QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bankrücklastschriftgebühren rechtswidrg?

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2009, 14:00   #1
GlobalPlayer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von GlobalPlayer
 
Registriert seit: 15.10.2007
Beiträge: 1.122
GlobalPlayer
Standard Bankrücklastschriftgebühren rechtswidrg?

Ich habe von jemandem gehört, dass Banken gar keine Rückastschriftgebühren mehr erheben dürfen, laut eines BGH Urteils von 2001?

Kann da einer mehr zu sagen?
GlobalPlayer ist offline  
Alt 18.06.2009, 14:03   #2
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Bankrücklastschriftgebühren rechtswidrg?

Rücklastschriftgebühren der Bank Wirtschafts-, Bank-, Wettbewerbsrecht frag-einen-anwalt.de
Arania ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland