Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Inkassounternehmen trägt Konto in Abwicklung und Erledigungsvermerk mit falscher Summe nach der RSB in die Schufa ein.

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2017, 10:16   #1
jojo2002
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.05.2009
Beiträge: 39
jojo2002 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Inkassounternehmen trägt Konto in Abwicklung und Erledigungsvermerk mit falscher Summe nach der RSB in die Schufa ein.

Ich brauche HILFE!

Der Ablauf:
1. Gläubiger (Bank) wird an andere Bank verkauft
2. Gläubiger Bank wird zum 2. mal verkauft
3. die 3. Bank muss ein Inkasso beauftrag haben
von allen Änderungen der Gläubiger wurde ich nicht informiert!

Frage: muss der Schuldner informiert werden?

Inkasso trägt nach 8 Jahren mit falscher Höhe der Forderung einen Negativeintrag in die Schufa ein.
-Konto in Abwicklung- wenige Tage später Erledigungsvermerk
Die eigentliche Forderung (2.500) wurde durch Rückzahlung von fast 1.000 Euro gemindert!

Frage: Inkasso trägt die eine Forderung von 3.000 ein. Darf Sie das (keine Mahnbescheid) bin in von 8 Jahren in die Inso mit erfolgreicher RSB gegangen!

Ich habe bewusst keine Namen geschrieben, man weis nicht wer hier mitliest!

Geändert von axellino (20.09.2017 um 11:30 Uhr) Grund: Themenüberschrift angepasst
jojo2002 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 10:53   #2
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.971
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: Unbekanntes Inkassounternehmen trägt Konto in Abwicklung ein mit falscher Summe

Hey jojo2002

wo drückt denn jetzt der Schuh genau

Wir haben schon in meheren Themen miteinander kommuniziert.

https://www.elo-forum.org/fragen-pri...rivatinso.html

und dein jetziges Thema bezieht sich doch ganz sicher auf dieses hier, oder??

https://www.elo-forum.org/schulden/1...befreiung.html

und darin hatte ich Dir abschliessend geschrieben,

Zitat von axellino Beitrag anzeigen
So denn die Forderung von der Insolvenz erfasst wurde, setze dich mit der Schufa in Verbindung, so das dieser Eintrag ihres Vertragspartners gelöscht wird.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 10:55   #3
jojo2002
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.05.2009
Beiträge: 39
jojo2002 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unbekanntes Inkassounternehmen trägt Konto in Abwicklung ein mit falscher Summe

habe ich doch geschrieben!1. Falsche Gesamtsumme 2. keine Info über Wechsel der Gläubiger
jojo2002 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 11:03   #4
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.971
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: Unbekanntes Inkassounternehmen trägt Konto in Abwicklung ein mit falscher Summe

Zitat von jojo2002 Beitrag anzeigen
habe ich doch geschrieben!1. Falsche Gesamtsumme 2. keine Info über Wechsel der Gläubiger
Und was spielt das jetzt ggfls. noch für eine rolle, so denn es sich um eine Insolvenzforderung gehandelt hatte ???

Wenn es sich um eine solche gehandelt hat, dann habe Dir geschrieben was zu machen wäre und damit wäre der Eintrag dann auch zu löschen und fertig.

Und wenn die Schufa hier zicken machen sollte, dann wendest dich ebend an den Schufa Ombudsmann.

Kontakt

SCHUFA Ombudsmann
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!

Geändert von axellino (20.09.2017 um 11:34 Uhr) Grund: Ergänzung
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
inkassounternehmen, trägt, unbekanntes

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nach Widerspruch Geld(falsche Summe) überwiesen, aber noch keinen Bescheid erhalten. gelibeh ALG II - Widerspüche / Klagen 18 10.05.2016 06:08
Restschuldbefreiung erteilt - Kein Erledigungsvermerk der Creditreform fitzefatze Fragen zur Privatinsolvenz 12 12.03.2016 16:51
Falscher Freibetrag auf P-Konto (1 Person statt 2 Personen) Joe Allgemeine Fragen 1 03.06.2015 12:56
Eine Vorpfändung nach § 845 ZPO von Inkassounternehmen erhalten ohne Pfändungsbeschlu Trolljenta Schulden 11 30.03.2015 23:25
Falscher Eintrag bei Schufa helscha Schulden 2 05.10.2009 21:43


Es ist jetzt 14:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland