Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Arbeitgeber wird mitgeteilt warum der Lohn gepfändet wird. Darf man das?


Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2017, 14:08   #1
Sandrob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 84
Sandrob Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Arbeitgeber wird mitgeteilt warum der Lohn gepfändet wird. Darf man das?

Ich habe so eben ein Schreiben von mein Arbeitgeber bekommen das steht das bei mir gepfändet wird.

Mein Arbeitgeber würde auch der Grund der Pfändung mitgeteilt. Wieso muss das mein Arbeitgeber das wiesen?

Hier das schreiben.
Hier steht ich soll Nachweis über unterhaltspflichtigen Personen schicken.
steht so was nicht im Lohnsteuerkarte? und was soll ich als Nachweis schicken?

Externe Links ?

Geändert von Sandrob (19.04.2017 um 15:30 Uhr)
Sandrob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 14:23   #2
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.175
TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD
Standard AW: Pfändung gründ

Weil dein Arbeitgeber den pfändungsfreien Betrag berechnen muss und dafür muss er auch den Grund der Pfändung wissen, denn es kann infolge dessen zu unterschiedlichen Beträgen kommen.

Bitte ändere deine Überschrift noch in eine aussagekräftigere um, weil ansonsten das Thema gem. der Forenregeln gelöscht werden kann.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 14:27   #3
Sandrob
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 84
Sandrob Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pfändung gründ

Zitat von TazD Beitrag anzeigen
Bitte ändere deine Überschrift noch in eine aussagekräftigere um, weil ansonsten das Thema gem. der Forenregeln gelöscht werden kann.
Was für Überschrift würdest du mir raten?
Sandrob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 14:29   #4
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.175
TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD
Standard AW: Pfändung gründ

Zitat von Sandrob Beitrag anzeigen
Was für Überschrift würdest du mir raten?
Eine passende mit einer Fragestellung. Das darfst du dir aber selbst überlegen.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 17:37   #5
Sandrob
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 84
Sandrob Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pfändung gründ

Zitat von TazD Beitrag anzeigen
Weil dein Arbeitgeber den pfändungsfreien Betrag berechnen muss und dafür muss er auch den Grund der Pfändung wissen, denn es kann infolge dessen zu unterschiedlichen Beträgen kommen..
Aber warum sagt der Rechtsanwalt mein Arbeitgeber warum ich schulden habe.
Sandrob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 17:41   #6
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.609
Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40
Standard AW: Arbeitgeber wird mitgeteilt warum der Lohn gepfändet wird. Darf man das?

Hast du nicht gelesen, was TazD geschrieben hat?!


Zitat:
Weil dein Arbeitgeber den pfändungsfreien Betrag berechnen muss und dafür muss er auch den Grund der Pfändung wissen, denn es kann infolge dessen zu unterschiedlichen Beträgen kommen.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 17:59   #7
Sandrob
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 84
Sandrob Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitgeber wird mitgeteilt warum der Lohn gepfändet wird. Darf man das?

Zitat von Helga40 Beitrag anzeigen
Hast du nicht gelesen, was TazD geschrieben hat?!
Habe ich, aber ich kann das nicht nachvollziehen.
Pfändung ist doch Pfändung, ob ich der Bank Geld Schulde oder Jobcenter, das ändert doch nicht an der Pfändungstabelle.
Sandrob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 18:41   #8
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.816
axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino
Standard AW: Arbeitgeber wird mitgeteilt warum der Lohn gepfändet wird. Darf man das?

Zitat:
Habe ich, aber ich kann das nicht nachvollziehen.
Ich eigentlich auch nicht, warum hier ein Rechtsanwalt deinen Arbeitgeber mitteilt, warum Du Schulden hast. Hat Dir dein Arbeitgeber das so zugesteckt ??

In einen Pfändungs- und Überweisungsbeschluss vom Gericht oder einer Pfändungs- und Einziehungsverfügung eines öffentlichen Gläubigers die ein Arbeitgeber erhalten könnte, steht eigentlich nicht explizit, warum jemand Schulden hat. Ausnahme wäre eine Unterhaltspfändung, denn dann wäre die Vollstreckung umfangreicher.

Das einzige wäre, das ein Arbeitgeber aufgrund des im Beschluss/Verfügung benannten Gläubigers, ggfls. eigene Rückschlüsse/Vermutungen daraus ziehen könnte, mehr aber auch nicht.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!

Geändert von axellino (19.04.2017 um 19:06 Uhr)
axellino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 18:47   #9
Sandrob
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 84
Sandrob Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitgeber wird mitgeteilt warum der Lohn gepfändet wird. Darf man das?

Zitat von axellino Beitrag anzeigen
Ich eigentlich auch nicht (..............)

Da steht das ich Mietschulden habe.

Geändert von axellino (19.04.2017 um 19:07 Uhr) Grund: Unnötiges Vollzitat gekürzt
Sandrob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 19:27   #10
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.816
axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino
Standard AW: Arbeitgeber wird mitgeteilt warum der Lohn gepfändet wird. Darf man das?

Zitat:
Aber warum sagt der Rechtsanwalt mein Arbeitgeber warum ich schulden habe.
Zitat:
Da steht das ich Mietschulden habe.
Verstehe hier nur Bahnhof, wo steht das ??
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 19:43   #11
Sandrob
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 84
Sandrob Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitgeber wird mitgeteilt warum der Lohn gepfändet wird. Darf man das?

Zitat von axellino Beitrag anzeigen
Verstehe hier nur Bahnhof, wo steht das ??

https://www.elo-forum.org/attachment...1&d=1492627346

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
cavvalo.jpg  
Sandrob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 20:29   #12
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.816
axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino
Standard AW: Arbeitgeber wird mitgeteilt warum der Lohn gepfändet wird. Darf man das?

Hier in den Schreiben vom Arbeitgeber an dich, lese ich nix direkt von Mietschulden, auch unter den von Dir verwischten, steht davon sicher nix direkt, so vermute ich es jetzt jedenfalls mal.
Und wenn doch, dann hätte ggfls. das Gericht es im Pfaendungs und Ueberweisungsbescluss aufgenommen und nicht wie von Dir dargelegt, der Anwalt deinen Arbeitgeber gesagt/mitgeteilt.

Wie auch immer, kontaktiere deinen Arbeitgeber, welche Nachweise er betreffend Unterhaltspflichten haben möchte, die von Dir benannte Lohnsteuerkarte, ist für die meisten dafür aber nicht ausreichend.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!

Geändert von axellino (20.04.2017 um 05:17 Uhr) Grund: Nachtrag
axellino ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pfändung vom Alg 2 fz234 Schulden 26 07.12.2015 07:27
Pfändung Torsten H Schulden 8 09.02.2012 15:15
Pfändung babsi10 Allgemeine Fragen 6 27.02.2010 12:40
pfändung blubble Schulden 1 25.06.2009 18:17
Pfändung dilemma Schulden 11 16.08.2007 05:41


Es ist jetzt 04:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland