Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Brief von der Inkasso erhalten

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.08.2014, 23:51   #1
spyro
Elo-User/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 501
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Unglücklich Brief von der Inkasso erhalten

Hallo zusammen,
habe ein Brief von Tesch Inkasso erhalten..
page_1.jpg

page_3.jpg

Habe dem Stromanbieter damals einen vorschlag gemacht, dass ich bereit bin 50€ monatlich zu zahlen, doch der wurde abgelehnt und jetzt habe ich dieses Schreiben von der Inkasso erhalten.
Wie soll ich mich jetzt am besten verhalten? Das Geld habe ich nicht und bin immernoch beim JC.

Hier ist noch der alte Beitrag, da habe ich damals meine Frage gestellt, weil ich vom Stromanbieter eine Nachzahlung erhalten habe
Schlussrechnung von Stromanbieter erhalten
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 00:01   #2
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 501
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Habe mir überlegt der Inkasso eine mail zu schreiben, dass ich nur die 435€ zahlen werde oder die bekommen das Geld nie, da ich sowieso beim JC bin und sich in Zukunft nichts ändern wird, aufrund meiner Krankheit.. Was sagt ihr dazu oder einfach dieses Schreiben ignorieren
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 00:15   #3
Flodder
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.04.2012
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 1.259
Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Warte Antworten von unseren "Schuldnerberatern" ab, z.B. User "Inkasso"
__

Macht doch, was ihr wollt
aber macht es richtig
Flodder ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 06:16   #4
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.912
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Guten Morgen spyro,

gibt es noch weitere Schulden oder titulierte Forderungen??

wie sieht die Schufa aus???

mit nehmt das oder ihr bekommt nix,wirst Du nicht weit kommen,auch wenn bei Dir nix zu holen oder zu pfänden sein sollte.

Kannst Du denn überhaupt 50 Euro Raten zahlen,als kranker Mensch im ALG2 Bezug??? für mich wäre das sicher zuviel

Ich würde denen kurz und knapp meine Zahlungsunfähigkeit mitteilen.
Krank und im ALG2 Bezug und eine realistische von Dir zu leistende Ratenzahlung anbieten.Kannst Du keine Ratenzahlung anbieten,was ja verständlich wäre als kranker Mensch im ALG2 Bezug oder sie bieten Dir auch keine Ratenzahlung an,dann ist das ebend so.Bei Dir,so wie ich das verstanden habe,ist sowieso in absehbarer Zeit nix zu holen und zu pfänden.
Daraufhin wird der Gläubiger sicher seine Forderung titulieren wollen und Du bekommst Mahn und Vollstreckungsbescheid zugestellt.Das wird das ganze noch ein wenig teurer machen,aber wenn Du sowieso nix mehr zu verlieren hast,dann lasse sie doch machen.

Ich denke aber zuallerletzt,das Inkasso wird Dir eine Ratenzahlung zusagen,wenn Du denn eine anbieten kannst.

Alles Gute,

axellino
axellino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 09:22   #5
Rmanske
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich denen schreiben, dass Du finanziell nicht in der Lage bist, die Forderung zu begleichen. Weder bis zum genannten Termin noch danach. Dazu würde ich die Krankheit schildern und den aktuellen AlgII-Bescheid beifügen. Wenn die sehen, dass auch die nächsten Jahre nichts zu holen ist, werden die sich schon überlegen, ob sie weiteres Geld für einen Mahnbescheid oder Gerichtsvollzieher ausgeben. Wenn doch, was soll's. Ist eh nichts zu holen.

Auf die Nummer ich zahl nur einen Teil werden die sich nicht einlassen. Wenn Du einen Teil bezahlst, dann wird der Rest auch irgendwie zu holen sein.

Ob die Inkassokosten im Grund und in der Höhe berechtigt sind, dazu müssen andere sich äussern. Das kannn ich nicht beurteilen.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 12:53   #6
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Vorschlag:

Brief an Inkasso:

Mangels Vorlage einer Vollmacht im Original wird die mit Schreiben vom xx.xx.xx geltend gemachte Forderung zurückgewiesen.

Ferner fehlt es in o. g. Schreiben an der ladungsfähigen Anschrift sowie einer Kopie der Rechnung, die der Gläubiger an mich ausgestellt haben müsste.


Parallel Brief an Stromlieferanten:

Nach Durchsicht meiner Unterlagen habe ich festgestellt, dass ich Ihnen einen Betrag i. H. v. 435,32€ schuldig bin.
Aufgrund meiner wirtschaftlichen Lage kann ich diesen Betrag nicht in einer Summe aufbringen.
Ich werde Ihnen davon monatlich XX€ auf die bekannte Bankverbindung überweisen.

Vorsorglich weise ich darauf hin, dass ich bei eventuellen Zwangsvollstreckungsmaßnahmen gezwungen bin, ein Verbraucherinsolvenzverfahren zu eröffnen.


Weitere Briefe von Inkasso ignorieren. Erfahrungsgemäß passiert hier nichts mehr, wenn du diesen Rat befolgst. Garantie gebe ich dir aber keine.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 00:49   #7
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 501
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Ich werde deinen Ratschlaf befolgen. Wie macht man das eigentlich mit der Privatinsolfenz, sollte es zu einer Zwangsvollsgtreckung kommen? Das ist alles Neuland für mich, hoffe du kannst es mir erklären
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 08:46   #8
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Geh zu einer Schuldnerberatung oder zur Karitas, die Übernehmen den Schuldenbereinigungsplan bevor es in die Insolvenz geht.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 10:08   #9
nowayhose
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.10.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 675
nowayhose nowayhose nowayhose nowayhose nowayhose
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Hi,
Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Habe dem Stromanbieter damals einen vorschlag gemacht, dass ich bereit bin 50€ monatlich zu zahlen,

hmmm und hast du ....50€ monatlich bezahlt!



Gruß


nowayhose
nowayhose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 12:07   #10
FrankM
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.08.2014
Beiträge: 24
FrankM Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
habe ein Brief von Tesch Inkasso erhalten..
Zu dem Schreiben:
1. Inkassovollmacht im Original verlangen

2. Inkasso will 12% Verzugszinsen. Diese nicht akzeptieren
Laut den AGBs von Stromio steht in § 17 Zahlung, Verzug:
Abs.2... Die gesetzlichen Regelungen über Verzugszinsen bleiben hiervon unberührt. ...
(Stromio AGB)

Laut gesetzlichen Regelungen betragen die gesetzlichen Verzugszinsen für Verbraucher 5% über dem Basiszinssatz (BGB § 288).

Der Basiszinssatz liegt z.zeit bei -0,73%, so das die Verzugszinsen maximal 4,27% betragen dürfen. (Basiszinssatz)
FrankM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 14:34   #11
Der aufmüpfige
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 593
Der aufmüpfige Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Das Ding erfüllt m.M. n. leider noch nicht den Straftatbestand des "Wuchers" sonst wäre es allein deswegen schon anfechtbar.
Aber diese Aasgeier verdienen gerne und einfach auf solche Weise, Ansprüche aufkaufen oder übertragen lassen und dann hohe "Bearbeitungsgebühren" etc draufschlagen, auch ein faules Konzept mit wenig Arbeit einen Reibach zu machen.

Da werden manche ziemlich "kreativ".

Meine persönliche Meinung zu solchen und ähnlichen (unseriösen) Firmenkonzepten:
Der aufmüpfige ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 14:51   #12
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 893
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Hallo also Zusatzkosten muss du nicht zahlen und würde ich an deiner Stelle auch nicht.

Wird zunächst ein Inkassounternehmen mit der Forderungsbeitreibung beauftragt und später ein Rechtsanwalt mit der Durchführung einer Klage, können die Kosten für die Beauftragung des Inkassounternehmens nicht neben den Rechtsanwaltskosten geltendgemacht werden. Beauftragt der Gläubiger nur ein Inkassounternehmen und hat der Schuldner vorher auf mehrere Mahnungen nicht reagiert, so lässt dies darauf schließen, dass der Schuldner zahlungsunwillig oder zahlungsunfähig ist. Dann hat der Schuldner die Kosten des Inkassounternehmes zu erstatten, soweit sie die Kosten eines mit der außergerichtlichen Einziehung beauftragten Rechtsanwalts nicht übersteigen (AG Würzburg, Urteil vom 18.9.2001 – 15 C 1592/01). Das Gericht hat hier auf eine 7,5/10 Gebühr nach § 118 BRAGO erkannt. Sachnäher ist es aber, hier die Anwendung einer Gebühr nach § 120 BRAGO oder nach Nummer 2402 VV RVG vorzunehmen.

Könnte ja auch ein Versuch sein einfach Geld abzuzocken gibt es ja auch. das da einfach Mahnbescheide rausgingen um Geld zu machen hat bei den Rentnern gut geklappt.

weiteres siehe hier.

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...,d.bGQ&cad=rja
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 23:48   #13
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 501
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Vorschlag:

Brief an Inkasso:

Mangels Vorlage einer Vollmacht im Original wird die mit Schreiben vom xx.xx.xx geltend gemachte Forderung zurückgewiesen.

Ferner fehlt es in o. g. Schreiben an der ladungsfähigen Anschrift sowie einer Kopie der Rechnung, die der Gläubiger an mich ausgestellt haben müsste.


Parallel Brief an Stromlieferanten:

Nach Durchsicht meiner Unterlagen habe ich festgestellt, dass ich Ihnen einen Betrag i. H. v. 435,32€ schuldig bin.
Aufgrund meiner wirtschaftlichen Lage kann ich diesen Betrag nicht in einer Summe aufbringen.
Ich werde Ihnen davon monatlich XX€ auf die bekannte Bankverbindung überweisen.

Vorsorglich weise ich darauf hin, dass ich bei eventuellen Zwangsvollstreckungsmaßnahmen gezwungen bin, ein Verbraucherinsolvenzverfahren zu eröffnen.


Weitere Briefe von Inkasso ignorieren. Erfahrungsgemäß passiert hier nichts mehr, wenn du diesen Rat befolgst. Garantie gebe ich dir aber keine.



Hallo Vader,
ich habe jetzt dem Strmoanbieter und der Inkasso das Schreiben aufgesetzt und abgeschickt so wie du es mir geratn hast.
Bin dir für deine Hilfe sehr Dankbar und für den Musterschreiben, welches ich benutzt habe
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 22:27   #14
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 501
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Beitrag AW: Brief von der Inkasso erhalten

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Geh zu einer Schuldnerberatung oder zur Karitas, die Übernehmen den Schuldenbereinigungsplan bevor es in die Insolvenz geht.
Habe heute dieses Schreiben vom Stromanbieter bekommen:

Sehr geehrte ...,

vielen Dank für Ihr Schreiben vom 19.08.2014.

Die Forderung wurde bereits an das zuständige Inkassobüro abgegeben.
Für weitere Anfragen bitten wir Sie, sich an folgende Kontaktdaten zu wenden:

TESCHINKASSO Forderungsmanagement GmbH
Bielsteiner Str. 43
51674 Wiehl

Ihr gesamter Sachverhalt sowie Ihre bisherigen Schreiben liegen bei den dort für Sie zuständigen Rechtsanwälten vor.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag.

Haben Sie noch Fragen? Unsere Kundenbetreuung steht Ihnen montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 16 Uhr zur Verfügung, Feiertage ausgenommen.

Im Internet finden Sie unter Stromio | Strom zum Discountpreis rund um die Uhr viele Service-Informationen zu Ihrer Energieversorgung.

Freundliche Grüße



Stromio Kundenservice


Was sagtst Du bzw. Ihr dazu ?
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 22:06   #15
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 501
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Keiner der ne Antwort parat hat ???
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2014, 06:31   #16
Rmanske
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Keiner der ne Antwort parat hat ???
Abwarten was von der Inkassobude kommt und dann weitersehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2014, 21:55   #17
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 501
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Unglücklich Post von der Inkasso-Mafia erhalten

Hallo zusammen, habe heute ein Brief von der Inkasso - Mafia bekommen.
Was soll ich jetzt am besten Antworten bzw. machen

page_14.jpg
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2014, 16:44   #18
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

In Post 6 habe ich bereits alles Wichtige gesagt. Da keine Originalvomacht vorliegt, wird Inkasso ignoriert.

Brief an Stromio ist geschrieben. Jetzt zahl deine Brotkrümel ab und gut.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2014, 17:04   #19
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Brief an Stromio ist geschrieben. Jetzt zahl deine Brotkrümel ab und gut.
Korrekt. Die angebotenen Raten an den Stromanbieter zahlen. Und wenn die das Geld anstatt Deinem Kundenkonto gutzuschreiben, an die Inkassofirma verschenken, gibt's Haue.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2014, 20:09   #20
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 501
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Ich verstehe gerade nur Bahnhof...
Was für Brotkrümel bezahlen ?

Bitte um Hilfe!
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2014, 20:14   #21
spyro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von spyro
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 501
spyro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
In Post 6 habe ich bereits alles Wichtige gesagt. Da keine Originalvomacht vorliegt, wird Inkasso ignoriert.

Brief an Stromio ist geschrieben. Jetzt zahl deine Brotkrümel ab und gut.
Stromio hat doch mein Angebot ignoriert. Die haben mir geschrieben, dass ich mich an die Inkasso wenden soll. Die haben mein Angebot auf Ratenzahlung garnicht beachtet
spyro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2014, 23:03   #22
Gerhard Hartz
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 230
Gerhard Hartz Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Ich hab jetzt nicht jeden Beitrag gelesen, sorry.

Grundsätzlich geht es immer darum "Zahlungsbereitschaft" zu zeigen.
Was Du Wie, Wo und Warum zahlen kannst, geht erstmal niemanden was an.

Somit ist es auch überflüssig mehr Informationen zu streuen, als notwendig.


Ein einfacher Zweizeiler sichert Dich da schonmal ab.

"Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin (war?) Kunde (Kundennummer) ihres Unternehmens und habe noch eine Schuld von xxx € zu begleichen.
Selbstverständlich möchte/werde ich dem auch nachkommen.

Aufgrund meiner persönlichen Situation, ist es mir nur leider aktuell nicht möglich den Betrag auf einmal zu erstatten.

An dieser Stelle möchte ich sie um eine Ratenzahlung ersuchen, da mir daran gelegen ist meine Schulden zu begleichen.

Mit freundlichen Grüßen
Gerhard Hartz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2014, 23:06   #23
Gerhard Hartz
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 230
Gerhard Hartz Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Wirklich wichtig ist das Du Zahlungsbereitschaft signalisierst.

Über die Höhe der Raten kann man immer sprechen.
Nur wenn Du jegliche Mahnungen ignorierst oder denen nicht antwortest, wird es (gesetzlich) schwer für Dich.

Im Zweifel wird es na Rate von fünf oder zehn € im Monat.


Bleib vernünftig und spiel das Spiel nach den Regeln. ;-)
Gerhard Hartz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2014, 23:14   #24
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Zitat von spyro Beitrag anzeigen
Stromio hat doch mein Angebot ignoriert.
Na, und? Willst Du warten, bis die den örtlichen Versorger auffordern, Dir den Zähler auszubauen und, wenn Du dagegen klagst, Dir der Richter vorhält, für die Verringerung der Schulden nicht mal das Dir Mögliche getan zu haben?
  Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2014, 00:17   #25
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brief von der Inkasso erhalten

Hallo

was dein Versorger will interresiert dich nicht.
Überweise deine geplanten RAten und deklariere die in der Überweisung auch so.
DAs was das inkasso will ignorierst du denn was wollen die denn?
Die Kosten von denen sollen die doch beim auftraggeber holen.

Gruß Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
brief, erhalten, inkasso

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nettes Inkasso Schreiben erhalten.... ela28 Schulden 9 06.04.2014 11:51
Forderung der ARGE erhalten (Regionaler Inkasso-Service) Aspire ALG II 5 29.11.2013 16:24
Schreiben vom Inkasso Service erhalten Mahnung! momoman Allgemeine Fragen 14 12.10.2013 20:11
Inkasso Sarahh Schulden 16 01.07.2012 18:06
Betrag übersehen aber keine Mahnung erhalten sondern gleich Inkasso blindhai Schulden 6 04.11.2008 20:28


Es ist jetzt 22:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland