Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Strom schulden 4000€/jahr !!!

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.09.2007, 05:00   #1
Patrick2202
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.09.2007
Beiträge: 1
Patrick2202
Idee Strom schulden 4000€/jahr !!!

Hallo,

Ich bin 19 Jahre Alt und Wohne mit meiner Mutter in einer 4Z KB Wohnung und wir haben Folgendes Problem wegen dem Strom und zwar nach EnBW (stromgeber) Hatten wir in einem jahr 17.000 kw Verbraucht und Müssen 4000 Euro Nachzahlen, wir haben seid der Vorweihnachts zeit 2006 Kein ``eignen´´ Strom mehr.

Das daran etwas nicht Stimmen kann war uns Klar weil mit 17.000kw kann man ein Kleines Dorf ein jahr versorgen, Wie kann man dagegen vorgehen Wir haben den Verdacht das irgentetwas an den Stromleitungen nicht stimmt... Aber Können uns Keinen Gutachter oder Sonstiges Leisten, Also Was kann man machen ?

Ohne Strom macht das leben nicht grad viel spass, Ich Bedanke mich schon im voraus für eure Antworten.

Gruss Patrick:icon_klarsch:
Patrick2202 ist offline  
Alt 01.09.2007, 06:59   #2
wolfgang52->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.03.2007
Ort: Fürstenwalde
Beiträge: 172
wolfgang52
Standard

Hi Patrick2202,

was habt ihr denn die ganze Zeit "seid der Vorweihnachts zeit 2006" bis Heute gegen diese Stromrechnung unternommen?
__

Mit solidarischen Grüßen
wolfgang52
Die einen wollen Frieden und die anderen wollen keinen Krieg.
Soetwas erzeugt natürlich Spannungen.
(Stefan Zweig)
wolfgang52 ist offline  
Alt 01.09.2007, 07:19   #3
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Blinzeln Stromrechnung

Hallo Patrick

Zitat:
Hallo,

Ich bin 19 Jahre Alt und Wohne mit meiner Mutter in einer 4Z KB Wohnung und wir haben Folgendes Problem wegen dem Strom und zwar nach EnBW (stromgeber) Hatten wir in einem jahr 17.000 kw Verbraucht und Müssen 4000 Euro Nachzahlen, wir haben seid der Vorweihnachts zeit 2006 Kein ``eignen´´ Strom mehr.

Erste Maßnahme ist eigentlich immer die Rechnung selbst auf Fehler überprüfen, auch hinsichtlich der Zählerangaben.
Dann sollte man vergangene Verbrauchsdaten gegenüberstellen.
Haben sich die Gebrauchsgewohnheiten in dem betreffenden Jahr geändert?
Beinhaltet die Rechnung nur Haushaltsstrom oder ist die Wohnung mit Nachtspeicheröfen ausgestattet?
Wird das Warmwasser mit Strom erzeugt? Insbesondere veraltete Boiler sind da sehr gefräßig.

Das daran etwas nicht Stimmen kann war uns Klar weil mit 17.000kw kann man ein Kleines Dorf ein jahr versorgen, Wie kann man dagegen vorgehen Wir haben den Verdacht das irgentetwas an den Stromleitungen nicht stimmt... Aber Können uns Keinen Gutachter oder Sonstiges Leisten, Also Was kann man machen ?

Und wie kommt ihr darauf? Soweit mir bekannt ist, kann man das Energieunternehmen selbst mit der Überprüfung beauftragen, wenn berechtigte Zweifel am festgestellten Zählerstand bestehen.

Ohne Strom macht das leben nicht grad viel spass, Ich Bedanke mich schon im voraus für eure Antworten.

Gruss Patrick:icon_klarsch:
Was habt ihr bereits unternommen, um wieder beliefert zu werden?
gerda52 ist offline  
Alt 01.09.2007, 13:23   #4
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.910
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Standard

Hallo Patrick,

Punkt 1: Wurde der Zähler selber z.B. auf angezapfte Leitungen, Manipulationen etc. überprüft und habt ihr gegen die Forderungen einen Widerspruch eingelegt?
Punkt 2: Hat sich vielleicht der Ableser oder ihr selber euch beim Ablesen des Zählerstandes um eine Kommastelle vertan? Falls ja, sofort berichtigen!
Punkt 3: Laufen bei euch evtl. Boiler, Nachtspeicheröfen oder beispielsweise sogenannte Ölradiatoren rund um die Uhr? Diese Geräte haben nämlich die Eigenschaft, dafür zu sorgen, daß der Zähler mit "sich selber um die Wette" läuft und der Stromverbrauch so enorm ansteigt.
Die drei Sachen könnt ihr weitestgehend selber untersuchen. Den Zähler könnt ihr zunächst durch reine Sichtkontrolle erstuntersuchen. Erster möglicher Hinweis auf Manipulation ist die fehlende Verplombung am Deckel des Zähleranschlusses bzw. ein aufgebrochenes bzw. beschädigtes Siegel. Wenn da schon euch was komisch vorkommt, laßt ihr ihn bitte durch das EVU (Energieversorgungsunternehmen) auf Manipulationen eingehender untersuchen.

meint ladydi12
__

Erkenntnisse meiner Mum aus den 1980er Jahren Teil 1:
„Es muß bei den Politikern endlich der Groschen fallen, wenn ihr Leben lang vorbildlich gewesene Menschen und Staatsbürger auf die Straße gehen, um kundzutun, daß grundlegende oder lebenswichtige Dinge nicht in Ordnung sind und gegen den gesunden Menschenverstand stehen. "
ladydi12 ist offline  
Alt 01.09.2007, 15:08   #5
olliknolli->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.08.2007
Ort: in der Hauptstadt
Beiträge: 8
olliknolli
Standard

@Patrick,

wie kommt euer Anbieter auf ca. 4000 Euro? Welcher Stromtarif liegt da zugrunde??

Habe mal nachgerechnet:

Teuerster momentan für Privatkunden angebotener Tarif laut Internetseite des Anbieters kostet 20.52 Cent /kW/h

Macht also gerundet 0,21 Euro mal 17.000 kWh= 3570 Euro

Nur, ihr habt ja auch Abschlag gezahlt, oder? Der müsste noch abgezogen(mal 12 natürlich) werden.

Und der Verbrauch von 17.000kwh... Das hieße den großen Staubsauger mit 1600 Watt Leistung 29 Stunden am Tag ein Jahr lang auf Maximalleistung laufen zu lassen. Bloß wo hat der Tag 29 Stunden ?

Ausserdem ist laut Anbieter -Internetseite ein Haushalt ab 4.801 kWh/a ein Starkverbraucher und kriegt einen besseren Tarif angeboten. Laut eurer Abrechnung schafft Ihr locker das 3,5 fache dessen!!

Bei eurem Stromanbieter scheint niemand ausgehende Rechungen auf Verhältnismäßigkeit zu prüfen- dann sollte das doch zum Beispiel mal ein Leseranwalt einer Zeitung tun- die mögen solche haarsträubenden Fälle nämlich und die Firmen nicht- die wollen keine negative Presse und sind dann plötzlich ganz ganz lieb...

Hoffe, Du kannst meine Berechnungen als Argumente für die offensichtliche Unverhältnismässigkeit eurer Stromabrechnung verwenden.


toi toi toi

olliknolli
__

__________________________________________________

"Der Staat muss Gärtner sein, nicht Zaun."
Bundeskanzlerin Angela Merkel anlässlich ihrer Amtseinsetzung

"Man sieht den Garten vor lauter Zäunen nicht!" der olliknolli
olliknolli ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
4000jahr, 4000€ or jahr, schulden, strom

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kindergartenplätze von null bis 4000 Euro Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.03.2008 13:23
Wolfsburg Volkswagen stellt 4000 Mitarbeiter ein. Atlantis Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 17.03.2008 09:01
Ü 50 + behindert, Job 4000 walter1 Ü 50 0 17.01.2007 10:53
Schulden- Insolvenz - wieder Schulden wegen Hartz4 Zita Schulden 10 30.08.2006 14:55
Strom- und Heizkostenschulden - Übernahme dieser Schulden du olzki Schulden 2 16.08.2005 18:35


Es ist jetzt 05:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland