QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schulden bei Erbschaft

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2006, 22:55   #1
Turtleman
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Turtleman
 
Registriert seit: 02.07.2005
Ort: Bärlistadt
Beiträge: 144
Turtleman Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Schulden bei Erbschaft

Hallöchen,

mein Onkel ist gestorben, und ich gehe davon aus, bzw.
MUSS davon ausgehen, das da (erhebliche) Schulden vorhanden sind.

(Seine) Ehefrau konnte wegen Pflege meines Onkels(Krebs) die letzten Monate NICHT arbeiten gehen, etc.

Iss ja "nur" mein Onkel, mit dem ich seit Jahren keinen Kontakt hatte.

Habe von seinem Tod auch nur "verspätet" durch dritte erfahren.

Also stellt ich die Frage, muss ich mir wegen "Erbschaft" gedanken
machen.

Wenn ich über Anwalt "vorsorglich" Erbschaft ausschlagen lasse, kostet
das ja Geld.

Zu erwähnen wäre noch, das von seiten meines Onkels FÜNF Kinder
vorhanden sind, und es von meines Onkels Seite ein "Familiengrab" gibt.

Wegen DORTIGER "Kostenprobleme" (Familiengrab) hatte mich schon
die Friedhofsverwaltung angeschrieben.

Also; wie sieht das aus ?? Bin ich da "rechtlich" außen vor, oder können die bei mir "kassieren" ??

Gruss
Turtleman ist offline  
Alt 30.06.2006, 23:30   #2
Quirie
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Quirie
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: an der Elbe
Beiträge: 627
Quirie
Standard

Keine Sorge Turtleman, solange nicht Deine ganze Verwandtschaft der Vogelgrippe zum Opfer fällt, bist Du nicht in Gefahr.

Verwandte aus Seitenlinien erben nur, wenn alle Berechtigten aus den auf-und absteigenden Linien wegfallen. Und bei fünf Kindern...
Quirie ist offline  
Alt 01.07.2006, 08:35   #3
Logan
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Logan
 
Registriert seit: 18.04.2006
Ort: Wismar
Beiträge: 163
Logan Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Quirie
Keine Sorge Turtleman, solange nicht Deine ganze Verwandtschaft der Vogelgrippe zum Opfer fällt, bist Du nicht in Gefahr.

Verwandte aus Seitenlinien erben nur, wenn alle Berechtigten aus den auf-und absteigenden Linien wegfallen. Und bei fünf Kindern...

Zudem erbt erstmal seine Ehefrau sein Vermögen und eben die Kinder.
__

"Ich habe dieses Schiff gebaut damit ich mich zur Ruhe setzen kann. Auf einer tropischen Insel.
Voller ... nackter Weiber. Das ist der Zefram Cochrane, den ich kenne, das ist seine Vision. Der andere Kerl von dem Sie immer reden, diese historische Figur, ist mir nie begegnet."
Logan ist offline  
Alt 14.08.2006, 21:39   #4
nippes
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von nippes
 
Registriert seit: 29.01.2006
Ort: Nippes
Beiträge: 17
nippes
Standard

Wenn ich über Anwalt "vorsorglich" Erbschaft ausschlagen lasse, kostet
das ja Geld.

Ganz allgemein noch eine Anmerkung.

Ausschlagen kann man bei Notar ganz billig oder auch direkt persönlich beim zuständigen Nachlassgericht. Sollte es kein Testament geben und/oder Sie als Abkömmling, nach dem die vorberechtigten Erben ausgeschlagen haben, Post vom Nachlassgericht erhalten, ist Zeit genug – 6 Wochen ab Zugang des Schreibens vom nachlassgericht – um noch auszuschlagen. Und selbst wenn man diese Ausschalungsfrist versäumt, gibt es Möglichkeiten aus der Haftung zu kommen, was viele nicht wissen.
nippes ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
schulden, erbschaft

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erbschaft und Arbeitslosengeld II listche ALG II 51 21.08.2014 21:46
ALG II & Erbschaft & selbständigkeit Lenny ALG II 6 05.10.2007 20:52
Kleine Erbschaft Thuon ALG II 13 01.01.2007 14:15
Schulden- Insolvenz - wieder Schulden wegen Hartz4 Zita Schulden 10 30.08.2006 15:55


Es ist jetzt 04:26 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland