Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> RWE-Rechnung

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2007, 16:55   #1
annalena40->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 41
annalena40
Standard RWE-Rechnung

Einen schönen Nachmittag zusammen,

ich habe eine Frage bezüglich meiner Stromrechnung.


Es geht darum das ich im Mai eine Jahresrechnung an die Stromgesellschaft bezahlen musste in Höhe von 193 EUR, ansonsten würden sie mir den Strom sperren.
Ich beziehe derzeit ALG 2 und habe einen Antrag auf eine EU-Rente laufen. nun ich habe mein Geld zusammenbekommen, weil ohne strom gehts bei mir nicht, da ich u.a Lungenkrank bin.

Nun heute bekam ich wieder eine Jahresabrechnung mit dem selben Zeitraum wie damals.
In dem heutigen Schreiben steht geschrieben, das ich bis Ende Juni sage und schreibe 469 EUR bezahlen muss, diese 193 EUR wären ja schon beazhlt worden von mir.

Wie kann so etwas zustande kommen, darf die Stromgesellschaft dies überhaupt, ich lebe alleine und verbrauche sehr wenig Strom?

Wer kann mir da bitte weiterhelfen???

LG Annalena
annalena40 ist offline  
Alt 09.06.2007, 17:29   #2
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo annalena,

ich würde erstmal mit dem Stromversorger klären, wie dieser hohe Betrag zustande kommt. Es kann sich ja auch um einen Irrtum oder Ablesfehler handeln. Lese bitte den Stand deines Stromzählers selber noch mal ab.

Die Übernahme von Stromschulden können übrigens als Darlehen von der Arge gewährt werden, wenn eine Ratenzahlung beim Stromversorger nicht möglich ist.
 
Alt 09.06.2007, 17:42   #3
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Blinzeln

Hallo annalena40

so aus der Ferne kann man leider erst mal gar nichts sagen.

Wegen dem kurzen Abstand der angeblichen Jahresrechnungen könnte man glatt annehmen, dass der Absender gefakt ist. Doch bevor sowas weitergesponnen wird, hier ein paar Fragen:

Hast Du alle Verbrauchs- und sonstige daten überprüft?

Anschriften, Verbrauchsstelle, Zähler-Nr., Zählerstand usw.
Stimmen die Angaben zum Vorjahresvebrauch mit der diesbezügl. Abrechnung überein?

Hast du die Zählerstände immer selbst mit Ablesekarte übermittelt?

Bei welchen Angaben gibts Unterschiede in 1. und 2. Rechnung? War eine Schätzung des Verbrauchs dabei?
gerda52 ist offline  
Alt 09.06.2007, 17:49   #4
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Hallo annalena40

so aus der Ferne kann man leider erst mal gar nichts sagen.

Wegen dem kurzen Abstand der angeblichen Jahresrechnungen könnte man glatt annehmen, dass der Absender gefakt ist. Doch bevor sowas weitergesponnen wird, hier ein paar Fragen:
Auch dann ist es doch naheliegend, die Sache erstmal mit dem Stromversorger zu klären. Und dann kann weiter gesponnen werden.
 
Alt 09.06.2007, 18:09   #5
annalena40->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 41
annalena40
Standard

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Hallo annalena40 Hallo Gerda

so aus der Ferne kann man leider erst mal gar nichts sagen.

Wegen dem kurzen Abstand der angeblichen Jahresrechnungen könnte man glatt annehmen, dass der Absender gefakt ist. Doch bevor sowas weitergesponnen wird, hier ein paar Fragen:

Hast Du alle Verbrauchs- und sonstige daten überprüft?
Ja das hab ich gemacht.

Anschriften, Verbrauchsstelle, Zähler-Nr., Zählerstand usw.
Stimmen die Angaben zum Vorjahresvebrauch mit der diesbezügl. Abrechnung überein?


Hast du die Zählerstände immer selbst mit Ablesekarte übermittelt?
Nein
Bei welchen Angaben gibts Unterschiede in 1. und 2. Rechnung? War eine Schätzung des Verbrauchs dabei?
Es war immer per rechnung ich denke geschätzt worden, weil Ablesen musste ich das selber nicht. Ausser der Wasseruhr im Bad.
Weil ich im letzten Jahr auch fast 2 Monate um diese Zeit in einer Schweizer Klnik war.

Vorallem bis dato musste einen zweimonatlichen Abschlag von 51 EUR bezahlen, nun soll ich für 2 Monate genau das dopplete zahlen, aus welchem Grund steht hier nicht.

Ansonsten stimmt meine Kunden-NR etc alles mit der von zuletzt überein.
annalena40 ist offline  
Alt 09.06.2007, 18:11   #6
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Reden Aber klar doch Rüdiger

Zitat:
Auch dann ist es doch naheliegend, die Sache erstmal mit dem Stromversorger zu klären. Und dann kann weiter gesponnen werden.
obwohl ich für mein Leben gern spinne.
gerda52 ist offline  
Alt 09.06.2007, 18:17   #7
annalena40->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 41
annalena40
Standard

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
obwohl ich für mein Leben gern spinne.

Dann danke ich dir für deine/eure schnelle Hilfe ;)
annalena40 ist offline  
Alt 09.06.2007, 18:26   #8
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Unglücklich RWE-Rechnung

Zitat:
Es war immer per rechnung ich denke geschätzt worden, weil Ablesen musste ich das selber nicht. Ausser der Wasseruhr im Bad.
Weil ich im letzten Jahr auch fast 2 Monate um diese Zeit in einer Schweizer Klnik war.

Vorallem bis dato musste einen zweimonatlichen Abschlag von 51 EUR bezahlen, nun soll ich für 2 Monate genau das dopplete zahlen, aus welchem Grund steht hier nicht.

Ansonsten stimmt meine Kunden-NR etc alles mit der von zuletzt überein.


Ob es sich um eine Schätzung der Verbrauchszahlen handelt, steht in den Rechnungen dabei. Möglich ist nun, dass der Zählerstand nachträglich extern abgelesen wurde, und daraufhin die neue und letzte Rechnung erstellt wurde.

Bei einem höherem Verbrauch werden dann auch die Abschlagszahlungen neu berechnet. Leider.

gerda52 ist offline  
Alt 09.06.2007, 18:37   #9
annalena40->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 41
annalena40
Standard

Nur leider kann ich mir das nicht leisten, bei den 345 EUR Klasse hier alles
annalena40 ist offline  
Alt 09.06.2007, 19:09   #10
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Unglücklich

Zitat:
... bei den 345 EUR Klasse hier alles
Annalena, das kannst Du ruhig ganz laut sagen.

Hier nochmal der Tipp von Rüdiger:

Zitat:
Die Übernahme von Stromschulden können übrigens als Darlehen von der Arge gewährt werden, wenn eine Ratenzahlung beim Stromversorger nicht möglich ist.
gerda52 ist offline  
Alt 09.06.2007, 19:15   #11
eAlex79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Kleve (NRW)
Beiträge: 927
eAlex79
Standard

http://www.elo-forum.org/infoalso-20...ht=stromkosten

und ein positives Urteil zur Sache, eventuell als Argument warum die ARGE die Kosten übernehmen soll:

http://www.my-sozialberatung.de/cgi-...md=all&Id=1174


x
x Alex.
x
__

Aegroti salus suprema lex.

Man möge sich dieses zu Herzen nehmen :)

---

Dieser Beitrag ist Copyright © 2006, 2007 eAlex79 ;) Alle Rechte vorbehalten.
eAlex79 ist offline  
Alt 09.06.2007, 19:29   #12
annalena40->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 41
annalena40
Standard

Mit dem Darlehen das weiß ich, habe ich gewährt bekommen nach 3 Wochen Wartezeit ist ja nicht lange,........ da hatte ich das Geld aber selber zusammengekratzt. Nur es geht mir Nicht in den Kopf wie eine Rechnung von über 600 EURONEN als Einzelperson zustande kommen kann, da ich selbst im winter kaum geheitzt habe. :(
annalena40 ist offline  
Alt 09.06.2007, 19:32   #13
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von annalena40 Beitrag anzeigen
(...) Nur es geht mir Nicht in den Kopf wie eine Rechnung von über 600 EURONEN als Einzelperson zustande kommen kann, da ich selbst im winter kaum geheitzt habe. :(
Das kläre doch bitte erstmal bei deinem Stromanbieter. Wir wissen hier auch nicht, warum der Stromverbrauch so hoch ist.
 
Alt 09.06.2007, 19:34   #14
eAlex79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Kleve (NRW)
Beiträge: 927
eAlex79
Standard

Ach glaube mir solche Fragen habe ich mir auch anders auch schon gestellt.. haste vielleicht auch letztes und dieses Jahr ein Paar Strompreiserhöhungen bekommen?

Laut meinen Stadtwerken in einer anderen Stadt hatte ich vor zwei Jahren aufeinmal den Verbrauch eines 7 Personen Haushaltes (und ausser meinem Computer läuft hier auch niks anders als bei jedem anderen).

Gegen die Stadtwerke konnte ich damals nichts unternehmen. Nur.. bezahlen. Hätt' ich mir beinah das Genick mit gebrochen.

Du sagst Du bist Lungenkrank, die Kosten müssen auf jeden Fall zeitnah übernommen werden, da gibt es eine Reihe Urteile zu.

x
x Alex.
x
__

Aegroti salus suprema lex.

Man möge sich dieses zu Herzen nehmen :)

---

Dieser Beitrag ist Copyright © 2006, 2007 eAlex79 ;) Alle Rechte vorbehalten.
eAlex79 ist offline  
Alt 10.06.2007, 15:37   #15
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Frage

Zitat:
... da ich selbst im winter kaum geheitzt habe. :(
Heizung? Hast du E-Speicheröfen? Das wäre dann ja ein Teil KdU.
gerda52 ist offline  
Alt 10.06.2007, 16:30   #16
annalena40->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 41
annalena40
Standard

Heizung? Hast du E-Speicheröfen? Das wäre dann ja ein Teil KdU.

Nein habe ganz normale Heizungen.

Was bedeutet denn KdU?? :-)
annalena40 ist offline  
Alt 10.06.2007, 17:02   #17
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Blinzeln

Zitat:
Was bedeutet denn KdU?? :-)
Kosten der Unterkunft, also Miete, Betriebskosten, Heizkosten.

Wenn die Zentralheizung über Deinen Stromzähler läuft, wären in der RWE-Rechnung auch anteilige Betriebskosten enthalten.
gerda52 ist offline  
Alt 10.06.2007, 17:12   #18
annalena40->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 41
annalena40
Standard

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Kosten der Unterkunft, also Miete, Betriebskosten, Heizkosten.

Wenn die Zentralheizung über Deinen Stromzähler läuft, wären in der RWE-Rechnung auch anteilige Betriebskosten enthalten.


Heizkostren laufen laut meinem Mietvertrag als NK.

Dann versteh ich die hohe Rechnung erst recht nicht, sehe kaum Fern, ect... Lieben Dank an dich:-)
annalena40 ist offline  
Alt 11.06.2007, 18:06   #19
annalena40->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 41
annalena40
Standard

Hallo zusammen, :-)
nun wollte ich kurz berichten was es mit der Rechnung auf sich hat. Es war eine Schätzung wurde mir eben erklärt, angeblich stand dies auch in meiner Rechnung, was ich aber leider nicht ersehen kann.


LG Annalena:-)
annalena40 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
rwerechnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rechnung bei Kleingründung fffrank Existenzgründung und Selbstständigkeit 6 16.08.2008 19:37
Rechnung für Heizöl esox389 KDU - Miete / Untermiete 7 10.08.2008 18:18
Milchmädchen Rechnung nichtgebrauchter Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 26.06.2008 19:24
Wie bei Existenzgründungszuschuss Rechnung schreiben ? fffrank Existenzgründung und Selbstständigkeit 1 29.12.2006 10:12
Talkline Rechnung Rebellin Schulden 1 28.10.2006 13:00


Es ist jetzt 08:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland