Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Forderung der acoreus Collection Services GmbH

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2011, 11:07   #1
Fat Tony
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.09.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 104
Fat Tony
Standard Forderung der acoreus Collection Services GmbH

Guten morgen,

Ich habe heute morgen eine Aktualisierte Forderungsaufstellung der
Fa.acoreus Collection Services GmbH Neuss erhalten.

In der Forderungsaufstellung sind die
Haupt-und Nebenforderung des Gläubigers 14,99 €
Zinsen gemäß §§ 280,286,288 BGB ( z.Zt. 0% ) 0,00 €
Inkassovergütung gemäß §§ 280,286,288 BGB 37,50 € Auslagen und Auskunftskosten gemäß §§ 280,286 BGB 20,00 €
./. Zahlungen und Gutschriften -9,99 €

Zu zahlende Forderung 62,50 €

Anbei ist auch ein Rückantwortschreiben,wo ich die im Mahnschreiben vom 29.12.2010 angemahnte Forderung anerkenne.

Die Hauptforderung beträgt abzüglich der Mahnspesen von 5,00 € 9,99 €
Und ich bin mir sicher,das ich die 9,99 EUR bereits bezahlt habe.
Die 9,99 € sollte mit meiner Telefonrechnung verrechnet werden.

Gläubiger ist die Fa. IN-telegence, 0900-Internetzahlung
( Rapidshare Account telefonisch gekauft )

Wie verhalte ich mich jetzt ?
Muß ich die Inkassovergütung,Auslagen und Auskunftskosten eigentlich bezahlen ?
Ich denke mal nein.
Fat Tony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 11:45   #2
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Forderung der acoreus Collection Services GmbH

es geht mich ja im grunde nichts an aber ich stelle eines fest:
du hast wohl schon eine privatinsolvenz hinter dir und hast nicht den blassesten schimmer von dem thema.
es gibt auch zu dem thema sicher bessere foren als dieses und das sich hier leute mit dem thema besser auskennen als du obwohl sie selber nicht betroffen sind sollte dir zu denken geben.

das nur die hauptforderung bezahlt werden muss habe ich schon etliche male gelesen ohne danach zu suchen. die ganzen anderen gebühren sind nicht einklagbar.
wenn du den betrag schon gezahlt hast liegt es allerdings an dir das zu beweisen.
warpcorebreach ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 21:42   #3
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Forderung der acoreus Collection Services GmbH

Ich habe 3 Jahre bei Acoreus gearbeitet !
Da passiert - abgesehen von den üblichen Drohszenario ( 2 bis 3 Briefe - Telefoninkasso - evtl 1 oder 2 RA Briefe ) Nichts !
Am Rande : :Rapidshare Forderungen sind aus bekannten Gründen wohl nicht durchsetzungsfähig ;-)

Zitat:
./. Zahlungen und Gutschriften -9,99 €
Vermutlich wird acoreus in einem der nächsten Schreiben Dir erzählen das diese 9,99 angebl gem BGB 367 mit den Märchengebühren von Acoreus verrechnet wurden und somit die Hauptforderung noch offen ist !
Der Inkassoladen flunkert dann allerdings
Zitat:
wenn du den betrag schon gezahlt hast liegt es allerdings an dir das zu beweisen.
In der obigen Auflistung bestätigt acoreus sogar den Eingang von 9,99
Der TE ist also aus dem Schneider
Zitat:
Anbei ist auch ein Rückantwortschreiben,wo ich die im Mahnschreiben vom 29.12.2010 angemahnte Forderung anerkenne.
Natürlich nicht unterschreiben

lg
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 10:37   #4
Fat Tony
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 104
Fat Tony
Standard AW: Forderung der acoreus Collection Services GmbH

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Ich habe 3 Jahre bei Acoreus gearbeitet !
Da passiert - abgesehen von den üblichen Drohszenario ( 2 bis 3 Briefe - Telefoninkasso - evtl 1 oder 2 RA Briefe ) Nichts !
Am Rande : :Rapidshare Forderungen sind aus bekannten Gründen wohl nicht durchsetzungsfähig ;-)

Vermutlich wird acoreus in einem der nächsten Schreiben Dir erzählen das diese 9,99 angebl gem BGB 367 mit den Märchengebühren von Acoreus verrechnet wurden und somit die Hauptforderung noch offen ist !
Der Inkassoladen flunkert dann allerdings
In der obigen Auflistung bestätigt acoreus sogar den Eingang von 9,99
Der TE ist also aus dem Schneider
Natürlich nicht unterschreiben

lg
Und was schreib ich denen zurück ?
Wie ich hier gelesen habe,sind die Inkassogebüren etc.nicht rechtens.
Fat Tony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 12:19   #5
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Forderung der acoreus Collection Services GmbH

Die Forderung ist bezahlt, die Inkassogebühren holen Sie sich bitte von Ihrem Auftraggeber, der mit Ihrer Beauftragung seine Pflicht verletzte die Kosten niedrig zu halten.
Ihr Auftraggeber kann auch gerne versuchen, diesen Betrag gegen mich einzuklagen.

Mit Ihnen stehe ich nicht in einem Vertragsverhältnis und wünsche deshalb keinen weitern Kontakt mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 17:01   #6
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Forderung der acoreus Collection Services GmbH

Zitat:
Wie ich hier gelesen habe,sind die Inkassogebüren etc.nicht rechtens.
rechtens aber nicht durchsetzungsfähig
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
acoreus, collection, forderung, gmbh, services

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Inkasso ACOREUS /Dringend!!!! dielilie Schulden 106 04.03.2015 23:10
BITTE UM HILFE! MAHNUNG von ACOREUS! Samuel666 Schulden 45 04.06.2010 21:44
Artikel-Services Arbeitsmarkt Pflegebranche sucht Hartz-IV-Empfänger yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 05.04.2010 15:04
ARGE und GmbH, kennt sich jemand mit GmbH-Recht aus? doggy25 Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 26.06.2009 12:13
ZAF Allbecon GmbH? golum_auf_ritalin Job - Netzwerk 6 28.02.2008 09:48


Es ist jetzt 12:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland