Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2009, 22:41   #1
heidsi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 150
heidsi
Böse Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Hallo!

Meinem Sohn (25) wurde in seiner Wohnung vor ein paar Tagen der Strom und das Gas (Heizung) abgestellt, läuft beides über einen Anbieter. Er hat 1200.- € Schulden : Die Nachzahlung vom letzten Jahr plus 2 Abschlägen für 2009!!

Fragt mich nicht, wie er das geschafft hat! Er hat schon Strom verprasst als er noch bei mir im Hotel Mama wohnte! Die ganze Nacht im Zimmer sämtliche Lampen, den Fernseher, die Playstation etc. an! Und ich konnte nicht rein, war abgeschlossen.

Alles schimpfen hat nix genutzt, dann ist er ausgezogen.

Auf jeden Fall ist die Wohnung ohne Heizung sehr kalt! Ist eine uralte zugige Wohnung, das Haus steht sogar unter Denkmalschutz! Der Vermieter weiss noch von nix!

Der junge Mann konnte noch nie mit Geld umgehen, immer alles in kürzester Zeit für Mädchen und Handykarten (2 in der Woche!) weg! Ich hab immer gegen eine Wand geredet!So hat er in der eigenen Wohnung weiter gemacht, immer blank!

Daher weiss ich auch nicht, weshalb er Strom/Gasabschläge nicht zahlte bzw. wo das dafür bestimmte Geld hinging!

Fakt ist, dass man in dieser Wohnung ohne Heizung nicht leben kann! Er hat ja auch Asthma!!

Kann er sich bei einem anderen Anbieter anmelden? Ich denke, dass die Arge den Strom gleich an den Anbieter zahlt, damit er das Geld nicht mehr in die Hände bekommt, wär besser!

Um es vorweg zu sagen, ich kann ihm das Geld nicht geben, mein Mann hat Kurzarbeit, ist bei einer Autozulieferfirma. da er auch noch Unterhalt zahlen muss an seine Kinder aus der anderen Ehe bleibt für uns nicht viel übrig!

Er tut mir leid, ist aber auf der anderen Seite selbst schuld an der Misere, aber ich denke er müsste noch eine Chance bekommen! Weiss vielleicht jemand was man da machen kann? Es ist Winter! Und dazu ein Asthmakranker!

Liebe Grüsse
heidsi ist offline  
Alt 26.02.2009, 22:42   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Selbstverständlich kann er den Anbieter wechseln, aber dadurch wird er die Schulden nicht los, die muss er abzahlen
Arania ist offline  
Alt 26.02.2009, 23:07   #3
Helga Ulla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.01.2007
Beiträge: 620
Helga Ulla
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Lass den jungen Mann bei der Arge ein Darlehn beantragen, und sofort für die weiteren laufenden Zahlungen das Geld von der Arge an den Anbieter überweisen.

Er hätte dann erst einmal 35€ weniger wegen Darlehn und die Abschlagzahlung des Anbieters die sofort von der Arge überwiesen würden.

Vielleicht gehen bei ihm jetzt die Gedanken auch mal dahin, das er nicht so sorglos in den Tag leben kann. Aber lass ihn das selbst regeln, damit er auch erkennt, welchen Mist er baut.
Helga Ulla ist offline  
Alt 27.02.2009, 02:03   #4
heidsi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 150
heidsi
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Ja schon! Aber ich denke, da ist eine Plombe drauf. Ob die vom alten Anbieter entfernt wird, falls er einen neuen findet?

Ich werd noch wahnsinnig!! Er macht seine Probleme zu meinen! Das regt mich natürlich auf, wir haben hier Streiterein wegen meinem Herrn Sohn. Mein Mann hat ja recht, der ist ja selbst schuld an allem!Aber ich bin doch seine Mutter, ich kann nicht so tun, als berührte mich das Elend nicht!Kann oft vor lauter Grübeln nicht schlafen!
Mein jüngster Sohn sagt auch, wie macht man dass, dass soviel Strom und Gas zu zahlen ist, wo geht das Geld, dass eigentlich dafür vorgesehen ist hin,er versteht das auch nicht! Ich soll nicht seine Probleme zu meinen machen!

Mein Mann (ist der Stiefvater) hat dem Grossen damals nahegelegt auszuziehen, es ging einfach nicht!

Waren ja jahrelang Probleme gewesen, er hat mir horrende Telefonrechnungen gemacht wegen der Mädchengeschichten, ich und der kleine hatten oft kaum was zu essen! Ich zahle jetzt noch ein ganzes Jahr in Raten daran, waren ja grosse Summen!

Hat mir die Bankkarte heimlich aus dem Portemonaie genommen und Geld geklaut, obwohl ich selbst Hartz bezog! Hab das nicht sofort gemerkt, bis dann natürlich doch. Hier war Terror, bis mein neuer Mann kam!

War wieder mal ne' neue Lovegeschichte, er wollte das Mädchen anrufen, seine Handykarte war mal wieder leer. Meine Kontokarte war plötzlich weg, das Portemonaie lag auf dem Küchentisch, hat die Karte in Gegenwart meines Mannes rausgeholt, als der mal kurz was in der Küche machte! Aber es wurde von anderen gesehen und uns gesagt, hab ihn später zur Rede gestellt! Da ist er so ausgerastet, dass er mir eine brennende Zigarette ins Gesicht warf, auf die Lippen und den kleinen bedrohte, der ihn verraten hat! Dann hat er auch noch meinem Mann Geld geklaut und heimlich mit dessen Vertragshandy geschwatzt für über 400 - €! Und daraufhin hat mein Mann ihn aus der Wohnung entfernt!

Das ist auch einer der Gründe, dass er bei uns nicht unterkommen kann...

Aber dennoch, ist mein Kind...
heidsi ist offline  
Alt 27.02.2009, 02:19   #5
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

[quote]
Zitat von heidsi Beitrag anzeigen
Aber dennoch, ist mein Kind...
Aber es sind seine Schulden, und es ist sein Leben.
Schließlich ist der junge Mann 25.
Es ist oK, wenn du ihm behilflich bist, gemeinsam mit ihm bei der Arge ein Darlehen zu beantragen, es ist auch oK, wenn du ihm hilfst einen neuen Anbieter zu finden oder den alten zu erweichen, aber das war es dann auch.
Es sind ganz einfach seine Schulden, und da muss er jetzt durch, so hart wie es ist.
Ihn bei dir aufnehmen, um zu verhindern dass sich sein Asthma verschlechtert halte ich für keine besonders gute Idee, angesichts der "Aktionen" die sich dein Sohnemann bereits abgekniffen hat.
Schließlich ist Diebstahl kein Kavaliersdelikt und in Mutters Portemonai zu greifen finde ich derbe kriminell, egal ob man Hartz bekommt oder nicht.
Da gäbe es bei mir kein Pardon mehr!
Auch sonst lässt das Verhalten deines Sohnes zu wünschen übrig, sodass ich es für ausreichend halte, wenn du ihm zwar hilfst, aber auf Distanz hältst.

LG

PS: Ich habe selbst sieben Kinder, einer meiner Söhne ist so alt wie deiner, ich liebe meine Kiddies, aber ab einem gewissen Alter müssen Kinder für ihr Verhalten geradestehen, ebenso wie für ihre Versäumnisse. So schwer und bitter wie es für uns Mütter mitunter ist.
 
Alt 27.02.2009, 02:26   #6
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Zitat:
Da ist er so ausgerastet, dass er mir eine brennende Zigarette ins Gesicht warf, auf die Lippen und den kleinen bedrohte, der ihn verraten hat!
Sorry aber da kann ich Hamburgeryn nur recht geben, da hört der Spass auf, was will er denn demnächst tun?
Er muss lernen für seine Fehler gerade zu stehen
Arania ist offline  
Alt 27.02.2009, 02:38   #7
heidsi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 150
heidsi
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Also mein Mann würde ihn hier nie wieder aufnehmen, das ginge keinen einzigen Tag gut!

Er macht es mir schwer, heult am Telefon! Die Frau mit der er sich mal wieder eingelassen hat macht auch Probleme, so wie es aussieht, ist sie vielleicht schwanger!
heidsi ist offline  
Alt 27.02.2009, 02:39   #8
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Zitat:
Aber dennoch, ist mein Kind...
Mit 25 Jahren muss er langsam mal lernen, mit eigenen Füßen auf dem Boden zu stehen und sein Tun selber zu verantworten. Wenn du ihn weiterhin unterstützt, lernt er es nie.
 
Alt 27.02.2009, 03:02   #9
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Zitat:
Zitat von heidsi Beitrag anzeigen
Also mein Mann würde ihn hier nie wieder aufnehmen, das ginge keinen einzigen Tag gut!

Er macht es mir schwer, heult am Telefon! Die Frau mit der er sich mal wieder eingelassen hat macht auch Probleme, so wie es aussieht, ist sie vielleicht schwanger!
Aber das ist seine Sache. Wer mit einer Frau ........, der muss auch damit rechnen, dass er möglicherweise Vater wird. Da kann man als Mutter nunmal nicht die Hand zwischenhalten. Und alle Probleme, die durch eine eventuelle Schwangerschaft dieser Frau auf deinen Sohn zukommen, sind seine Probleme. Und wenn er jetzt am Telefon heult und bettelt, so ist das für dich als Mutter schwer, doch was wären die Konsequenzen wenn du ihn wieder aufnehmen würdest - unabhängig davon, ob dein Mann mitspielt oder nicht?
  • Würde er dich wieder bestehlen?
  • Würde er wieder mit brennenden Zigaretten oder anderem werfen?
  • Würde er dich erneut mit einer 400,-_Handyrechnung "beglücken"?
  • Würde er irgendwas anderes tun, was nicht familienverträglich ist?
An deiner Stelle würde ich dem Sohnemann mitteilen, dass er sich mal ein paar Gedanken machen sollte, wie er aus seiner Misere herausfindet. Du würdest dir auch etwas überlegen.
Und am Dienstag z.B. würdet ihr euch in seiner Wohnung treffen, um euch auszutauschen.
Und da würde ich den Sohn zuerst sprechen lassen, um zu sehen, ob und was er sich erdacht hat, um seine Probleme zu lösen. Käme er nur mit Geheule und Gejammer, tja, dann würde ich ihm vorschlagen, sich noch ein paar Tage weiter damit zu beschäftigen. Das ist nun mal so im Leben. Ich meine, an deine Tür klopft auch keiner, um dich von deinen Sorgen zu befreien, egal wie drückend sie auch sein mögen, und ebenso ist es bei dem Jungen: Es sind und bleiben seine Sorgen! Du kannst daran Anteil nehmen, doch du kannst sie nicht für ihn tragen.

LG
 
Alt 27.02.2009, 03:29   #10
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Und da ruft er um diese Uhrzeit an, um Dir die Ohren vollzuheulen??????

Das würde ich als erstes unterbinden ! !

Er ist aus dem Alter raus, wo Du 24 Std. am Tag für ihn dasein mußt.

Das beantwortet ja schon Hamburgeryns Frage wegen der "familienverträglichkeit"
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 27.02.2009, 10:02   #11
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Guten Morgen heidsi

Besorg ihm von Amt ein Sozialhelfer, dein Sohn muss aber schon von sich aus vorstellig da werden, vieleicht kommt auf diesen Wege wieder Ordnung in sein Leben
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline  
Alt 03.03.2009, 20:05   #12
heidsi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 150
heidsi
Ausrufezeichen AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Hallo all!

Er war beim Rechtspfleger, beim Stromanbieter, Arge und Anwalt. Die Arge sagt nein zum Darlehen, der Anwalt sagt da könne man nix mehr machen. Der Stromanbieter lehnt Raten ab!

Obwohl selbst schuld, mache ich mir doch Sorgen um ihn! Die Wohnung ist bitterkalt, die Knochen schmerzen, ist ja eine alte ( über 100 Jahre alt!) ungedämmte Wohnung! Die wird auch feucht

Jetzt ist am Wochenende Schnee und kälter gemeldet! Dann wird's noch kälter! Das ist Quälerei, zumal er ja auch chronische Bronchitis hat! Die werden krank, Blase, Nieren und Bronchien/Lunge!

Können sich nicht waschen. Der Rechtspfleger sagt die Arge muss zumindest die Gasnachzahlung übernehmen, das gehört zu den Heizkosten. Aber ohne Strom geht auch die Heizung nicht!

Ob er sich mal an die Caritas wenden kann, vllt. haben die Notunterkünfte? Oder gibt es sonst noch Stellen, wo man sich hinwenden kann?
heidsi ist offline  
Alt 03.03.2009, 20:21   #13
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Sag uns doch mal wo Du wohnst, dann kann evtl. gezielt was weitergegeben werden.
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 03.03.2009, 20:59   #14
heidsi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 150
heidsi
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Im Hunsrück, in 55481 Kirchberg wohnt er, zusammen mit der Freundin
heidsi ist offline  
Alt 03.03.2009, 21:04   #15
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Zitat:
Zitat von heidsi Beitrag anzeigen
Im Hunsrück, in 55481 Kirchberg wohnt er, zusammen mit der Freundin
Leben die zwei richtig als Paar zusammen, oder hat sie eine eigene Wohnung und hält sich überwiegend bei ihm auf?

LG
 
Alt 03.03.2009, 21:54   #16
heidsi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 150
heidsi
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Soweit mir gesagt wurde, ist sie vor ca. 2 Monaten bei ihm eingezogen, die Arge weiss Bescheid! Auf dem Bewilligungsbescheid stehen beide in der Berechnung

Mit Arbeit ist zur zeit auch nix. Er hat Metallbauer gelernt, war in Zeitarbeit, aber überall hier bei uns werden die Zeitarbeiter nicht mehr benötigt.

Er könnte vielleicht weiter weg Arbeit bekommen, hat aber leider finanziell gesehen den Führerschein nicht machen können. Wird ohne diesen meistens abgelehnt, weil nicht flexibel und Busverbindungen bei uns hier? Und nachts schon gar nicht! Er war beim Arbeitsamt wegen Führerschein machen und beantragte Förderung dafür, wurde abgelehnt! Das ist ein Teufelskreis, ohne Schein keine Arbeit und ohne Arbeit weiterhin Hartz!!
heidsi ist offline  
Alt 03.03.2009, 23:10   #17
Seelenstaub->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.03.2009
Beiträge: 39
Seelenstaub
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Hi Heidsi

Darf man fragen wie hoch der Betrag ist , der beim Strom offen steht.... will ja nicht neugierig sein , aber bei geringen Schulden könnte man vielleicht die Bank um hilfe bitten ?!

Kommt natürlich drauf an wie kulant der Schuppen ist.... und wie ansonsten in Sachen "altlasten" ausieht.

gruss Seele

UPS SORRY HAT SICH ERLEDIGT ; HATTE DEN ERSTEN BEITRAG ÜBERSEHEN....
__

Wenn A-löcher fliegen könnten , wär der Planet nen Airport
Seelenstaub ist offline  
Alt 04.03.2009, 13:22   #18
heidsi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 150
heidsi
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Hat niemand einen Rat für mich?
heidsi ist offline  
Alt 04.03.2009, 13:25   #19
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Was ist mit seiner Freundin, kann die nichts zahlen, sie wohnt ja nun auch da? Ich nehme an das die Bank nicht in Frage kommt

Schon mal bei der Stadt gewesen, Sozialberatung?
Arania ist offline  
Alt 04.03.2009, 14:42   #20
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Zitat von heidsi Beitrag anzeigen
Hat niemand einen Rat für mich?
Es ist nicht ganz einfach dir zu raten, da viele Ratschläge die man gewöhnlich in so einer Situation geben würde, sich nicht auf deinen Sohn anwenden lassen. Schließlich ist sein Verhalten nicht familienkompartibel, hinzu kommt dass dein Mann ihn nicht um sich haben möchte, und:
Er ist 25 Jahre alt, und in der Lage selbst seine Problematik zu erkennen und für sich Lösungen zu schaffen - Krankheit hin oder her.
Ich hatte ja noch die leise Hoffnung, dass die Freundin deines Sohnes eine eigene Wohnung hat, und die zwei erst mal dahin hätten übersiedeln können.
Bleibt nur zu hoffen, dass die Freundin deines Filius irgendwie Geld auftreibt um die ausstehende Energierechnung zu zahlen, und irgendjemanden kennt, der die zwei für einige Zeit bei sich wohnen lässt - ansonsten sehe ich schwarz für die beiden.
Fakt ist einfach:
Wenn dein Sprößling etwas will oder braucht, muss er sich selbst in Bewegung setzen!
Und wenn er nicht weiß, wo und wie er Hilfe findet, muss er selbst den Mund aufmachen.
Ich würde dir jetzt gern sagen, wie du die Probleme deines Jungen am besten löst, doch bereits in der Formulierung meines Satzes liegt das eigentliche Problem: ......Wie du die Probleme deinen Jungen löst......
Du kannst sie nicht lösen. Es ist nicht dein Leben. Und wenn er für sich noch nicht erkannt hat, wie ernst es um ihn steht, muss er möglichweise durch eine sehr harte Lebensschule gehen, die ihm das beibringt.
Meine Schwester musste das auch bei ihrem Jungen machen. Und ich weiß noch, wie oft meine Schwester einen Rückzieher machen wollte, wie oft sie ihrem Jungen entgegengehen wollte, wie oft sie Rotz und Wasser am Telefon heulte und sich für eine schlechte Mutter hielt......
War und ist sie aber nicht.....Mein Neffe ist so dermaßen auf die Fr***e gefallen, der hat Monate gebraucht um sich davon zu erholen.
Aber er gibt zu, das war die Lehre die ihm im Leben gefehlt hatte. Er hatte sich stets auf die Tatkraft und Zuverlässigkeit meiner Schwester gestützt.

LG
 
Alt 04.03.2009, 16:17   #21
heidsi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 150
heidsi
Standard AW: Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Ihr habt in vielem Recht! Aber sogar mein Mann, der nicht gut auf ihn zu sprechen ist, sagt die können da nicht bleiben! Und die Freundin ist selbst arbeitslos

Bin froh, dass Ihr meine Problematik dennoch versteht, dass Mutterherz ist am verzweifeln! Ich muss bei jedem warmen Essen, beim Duschen oder mich an der Heizung oder an unserem Kamin wärmen an die Sache denken! Und dennoch muss ich mich zwingen zu denken, dass er selbst schuld ist!

Meine Schwester nimmt ihn auch nicht auf, da gabs auch mal Differenzen, selbst wenn das nicht so wäre, wohin in Ihrer Miniwohnung mit dem Mädchen und eine völlig fremde Person mit Zugriff aus alles private ist auch nicht jedermanns Sache, besonders wenn man zur Arbeit muss!

Selbst wenn mein Mann wollte könnte man die zwei nicht herholen, ist kein Platz!

Jetzt wollen sie heute mit dem Vermieter sprechen, er weiss seit ein paar Tagen was los ist, ist aber heut erst aus dem Ausland zurück gekommen. Da das Haus unter Denkmalschutz steht (wie er sagt) ist es wohl nicht gut, dass die Wohnung nicht beheizt wird, vllt. fällt ihm was ein. Oder er wirft die zwei gleich raus!

Mein jüngster Sohn will ihn auch nicht in seiner Nähe haben bzw. in seiner Wohnung! Der grosse hat ihn zu oft angegriffen und verprügelt und der kleine ist ein sehr friedfertiger ruhiger Mensch! Da müsste er bei jedem falschen Wort aufpassen dass ihn der grosse nicht angreift, das wär Psyschoterror pur, ständig die Angst im Nacken in seiner Wohnung, wenn der andere da wäre!!! Die hatten sich mal dermaßen in der Wolle, als beide noch bei uns in der damals grösseren Wohnung lebten, es war furchtbar! Ist nur dem Umstand zu verdanken, dass nichts schlimmes passierte, dass mein Mann damals zu Hause war und sich den grossen schnappte, festhielt und kräftig ausgeschimpft hat!

Und sein richtiger Vater? Er hat ein Haus von 300 qm, will aber auch nix mit Sohnemann zu tun haben, die sind keine 5 Minuten zusammen und es kracht! Aber kräftig!
heidsi ist offline  
Alt 04.03.2009, 23:27   #22
heidsi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 150
heidsi
Standard 2. Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Siehe Thread1!

1. Möglichkeit
Wenn man sich bei einem anderen Stromanbieter anmeldet muss dann der alte die Sperrung aufmachen, obwohl die Schulden nicht bezahlt sind?

2. Möglichkeit

Spielt es eine Rolle dabei, wenn das Mädchen als neuer Hauptmieter in den Mietvertrag aufgenommen wird und mein Sohn dennoch angemeldet bleibt? Sie hat ja keine Schulden beim alten Anbieter! Oder muss er sich abmelden?

Der alte Anbieter weiss, dass das Mädchen mit meinem Sohn als Lebensgefährtin zusammen lebt, sie steht aber nicht im Mietvertrag! Sie haben angerufen, der Anbieter sagt sie machen wieder auf, wenn das Mädchen als Alleinmieter im Mietvertrag steht. Das werde überprüft von Ihnen, ob mein Sohn ausgezogen bzw. abgemeldet ist.

Das verstehe ich nicht ganz, wenn sie der Hauptmieter wird, was geht es dann den Stromanbieter an, wer noch in der Wohnung lebt? Die können sich doch nur an den halten, der die Schulden gemacht hat, oder??
heidsi ist offline  
Alt 04.03.2009, 23:53   #23
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 2. Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

[quote]
Zitat von heidsi Beitrag anzeigen
Siehe Thread1!
1. Möglichkeit
Wenn man sich bei einem anderen Stromanbieter anmeldet muss dann der alte die Sperrung aufmachen, obwohl die Schulden nicht bezahlt sind?
Also mein Ex hatte beim Anbieter A Stromschulden, dennoch hat ihm Anbieter B mit Strom versorgt - scheint wohl zu klappen.
Zitat:
2. Möglichkeit
Spielt es eine Rolle dabei, wenn das Mädchen als neuer Hauptmieter in den Mietvertrag aufgenommen wird und mein Sohn dennoch angemeldet bleibt? Sie hat ja keine Schulden beim alten Anbieter! Oder muss er sich abmelden?
Es ist für den Energieanbieter völlig wurst, w e r Mieter der Wohnung ist, für ihn spielt nur eine Rolle, dass der, der den Strom "bestellt" auch bezahlen kann.

Zitat:
Der alte Anbieter weiss, dass das Mädchen mit meinem Sohn als Lebensgefährtin zusammen lebt, sie steht aber nicht im Mietvertrag! Sie haben angerufen, der Anbieter sagt sie machen wieder auf, wenn das Mädchen als Alleinmieter im Mietvertrag steht. Das werde überprüft von Ihnen, ob mein Sohn ausgezogen bzw. abgemeldet ist.
??? Das dürfen die nicht. Das geht die einen feuchten Dampf an. Ein Energiekonzern hat nicht das Recht Leuten, die nicht zahlen wollen/können, zum Auszug zu zwingen. Wenn das Mädchen Mieterin der Wohnung ist, und mit einem Stromanbieter einen Vertrag schließt, dann hat der zu liefern, und zwar ganz egal ob in der Wohnung Schuldner des Konzerns leben.
Den Strom liefert der Konzern jetzt ausschließlich dem Mädchen, das nun auch für die Zahlung geradestehen muss. Und wer in der Wohnung noch in den Genuß von Licht und Strom kommt, ist alleinige Sache der Freundin.
Welcher Konzern hat dir denn diesen Quark erzählt?
Zitat:
Das verstehe ich nicht ganz, wenn sie der Hauptmieter wird, was geht es dann den Stromanbieter an, wer noch in der Wohnung lebt? Die können sich doch nur an den halten, der die Schulden gemacht hat, oder??
So ist es. Ich würde in Zukunft auch gar keine Geschichten bei dem Anbieter, egal ob neu oder alt erzählen, sondern mir einfach einen Anbieter aussuchen, anmelden, zahlen, Licht an - fertig.
Private Geschichten und Einzelheiten gehen die nix an, und sich schon gar nicht irgendwie als Schuldner bei dem Konzern X outen, oder ähnlich überflüssiges mehr.
Macht es wie mein Ex:
Stromschulden bis zum abwinken, aber sich irgendwo ohne langes Lamento kackfrech anmelden.

LG
 
Alt 05.03.2009, 00:29   #24
heidsi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 150
heidsi
Standard AW: 2. Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

Was wäre wenn sie nur als zweiter Hauptmieter zusätzlich in den Vertrag geschrieben wird? Geht dann auch auf ihren Namen beim gleichen Anbieter anmelden?

Ist die RWE, die wollen sich überzeugen, dass das Mädchen als alleiniger Mieter im Vertrag steht, also auch eine Abmeldebescheinigung meines Sohnes vorlegen. Sie ist doch eine völlig andere Person

Verstehe nix mehr!

Die Sperre ist doch drin, muss man nicht dem neuen Anbieter (falls nötig) das mitteilen? Aber sie schuldet ja nix!

Wenn ich in eine neue Wohnung ziehen würde, wo der Strom durch den Vormieter gesperrt ist, müssen die doch auch aufmachen, denk ich mal!
heidsi ist offline  
Alt 05.03.2009, 01:07   #25
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 2. Meinem Sohn wurde Strom u. Gas abgestellt!!

[quote]
Zitat von heidsi Beitrag anzeigen
Was wäre wenn sie nur als zweiter Hauptmieter zusätzlich in den Vertrag geschrieben wird? Geht dann auch auf ihren Namen beim gleichen Anbieter anmelden?
Wenn die Freundin Haupmieterin ist, ist sie Hauptmieterin, und dabei ist es völlig unerheblich ob sie die Nr. 1 oder 2 ist.

Zitat:
Ist die RWE, die wollen sich überzeugen, dass das Mädchen als alleiniger Mieter im Vertrag steht, also auch eine Abmeldebescheinigung meines Sohnes vorlegen. Sie ist doch eine völlig andere Person
Das geht definitiv zu weit. Das würde bedeuten, dass ein Energiekonzern Menschen zwingen könnte, ihre Wohnungen aufzugeben, und das können und dürfen sie nicht. Und Anmeldebescheinigungen, bzw. Verträge das X oder Y der alleinige Mieter ist, dürfen sie schon mal gar nicht verlangen.

Zitat:
Die Sperre ist doch drin, muss man nicht dem neuen Anbieter (falls nötig) das mitteilen? Aber sie schuldet ja nix!
Nö, ich würde denen gar nichts mitteilen. Nur wenn die Frage gestellt würde, ob Stromschulden bestehen, könnte die Freundin das mit einem klaren "Nein" beantworten.
Das ist keine Lüge, denn sie hat ja keine Stromschulden sondern dein Sohn.
Weitere Erklärungen sind da unnötig.
Fakt ist, dass die Freundin deines Sohnes einen Vertrag mit RWE schließen würde, und die müssen sie beliefern, egal ob dein Sohn in der Wohnung lebt oder nicht. Denn jetzt haben sie einen anderen Vertragsnehmer, der zwar zufällig in derselben Wohnung lebt, wie der Stromschuldner, aber keine Schulden hat.
Alternativ könnte man sich bei anderen Privatanbietern anmelden, hat mein Ex auch gemacht. Die übernehmen dann den ganzen Papierkram, die Ummeldung usw., und dann läuft der Saft.

Zitat:
Wenn ich in eine neue Wohnung ziehen würde, wo der Strom durch den Vormieter gesperrt ist, müssen die doch auch aufmachen, denk ich mal!
Sie müssen, wie ich oben schrieb, auch jetzt aufmachen. Da es einen neuen Vertragspartner gibt. Sie könnten es u.U. ablehnen mit der Freundin einen Vertrag abzuschließen, wobei mir jetzt kein handfester Grund einfällt, den sie dafür anbringen könnten. Schließlich gibt es da auch Vorgaben Strom zu liefern, usw.
An Stelle der Freundin würde ich es so machen:
Ich würde mich als Stromkundin bei RWE anmelden. Garnicht erst vorher am Telefon herumpalavern, einfach ins Kundenzentrum, und einen Vertrag abschließen.
Ich würde da weder herumreden, noch was von meinem Freund mit den Stromschulden erzählen, noch sonst was. Den Mietvertrag hätte ich in der Tasche, würde ich aber nicht vorlegen - habe ich noch nie gemacht, lediglich meinen Ausweis musste ich kurz vorlegen, dann wurde der Vertrag abgeschlossen, und 24 Stunden später hatte ich Strom.
Und dann würde ich den Vertrag schnappen und gehen. Das wärs.
So, und dann würde ich seelenruhig abwarten, ob RWE mich nicht mit Strom beliefert, mir den Vertrag kündigt - Begründung!^^ .
Ich glaube kaum, dass sie das machen, denn kein Gericht würde ihnen folgen und den Freund zwingen auszuziehen, bevor wieder Strom geliefert wird. Und das weiß RWE auch. Die probieren einfach ob´s klappt.

LG
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
abgestellt, sohn, strom

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Familie sitzt im Dunkeln Plötzlich Strom abgestellt Atlantis Archiv - News Diskussionen Tagespresse 19 10.12.2008 14:48
Strom abgestellt vom freund claudia2007 Schulden 25 04.04.2008 15:25
strom abgestellt claudia2007 Schulden 13 13.03.2008 12:59
Strom abgestellt! Angelswoman Allgemeine Fragen 2 19.11.2007 19:34
darf der Strom trotz insolvenz wegen altschulden abgestellt werden? am-boden KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 22 28.06.2007 16:53


Es ist jetzt 07:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland