Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage zur Kontopfändung

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2009, 01:56   #1
Xivender->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 109
Xivender
Standard Frage zur Kontopfändung

Hallo,
ich habe zwar auch Schulden, nur zu einer Pfändung ist es bis jetzt noch net gekommen.

Meine Frage ist, kann gepfändet werden, wenn ich nicht mehr verdiene, als es die Pfändungsfreigrenze zulässt?
Ich glaub die Pfändungsfreigrenze ist ja 900 Euro wenn man arbeitet, also wenn ich nie mehr als sagen wa mal 800 Euro verdienen würde, könnten die mir irgendetwas pfänden, eigentlich doch nicht oder?
Xivender ist offline  
Alt 14.07.2009, 08:47   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.307
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Frage zur Kontopfändung

Gibt es denn einen Vollstreckungsbescheid? Wenn nicht, kann auch nicht gepfändet werden.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 14.07.2009, 08:54   #3
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Frage zur Kontopfändung

Zitat:
Meine Frage ist, kann gepfändet werden, wenn ich nicht mehr verdiene, als es die Pfändungsfreigrenze zulässt?
kurz gesagt ja...wenn der gläubiger eine kontopfändung macht.


ABER, er kann sozialgeld nicht vor 7 tagen pfänden, so lange ist das nämlich pfändungsgeschützt, zahlt es die bank ihm dennoch aus, dann muss die bank es an dich ersetzen.
nach der sieben tages schonfrist, solltest du aber nichts mehr auf dem konto haben, denn das wäre unwiderbringlich weg!

lohngelder sind nur solange pfändungssicher, solange du unter dem pfändungsfreibetrag liegst und auch nur dann, wenn du wie bei dem sozialgeld, das geld nicht über tage auf der bank liegen lässt.

gruß physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
frage, kontopfändung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kontopfändung Wagerich Schulden 27 01.12.2008 21:43
Kontopfändung narumi-chan Schulden 8 16.03.2008 17:52
Kontopfändung was nun daniela-helge Schulden 4 19.11.2007 22:55
Kontopfändung, was nun ?? yoga Schulden 4 10.11.2007 17:42


Es ist jetzt 16:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland