Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Privatdarlehen Kündigungsfristen?

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2011, 16:20   #1
PeterMM
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.03.2008
Beiträge: 726
PeterMM PeterMM
Standard Privatdarlehen Kündigungsfristen?

Ein Schuldner von mir ist seit Ende Februar 2011 mit 2 Raten im Verzug , Gesamtsumme 275€.

auf einen (voreiligen?) gerichtlichen Mahnbescheid reagiert er mit einem Widerspruch gegen die Verfahrenskosten. !
Könnte ein Grund die vergessene Kündigung des Vertrages sein und wie wären da die Kündigungsfristen? 2 Wochen, 3 Monate?.
PeterMM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 17:32   #2
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Privatdarlehen Kündigungsfristen?

Sollte im Darlehensvertrag vereinbart sein. Was steht denn da?
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 17:52   #3
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard AW: Privatdarlehen Kündigungsfristen?

Sofern im Darlehensvertrag keine besonderen Kündigungsfristen vereinbart wurden ist dies hier gültig...

Zitat:
§ 488
Vertragstypische Pflichten beim Darlehensvertrag


(3) Ist für die Rückzahlung des Darlehens eine Zeit nicht bestimmt, so hängt die Fälligkeit davon ab, dass der Darlehensgeber oder der Darlehensnehmer kündigt. Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate. Sind Zinsen nicht geschuldet, so ist der Darlehensnehmer auch ohne Kündigung zur Rückzahlung berechtigt.
§ 488 BGB Vertragstypische Pflichten beim Darlehensvertrag
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 11:33   #4
PeterMM
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.03.2008
Beiträge: 726
PeterMM PeterMM
Standard AW: Privatdarlehen Kündigungsfristen?

es ist keine kfrist vereinbart, ich gehe dann mal von 3 monaten aus und werde ende mai kündigen..
PeterMM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 12:03   #5
Jenna S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 315
Jenna S
Standard AW: Privatdarlehen Kündigungsfristen?

Zitat von PeterMM Beitrag anzeigen
es ist keine kfrist vereinbart, ich gehe dann mal von 3 monaten aus und werde ende mai kündigen..
Zinsen daraus sind aber Einkommen und werden angerechnet..falls welche entstanden sind.

Zudem hast du die Möglichkeit, fristlos zu kündigen wenn z.B. die Gesundheit des Kreditnehmers sehr angeschlagen ist, ein hohes Alter erreicht hat..oder ihr bereits im Mahnverfahren seid.

(...) Fristlos kann der Darlehensgeber den Darlehensvertrag nur kündigen, wenn in Ihren Vermögensverhältnissen oder in der Werthaltigkeit einer für das Darlehen gestellten Sicherheit eine so wesentliche Verschlechterung eintritt oder einzutreten droht, dass der Rückerstattungsanspruch gefährdet ist. Indizien dafür können z.B. verzögerte Rückzahlungen oder Zwangsvollstreckungen gegen Sie sein.

Ordentliche und auerordentliche Kndigung des Darlehens

Viel Glück^^
Jenna S ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kündigungsfristen, privatdarlehen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kündigungsfristen burki Job - Netzwerk 2 10.08.2008 21:25
Kündigungsfristen Mario69 Allgemeine Fragen 7 23.06.2008 13:30
Umsätze zu gering, soll aufgeben und das "sofort" - ungeachtet von Kündigungsfristen+ Nicky1607 Existenzgründung und Selbstständigkeit 0 16.05.2007 11:39


Es ist jetzt 23:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland