Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> P-Konto: Wann ist das Limit erreicht? Wann wird wieder auf Null gesetzt?


Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2017, 11:58   #1
Travolta
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Travolta
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: NRW
Beiträge: 237
Travolta Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard P-Konto: Wann ist das Limit erreicht? Wann wird wieder auf Null gesetzt?

Wenn ich am 01.02. 1070 Euro auf dem Konto habe und hebe 1000 Euro am gleichen Tag ab und bekomme am 01.03 1070 Euro gutgeschrieben.

Kann deshalb etwas gepfändet werden?
Wird Monatlich, also vom 01- 31. gerechnet?
Habe keine Ahnung. Deshalb frage ich. Habe schon im Internet nachgesehen. Leider blicke ich nicht durch..
__

Aktivität ist das beste Mittel gegen den Zufall.

Schließlich war er der einzige mit gesundem Verstand unter all den Wahnsinnigen und wurde daher von allen anderen als verrückt angesehen, bis er schließlich selbst den Verstand verlor.

"Seit" wird mit t geschrieben, wenn es sich um zeitliche Angaben handelt.
Travolta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 12:23   #2
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.175
TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD
Standard AW: P-Konto: Wann ist das Limit erreicht? Wann wird wieder auf Null gesetzt?

Wie hoch ist denn dein pfändungsfreier Betrag und wegen was wird gepfändet?

Grundsätzlich ist der Kalendermonat maßgeblich, aber wegen dem Betrag kann es auch noch Abweichungen geben.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 12:38   #3
Travolta
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Travolta
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: NRW
Beiträge: 237
Travolta Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: P-Konto: Wann ist das Limit erreicht? Wann wird wieder auf Null gesetzt?

Mein pfändungsfreier Betrag ist 1080 Euro.
Und habe keine Pfändung.
Es droht mir seit 4 Jahren ein Inkassounternehmen (EOS) mit allem möglichen wegen angeblichen Telecom-Schulden die aber nicht rechtens sind.
Gerichtsvollzieher, Kontopfändung etc. Alles wurde angedroht aber bisher ist nichts passiert.
Wie lange ziehen die das noch durch?
__

Aktivität ist das beste Mittel gegen den Zufall.

Schließlich war er der einzige mit gesundem Verstand unter all den Wahnsinnigen und wurde daher von allen anderen als verrückt angesehen, bis er schließlich selbst den Verstand verlor.

"Seit" wird mit t geschrieben, wenn es sich um zeitliche Angaben handelt.
Travolta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2017, 08:40   #4
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.816
axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino
Standard AW: P-Konto: Wann ist das Limit erreicht? Wann wird wieder auf Null gesetzt?

Guten Morgen Travolta

Zitat:
Mein pfändungsfreier Betrag ist 1080 Euro.
Und habe keine Pfändung.
Dann gibt es natürlich keine Einschränkungen für dein P-Konto und es könnte natürlich auch nix ausgekehrt werden.

Zitat:
Wenn ich am 01.02. 1070 Euro auf dem Konto habe und hebe 1000 Euro am gleichen Tag ab und bekomme am 01.03 1070 Euro gutgeschrieben.

Kann deshalb etwas gepfändet werden?
So denn eine Pfändung auf dem P-Konto liegt und dein Freibetrag bei 1080 € liegt, gebe es folgendes dazu zu sagen und zu beachten.

Soweit der Schuldner trotz eines entsprechenden Guthabens den Freibetrag nicht ausschöpft, steht ihm dieses Guthaben im Folgemonat "zusätzlich" pfändungsfrei zur Verfügung (§ 850k Abs. 1 S. 3 ZPO).

Der BGH stellte ausdrücklich dazu klar, wenn über ein solches übertragenes Guthaben im Folgemonat nicht verfügt wird, ist es an den Gläubiger auszuzahlen. Eine zweimalige Übertragung in einen weiteren Monat scheidet daher aus.
( BGH 4.12.14, IX ZR 115/14 )

Das hiesse jetzt für dich, dein Freibetrag erhöht sich "einmalig" im März (1080 € + 70 € nicht verbrauchtes Guthaben) und über diesen Freibetrag solltest Du im März dann auch voll verfügen, ansonsten könnten ebend die nicht verfügten 70 € aus Februar mit Ablauf des März, an den Pfändungsgläubiger ausgekehrt werden.

Zitat:
Es droht mir seit 4 Jahren ein Inkassounternehmen (EOS) mit allem möglichen wegen angeblichen Telecom-Schulden die aber nicht rechtens sind.
Gerichtsvollzieher, Kontopfändung etc. Alles wurde angedroht aber bisher ist nichts passiert.
Die wichtigste Frage dazu wäre, wurde die Forderung tituliert (MB+VB).
Wenn nein, dann laufen Drohungen natürlich ins leere und ggfls. wäre der Anspruch hier auch schon verjährt.
Wenn ja, dann stellt sich die Frage nicht mehr, ob rechtens oder nicht, die Forderung wäre in Stein gemeisselt und somit 30 Jahre vollstreckbar.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wann genau Arbeitsaufnahme dem JC melden bzw. wann wird die Zahlung eingestellt Thunfish ALG II 16 16.09.2012 08:59
Nach Kündigung wieder H4, ab wann wieder H4 wenn Gehalt zu spät auf Konto? SusanneD Allgemeine Fragen 11 14.09.2012 18:16
Bewerbungskosten - Limit erreicht - Widerspruch, suche Gesetz Xivender Anträge 9 18.09.2009 12:38
Wann und Wo sind die Grenzen der Mitwirkungspflicht erreicht Klaus_W ALG II 16 09.10.2006 02:15
Ab wann wird man wieder neu "eingestuft"? Cornelia ALG I 2 18.02.2006 09:43


Es ist jetzt 00:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland