Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Verfahrens-Verhaltensdauer

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.08.2009, 13:19   #1
Ginger61->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.08.2009
Beiträge: 2
Ginger61
Standard Verfahrens-Verhaltensdauer

Meine Scheidung steht nach 17 Jahren bevor, mein Mann befindet sich in Insolvenz, ich habe alles blind unterschrieben, unser gemeinsam erbautes Haus geht i.d. Zwangsversteigerung.Ich habe abgesehen vom psychischen Druck Angst meine neue Whg zu verlieren z.01.10., weil der Obergerichtsvollzieher da war und die Mietsicherheit angezeigt hat.Kann das jetzt sein, das die Gesellschaft "solche Leute" wie mich nicht mehr will, das ich die Whg nicht kriege? Ich bin aber zahlungsfähig( begrenzte Rente f. 3 Jahre und Kindergeld)? Im Dez habe ich ein Gespräch wg. Insolvenz, es sind 180.000 Schulden a.d. Haus, wie lange dauert das Verfahren?
Ginger61 ist offline  
Alt 28.08.2009, 20:54   #2
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard AW: Verfahrens-Verhaltensdauer

Das Insolvenzverfahren dauert insgesamt 6 Jahre.
Der Gerichtsvollzieher hat Ansprüche geltend gemacht,jedoch solange das Mietverhältnis besteht,verbleibt auch die Kaution beim Vermieter.
Und ein Kündigungsgrund ist dies schon mal nicht.
Sobald die Insolvenz eröffnet wurde,werden die Karten eh neu gemischt.
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 30.08.2009, 13:18   #3
Ginger61->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.08.2009
Beiträge: 2
Ginger61
Standard AW: Verfahrens-Verhaltensdauer

Vielen Dank, das ist schon mal beruhigend, es ist eh schon schwer genug nach 20 Jahren bei 0 anzufangen, ich habe auf Blödheit und Faulheit alles unterschrieben und das habe ich jetzt davon, überall werden einem Steine i.d. Weg gelegt, auch bei Telefon anmelden.....man ist richtig "gebranntmarkt)..Naja, ich wilkl nicht jammern, ändert nichts.
Danke und lg
Ginger61 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
verfahrensverhaltensdauer

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verfahrens- u. Formfehler seitens der ARGE ausgebeutete25 ALG II 9 09.01.2007 03:54
Az. L 19 B 82/05 AS ER Kosten des Verfahrens bschlimme ... Allgemeine Entscheidungen 0 22.11.2005 15:57


Es ist jetzt 00:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland