Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> penetranter Anwalt..

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2014, 12:17   #1
ela28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard penetranter Anwalt..

Hallo Leute, ich brauche mal wieder euren Rat.
Vorgeschichte: Mitte letzten Jahres bestellte ich zwei Sachen bei Aktivshop...eine sendete ich wieder zurück, die andere bezahlte ich...okay, wenn auch verspätet....
Jedensfalls kam irgendwann einen Mahnbescheid und im Dezember ein Vollstreckungsbescheid, diesen Vollstreckungsbescheid Widersprach letztendlich...leider ein paar Tage zuspät wie man mir erst im April mitteilte.
Ende Dezember bekam ich ein Schreiben vom gegnerischen Anwalt, der mir die Restsumme mitteilte und nach Zahlung würde er die Akte schließen...
Ich zahlte und für mich war auch die Sache erledigt...Doch dann bekam ich Mitte April die Klageschrift vom Gericht zugesandt...in einer Stellungnahme, legte ich den DHL Retourenzettel dabei sowie der Brief mit der Restforderung vom Anwalt. Einige Tage zuvor legte ich die Eidesstaatliche Versicherung und teilte das auch Aktivshop, der Gerichtsvollzieher riet mir halt, allen Gläubigern meine finanzielle Lage offenzulegen...
So heute bekam ich die Stellungsnahme vom gegnerischen Anwalt...in der gibt er an, das Aktivshop die Retoure bestreitet, und das bei DHL die Sendungsnummer unbekannt ist und das er über meine Art und Weise des Vortrags doch erhebliche Bedenken hat (???)
Außerdem legt meine E-Mail an Aktivshop dem Schreiben bei..in der dieser E-Mail teilte ich Aktivshoph damals mit, das ich über ein P-Konto verfüge und monatlich 1000 Euro netto habe und ich im April die Eidesstattliche Versicherung abgelegt habe unter Aktenzeichen XY...
Jedensfalls schreibt er dazu noch gehässigen Kommentar dazu, das ich es mir mit dieser E-Mail sehr einfach machen würde..
Meine Frage an euch, was soll ich nur tun? 1.Habe ich die Sendung wirklich versandt, aber da der Einspruch gegen den Vollstreckungsbescheid ungültig ist, bringt das eh nix mehr. 2. Der Anwalt schrieb mir ja Ende Dezember einen Brief mit der Restforderung komischerweise, geht er in der Stellungnahme darauf garnicht....Was kann ich nur tun? Ich habe alle Schreiben, in den ANhängen gepackt. Würde sich eine Beschwerde bei der Anwaltskammer lohnen? Immerhin sagte der Anwalt, wenn ich die Restsumme zahle schließt er die Akte...letztendlich reichte er mitte April doch Klage gegen mich ein und verrechnete die Zahlung mit der Hauptforderung

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
restforderung.jpg   retoure-bestreitet-.jpg   retoure-bestreitet-.jpg   mail.jpg  
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2014, 20:46   #2
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.651
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: penetranter Anwalt..

Angesichts der frischen EV würde ich mir keine großen Sorgen machen

Gäbe es was zu pfänden bei Dir ?
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2014, 21:38   #3
ela28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: penetranter Anwalt..

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Angesichts der frischen EV würde ich mir keine großen Sorgen machen

Gäbe es was zu pfänden bei Dir ?
Nein, garnicht. Mich stört nur der Ton von dem Anwalt aber der ist wahrscheinlich deswegen so rau, weil er weiss das trotz Vollstreckungsbescheid bei mir nichts zu holen ist, sonst hätte er mir bestimmt schon den Gerichtsvollzieher geschickt
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anwalt, penetranter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anwalt ist nicht mehr als Anwalt tätig (6Tage vor Termin im Sozialgericht mitgeteilt) kaj.r Allgemeine Fragen 31 07.11.2012 20:19
ÖRA vs. Anwalt Minimina Beratungshilfeanträge, Prozesskostenhilfe... 30 19.06.2012 11:50
Anwalt Hetman ALG II 4 19.12.2010 16:29
Anwalt in BW gesucht velociraptor Allgemeine Fragen 1 02.12.2008 21:29
Anwalt ? bert62 ALG II 6 25.09.2007 17:48


Es ist jetzt 02:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland