Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kontopfändungen - Wer kann mir genau sagen woher sie kommen

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.07.2017, 21:06   #1
datrandomguy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.07.2017
Beiträge: 3
datrandomguy
Standard Kontopfändungen - Wer kann mir genau sagen woher sie kommen

Guten Abend!

Und zwar läuft mein Konto seit knapp 2010 als P-Schutz Konto. Leider war ich bis heute nicht in der Finanziellen Lage meine Schulden abzuzahlen nun jedoch möchte ich das ganze angehen.

Wie schon erwähnt läuft das Konto seit 2010 als P-Schutz Konto und die Schulden an sich liegen noch ein paar Jahre mehr zurück.

Nun habe ich auch etwas die Übersicht verloren und weiss nun auch nicht genau wer mein Konto versucht zu Pfänden also welche aktiv sind sobald ich es als normales Konto laufen lasse.
Meine Bank hat mir Daten von 3 Gläubigern mitgeteilt.
Ich habe mit Ihnen vereinbart die offenen Beträge einzuzahlen und diese direkt den Gläubigern zukommen zulassen. Die Bank benötigt hierfür aber die genau Summe.

An wen kann ich mich nun wenden? Die ganzen unterlagen finde ich nun leider auch nicht mehr. Aber es gibt doch bestimmt eine Stelle die mir sagen kann mit wem ich mich in verbindung setzen muss der mir dann sagt welcher Gerichtsvollzieher dafür zuständig ist.
Das ist doch richtig das ich mich mit dem Gerichtsvollzieher in verbindung setzen muss der diese Pfändung eingeleitet hat oder?

Die Sache macht mich wahnsinnig ich möchte das ganze endlich abzahlen aber sehe im moment einfach nicht klar wie ich da jetzt ran gehe an diese 3 Gläubiger.

Danke euch schonmal.
datrandomguy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 21:17   #2
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.391
TazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD Enagagiert
Standard AW: Kontopfändungen - Wer kann mir genau sagen woher sie kommen

Du kannst dich mit dem für dich zuständigen Amtsgericht und dort mit der Zwangsvollstreckungsabteilung in Verbindung setzen. Die können dir Auskunft darüber geben, welcher Gläubiger gegen dich einen Pfändungs- und Überweisungsbeschluss erwirkt hat.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 21:39   #3
datrandomguy
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2017
Beiträge: 3
datrandomguy
Standard AW: Kontopfändungen - Wer kann mir genau sagen woher sie kommen

Okey, auf der Seite finde ich auch einen Link zu den jeweiligen Zwangsvollstreckern in meiner Stadt.

Kann ich einen direkt anschreiben? Oder muss ich direkt zum Amt selbst bzw. mich mit der Vollstrecker abteilung dort verbinden lassen?
datrandomguy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 21:47   #4
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.391
TazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD Enagagiert
Standard AW: Kontopfändungen - Wer kann mir genau sagen woher sie kommen

Der Gerichtsvollzieher geht ja "nur" zu den Leuten hin und nimmt die Vermögensauskunft ab oder prüft, was in der Wohnung gepfändet werden kann.
An die Bank gehen die Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse und deswegen bringt dir der Gerichtsvollzieher nichts. Du musst zum Amtsgericht und dort zur Zwangsvollstreckungsabteilung.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 22:00   #5
datrandomguy
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2017
Beiträge: 3
datrandomguy
Standard AW: Kontopfändungen - Wer kann mir genau sagen woher sie kommen

Alles klar, dann werd ich das bald mal in Angriff nehmen.
Halte euch auf dem laufenden! Schönen Abend euch noch
datrandomguy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 08:59   #6
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.885
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: Kontopfändungen - Wer kann mir genau sagen woher sie kommen

Zitat:
Nun habe ich auch etwas die Übersicht verloren und weiss nun auch nicht genau wer mein Konto versucht zu Pfänden also welche aktiv sind sobald ich es als normales Konto laufen lasse.
Meine Bank hat mir Daten von 3 Gläubigern mitgeteilt.
Ich habe mit Ihnen vereinbart die offenen Beträge einzuzahlen und diese direkt den Gläubigern zukommen zulassen. Die Bank benötigt hierfür aber die genau Summe.
So ganz logisch klingt das jawohl nicht, was Du hier von Dir gibst und das betrifft auch deine Themenüberschrift, bezogen auf das was Du hier schreibst.

Die Bank hat Dir also die 3 Pfändungsgläubiger benannt (bei der man eigentlich immer freundlichst nachfragen kann, ob sie einen Kopien der PfÜBs aushändigen können und eigentlich klappt das auch meist aus Erfahrung) die in dein Konto pfänden und die muss es ja dann auch genau wissen, den ihnen liegen ja auch die Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse vom Gericht vor und mit diesen 3 Gläubigern hast Du dich daraufhin in Verbindung gesetzt, so ist das jedenfalls für mich zu verstehen,

Zitat:
Meine Bank hat mir Daten von 3 Gläubigern mitgeteilt.
Ich habe mit Ihnen vereinbart die offenen Beträge einzuzahlen und diese direkt den Gläubigern zukommen zulassen.
Somit sind Dir also die 3 Pfändungsgläubiger die in dein Konto pfänden bekannt und somit ergibt deine Themenüberschrift und das was Du hier darlegst, eigentlich keinen Zusammenhang.

Desweiteren, benötigt die Bank keine genaue Summe, für sie sind nur die 3 ihr vorliegenden Pfändungsbeschlüsse mit Betrag X relevant und nur das. Dazu könntest Du dich jederzeit mit deiner Bank in Verbindung setzen und die Summe aus den 3 Beschlüssen auf dein Konto einzahlen und die Bank anweisen diese zu bedienen und somit hast Du schon mal die 3 Kontopfändungen vom Tisch.

Daraufhin setzt Du dich nochmals mit den 3 Dir bekannten Gläubigern in Verbindung und forderst eine Forderungsaufstellung, bereinigt um verjaehrte Zinsen und Kosten beim Glaeubiger an und pruefst diese oder laesst sie von jemanden prüfen der sich damit auskennt. Daraufhin legst Du ggflls. noch ein paar Euro nach und forderst die Titel im Orginal von den Glaeubigern an und forderst ihn auf, das die Forderung ein Erledigungsvermerk in den Auskunfteien erhält.

Unabhängig von @TazD seinen Ratschlag, den Du ruhig befolgen solltest, falls da ggfls. auch noch weitere Baustellen lauern sollten von denen Du keine Kenntnis mehr hast, wobei Du über dein zuständigen Amts bzw. deinen zuständigen Zentralen Mahngericht auch nicht erfahren wirst, welche genaue Summe Du deinen Gläubigern schuldest, sondern nur Details über die gegen dich vorliegenden Vollstreckungstitel, z.B. wer ist Titelinhaber, höhe der titulierten Forderung und wer und welche Vollstreckungsmassnahmen aus den Titeln gegen dich eingeleitet hat und wurden, u.a. ebend auch eine Kontopfändung, mehr aber auch nicht.

Da auf die titulierten Forderungen aber noch Zinsen und Kosten aufgelaufen sind, die von Dir noch zusätzlich zu der titulierten Forderung zu bezahlen sind, so denn berechtigt und nicht verjährt, wirst Du somit übers Gericht nicht die genaue Summe heraus bekommen, die Du deinen 3 Spezis schuldest die in dein Konto pfänden.

Wie wäre es denn, wenn Du dich mit den 3 Dir bekannten Pfändungsgläubigern in Verbindung setzt oder ebend nochmals in Verbindung setzt und sie bittest, Dir eine Titelkopie samt Forderungsaufstellung bereinigt um verjährte Zinsen und Kosten zuzusenden, diese dann prüfst oder ebend von jemanden prüfen lässt der sich damit auskennt und somit kommst Du auf den genauen Betrag, den Du deinen 3 Spezis schuldest die in dein Konto pfänden.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!

Geändert von axellino (26.07.2017 um 13:11 Uhr)
axellino ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kann mir was zur INGA sagen und hat Tips? binauchboes Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 14 21.02.2015 22:08
Ärztlicher Dienst, wer war da und kann mir die Fragen sagen die dort kommen??? Helpplease Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 29 15.08.2012 12:26
Woher soll das Brot für heute kommen? Cementwut Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 22.02.2010 15:50
wer kann mir sagen ob mein bewilligungsbescheid richtig ist? xxfr3ch3sxx ALG II 9 11.01.2010 23:21
Wer kann mir was darüber sagen Jonny 10 Allgemeine Fragen 1 20.12.2008 21:34


Es ist jetzt 21:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland