Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ex-GEZ Kontopfändung

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2017, 08:18   #1
Mailde
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mailde
 
Registriert seit: 05.09.2009
Beiträge: 7
Mailde Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Ex-GEZ Kontopfändung

Hallo Ihr,

im ALG2-Bezug bin ich ja von den Gebühren befreit, aber 200 Euro sind aus einer Zeit offen in der ich aufgrund von Depressionen nicht im Leistungsbezug war (es war natürlich anfangs ein geringerer betrag und wird durch Mahngebühren und Bearbeitungsgebühren doppelt und dreifach so teuer).

Ich wurde von einem Gerichtsvollzieher angeschrieben und habe ihn besucht, da war eine Ratenzahlung im Gespräch, kurz danach war das Giro-Konto gepfändet (dummerweise mit Restguthaben).

Erstmal dachte ich im ALG2-Bezug bin ich unterhalb der Pfändungsgrenze (?), was anscheinend niemanden an einer Pfändung hindert. Ich werde den Betrag wohl einfach am Monatsanfang zahlen müßen, der kommende Monat ist natürlich gelaufen wenn so eine "große Summe" fehlt.

Irgendwelche Ideen oder tröstende Worte?
Mailde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 08:27   #2
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.159
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Ex-GEZ Kontopfändung

Zitat von Mailde Beitrag anzeigen

Irgendwelche Ideen oder tröstende Worte?
Jepp - lasse dein Konto in ein Pfändungsschutzkonto umwandeln, denn nur so kannst du aktuell Guthaben bis zu einer monatlichen Höhe von 1133,80 € vor Pfändung schützen.
Hier Infos zum P-Konto ~> Das P-Konto als Schutz vor Kontopfändung - Verbraucherzentrale
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 08:29   #3
Mailde
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mailde
 
Registriert seit: 05.09.2009
Beiträge: 7
Mailde Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ex-GEZ Kontopfändung

Das gilt aber nicht für die aktuelle Pfändung und das Restguthaben?

Meine erste Kontopfändung im Leben, immer mal was neues...
Mailde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 08:35   #4
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.159
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Ex-GEZ Kontopfändung

Zitat von Mailde Beitrag anzeigen
Das gilt aber nicht für die aktuelle Pfändung und das Restguthaben?
Doch, es kann ggf. auch dabei helfen, aber es kommt dann auf bestimmte Fristen an.
Aber alle Antworten und auch die dann zu beachtenden Fristenangaben findest du über die verlinkte Seite.

Insbesondere diese Erklärung ist hier nützlich ~> Das P-Konto als Schutz vor Kontopfändung - Verbraucherzentrale
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 08:57   #5
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.884
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: Ex-GEZ Kontopfändung

Zitat von Mailde Beitrag anzeigen
Das gilt aber nicht für die aktuelle Pfändung und das Restguthaben?
Du musst dein gepfändetes Konto innerhalb von 4 Wochen, ab Eingang des Pfändungs/Überweisungsbeschluss bei der Bank in ein P-Konto umwandeln, um auch dein Restguthaben zu sichern.

§ 850k Abs.1 ZPO

Zitat:
(1) 1Wird das Guthaben auf dem Pfändungsschutzkonto des Schuldners bei einem Kreditinstitut gepfändet, kann der Schuldner jeweils bis zum Ende des Kalendermonats über Guthaben in Höhe des monatlichen Freibetrages nach § 850c Abs. 1 Satz 1 in Verbindung mit § 850c Abs. 2a verfügen; insoweit wird es nicht von der Pfändung erfasst. 2Zum Guthaben im Sinne des Satzes 1 gehört auch das Guthaben, das bis zum Ablauf der Frist des § 835 Absatz 4 nicht an den Gläubiger geleistet oder hinterlegt werden darf. 3Soweit der Schuldner in dem jeweiligen Kalendermonat nicht über Guthaben in Höhe des nach Satz 1 pfändungsfreien Betrages verfügt hat, wird dieses Guthaben in dem folgenden Kalendermonat zusätzlich zu dem nach Satz 1 geschützten Guthaben nicht von der Pfändung erfasst. 4Die Sätze 1 bis 3 gelten entsprechend, wenn das Guthaben auf einem Girokonto des Schuldners gepfändet ist, das vor Ablauf von vier Wochen seit der Zustellung des Überweisungsbeschlusses an den Drittschuldner in ein Pfändungsschutzkonto umgewandelt wird.
Zitat:
Ich werde den Betrag wohl einfach am Monatsanfang zahlen müßen, der kommende Monat ist natürlich gelaufen wenn so eine "große Summe" fehlt.
Wieso willst Du die rückständige Zwangsgebühr in Höhe von 200 €, als Sozialleistungsempfänger auf einen schlag bezahlen und somit ein Monat nur von Wasser und Brot leben ??
Bei Dir wird es sowieso nix zuholen geben und die Kontopfändung wird mit Umwandlung deines Kontos in ein P-Konto, ins leere laufen. Biete einfach nochmals für dich machbare Kleinstraten an und gut ist.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!

Geändert von axellino (23.08.2017 um 09:31 Uhr) Grund: Ergänzung
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 10:12   #6
Mailde
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mailde
 
Registriert seit: 05.09.2009
Beiträge: 7
Mailde Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ex-GEZ Kontopfändung

Danke erstmal!

Der Gerichtsvollzieher wie auch die GEZ wußten über meinen ALG2-Bezug (aktuell bin ich ja von der GEZ befreit), wie können die dann überhaupt eine Pfändung im ALG2 durchführen? War da nicht was mit Einkommensuntergrenze bei möglichen Pfändungen?
Mailde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 10:35   #7
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.884
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: Ex-GEZ Kontopfändung

Zitat:
wie können die dann überhaupt eine Pfändung im ALG2 durchführen?
Als ALG 2 Bezieher musst Du ja nicht absolut mittellos sein, denn Du könntest ja auch im rahmen deines sogenannten Schonvermögens, was Dir ja zu verbleiben hat, z.B. 1000 € auf deinen Konto oder ebend Sparkonto geparkt haben, nur mal so als Beispiel.

Zitat:
War da nicht was mit Einkommensuntergrenze bei möglichen Pfändungen?
Nein.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 13:21   #8
Mailde
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mailde
 
Registriert seit: 05.09.2009
Beiträge: 7
Mailde Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ex-GEZ Kontopfändung

Zitat von axellino Beitrag anzeigen

Nein.
Krass.

Ich bezahle pflichtbewußt alle Rechnungen, finde ich selbstverständlich (auch wenn man mal auf Ratenzahlung ausweichen muß), aber eine Pfändung des gesamten Monatseinkommens ist schon eine gewisse Härte - da sollte der Gesetzgeber mal nachbessern.

Der Staat befreit mich von der Zahlung der TV-Gebühren aufgrund des geringen Einkommens aber eine Pfändung in 10facher Höhe ist okay?
Mailde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 13:41   #9
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.884
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: Ex-GEZ Kontopfändung

Zitat:
aber eine Pfändung des gesamten Monatseinkommens ist schon eine gewisse Härte - da sollte der Gesetzgeber mal nachbessern.
Der Gesetzgeber hat Schutzmechanismen geschaffen, die einen Schuldner bei Vollstreckungen den notwendigen Selbstbehalt belassen, P-Konto etc.

Zitat:
Der Staat befreit mich von der Zahlung der TV-Gebühren aufgrund des geringen Einkommens aber eine Pfändung in 10facher Höhe ist okay?
okay finde das auch nicht, aber es ist ebend rechtlich möglich.
Verstehe eigentlich auch nicht, wieso das hier zur Kontopfändung kommen musste, obwohl man sich ja mit den GV schon eigentlich einig war, betreffend einer Ratenzahlung.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ex-gez, kontopfändung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kontopfändung wolff Schulden 29 18.06.2015 13:23
kontopfändung elke knobloch Schulden 2 03.09.2013 17:39
Kontopfändung ekel Schulden 5 15.05.2011 22:01
Kontopfändung narumi-chan Schulden 8 16.03.2008 16:52


Es ist jetzt 10:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland