Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kontowechsel bei bestehenden P-Konto bei der Netbank, wie wäre ggfls. vorzugehen??

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2017, 08:49   #1
FareAway
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.09.2016
Beiträge: 22
FareAway
Standard Kontowechsel bei bestehenden P-Konto bei der Netbank, wie wäre ggfls. vorzugehen??

Guten Tag

da die Netbank nach der im Frühjahr erfolgten Einführung von Kontogebühren(3,50/Monat für P-Konto) aktuell alle EC-Karten auf Debit Mastercard ohne EC-Karten Funktion umstellt, steht für mich nun wohl bald ein Wechsel der Bank an.
In Zukunft ist auch nur noch eine Geldabhebung kostenlos, dazu obiger Wegfall als EC-Karte, werden also spürbar weniger Akzeptanzstellen, wo ich mit Karte bezahlen kann, jede weitere Bargeldabhebung kostet dann nochmal 3€.

Nun meine Frage:
Wo und wie kann ich ein neues P-Konto abschliessen?

Nach meinen Erfahrungen wird keine Bank so mal eben einem neuen Kunden ein P-Konto einrichten.
Bräuchte ja das neue Konto schon, bevor das alte abgewickelt ist, d.h. mit dem "Rechtsanspruch" auf ein Konto wird es wohl auch schwierig, da ja ein Konto aktuell besteht.
Ausserdem hat die Netbank wohl gerade mit ziemlich vielen Kündigungen zu tun, welche deshalb auch nach dem was im Netz dazu zu finden ist, sehr schwierig und unzuverlässig durchgeführt werden.
Wäre über hilfreiche Tips sehr dankbar, schade, dass eine einstmals gute Bank nun so den Bach runter geht

lg
f.

Geändert von axellino (04.10.2017 um 10:23 Uhr) Grund: Themenueberschrift der Fragestellung des Themas angepasst.
FareAway ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 09:40   #2
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.853
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: P-Konto bei der Netbank/ Umstellung auf Debit Mastercard /Wegfall EC-Card Funktion

Hallo,

Zitat:
Nun meine Frage:
Wo und wie kann ich ein neues P-Konto abschliessen?
Das "wo" wirst schon selbst rausfinden müssen und dich auf dich auf die Suche begeben müssen, was durch die sicher angeschlagende Bonität und des schon bestehenden P-Konto, sicher nicht so einfach sein wird.

Einige Schuldner berichteten mir, das sie in so einer Situation wie deiner, bei der Norisbank, Fidor und Number26 ein Konto auf Guthabenbasis eröffnen konnten, gibt natürlich noch nen Haufen anderer Banken, musst dich halt auf die erfolgreiche Suche begeben und das ggfls. dann auch, mit einer grossen Portion Geduld.

Bei dieser Suche sollte man bei den potentiellen neuen Banken, natürlich nicht gleich mit Wunsch nach einen neuen P-Konto in die Tür treten, das geht schief und wird nicht zielfuehrend sein. Man möchte halt ein Konto auf Guthabenbasis eröffnen und das wars.

Hast eine Bank gefunden die dich als Kunden akzeptiert und Dir ein Konto auf Guthabenbasis gibt, dann kündigst dein altes Konto und löst es auf und wandelst daraufhin, das neue Konto in ein P-Konto um.

Zitat:
Nach meinen Erfahrungen wird keine Bank so mal eben einem neuen Kunden ein P-Konto einrichten
Es gibt einen Rechtsanspruch auf ein P-Konto, aber ebend nur auf "eins" und aus diesen Grund bedienen sich die Banken der Schufa (Auskunfteien) denn dort wird ein bestehendes P-Konto auch vermerkt, bevor sie ggfls. ein Konto auf Guthabenbasis, in ein P-Konto umwandeln.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!

Geändert von axellino (04.10.2017 um 12:16 Uhr) Grund: Ergänzung
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 12:41   #3
FareAway
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.09.2016
Beiträge: 22
FareAway
Standard AW: P-Konto bei der Netbank/ Umstellung auf Debit Mastercard /Wegfall EC-Card Funktion

Hallo axellino
danke für deine Antwort!

Zitat:
Es gibt einen Rechtsanspruch auf ein P-Konto, aber ebend nur auf "eins" und aus diesen Grund bedienen sich die Banken der Schufa (Auskunfteien) denn dort wird ein bestehendes P-Konto auch vermerkt, bevor sie ggfls. ein Konto auf Guthabenbasis, in ein P-Konto umwandeln.
beisst sich aber mit
Zitat:
Bei dieser Suche sollte man bei den potentiellen neuen Banken, natürlich nicht gleich mit Wunsch nach einen neuen P-Konto in die Tür treten, das geht schief und wird nicht zielfuehrend sein. Man möchte halt ein Konto auf Guthabenbasis eröffnen und das wars.
Dann vielleicht doch gleich mit der Tür ins Haus? Wäre zumindest ehrlicher, wenn sie das eh bei einer Überprüfung feststellen, nicht?
Bin in der Privatinsolvenz, und mein Score ist ziemlich übel.
Mich interessieren halt auch Erfahrungen von eventuellen "Leidensgenossen", wo sie halbwegs unproblematisch untergekommen sind.

lg
f.
FareAway ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 15:34   #4
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.853
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: P-Konto bei der Netbank/ Umstellung auf Debit Mastercard /Wegfall EC-Card Funktion

Zitat von FareAway Beitrag anzeigen
beisst sich aber mit
Hier beisst sich gar nix

Du hast leider im ganzen nicht verstanden, was ich Dir geschrieben habe und wie Du somit vorgehen könntest, damit dein Vorgehen ggfls. auch von Erfolg gekrönt sein könnte.

Du suchst nach Banken dessen Konditionen Dir zusagen.
Daraufhin versuchst Du dort ein Konto auf Guthabenbasis zu eröffnen, ohne das Du dabei von Dir aus, auf dein bestehendes P-Konto hinweist und es soll sogar Banken geben, die betreffend Eröffnung eines reinen Guthabenkontos, keine Schufaabfrage tätigen, dazu einfach Tante Gockle bemühen, die dazu einiges ausspuckt.

Hast eine Bank gefunden die dich als Kunden akzeptiert und Dir ein Konto auf Guthabenbasis gegeben hat, dann kuendigst Du dein bestehendes P-Konto und löst es auf und wandelst daraufhin dein neues Konto in ein P-Konto um.

Und betreffend deiner laufenden Insolvenz, sollte dein Verfahren aufgehoben worden sein und Du befindest dich in der sogenannten Wohlverhaltensperiode deines Verfahrens und es gibt auch keine Neugläubiger die ins Konto pfaenden könnten , dann bräuchtest Du auch kein P-Konto mehr, da ab diesen Zeitpunkt nur noch die Obliegenheiten des § 295 bzw. § 297 InsO gelten und der Treuhänder somit auch kein Zugriff mehr auf Konto und Kontoguthaben hat.

Während der nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens weiterlaufenden Wohlverhaltensphase gibt es nur noch eine Abtretung des pfändbaren Einkommens an den Treuhänder (§ 287 InsO), aber keine Pfändung des Kontoguthabens zu Gunsten des Treuhänders mehr.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 18:08   #5
FareAway
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.09.2016
Beiträge: 22
FareAway
Standard AW: P-Konto bei der Netbank/ Umstellung auf Debit Mastercard /Wegfall EC-Card Funktion

Hallo axellino

vielen dank für den ausführlichen Post. Dann werd ich mal nach ner Bank ohne Schufa gockeln ;)

Was die Insolvenz angeht, die läuft seit 1,5 Jahren, bin also mMn. in der Wohlverhaltensphase.
Könnten aber noch ein bis 2 neue Pfändungen dazukommen :/
Gesetzt den Fall, dass diese auf ein neues Guthabenkonto kommen, könnte ich doch immer noch auf P-Konto umstellen, oder?

Danke und Grüße
f.
FareAway ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 19:08   #6
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.853
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: P-Konto bei der Netbank/ Umstellung auf Debit Mastercard /Wegfall EC-Card Funktion

Zitat von FareAway Beitrag anzeigen
Was die Insolvenz angeht, die läuft seit 1,5 Jahren, bin also mMn. in der Wohlverhaltensphase.
Die sogenannte WVP beginnt mit Rechtskraft des Aufhebungsbeschluss § 200 Inso und diesen hast/wirst Du ja erhalten und somit sollte dieser Zeitpunkt eigentlich auch nicht an Dir vorbeigehen.
Ansonsten schauhe mal ebend selbst in dein Verfahren und dessen Stand ,

Justizportal - Insolvenzbekanntmachungen

Zitat von FareAway Beitrag anzeigen
Könnten aber noch ein bis 2 neue Pfändungen dazukommen :/
Gesetzt den Fall, dass diese auf ein neues Guthabenkonto kommen, könnte ich doch immer noch auf P-Konto umstellen, oder?
Natürlich, so denn dein jetziges P-Konto zu diesen Zeitpunkt nicht mehr existent wäre.

VG
axellino
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!

Geändert von axellino (04.10.2017 um 20:36 Uhr) Grund: Ergänzung
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
netbank, P-Konto

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zum Pfändungs- und Überweisungsbeschluss, bei bestehenden P-Konto. Zyklon Schulden 1 19.02.2017 12:31
Sozialamt moniert Abhebungen vom Konto, "Verhalten wäre nicht nachvollziehbar" Ulla Grundsicherung SGB XII 26 04.10.2016 11:39
Kontowechsel in insolvenz und bestehendes P konto uschili Schulden 0 14.03.2013 19:07
Wäre eine Revolution fällig? Wenn ja, wie wäre die möglich? Obotrit Abbau Bürgerrechte 16 28.11.2012 08:41
Aufruf, auf dem Existenzminimum zu bestehen und gegen Sanktionen vorzugehen elobesuch ALG II 0 09.03.2012 03:28


Es ist jetzt 14:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland