Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vermögensauskunft und Mietkaution

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2017, 07:00   #1
Stolti
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 97
Stolti
Standard Vermögensauskunft und Mietkaution

Hallo zusammen,

ich benötige nochmal eure Hilfe zu einem schwierigen Thema. Habe vor 2 Tagen ein Schreiben des OGV meines Amtsgerichts erhalten, das ich eine Forderung von XY in Höhe von 2368€ innerhalb 2 Wochen bezahlen soll oder die Vermögensauskunft abgeben soll am xx.07.2017.

Jetzt zum Problem dabei, die Vermögensauskunft würde ich schon abgeben, gibt ja keine Möglichkeit das Geld so schnell aufzutreiben. Jedoch bin ich erst vor kurzem mit meiner Freundin zusammengezogen. Die Mietkaution soll über meine Freundin per Moneyfix abgewickelt werden als Bürgschaft. Kann der Gläubiger da irgendwas von pfänden, da wir beide im Mietvertrag stehen? Jedoch nur sie in der Bürgschaftsurkunde?

Hoffe auf eure Hilfe und bedanke mich schonmal im Voraus :)

LG
Stolti

Geändert von axellino (07.07.2017 um 07:10 Uhr) Grund: Überschrift den Thema angepasst. Zukünftig bitte Forenregel 11 beachten.
Stolti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 01:41   #2
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.631
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Vermögensauskunft und Mietkaution

Hallo Stolti,

Zitat:
Jetzt zum Problem dabei, die Vermögensauskunft würde ich schon abgeben, gibt ja keine Möglichkeit das Geld so schnell aufzutreiben.
Dann mach es doch, deine Freundin hat mit DEINEN Schulden nichts zu tun, da gibt es zum Glück noch keine "Bedarfsgemeinschaft".

Für persönliche Schulden ist immer noch jeder selbst zuständig ... das gilt sogar für Ehepaare.

Zitat:
Jedoch bin ich erst vor kurzem mit meiner Freundin zusammengezogen. Die Mietkaution soll über meine Freundin per Moneyfix abgewickelt werden als Bürgschaft.
Wenn sie alleine für die Mietkaution bürgt (ich weiß nicht was "Moneyfix" ist), dann kann auch nur sie dafür in Anspruch genommen werden ... wer die Kaution bezahlt ist eigentlich egal, es sollte allerdings nachzuweisen sein, dass DU nichts damit zu tun hast.

Zitat:
Kann der Gläubiger da irgendwas von pfänden, da wir beide im Mietvertrag stehen? Jedoch nur sie in der Bürgschaftsurkunde?
Ein Gläubiger kann zunächst mal an gar keine Mietkaution ran (das geht nicht mal in der Privat-Insolvenz solange man die Kaution nicht ausgezahlt bekommt wegen Auszug aus der Wohnung), die Kaution ist ja aktuell gar nicht "verfügbar" und in eurem Falle nur von deiner Freundin "gestellt" worden.

Wer im Mietvertrag steht hat damit nichts zu tun, das ist nur wichtig für den Vermieter, dass er sich an 2 Zahlungspflichtige für die laufende Miete halten kann.

Trotzdem solltest du versuchen mit deinem Gläubiger eine Lösung zu finden, die Schulden mal irgendwie los zu werden, immer wieder eine "Vermögens-Auskunft" abzugeben ist auch keine Lösung auf die Dauer und die Schulden wachsen dabei (vermutlich) immer weiter ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vermögensauskunft und Wertgegenständ Ratsuchend Schulden 5 24.03.2016 23:36
Vollstreckungsauftrag - Vermögensauskunft nach Aussetzen der Ratenzahlung Skabe Schulden 4 17.05.2015 13:38
Krankenkasse, ALG 2 Vermögensauskunft neudus Allgemeine Fragen 1 03.02.2015 19:38
Abnahme der Vermögensauskunft Smoky Joe Schulden 18 14.03.2014 19:59
Abnahme der Vermögensauskunft trotz Insolvenz Kongo Otto Schulden 16 09.08.2013 13:25


Es ist jetzt 23:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland