QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kontopfändung Ruhend-Stellen oder Aufheben lassen wegen geringen Einkommens

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2014, 13:34   #1
Zahnmarie
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Zahnmarie
 
Registriert seit: 24.03.2014
Beiträge: 19
Zahnmarie Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Kontopfändung Ruhend-Stellen oder Aufheben lassen wegen geringen Einkommens

Hallo,

ich habe irgendwo im Internet gelesen, dass man eine Kontopfändung ruhend stellen lassen kann oder sogar ganz aufheben lassen kann, wenn das Einkommen regelmäßig unter der Pfändungsfreigrenze liegt.

Wie funktioniert das?

Z.B. Man hat Geldeingänge von ca. 900-1000€ monatlich und mehrere Gläubiger.
Nun will man sich mit einem Gläubiger auf einen Vergleich einigen. Sagen wir z.B. über 1000€. Bei mehreren Freunden, Familienmitgliedern leiht man sich insgesamt 1000€.

Mann möchte also an diesen gewissen Gläubiger, der nicht der Kontopfänder ist, 1000€ auf einmal überweisen.

Dazu muss man ja monatlich noch die Miete, den Strom usw. überweisen. Somit kommt man ja weit über die Pfändungsfreigrenze von 1045,00€.

Deswegen möchte ich gerne die Kontopfändung für 12 Monate ruhend stellen lassen bzw. wegen geringen Einkommens aufheben lassen.

Wie soll ich das nun anstellen? Hat Jemand einen Rat für mich?

Vielen Dank im voraus!

Liebe Grüße!
Zahnmarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 21:52   #2
rechtspfleger
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von rechtspfleger
 
Registriert seit: 17.04.2011
Ort: nördlich von München
Beiträge: 934
rechtspfleger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kontopfändung Ruhend-Stellen oder Aufheben lassen wegen geringen Einkommens

Siehe § 850l ZPO.

Das dient aber nicht dazu, dass man einen anderen als den pfändenden Gläubiger vorrangig befriedigt.
rechtspfleger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 22:35   #3
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso Enagagiert
Standard AW: Kontopfändung Ruhend-Stellen oder Aufheben lassen wegen geringen Einkommens

So gesehen erspart sich auch ein GL Geld und Aufwand denn die Pfändungen sind ja sehr wahrscheinlich allesamt bisher fruchtlos gewesen

Möglicherweise ist es auch sinnvoll günstige Vergleiche auszuhandeln !?
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2014, 22:31   #4
Zahnmarie
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Zahnmarie
 
Registriert seit: 24.03.2014
Beiträge: 19
Zahnmarie Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kontopfändung Ruhend-Stellen oder Aufheben lassen wegen geringen Einkommens

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
So gesehen erspart sich auch ein GL Geld und Aufwand denn die Pfändungen sind ja sehr wahrscheinlich allesamt bisher fruchtlos gewesen

Möglicherweise ist es auch sinnvoll günstige Vergleiche auszuhandeln !?
Dafür bräuchte man bestimmt mehr als 1045,00€ um die Summen der Vergleiche und der anderen Raten überweisen zu können. Deshalb will ich das ja auch beantragen.

Wie funktioniert also das Ganze?
Zahnmarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2014, 22:54   #5
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso EnagagiertInkasso Enagagiert
Standard AW: Kontopfändung Ruhend-Stellen oder Aufheben lassen wegen geringen Einkommens

Gib doch mal etwas Info über Deine finanzielle Situation

(Schulden , Einkommen, Kids etc)
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2014, 00:31   #6
Zahnmarie
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Zahnmarie
 
Registriert seit: 24.03.2014
Beiträge: 19
Zahnmarie Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kontopfändung Ruhend-Stellen oder Aufheben lassen wegen geringen Einkommens

Ich habe mehrere Gläubiger und insgesamt schätzungsweise 10.000€ Schulden.
An Einige zahle ich regelmäßig monatlich einen Betrag ab.

Als Einkommen habe ich nur einen Minijob bis maximal 400 oder 450 € netto monatlich.

Ich bin verheiratet und habe keine Kinder. Wir haben getrennte Girokonten bei verschiedenen Banken.

Wie funktioniert denn nun die Aufhebung oder Ruhendstellung nach § 850l ZPO?
Zahnmarie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
aufheben, einkommens, geringen, kontopfaendung, kontopfändung, ruhendstellen, ruhendstellung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geld Rückforderung wegen erzielten Einkommens Knattertier ALG II 6 05.03.2014 16:06
Unbefristete Niederlassungserlaubnis beantragt, nun Ablehnung wg. geringen Einkommens Pinta 12 Informationen für ausländische Mitbürger 3 26.06.2013 13:51
Vorabkürzung Alg2 wegen unterstellten Einkommens Weihnachtsmann69 ALG II 29 26.12.2009 00:17
Antrag ALG II abgelehnt wegen angeblich zu hohen Einkommens Skarven Existenzgründung und Selbstständigkeit 0 15.11.2008 15:41
kommt jetzt Kontopfändung oder nicht? varina Schulden 7 15.05.2008 18:39


Es ist jetzt 21:07 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland