Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Aufhebung einer Pfändung?

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2007, 18:58   #1
Crowbar
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.07.2006
Beiträge: 28
Crowbar
Standard Aufhebung einer Pfändung?

Ich hatte ende Oktober die Forderung komplett bezahlt. Der Gläubiger wurde informiert und hatte das Geld erhalten. Mein Konto blieb aber immer noch gesperrt. Die Sparkasse hat Angst das Konto zu öffnen und das Amtsgericht sagte mir nur, dass es Gläubigersache sei wann das Konto freigeschaltet wird. Dabei ist es egal ob es Tage oder Wochen dauert.
Der Gläubiger antwortete auf Anfrage , dass man nur durch mehrere Abteilungen/Bearbeitungswege die Pfändung aufheben könnte und es dadurch noch eine Zeit dauern könnte bis zur Freischaltung.

Muss ich jetzt z.B. bis Frühjahr 2008 warten? Kann man da irgendwie Druck ausüben auf den Gläubiger?
Crowbar ist offline  
Alt 12.11.2007, 19:34   #2
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Ausrufezeichen Aufhebung Kontosperre beim Gläubiger erwirken

Hallo Crowbar,
Zitat:
Die Sparkasse hat Angst das Konto zu öffnen und das Amtsgericht sagte mir nur, dass es Gläubigersache sei wann das Konto freigeschaltet wird.
Dass der Gläubiger hier entscheidet, wann die Pfändung aufgehoben wird, scheint leider üblich und durchaus gängiges Prinzip zu sein...
Zitat:
Wikipedia: [...]Eine Vielzahl von Banken hebt die Kontosperrung auch auf, wenn die Pfändung ruhend gestellt wird. Der Gläubiger behält dadurch seinen mit der Pfändung erworbenen Rang und der Schuldner kann wieder frei über sein Konto verfügen. Diese Vorgehensweise bietet sich an, wenn mit dem Gläubiger regelmäßige Teilzahlungen vereinbart wurden.[...]
http://de.wikipedia.org/wiki/Kontopfändung

Zitat:
Crowbar: [...]Dabei ist es egal ob es Tage oder Wochen dauert.
Der Gläubiger antwortete auf Anfrage , dass man nur durch mehrere Abteilungen/Bearbeitungswege die Pfändung aufheben könnte und es dadurch noch eine Zeit dauern könnte bis zur Freischaltung.
Muss ich jetzt z.B. bis Frühjahr 2008 warten? Kann man da irgendwie Druck ausüben auf den Gläubiger?[...]
Infos dazu gibts hier:
http://www.elo-forum.org/showpost.ph...3&postcount=13

Hoffe, dass Du damit arbeiten kannst
und wünsche Dir RECHT viel Erflg
Hartzbeat
Hartzbeat ist offline  
Alt 12.11.2007, 19:54   #3
Crowbar
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2006
Beiträge: 28
Crowbar
Standard

Ich danke dir! Ich schau mir das mal an.
Crowbar ist offline  
Alt 13.11.2007, 16:46   #4
Crowbar
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2006
Beiträge: 28
Crowbar
Standard

Konto ist wieder frei. Nochmals danke für die Hilfe.
Crowbar ist offline  
Alt 13.11.2007, 19:26   #5
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Standard

Hey Crowbar,
wäre für mich von Interesse, aus welchem Grund das Konto wieder freigegeben wurde? Schätze mal, auch für einige andere, die sich in derzeit mit dem gleichen Prob rumschlagen - wäre also nett, auch denen Hilfe zu bieten... oder ?

Danke für die Infos im Voraus
von
Hartzbeat
Hartzbeat ist offline  
Alt 14.11.2007, 00:24   #6
Crowbar
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2006
Beiträge: 28
Crowbar
Standard

OK ich leg mal los:

Das Konto wurde wegen der kompletten Zahlung an den GL geöffnet.

Bei mir kam aber heraus, dass die Sparkasse geschlampt hatte. Man hat meinen Namen verwechselt und das Fax vom GL einfach beiseite gelegt. Daher die Verzögerung.
Erst mein hartnäckiges Dringen bei einer Sachbearbeiterin bei der Sparkasse brachte ein Ergebnis.
Somit ist der GL von mir eigentlich zu Unrecht kritisiert worden. Nach der Aufklärung bei der Sparkasse dauerte es keine 5 min und ich konnte mit meiner Geldkarte am Automaten abheben.

Ganz wichtig ist es , dass man immer am Ball bleiben muss bei einer Pfändung. Zuerst sollte man so schnell wie möglich das Geld aufbringen(Sorry, klingt etwas blöd wenn man das Geld zum Leben braucht), danach sollte man immer den GL und die Bank immer wieder nerven mit der Kontofreigabe.
Crowbar ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
aufhebung, pfaendung, pfändung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufhebung von Verwaltungsakten...... unicorn Allgemeine Fragen 1 29.07.2009 16:25
Grundsätzlich aufschiebende Wirkung bei Aufhebung: LSG NRW-L 7 B 329/07 AS ER-24.4.08 Mambo ... Allgemeine Entscheidungen 0 30.05.2008 13:22
Aufhebung weil Arge Unterlagen verschlammpt mausi0611 ALG II 10 19.07.2007 14:17
B 7a AL 82/05 R Aufhebung der Bewilligung von Unterhaltsgeld SiggiDo ... Beruf 0 13.06.2006 11:21


Es ist jetzt 08:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland