Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hartz V

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.2006, 11:57   #1
Hannes56->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2006
Beiträge: 18
Hannes56
Standard Hartz V

Hallo

Ist Hartz V denn Pfändbar?? :(
Hannes56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2006, 12:07   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Öhm gute Frage eigentlich nicht, da es doch das Existenzminimun darstellt, aber bei extrem hohen Schulden müsste wohl eine Privatinsolvenz erfolgen, meiner Meinung nach
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2006, 12:25   #3
Nov->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.06.2006
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 332
Nov
Standard

ein klares und großes

NEIN

http://www.janvonbroeckel.de/algzwei...dschulden.html

http://www.infodienst-schuldnerberat...f_ab_2005.html

zwei Interessante Links zu ALG II und Schulden Pfändung
Nov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2006, 12:29   #4
Nov->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.06.2006
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 332
Nov
Standard

Zitat:
Folgende Sozialleistungen sind nicht oder nur bedingt pfändbar:

Sozialhilfe,
ALG II,
Erziehungsgeld,
Mutterschaftsgeld unter bestimmten Voraussetzungen und in einer bestimmten Höhe,
Geldleistungen, die dafür bestimmt sind, den durch einen Körper- oder Gesundheitsschaden bedingten Mehraufwand auszugleichen,
Kindergeld ist nur vom unterhaltsberechtigten Kind pfändbar und wird der Höhe nach besonders berechnet.

Wichtig: Für eingehende Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse belasten Banken/Sparkassen häufig das Konto mit Gebühren in Höhe von € 15,00 bis € 50,00. Ob dies rechtlich in Ordnung ist, ist rechtsanhängig.
Nov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2006, 10:31   #5
Grobi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2006
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 346
Grobi
Standard

Und wenn die Mehraufwandsentschädigung durch die Ein-Euro-Sklaverei dazukommt? Dürfen die dann trotzdem nichts mitnehmen?
__

«Die Halunken in Berlin müssen weg, die können es nicht»
E. Stoiber, Aschermittwoch 2004 in Passau.
Man sieht also: Auch Politiker begreifen es manchmal doch!
Neulich auf dem Spielplatz: "Söder hier nicht so rum" - Tim, 10 Jahre, zu einem gleichaltrigen, der völligen Unfug erzählte.
Grobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2006, 10:48   #6
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Sozialleistungen sind nach Erhalt die ersten 7 Tage nicht pfändbar. Danach leider sehr wohl. Also nach Erhalt immer sofort das Konto abräumen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2007, 16:21   #7
Ralf Hagelstein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 795
Ralf Hagelstein
Standard

Es kann aber beim zuständigen Amtsgericht Pfändungsschutz beantragt werden.
__

"Zynisch ist nicht der Satiriker, sondern die Gesellschaft." Gabriella Lorenz

PeNG! Aktive Erwerbslose und Geringverdiener e.V.
Hamburg
Ralf Hagelstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2007, 22:46   #8
Zombie
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 16
Zombie
Standard

Zitat:
Sozialleistungen sind nach Erhalt die ersten 7 Tage nicht pfändbar. Danach leider sehr wohl. Also nach Erhalt immer sofort das Konto abräumen.
Nicht ganz richtig.Man kann eine Erinnerungsfrist einlegen beim zuständigen Rechtpfleger.Auch ist der Pfändungsschutz erheblich verbessert worden.Hier hat im Dez.der Bundesgerichtshof gesprochen.Such mal das Urteil raus.

Gruß

Zombie
Zombie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2007, 22:49   #9
Zombie
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 16
Zombie
Standard

Hier ist was zum Nachlesen.

HP von Herbert Masslau
www.herbertmasslau.de

ALG II – BGH verbessert Pfändungsschutz !
http://www.herbertmasslau.de/pageID_3933616.html

Das Urteil ist im Jahr 06 gesprochen worden.Einfach nachlesen.

Gruß

Zombie
Zombie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2007, 07:36   #10
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Beitrag

Vielleicht auch mal die Suchfunktion dieses Forums benutzen...


http://www.elo-forum.org/pfaendbarke...ii-t10005.html

http://www.elo-forum.org/pfaendungss...gen-t7732.html


http://www.elo-forum.org/keine-zusam...gen-t3218.html
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2007, 07:40   #11
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Beitrag

Zitat von Grobi Beitrag anzeigen
Und wenn die Mehraufwandsentschädigung durch die Ein-Euro-Sklaverei dazukommt? Dürfen die dann trotzdem nichts mitnehmen?
Nein,denn die MAE steht aussen vor,sie ist definitiv nicht pfändbar und darf auch nicht mit dem ALG II zusammengerechnet werden.
Sie ist weder eine Sozialleistung,noch ein Einkommen aus Erwerbstätigkeit,eben nur das was der Name schon sagt.
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 15:14   #12
tom1tom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 46
tom1tom
Standard AW: Hartz V

Zitat von Silvia V Beitrag anzeigen
Nein,denn die MAE steht aussen vor,sie ist definitiv nicht pfändbar und darf auch nicht mit dem ALG II zusammengerechnet werden.
Sie ist weder eine Sozialleistung,noch ein Einkommen aus Erwerbstätigkeit,eben nur das was der Name schon sagt.
Hallo,

da ich mit § auf Kriegsfuß stehe , wissen das die Banken (Postbank) auch das die MAE nicht Pfändbar ist (1,50€), oder muss ich der Postbank noch ein Schreiben vom Arbeitsamt oder der für den ich Arbeite Werkstofftafel - Wir in Neukölln mir ein schreiben Austellt das dieses ein Job im Sinne des MAE ist.

Oder jetzt mal für Dumme was muss ich genau machen das mir die 351,-€(Sozialgeld) + 180,-€(je nach monatlichen werktagen , manchmal 22 Arbeitstage(MAE)) erhalten bleiben ?

Mfg und dank im voraus
tom1tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 13:31   #13
tom1tom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 46
tom1tom
Frage AW: Hartz V

Gibt es dafür einen Paragraphen ? Auf den Man sich berufen kann ?

mfg
tom1tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 13:38   #14
tom1tom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 46
tom1tom
Frage AW: Hartz V

Gibt es dafür einen Paragraphen ? Auf den Man sich berufen kann ?

mfg
tom1tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 14:13   #15
mostes->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2006
Beiträge: 211
mostes
Standard AW: Hartz V

Zitat von tom1tom Beitrag anzeigen
Gibt es dafür einen Paragraphen ? Auf den Man sich berufen kann ?

mfg
Habe jetzt keinen ZPO - Kommentar hier vorliegen.


... aber beim Arbeitslohn darf die sogenannte " Auslöse ", die für Arbeitsaufwand vom AG an den AN gezahlt wird, gem. § 850 a ZPO nicht gepfändet werden..

Das dürfte ein vergleichbarer Fall sein, wenn es sich - wie bei Dir um - eine MehrAUFWANDSentschädigung handelt.
mostes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 16:30   #16
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Hartz V

Einfach mal hier lesen...

:: Ratgeber: Pfändung von Sozialleistungen - Schuldenratgeber - www.meine-schulden.de - Was mache ich mit meinen Schulden? ::

@ Martin

Zitat:
Sozialleistungen sind nach Erhalt die ersten 7 Tage nicht pfändbar. Danach leider sehr wohl. Also nach Erhalt immer sofort das Konto abräumen.
Nachsitzen und 100 X schreiben, der Stuhl hat 4 Beine. Ist ne glatte 6! Bitte nochmal informieren! Ich sagte ja schon einmal. ALG II ist geschützt...Ich weiß, dass ich ein ***** mit Ohren bin...
lupe ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland