Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kartenzahlung

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2005, 22:14   #1
max->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.11.2005
Ort: Kassel - Vellmar
Beiträge: 6
max
Standard Kartenzahlung

hallo, ich habe eine frage. Ich habe ende des letzten monats mit ec karte in einem rewe supermarkt gezahlt. die abbuchung erfolgte aber nicht am 1.12 (zwei tage nach einkauf) sondern schon am nächsten, da mein konto bereits im dispo war hat die bank der rewekette das geld nicht überwiesen. jetzt stand auf dem kontoauszug rücksendung 55cent porto und dann der betrag den ich schulde. was erwartet mich denn da jetzt, setzen die da gleich ein inkasso drauf an oder fordern die per mahnung ihre 14 euro ein. so ein inkassounternehmen verlangt ja gleich wieder hohe gebühren. wie hoch wäre so was, ich hatte das noch nie?

vielleicht weiß jemand was zu sagen ... :oops:
max ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2005, 22:26   #2
ericohh->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 73
ericohh
Standard

Ich denke mal du wirst Zuerst eine Mahnung bekommen !!

Und nächstes mal für ausreichende Deckung auf dem Konto sorgen ;)
ericohh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2005, 22:30   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Mir ist das letztens auch passiert bei Minimal (Auch REWE-Konzern). Die haben einen Monat später nochmal abgebucht. Ob das aber Standard ist, weiß ich nicht.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2005, 16:36   #4
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard

Da kommt keine Mahnung ! Du bist bei einer geplatzten Abbuchung im Zahlungsverzug !
Hier wird in der Regel das Forderungsmanagment an ein Inkassobüro abgegeben ! Dies kann in den nächsten 2 wochen geschehen - es kann auch 2 Jahre dauern ! Aber es wird kommen !

Ich würde um hier den nervenden Briefverkehr mit dem IB zu umgehen den offenen Betrag plus 3 € Direkt auf das Kto des Lebensmittelladens überweisen !

Die KTo nummer findest Du auf der Rücklastschrift auf Deinem kto auszug
Bei verwendungszweck die buchungsnummer sowie den Tag des Einkaufs eintragen . In Klammern dazuschreiben : plus 3 € !

Auf die irgendwann folgenden Inkassoschreiben brauchst Du überhaupt nicht zu reagieren !!
gruß
jürgen
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2005, 19:35   #5
narssner->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.11.2005
Beiträge: 150
narssner
Standard dazu eine Frage

Wäre es nicht besser, bar gegen Quittung zu bezahlen? Oder das mit Zeugen anzubieten? Überweisen kann ich dann immer noch.
einen freundlichen Gruß
narssner
narssner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2005, 20:25   #6
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard

wenns ein kleiner tante emma laden wäre eine gute idee aber es ist eben
REWE - hier gehen täglich bestimmt tausende von Einzahlungen aufs zentral geführte konto.
Die Weitergabe an eine inkassobude ist deswegen oft obligatorisch !
Mit der Zahlung an das REWE kto ist der Fragesteller 100 % aus dem Schneider.
gruß
jürgen
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland