Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mahnschreiben vom Rechtsanwalt wg. Zahnarztkosten

Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2013, 15:31   #1
Krizzo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.12.2010
Beiträge: 310
Krizzo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Mahnschreiben vom Rechtsanwalt wg. Zahnarztkosten

Hallo,

ein Freund hat ein Mahnschreiben von einem RA bekommen, weil er im Dezember eine Zahnarztrechnung nicht bezahlt hat. Soweit sogut, hat er wirklich nicht, bis hier hin alles super.

Aber: Gibt es nich teine Schadenminderungspflicht? In der Kostenaufstellung wird bunt mit Zahlen um sich geworfen. Hier mal Mahnspesen +12 €, hier Zinsen bis zum 20.05.2013 (wo ich mich frage wie kann das sein, wir haben den 20.05. noch nicht) und nochmal Mahnkosten + 39 Euro.

Dürfen Rechtsanwälte das? Die müssen sich doch auch an die Schadenminderungspflicht halten oder? Sind die Mahnkosten noch in erträglichem Rahmen oder wie? Oder ist das alles Humbug?

Außerdem steht vor den Mahnspesen ein Datum, vor den Mahnkosten ein Anderes, etc., obwohl er kein Schreiben an desagten Daten bekommen hat, nur dieses eine Schreiben.


Gruß
Krizzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 16:50   #2
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Mahnschreiben vom Rechtsanwalt wg. Zahnarztkosten

Liste mal die Gebühren auf

RA Gebühren sind im Verzugsfall - sofern der rvg Rahmen nicht gesprengt wird - durchsetzungsfähig
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 23:03   #3
Krizzo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.12.2010
Beiträge: 310
Krizzo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mahnschreiben vom Rechtsanwalt wg. Zahnarztkosten

Konkret ist es:

Die Hauptforderung
Mahnspesen von Anfang Mai obwohl kein Schreiben kam
Zinsen 9,6% für den Zeitraum von Januar bis 20.05.2013
Mahnschreiben für Mitte Mai
---


Was ich mich frage: Wieso Zinsen bis 20.05.? Den haben wir doch noch gar nicht.
Und was sollen Mahnspesen sein? Wo ist der Unterschied zu "Mahnschreiben"?
Krizzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 07:16   #4
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Mahnschreiben vom Rechtsanwalt wg. Zahnarztkosten

Hauptforderung vom Januar wie hoch ?
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 11:54   #5
Krizzo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.12.2010
Beiträge: 310
Krizzo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mahnschreiben vom Rechtsanwalt wg. Zahnarztkosten

150 Euro


ich möchte die genauen Beträge aus Gründen der anonymität nicht hier schreiben.
Krizzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 18:19   #6
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Mahnschreiben vom Rechtsanwalt wg. Zahnarztkosten

39 € Ra plus 12 € Mahngebühr plus die Zinsen sind im Verzugsfall meiner meinung nach bei einer Forderung von ca 150 € im grünen Bereich - Wäre es ein Inkassobüro gewesen hättest Du die INk Gebühren aussitzen koennen - ist aber leider ein RA
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 12:15   #7
Krizzo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.12.2010
Beiträge: 310
Krizzo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mahnschreiben vom Rechtsanwalt wg. Zahnarztkosten

Okay vielen dank, werde ich so weiterleiten.
Krizzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 14:06   #8
Krizzo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.12.2010
Beiträge: 310
Krizzo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mahnschreiben vom Rechtsanwalt wg. Zahnarztkosten

Jetzt hab ich noch ne Frage:

Er wurde heute morgen angerufen, am Telefon hat die Dame gesagt; dass die Anwaltskanzlei ihm bereits fünf Briefe geschickt hat, deren Annahme er verweigert hat.

Er hatte schon öfter das Problem, dass Post nicht ankam, auch von anderen Absendern.

Meiner Meinung nach haben wir es hier mit einem Rechtsanwalt mit perfiden Methoden zu tun. Annahme von normalen Briefen verweigert? Wie soll das gehen? Der Postbote wirft sie in den Kasten und gut ist, was gibt es da zu verweigern?

Wenn die das per Einschreiben geschickt hätten, müsste die Dame ja einen Beweis haben. Hat sie aber nicht, sie hat einfach nur behauptet.

Ich glaube so langsam die Forderung ist gar nicht berechtigt, weil auch ich weiß, dass Post bei ihm oft nicht ankommt und er gerade versucht herauszufinden woran das liegt, Fahrlässigkeit kann man ihm nicht vorwerfen.

Und sowohl der Zahnarzt, als auch der RA müssen beweisen, dass sie Post geschickt haben, oder?

Oder zählt das nicht, und alleine die Tatsache, dass er im Zahlungsverzug war, macht das ganze gültig?

Dass er im Zahlungsverzug war steht fest, aber die ganzen Folgekosten, weil er sich nicht gemeldet hat sind doch nicht in Ordnung, wenn er keine Post bekommen hat und der RA den Empfang nicht nachweisen kann, oder?
Krizzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 19:43   #9
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Mahnschreiben vom Rechtsanwalt wg. Zahnarztkosten

Der Verzug ist entscheidend

Wie ist der Score des Bekannten ?
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 23:44   #10
rechtspfleger
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: nördlich von München und südlich von Flensburg ;-)
Beiträge: 934
rechtspfleger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mahnschreiben vom Rechtsanwalt wg. Zahnarztkosten

Ich würde bei einer Forderung aus 12/2012 aber nicht zu sehr auf den Score und sonstige Negativkriterien abstellen. Da könnte man durchaus versucht sein, das böse Wort "Betrug" in den Mund zu nehmen.
rechtspfleger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 19:15   #11
Krizzo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.12.2010
Beiträge: 310
Krizzo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mahnschreiben vom Rechtsanwalt wg. Zahnarztkosten

Zitat von Inkasso Beitrag anzeigen
Der Verzug ist entscheidend

Wie ist der Score des Bekannten ?
Er hat soweit ich weiß gar keinen Eintrag. Sorry dass ich jetzt erst antworte.
Krizzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2013, 15:25   #12
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.649
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Mahnschreiben vom Rechtsanwalt wg. Zahnarztkosten

Dann würde ich zahlen
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
mahnschreiben, rechtsanwalt, zahnarztkosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zahnarztkosten? scott Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 33 05.12.2011 20:59
Zahnarztkosten ekel Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 13.11.2011 19:53
zahnarztkosten milchschnitte Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 50 21.08.2009 12:12
Zahnarztkosten chrissco Allgemeine Fragen 13 25.01.2009 21:57
Zahnarztkosten ingo Allgemeine Fragen 43 07.06.2007 20:01


Es ist jetzt 08:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland