Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2011, 13:55   #1
SK130190->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2011
Beiträge: 7
SK130190
Standard Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Hallo zusammen,

ich habe da mal wieder eine Frage:
wir (d.h. mein Mann und ich) hatten vor einigen Jahren ein Gemeinschaftskonto bei der Comdirect Bank. Dieses wurde uns dann aufgrund einer Kontopfändung gekündigt. Da das Konto zu diesem Zeitpunkt noch im Soll stand, mussten wir die offenen Saldi natürlich zurückzahlen.
Die Comdirect hat ihre Forderung an den Deutschen Inkasso-Dienst abgetreten. Mit diesem einigten wir uns auf eine Ratenzahlung von 90 EUR pro Monat, welche wir auch immer regelmäßig gezahlt haben.

Die offene Hauptforderung von 2.211,80 EUR ist inzwischen auch lange beglichen, nun zahlen wir noch für die entstandenen Mahn-, Gerichts-, Kontoführungs- und Anwaltsgebühren sowie für die Zinsen.

Aus der von mir angeforderten Abrechnung ergibt sich, dass wir weiterhin 1.662.80 EUR für o.g. Nebenkosten offen haben und dass auf diese Summe weiterhin 14,00 % Zinsen p.a. draufkommen, so dass ein Zahlungsende noch lange nicht in Sicht ist.

Kann es denn sein, dass die "Nebenkosten" höher sind als die Hauptforderung?

Ich kann gerne die einzelnen Beträge auflisten.

Danke schon mal im voraus und viele Grüße,
Sandra
SK130190 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 20:58   #2
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Verlink die letzte Forderungsaufstellung maL (Namen abdecken)
Ratenzahlungsvereinbarung unterschrieben ?
Ist die Forderung tituliert ?
Was habt Ihr im Verwendungszweck des jeweiligen Überweisungsträger immer eingetragen ?
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 22:49   #3
SK130190->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.01.2011
Beiträge: 7
SK130190
Standard AW: Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Hallo Inkasso,

ich kann leider nichts scannen :-/
Vielleicht reicht die Auflistung so?

Hauptforderung
EUR 2.211,80

Bisherige Kosten/
Mahnkosten der Auftraggeberin
EUR 5,11

Inkassovergütung (inkl. evtl. angefallener Ermittlungskosten)
EUR 401,55

Kontoführungsvergütung mtl. EUR 0,00
EUR 10,24

Anwaltsgebühren/Verfahrensvergütung
EUR 325,90

Gerichts-/Vollstreckungskosten
EUR 81,00

Zinsen bis 02.08.2010
EUR 967,20

abzgl. seit dem 19.12.2006 geleistete Zahlungen
EUR 2.340,00 EUR

GESAMTBETRAG
EUR 1.662,80
zzgl. weiterer 14,000 % Zinsen p.a. auf die jeweils restliche Hauptforderung

Ich hatte die Aufstellung im Juli letzten Jahres angefordert. Nach Erhalt der Abrechnung haben wir monatlich weiterhin 90,00 EUR angewiesen.

Eine Ratenzahlungsvereinbarung unterschrieben haben wir nicht - wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Das lief per Mailkontakt.

Ja, die Forderung (Hauptforderung, von den 14,000 % Zinsen ist im Urteil nichts zu finden) ist tituliert.

Als Verwendungszweck wurde immer die Forderungsnummer sowie die jeweilige "Ratennr." eingetragen.

Danke und bis bald,
Sandra
SK130190 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 23:14   #4
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Zitat:
Vielleicht reicht die Auflistung so?
Das steht genau so wie beschrieben in der Forderungsaufstellung ?

Zitat:
Ja, die Forderung (Hauptforderung, von den 14,000 % Zinsen ist im Urteil nichts zu finden) ist tituliert
.
Wieviel ist tituliert ?
Sind die Gebühren des externen Inkassobüros EUR 401,55 mittituliert oder wurden diese Gebühren nach der erfolgten Titulierung qwasi "nachgeschoben "
Zahlungen erolgte an den Inkassoladen direkt ?
Zitat:
Als Verwendungszweck wurde immer die ForderungsnummerIm
eingetragen ?
Das AZ des (nachgeschobenen ?) Inkassobüros ? oder ?
Zitat:
Die Comdirect hat ihre Forderung an den Deutschen Inkasso-Dienst abgetreten.
Den Forderungseinzug abgetreten oder die komplette Forderung ?
Ist der Inkassoladen jetzt der Forderungsinhaber ?
(Auf den VB schauen )


Sorry für die vielen Fragen
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 23:15   #5
SK130190->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.01.2011
Beiträge: 7
SK130190
Standard AW: Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Das steht genau so wie beschrieben in der Forderungsaufstellung ?
Ja, exakt so. Habe es genau abgetippt.

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Wieviel ist tituliert ?
Sind die Gebühren des externen Inkassobüros EUR 401,55 mittituliert oder wurden diese Gebühren nach der erfolgten Titulierung qwasi "nachgeschoben "
Muß ich noch genau nachsehen, aber ich bin der Meinung, die Gebühren wurden nicht mittituliert. Tituliert war wirklich nur die Hauptforderung zzgl. xy Prozentpunkte über Zinsbasissatz (gibt da doch diesen typischen Wortlaut...). Ich guck aber morgen im Urteil noch genau nach und texte den genauen Betrag!

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Das AZ des (nachgeschobenen ?) Inkassobüros ? oder ?
Den Forderungseinzug abgetreten oder die komplette Forderung ?
Ist der Inkassoladen jetzt der Forderungsinhaber ?
(Auf den VB schauen )
AZ (bzw. halt Forderungsnr.) des Inkassobüros.
Ja, Inkasso ist jetzt Forderungsinhaber. Der Titel wurde abgetreten.

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Sorry für die vielen Fragen
Kein Thema!
SK130190 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 19:31   #6
Jette1981->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.01.2011
Beiträge: 3
Jette1981
Standard AW: Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Hallo alle miteinander,

ich wollte mal ne Meinung einholen vielleicht kann mir jemand helfen. ich habe vor ca. 5 oder 6 Jahren eine Küche gekauft (Ratenzahlung über Santander Consumer Bank), meine Mutter hat sogar eine Bürgschaft dafür unterschrieben, ich habe immer meine Raten gezahlt, und bin davon überzeugt das ich alles beglichen habe. Letztes Jahr kam ein Brief vom EOS DID Inkassobüro das wohl angeblich noch bis zu ca. 300 € offen wären. Darauf habe ich nicht geantwortet, doch gestern kam wieder ein Brief mit der angeblich offenen Forderung ich finde diese Briefformulierung komisch, denn der erste Satz ist:

Sehr geehrte Frau ....

unsere Geduld ist am Ende!

.... und später noch: wollen Sie es zum Schlimmsten kommen lassen?

jetzt drohen Sie mit mit Einleitung von Vollstreckungsmaßnahmen, und zur Abgabe der eidesstaatlichen Versicherung sowie Kreditunwürdigkeit, von Kontopfändung wie bei anderen hier beschrieben kein Ton, und Sie bieten mir eine Ratenzahlung in Höhe von 30€ an.
Ich bin nun bissl verwirrt weil das ganze auch schon so lange her ist, und ich weiß nicht ob ich antworten oder sogar bezahlen soll, meine Mutter hat auch nie etwas von denen gehört die schreiben nur mich immer an, die Belege das ich das beglichen habe, habe ich durch Umzug leider nicht mehr. Hat jemand nen Tip was man am besten macht? Ich fühl mich so bissl in der Zwickmühle.

Liebe Grüße de Jette1981
Jette1981 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 20:42   #7
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Ist die eigentliche Hauptforderung strittig oder nicht ?
Auch wäre hier eine evtl Verjährung zu überprüfen !
Hat das Inkasso eine detailierte Forderungsaufstellung im Schreiben beigelegt ?
Tritt das Inkasso als Forderungsinhaber auf ?
Liste mal die Forderungsaufstellung von EOS DID hier auf bzw verlinke am Besten das Schreiben (Namen abdecken bzw schwärzen)
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2011, 17:16   #8
Jette1981->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.01.2011
Beiträge: 3
Jette1981
Standard AW: Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Erstma danke für die schnelle Antwort, ob die Forderung strittig ist? ja na ich glaub schon, das Inkasso Büro hat keine detallierte Forderung beigelegt, nur einen Zahlschein. ich kanns leider nicht einscannen. Brief kommt vom Deutschen Inkasso- Dienst aus Hamburg (drunter steht:"als Inkassounternehmen registriert.")

Also die Forderungsauflistung ist garnicht so recht vorhanden, sie schreiben folgendes:

Forderung Santander Consumer Bank AG, vormals CC Bank AG in Höhe von zzt. 314€

Sehr geehrte Frau ....

unsere Geduld ist am Ende!

Alle bisherigen Bemühungen konnten Sie nicht dazu bewegen, Ihre Schulden zu begleichen.

Inzwischen bereiten wir die Einleitung von Vollstreckungsmaßnahmen gegen Sie vor. Sollte diese Maßnahme fruchtlos verlaufen, werden wir Sie zur Abgabe der

eidesstattlichen Versicherung

vorladen lassen. Durch die Eidesleistung werden Sie als kreditunwürdig gelten.

Wollen Sie es zum Schlimmsten kommen lassen?

Verhindern Sie derart harte Zwangsmaßnahmen, indem Sie ab sofort monatliche Raten in Höhe von

30,00€

an uns überweisen.

Nur wenn Sie dieses Angebot annehmen, wird der Auftrag an den Gerichtsvollzieher nicht erteilt und Sie werden vor schwerwiegenden Folgen bewahrt.

Hochachtungsvoll

..........

Anlage ( der Zahl/Überweisungsschein )


das ist das Schreiben, mehr steht da nicht!!!! kann man damit was anfangen ?
Jette1981 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2011, 21:24   #9
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Zitat:
Nur wenn Sie dieses Angebot annehmen, wird der Auftrag an den Gerichtsvollzieher nicht erteiltI
ist die Forderung denn tituliert ??
Hattest Du mal einen gerichtlichen Vollstreckungsbescheid bekommen bzw eine notarielle Schuldanerkenntnisurkunde unterschrieben ?
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 00:36   #10
Jette1981->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.01.2011
Beiträge: 3
Jette1981
Standard AW: Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Danke für's rasche Antworten,

nein sie ist nicht tituliert. ich habe auch noch keinen Vollsstreckungsbescheid bekommen, den drohen Sie mir ja jetzt an. ich habe auch keine Schuldanerkenntnisurkunde unterschrieben was jetzt das Schreiben betrifft, früher hab ich mal eine unterschrieben, ich werd nochmal nachschauen aber ich glaub das war ne andere Sache.
meld mich dann nochmal.
Jette1981 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 03:38   #11
Babbelfisch
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 557
Babbelfisch Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Also, alleine die Formulierungen klingen schon mehr als unseriös und hören sich nach Abzocke an! Widersprich der Forderung und fordere gleichzeitig eine detaillierte Aufstellung der "angeblichen" Schulden.

Schlimmstenfalls holen die sich einen Titel, dem Du widersprechen kannst.

Trotz allem glaube ich, dass da Abzocker am Werk sind ...
Babbelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 08:08   #12
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Das ist das Übliche bei den Abzockern udn leider machen die Leute immer wieder die gleichen Fehler. Woher sollten sie auch wissen, das die Inkassos einfach üble Abzocker sind ohne jegliche Rechte. Im Schuldnerberatungsforum (Diskussionsforen des Forums Schuldnerberatung - Powered by vBulletin) gibt es ein paar Spezialisten deren Ratschlägen man folgen kann. So sind ADONIS (leider wird der Name vom System dort gekillt) und theHellion die Spezialisten gegen Inkassos. Inkassomitarbeiter der Spezialist wenn es um Energieprobleme gibt, Grisu, Exberliner, Andreas2504 für weitere wichtige Fragen.

Und hier einmal ein paar Grunddinge im Zusammenhang mit Inkassos:
Inkassos sind in den wenigsten Fällen Titelinhaber und haben somit keine Rechte.

Inkassokosten sind nur dann vollstreckbar, wenn sie tituliert wurden, was aber oft geschieht, da die Schuldner keine Ahnung haben.

Generell muss der Schuldner bei Verzug analoge Gebühren wie Zinsen und ggfls. die Beauftragung eines RA zahlen.
Inkassokosten wie Kontoführungsgebühren, Adressenermittlungen, Zinsen auf Zinsen und was die sonst so an Phantasiegebühren erfinden, klagt kein Inkasso ein vor Gericht da es dazu keine Rechte besitzt.

Ein Inkasso, das z. B. Telefonterror oder ähnliches betreibt, kann man übel angehen in dem man den zuständigen Gerichtspräsidenten beauftragt. Das um so mehr, wenn ein Inkasso damit droht, Verwandschaft oder Nachbarschaft zu informieren.

Inkassos haben keine Rechte. Schon gar nicht die Wohnung zu betreten oder dergleichen. Ganz im Gegenteil kann man ihnen von vorne herein Hausverbot erteilen und das auch durch setzen wenn so ein Scherge versucht sich Zugang zu beschaffen in dem man die Polizei ruft.

Ganz wichtig im Zusammenhang mit Quelle:
Diskussionsforen des Forums Schuldnerberatung - Einzelnen Beitrag anzeigen - Versandhaus Schulden, nun 2. Inkassobüro
Unbedingt lesen den Thread. Und ich würde da nicht mehr zahlen und mein örtliches Gericht sprich den Rechtspfleger und den GV darauf aufmerksam machen.

Ganz wichtig ebenfalls ist das Bäumchenwechseldichspielchen der Inkassos untereinander. Viele der Inkassos sind miteinander verwandt. Da werden von Onkel, Tante, Freunden, Kinder, Eltern Inkassos gegründet und die Forderungen untereinander "verkauft" mit immer höheren Phantasiegebühren. Dazu zählen auch Rechtsanwälte die gleichzeitig Inhaber einer oder mehrerer Inkassos sind. Viele reisen auch unter dem Begriff "Inkasso" obwohl sie nicht mal das sind (Stichwort der ehemalige Haufen Moskauinkasso oder ähnliches).

Wenn ein Inkasso Geld haben will, dann soll es erst einmal den Titel vorlegen. Das können sie in der Regel nicht, da sie nicht Titelinhaber sind. Und damit entfällt jeglichen Grundlage.

Zahlungen NUR an den Gläubiger mit Hinweis "NUR zur Verrechnung der Hauptschuld". Später dann noch ggfls. RA-Kosten und Zinsen aber nicht mehr. Mit dem Hinweis ist eine Verrechnung mit Phantasiegebühren untersagt.

Nach Zahlung der Schulden unbedingt die Titel anfordern. Sie müssen heraus gegeben werden. So vermeidet man im Zusammenhang mit Bäumchenwechseldichspielchen eine erneute Auferstehung alter - längst bezahlter - Schulden.

Gläubiger sind auch zur Kostenminimierung angehalten. Wenn also eine Bank oder ein Konzern meint, seine Schuldner auszulagern an Inkassos, dann hat er auch die Kosten zu tragen, denn von ihm kann verlangt werden, seine Schuldner selber zu überwachen.

Und ganz wichtig: die Angst vor Inkassos verlieren. Sie sind Drücker und nicht mehr. Ich bezeichne sie sogar noch treffender, aber das gehört hier nicht hin.

Ich hoffe, ich habe nix vergessen.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 08:11   #13
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Gib mal in dem von mir bekannten Forum unter der erweiterten Suche DID, Santander ein und du bekommst reichlich Lesefutter und Handlungshinweise.

Hier kannst du übrigens die Zinsen berechnen:
Zinsen gelten ab Datum das angegeben wurde im Titel oder ab Entstehung der Schuld:
Basiszinssatz - Informationen zu Basiszins, Basiszinssatz, Verzugszinsen, Zinsrechner, Verzug, Zinsen, Zins
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 09:36   #14
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Zitat:
Nur wenn Sie dieses Angebot annehmen, wird der Auftrag an den Gerichtsvollzieher nicht erteilt und Sie werden vor schwerwiegenden Folgen bewahrt.
Diese Formulierung - bei einer nichttitulierten Forderung - ist - sehr zurückhaltend ausgedrückt - grenzwertig !
Wie kann die sache an den GV weitergegeben werden wenn nicht tituliert ist ? Ausgeschlossen !
Zitat:
nein sie ist nicht tituliert. ich habe auch noch keinen Vollsstreckungsbescheid bekommen, den drohen Sie mir ja jetzt an.
Nein ! Die drohen nicht mit einer kommenden Titulierung sondern mit dem GV !!!!!

Formulierungsvorschlag :
Sehr geehrter " Inkassoladen,"
Zwecks Überprüfung der Forderungsangelegenheit bitte ich um Überlassung folgender Unterlagen :
Forderungsaufstellung aufgeschlüsselt § 497 Abs 3 bzw § 367 Abs 1 , Titelkopie , Bennennung geltend gemachter rechtsgültiger Sicherheiten (Art der Sicherung,Kopie der Urkunde,Datum,Höher der gesicherten Forderung
bzw Vollmacht des Gläubigers

Zitat:
gibt es ein paar Spezialisten deren Ratschlägen man folgen kann. So sind ADONIS (leider wird der Name vom System dort gekillt) und theHellion die Spezialisten gegen Inkassos. Inkassomitarbeiter der Spezialist wenn es um Energieprobleme gibt, Grisu, Exberliner, Andreas2504 für weitere wichtige Fragen.
@thehellion kann ich auch empfehlen
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2011, 23:15   #15
elli70->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.11.2011
Beiträge: 1
elli70
Unglücklich AW: Forderung Deutsche Inkassodienst EOS DID

Hallo ihr lieben,habe heute von EOS DID eine abgetretene Forderung in Höhe von 681,48 Euro erhalten und weiß nicht,was ich machen soll,da ich dieses Geld nicht besitze.Ich weiß,das das meine Schuld ist,weil ich einige Monatsraten bei OTTO nicht bezahlen konnte,aber auch vergessen habe durch Scheidung u.s.w.
Die Hauptforderung in Höhe von 569,96 Euro stimmen aber mit den Zahlungen,die von mir getätigt wurden an OTTO nicht überein und mir bleibt nur eine Ratenzahlung an EOS übrig,da ich arbeitslos bin.
Da ich aber von jedem höre und lese,das abgeraten wird das Schuldanerkenntnis zu unterschreiben,weiß ich nicht weiter.
elli70 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
deutsche, forderung, inkassodienst

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Creditreform Forderung GlobalPlayer Schulden 11 11.08.2010 18:02
Hilfe, Forderung Apfel ALG II 0 02.07.2009 21:44
Was tun gegen,meiner Meinung, unberechtigten Forderungen von Deutscher-Inkassodienst Insolventia Schulden 11 07.04.2009 15:46
BA Forderung xpeter Allgemeine Fragen 2 15.06.2008 15:05
DT. INkassodienst bietet mir 2 möglichkeiten? Board00 Schulden 4 31.10.2007 23:53


Es ist jetzt 10:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland