ich habe mal ne Mahnung von sonem o2 Inkasso ding bekommen, danach kam Real Inkasso.

Mist


Der Anwalt heißt ja Fülleborn.

Unterschrieben hat er nur als -Rechtsanwalt (statt Vollidiot )
WakaWakka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 15:21   #24
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Wie gesagt, Rundordner und gucken was passiert. Ich persönlich bin immer so gut gefahren, sofern HF bezahlt war.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 16:11   #25
WakaWakka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2011
Beiträge: 39
WakaWakka
Standard AW: O2->Real Inkasso->Fülleborn HILFE!

Hm :-/ Hab iwie schiss das da noch mehr Kosten auf mich zukommen Der Kerl scheint ja hartnäckig zu sein.

Also sind eigentlich nurnoch die Sachen offen, die ich nicht bezahlen sollte (laut Forum hier) komme genau auf 88,04€ wenn ich die ausrechne

Inkassokosten 30€
Kontoführungsgebühren 22€
Ermittlungskosten/Vergleichskosten 36,40€
WakaWakka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hilfe, inkasso>fülleborn, o2>real

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Real Inkasso- brauche hilfe! Felicia07 Schulden 125 08.04.2011 19:30
Real Inkasso - bitte um Hilfe ... ratlos88 Schulden 11 04.10.2009 14:44
RA Fülleborn, Inkasso mini1989 Schulden 7 05.05.2009 23:31
Real Inkasso - Ra Fülleborn ineb48 Schulden 13 07.04.2009 14:59
Brauche dringend hilfe - real inkasso kontopfändung dawom84 Schulden 14 29.01.2009 08:22


Es ist jetzt 23:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland