QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Gerichtsvollzieher

Schulden

Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Gerichtsvollzieher

Schulden

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2007, 09:54   #1
Nachtfalke34
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nachtfalke34
 
Registriert seit: 25.01.2006
Beiträge: 51
Nachtfalke34
Standard Gerichtsvollzieher

Hallo zusammen!

Wie oft, darf der Gerichtsvollzieher nach eine gültigen EV noch vorbei kommen und versuchen offene vorderungen ein zu fordern?

Meine Lebensgefährtin hat vor gut 1 Jahr die EV abgelegt.
Nun kommt der GV zum dritten mal und versucht eine Forderung ein zu treiben.
Beim zweiten mal ging es ja nur um 70 Euro, die ich noch bezahlen konnte.
Nun geht es aber um 200 Euro die wir nicht zahlen können, da wir beide ALG II bekommen.

Das einzige, was sich verändert hat, ist das wir umziehen mussten.

Da er uns nicht antreffen konnte, haben wir den nächsten Termin am 18 Juli und so langsam geht es an unsere Substanz, da es ja immer ein Einbruch in unser Privatleben ist.

Gibt es da eine möglichkeit, dieses zu unterbinden?

Vielen Dank!

Gruß Nachtfalke!
Nachtfalke34 ist offline  
Alt 02.07.2007, 11:22   #2
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von ladydi12
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken *****
Beiträge: 2.911
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Standard

Hallo nachtfalke,

das kommt drauf an, wieviele Gläubiger ihr habt. Jeder einzelne Gläubiger kann nämlich dann meines Erachtens eine Pfändung beantragen. Oder ist es etwa ein und derselbe Gläubiger?

meint ladydi12
__

Erkenntnisse meiner Mum aus den 1980er Jahren Teil 1:
„Es muß bei den Politikern endlich der Groschen fallen, wenn ihr Leben lang vorbildlich gewesene Menschen und Staatsbürger auf die Straße gehen, um kundzutun, daß grundlegende oder lebenswichtige Dinge nicht in Ordnung sind und gegen den gesunden Menschenverstand stehen. "
ladydi12 ist offline  
Alt 02.07.2007, 11:32   #3
eAlex79
Elo-User/in
 
Benutzerbild von eAlex79
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Kleve (NRW)
Beiträge: 927
eAlex79
Standard

Du hast eine eidesstattliche Versicherung? In der warst Du verpflichtet alle Gläubiger nebst ausstehenden Beträgen aufzuführen. Diese lassen Dich danach in Frieden es sei denn Dein Einkommen verändert sich.

Wie das ausschaut wenn man einen Gläubiger nicht angibt weiss ich allerdings nicht.

x
x Alex
x
__

Aegroti salus suprema lex.

Man möge sich dieses zu Herzen nehmen :)

---

Dieser Beitrag ist Copyright © 2006, 2007 eAlex79 ;) Alle Rechte vorbehalten.
eAlex79 ist offline  
Alt 02.07.2007, 11:42   #4
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Ruhe tritt erst wirklich dann ein, wenn die Inso läuft. Ansonsten kann jeder Gläubiger einen Gerichtsvollzieher losschicken. Deshalb ist es ratsam, den Gläunbigern mitzuteilen, dass eine Eidesstattliche Versicherung vorliegt. Ebenfalls das Aktenzeichen mitteilen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 02.07.2007, 12:17   #5
gerda52
Redaktion
 
Benutzerbild von gerda52
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Cool Da verwechselst Du etwas

das unten Zitierte trifft nur beim Insolvenzverfahren zu.

Zitat von eAlex
Du hast eine eidesstattliche Versicherung? In der warst Du verpflichtet alle Gläubiger nebst ausstehenden Beträgen aufzuführen. Diese lassen Dich danach in Frieden es sei denn Dein Einkommen verändert sich.

Wie das ausschaut wenn man einen Gläubiger nicht angibt weiss ich allerdings nicht.
Bei der EV wird nur nach Einkommens- und Vermögensverhältnissen gefragt. Evtl. Forderungen müssen angegeben werden, aber keinesfalls die Verbindlichkeiten.

Neue Pfändungsaufträge anderer Gläubiger werden manchmal bereits durch den Gerichtsvollzieher aufgrund der EV - Angaben (wenn absolut nichts zu holen ist) abgewehrt.
gerda52 ist offline  
Alt 02.07.2007, 12:20   #6
eAlex79
Elo-User/in
 
Benutzerbild von eAlex79
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Kleve (NRW)
Beiträge: 927
eAlex79
Standard

Oh sorry lol ;)

Mein lieber Gerichtsvollzieher wollte mir das halt so weissmachen. Gottseidank musste ich das Ding ja am Schluss nicht unterschreiben.

Also entschuldigung wenn ich irgendwelche Falschinformationen verbreitet habe aber ich glaube halt ab und an immernoch das mir ein Beamter schon die Wahrheit weissmacht ;)

x
x Alex.
x
__

Aegroti salus suprema lex.

Man möge sich dieses zu Herzen nehmen :)

---

Dieser Beitrag ist Copyright © 2006, 2007 eAlex79 ;) Alle Rechte vorbehalten.
eAlex79 ist offline  
Alt 02.07.2007, 12:34   #7
gerda52
Redaktion
 
Benutzerbild von gerda52
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Cool

Zitat:
... aber ich glaube halt ab und an immernoch das mir ein Beamter schon die Wahrheit weissmacht ;)
Es könnte evtl. sein, dass nach bestehenden Lohnabtretungen und sonstigen Abtretungen gefragt wird. Alles andere ist für den Gläubiger, der die Abgabe der EV veranlasst, uninteressant.
gerda52 ist offline  
Alt 02.07.2007, 13:17   #8
Nachtfalke34
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Nachtfalke34
 
Registriert seit: 25.01.2006
Beiträge: 51
Nachtfalke34
Standard

Danke für die ganzen Antworten.

Es ist leider nicht der selbe Gläubiger.

Ich dachte eigentlich das sie jetzt durch die EV 3 Jahre ruhe hat.

Na dann werden wir wohl das Inso beantragen und hoffen, das der ganze Spuk bald aufhört.

Noch mals vielen dank an euch.

Gruß Nachtfalke!
Nachtfalke34 ist offline  
Alt 02.07.2007, 22:12   #9
kleindieter
 
Benutzerbild von kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Kosten

Ist der Gläubiger über die EV informiert, dann darf er den GV selbst bezahlen. Von vornherein aussichtslose Zwangsmassnahmen können auch als versuchte Einschüchterung oder als Missbrauch der Justiz betrachtet werden.
kleindieter ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
gerichtsvollzieher

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gerichtsvollzieher Sennemichel Schulden 4 08.02.2008 12:23
Beratungspflicht / Auskunftspflich Gerichtsvollzieher eAlex79 Schulden 3 23.05.2007 07:54
Gerichtsvollzieher vergessen Schulden 9 07.06.2006 20:06
Gerichtsvollzieher und Schulden vagabund Schulden 1 02.03.2006 23:30
Mit dem Gerichtsvollzieher in das Job Center!!! Fristenwahrer ALG II 0 01.08.2005 12:40


Es ist jetzt 03:14 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland