Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2013, 20:07   #1
Anna1989->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 17
Anna1989
Standard Arbeitsvermittler will Geld

Hallo
Kurze schilderung meines problems.
Vor 1 Monat hat mir ein Arbeitsvermittler einen Job Vermittelt.
Es war bei einer Zeitarbeitsfirma.
Ich habe mich gefreut und auch den Vertrag unterschrieben.

Als ich dann beim Arbeitgeber ankam sollte ich Arbeiten verrichten die mit dem Leiharbeitsunternehmen so nicht abgesprochen worden waren.
Ich habe bei der Leiharbeitsfirma angerufen und gefragt was das soll und das ich die Arbeit verrichte für die ich Angestellt wurde.
Kurz und Knapp...die Frau am Telefon sagte das ich wieder nach Hause gehen kann und das der Vertrag "Nicht zustande gekommen ist".

Nun hat mich der Arbeitsvermittler 2 Tage danach angerufen und gesagt das er seine 1000€ will da er ja eine Arbeit vermittelt hat.
Konnten uns dann nicht einigen(er wollte keine Raten Akzeptieren) und dann habe ich gesagt das ich es unter dieser voraussetzung nicht bezahlen kann.
Ich wollte mich ja mit ihm einigen.

Nun gestern hatte ich einen Brief bekommen wo ich aufgefordert wurde die 1000€ in ca. 2 Wochen zu bezahlen.
Ich habe mittlerweile einen Job und ich wollte mich mit ihm einigen aber ich will hier auch erstmal Fragen ob er das Geld überhaupt verlangen kann(Gesetzlich)

Über eine Antwort würde ich mich Freuen.

Lg Anna
Anna1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 20:18   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Arbeitsvermittler will Geld

Was für einen Vertrag hast du denn mit dem Arbeitsvermittler?

Am besten mal anonym ablichten und hier hochladen.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 20:37   #3
Anna1989->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 17
Anna1989
Standard AW: Arbeitsvermittler will Geld

Hallo
Habe leider keinen Scanner hier weswegen ich es erst in ein paar Tagen hochladen kann.

Ich schreib hier aber mal rein was im Bereich Vergütung steht.

Punkte 1.

"Der Vermittlungsauftrag ist erfüllt,wenn aufgrund der Tätigkeit des Auftragnehmers ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungverhältniss mit mindestens 15 Wochenarbeitsstunden bei einer unbefristeten Beschäftigungsdauer die nicht unter drei Monate befristet ist,zustande gekommen ist.Eine Vergütung wird für den Fall geschuldet, dass der Auftragnehmer einen Arbeitsplatz vermittelt."

Punkt 2.

"Die Vermittlungsvergütung ist zu zahlen, wenn der Auftragnehmer dem Auftraggeber eine Arbeitsstelle vermittelt und somit ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis entsteht.Wird von dem Auftraggeber kein gültiger Aktivierungs bzw. Vermittlungsgutschein im Original übergeben bzw. sind die Bedingungen für eine Auszahlung nicht erfüllt so hat der Auftraggeber die Vertraglich vereinbarten Vermittlungsgebühren selbst zu bezahlen.
In diesem Fall stellt der Vermittler dem Arbeitssuchenen über die Vergütung eine gesonderte Rechnung."

Im Vertrag steht das die Vermittlungsgebühr mindestens 1 Bruttogehalt aber Maximal 2000€ beträgt.

Steht eigentlich auch den anderen Vermittlungsverträgen so drin.
Den Vermittlungsvertrag habe ich per Post zugeschickt bekommen und ein Exemplar unterschrieben und zurückgeschickt.
Das andere Exemplar liegt, von mir nicht Unterschrieben ,vor mir(falls das relevant sein sollte).

Lg
Anna1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 20:43   #4
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Arbeitsvermittler will Geld

Und? Hattest du einen Vermittlungsgutschein?

Wenn du keinen VGSch hast, warum hast du so einen Vertrag unterschrieben?

Lass dir von der ZAF schriftlich geben, das der Vertrag, von dir unverschuldet, nicht zustande gekommen ist.

Manchmal hat man das Gefühl, den Menschen wächst das Geld aus den Taschen....

Solltest du das Schreiben von der ZAF nicht bekommen, wirst du den PAV bezahlen müssen.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 20:52   #5
Anna1989->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 17
Anna1989
Standard AW: Arbeitsvermittler will Geld

Hallo
Ja klar hatte ich einen Vermittlungsgutschein aber ich kann den ja dem Vermittler nicht geben bzw. bekommt er vom Arbeitsamt kein Geld dafür da das Arbeitsverhältniss laut Vermittlungsgutschein mindestens 6 Wochen bestehen muss bevor der Vermittler sein Geld bekommt.
Ich hab nicht eine Minute gearbeitet.

Von der ZAF werde ich wohl nichts schriftlich bekommen das es unverschuldet oder so ähnlich war.

Ich möchte ja auch bezahlen aber selbst mit meinem momentanen Job kann ich maximal 50€ im Monat bezahlen.Aber selbst das will er nicht akzeptieren.
Deswegen weis ich einfach nicht wie ich das klären soll,ich bin ja bereit dort vernünftige Regelung zu finden.

Lg
Anna1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 20:58   #6
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Arbeitsvermittler will Geld

Zitat:
User Snickers schrieb: Was der Vermittler gemacht hat, ist ein Angebot abgegeben! Mehr nicht. Wenn ich als Makler Angebote versende und keine kauft eine Wohnung oder ein Haus, dann gibt es keine Provision.

Selbst wenn der AG jetzt etwas anderes sagen würde, es gibt ja weder einen Arbeitsvertrag noch eine angetretene Arbeitsaufnahme.

Sie soll dem Typ schreiben das kein Vertrag Zustande gekommen ist und das Schreiben was hier rumgeistert könnte auch passen (Thoms Fassung von Framstags freundlichem Folterfragebogen
aka TFFFFF aka TFFFF aka T5F )

per Einschreiben und dann abharken.............Danke♥
Ich würde dem Vermittler auch keinen Cent geben. Evtl. würde ich das JC da mit einbinden.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 21:09   #7
Anna1989->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 17
Anna1989
Standard AW: Arbeitsvermittler will Geld

Hallo
Ich werde das dem Vermittler auch so schreiben,mal sehen was dann rauskommt.
Hier schonmal danke für eure hilfe.
Anna1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 22:49   #8
Anna1989->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 17
Anna1989
Standard AW: Arbeitsvermittler will Geld

Würde mich aber natürlich freuen nach andere Stimmen dazu zu hören.
Werde mich morgen auch beim JC Informieren
Anna1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 11:56   #9
Anna1989->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 17
Anna1989
Standard AW: Arbeitsvermittler will Geld

Hallo
War heute beim JC und die sind der Meinung das der Vermittler keinerlei Anspruch auf irgendeine Bezahlung hat.

Der Fall ist laut Aussage 2er Sachbearbeiter bei mir relativ klar.
Da mir die Zeitarbeitsfirma Mündlich mitgeteilt hat das der "Vertrag nicht zustande gekommen ist".
Auch die Mündliche Aussage ist wohl irgendwie "Rechtskräftig" und der PAV kann auch nicht anderes Beweisen und selbst wenn müsste ich trotzdem nichts bezahlen.
Auch steht im Vermittlungsvertrag schon von vornherein nicht das ich irgendwas selbst Zahlen muss falls ich das Arbeitsverhältnis selbst Kündige,Gekündigt werde bzw. der Arbeitsvertrag garnicht erst zustande kommt.

Und ich wurde auch auf die Vorschriften hingewießen die seit 2013 Gültigkeit für PAV haben.

Unter anderem:

"Regelungen eines solchen Vertrages sind zum Beispiel unwirksam, wenn sie den Arbeitssuchenden verpflichten...

...zusätzliche Vermittlungskosten selbst zu übernehmen
...die Vermittlungsgebühr selbst zu tragen, wenn er das vermittelte Arbeitsverhältnis gekündigt wird oder Anlass zur Kündigung gegeben hab bevor ein Vergüttungsanspruch nach den Bedingungen des AVGS entstanden ist
...Strafgebühren bei Verletzung von Pflichten gegenüber dem privaten Arbeitsvermittler an diesen zu zahlen"

Solche und ähnliche Klauseln sind laut aussage der Sachbearbeiter unwirksam(ob nun erst seit 2013 oder schon vorher weis ich nicht).


Mir wurde auch noch ein Dokument mitgegeben wo all diese dinge aufgelistet sind.
Die Sachbearbeiter sagten ich solle mich auf keinen fall einschüchtern lassen da er keinen Anspruch auf irgendeine Vergütung.Ich solle all dies dem Arbeitsvermittler per Einschreiben mitteilen und es notfalls auch auf eine Gerichtsverhandlung ankommen.
Sie sind sich aber relativ sicher das es soweit garnicht kommen wird da es dem Arbeitsvermittler garnichts bringen wird aber ich soll in jeden fall hart bleiben.
Anna1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 12:18   #10
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.260
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Arbeitsvermittler will Geld

Prima. Alles gute weiterhin und Finger weg von solchen PAV... oft arbeiten die mit ZAF zusammen um genau solche Fälle wie deinen zu provozieren und die "schnelle Mark" zu kassieren.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsvermittler, geld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ärger mit Arbeitsvermittler pika2000 ALG II 9 26.07.2011 13:15
Private Arbeitsvermittler stier2004 Ein Euro Job / Mini Job 8 16.09.2009 11:27
Arbeitsvermittler DFK Allgemeine Fragen 5 02.02.2008 12:31
private Arbeitsvermittler Franzl Ü 50 0 10.02.2007 19:45
Private Arbeitsvermittler lotteliese Allgemeine Fragen 7 10.03.2006 12:57


Es ist jetzt 19:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland