Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2013, 20:20   #1
beckenalligator->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 11
beckenalligator
Standard Inkasso

Hallo
Ich habe Fragen zum Schreiben eines Inkasso Büros.
ich war bis April in einem Sportstudio angemeldet. Da ich bißchen klamm war habe ich die vier Monatsbeiträge des Jaahres 2013 nicht gezahlt bzw. zurückbuchen lassen. Am 28.02.2013 erhielt ich ein Schreiben des Sportstudios. (Schreiben 1) "Rücklastschrift/ Bitte Betrag überweisen.
Dann kam am 19.04.Schreiben 2 allerdings schon vom Inkasso Büro mit einer Hauptforderung von 205,48 €.
Daraufhin schrieb ich ans Inkasso , ob zwei Raten möglich wären und das die Hauptforderung grundsätzlich unbestritten sei. (ich hoffe kein großer Fehler)
Dann habe ich dieses Forum gefunden und folgendes gemacht:
Die Hauptforderung an den Gläubiger überwiesen auf Heller und Pfennig wie im Schreiben des IB vom 19.04. gewünscht und dem IB einen Text aus dem Forum hier gesendet.
:Sehr geehrter Inkassomandatar,
Ich weise die Forderung vollumfänglich mangels Vorlage der Gläubigervollmacht zurück und setze sie hiermit in Kenntnis das es keine offene Forderung seitens Ihres vermeintl Auftraggbers gegen mich gibt.
Mit der Kontaktaufnahme per Telefon ( Telefoninkasso) sowie mit der Speicherung meiner Daten gem BDSG bin ich nicht einverstanden
Sind Sie anderer Meinung empfehle ich den rechtsweg !
daraufhin bekam ich dann am 14. Mai die angehängte e-Mail wo es plötzlich wieder eine Hauptforderung von 29 € gibt.
Ich kann anhand von Quittungen nachweisen das ich die 205,48 an den Gläubiger überwiesen habe.
Wie soll ich mich jetzt verhalten???
ich würde mich über eine rasche Antwort freuen da das IB bis spätestens 21.05. die Kohle aus dem letzten Schreiben sehen will.

Mit freundlichen Grüßen

Toralf

schreiben-.jpg

schreiben-.jpg

schreiben-.jpg

.-mail.jpg

.-mail.jpg

.-mail.jpg

antwort-ib.jpg
beckenalligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 14:51   #2
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.646
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Inkasso

Zitat:
Die Hauptforderung an den Gläubiger überwiesen auf Heller und Pfennig wie im Schreiben des IB vom 19.04. gewünscht und dem IB einen Text aus dem Forum hier gesendet.
Die komplette hauptforderung inkl der 10 € Rücklastschrift ist an den GL direkt überwiesen worden ?

Wieviel genau überwiesen ?

In dem Inkassoschreiben tauchen erneute 25 € als Hauptorderung auf ?
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 19:32   #3
beckenalligator->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 11
beckenalligator
Standard AW: Inkasso

Hallo

Ich habe die hauptforderung vom 19.04 direkt an den Gläubiger überwiesen. Da es sich um vier rückgebuchte Beträge handelte habe ich angenommen , dass die Mahngebühr von 25 € viermal Rückbuchung plus 5 Euro Mahngebühr enthielt. Ansonsten sind doch 25 € mahngebühr etwas viel zumal ich nicht eine einzige Mahnung vom Gläubiger erhalten habe.
Oder seh ich das falsch? Ich habe heute dem Gläubiger geschrieben das ich ihm 205,48 € überwiesen habe und wie es jetzt kommen kann das IB jetzt eine Hauptforderung von 29 € hat. in der e-mail vom 14.Mai.
Bisher habe ich keine Antwort erhalten.

Schön das Du mir hilfst

Gruß

Antwort 1 : 205,48 € direkt an den Gläubiger, kann ich belegen
Antwort 2 In der e-mail vom 19.04. ist jetzt die rede von Hauptforderung 29 €.
beckenalligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 08:51   #4
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.646
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Inkasso

Zitat:
205,48 € direkt an den Gläubiger,
HF von 176 plus 29,48 Mahnkosten sind angesichts von 4 Rückbuchungen aktzeptabel - Mehr ist nicht durchsetzungsfähig

Wie es hier zu einer erneuten angeblichen Hauptforderung von 29 € kommt kann ich mir nicht erklären !




Läuft der Vertrag noch ?
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 12:22   #5
beckenalligator->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 11
beckenalligator
Standard AW: Inkasso

Hallo

Nein der Vertrag ist zum 30 April gekündigt und schriftlich bestätigt. Der Gläubiger antwortet bis jetzt nicht auf die E-Mail mit der Frage nach den 29 €.
Scheint kein Interesse zu haben sich zu äußern. Soll ich beim IB mal anfragen wie die neue Hauptforderung enstanden ist?
Oder nochmal mit Nachdruck beim Gläubiger anfragen ?

Viele Grüße
beckenalligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 19:41   #6
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.646
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Inkasso

Sehr merkwürdig

4 mal 44 ( jan bis einschl apr) ist 176 €
(Hauptforderung gem Schreibens vom 19.4)
Diese Summe plus 29,48 (Mahnkosten für 4 Rückbuchungen) sind zweckgebunden an den GL überwiesen worden (205,48)

Gem des letzten Inkassoschreibens vom 14.5. sind die 205,48 NICHT mit den Gebühren verrechnet worden
Trotzdem besteht noch eine HF von 29 € ?!
D.h das die eigentlich HF von 176 innerhalb von 4 Wochen um 58,48 auf 234,48 € gestiegen ist !?
Wir reden hier nur von der Hauptforderung

Ist in der Zeit zwischen 19.4 und 14.5 eine erneute Rechnung von dem Fitnessladen über 58,48 € gekommen ?
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 11:23   #7
beckenalligator->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 11
beckenalligator
Standard AW: Inkasso

Hallo

Vom Sportstudio habe ich seit Feb. in schriftlicher Form nichts mehr erhalten. An wen soll ich mich jetzt wenden um zu erfahren, wie die 29 € zustande kommen?
Das war der letzte Kontakt mit dem Studio vom 02.05.2013

Und jetzt wird mir nicht beantwortet wie die Forderung zustande kommt.

M.f.G.

xyz

Sehr geehrter Herr .....,

wir haben uns über Ihr Schreiben sehr gefreut, da es für uns immer wieder interessant ist festzustellen, dass manche Menschen immer erst dann reagieren, wenn es um "Ihr Geld" geht. Wir empfinden es als sehr bedauerlich, dass Sie es nicht für nötig hielten, bereits im Vorfeld mit uns Kontakt aufzunehmen, um die Situation zu besprechen.

Da wir Ihren Fall abgegeben haben, sind sämtliche Kosten und Beiträge an das Bremer Inkassoinstitut zu zahlen.

Mit freundlichen Grüßen

OFES-Mitgliedsverwaltung
.....

---

OFES - auf das Beste hoffen, auf
das Schlimmste vorbereitet sein.




Liebe Familie xxxxx,

ich habe Ihnen heute, nachdem ich einen bitterbösen Brief eines Inkasso Schreibbüros erhalten habe, 147 € auf ihr Firmenkonto überwiesen. Als Beiträge für Jan, Feb und März 2013 plus einer Bankgebühr von jeweils 5 €.
In dem Schreiben vom Inkassobüro ist von Mahnkosten in Höhe von 25 € die Rede gegen die ich Widerspruch einlege da ich schlichtweg keine MAHNUNG von ihnen erhalten habe , lediglich ein Schreiben vom 28 Feb. 2013 mit dem Titel „ RÜCKLASTSCHRIFT/BITTE BETRAG ÜBERWEISEN. Sollten sie weiterhin an dieser Forderung festhalten wäre für mich die Zusammensetzung dieser „Mahnkosten“ höchst interessant, was auch für die „schlappen 10% Zinsen gilt.
Denn:
Sobald Verzug eingetreten ist, kann Verzugsschaden in Form von Verzugszinsen geltend gemacht werden. Die Höhe der zu berechnenden Verzugszinsen ist gesetzlich festgeschrieben und beträgt gegenüber Verbrauchern: 5 %-Punkte über dem aktuellen Basiszinssatz
(derzeit 0,12) = 5,12 %
In genanntem Schreiben wurde zwar mit Inkasso gedroht aber es war von 2 Beiträgen + Bankgebühren die Rede was einem Betrag von 98€ entsprach. Rechnet man da jetzt den Betrag von März + Bankgebühren drauf erhält man die Summe von 147 €.
Wieso das Inkassobüro plötzlich 176 € ansetzt erschließt sich mir nicht und es wäre schön, wenn sie das etwas näher erläutern könnten.
Die „Kontoführungsgebühren“ werde ich auch gleich noch an sie überweisen.

M.f.G.
beckenalligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 17:01   #8
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.646
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Inkasso

Ich würde nichts mehr machen

Du hast Deine Schuldigkeit getan - das Herumorakeln um was es sich bei den 58 € handeln könnte führt zu nichts

Manchmal verschwinden einfach auch diverse Gelder wie z.b hier bei Creditreform Inkasso :
Inkasso CosmosDirekt Kfz Inkasso Forum 123recht.net
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 13:16   #9
beckenalligator->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 11
beckenalligator
Standard AW: Inkasso

Hallo

Also halte ich erstmal die Füße still und warte auf das nächste Schreiben welches ich dann hier mal poste.

ich habe noch folgende Nachricht erhalten und bin hin und her gerissen was ich jetzt tue. Nochmal schreiben oder erstmal warten bis das nächste Schreiben kommt und dann schreiben? oder gar nicht mehr schreiben...

Viele Grüße

Hallo

Füge an deinem Schreiben noch an das Die Inkassokostenm nicht von dir sondern vom Auftraggeber zu zahlen sind und ausserdewm nach aktueller Rechtssprechung auch nicht erstattungsfähig sind.
denn Das Inkassounternehmen hat keine weitergehenden befugnisse als der gläubiger und sollte der Gläubiger nicht in de rlage sein soetwas selber zu regeln sollte dieser doch seine Selbstständigkeit überdenken

Abgesehen davon würde ich weder weiter mit dem Inkasso noch denm Gläubiger verhandeln.
Du hast die Beträge bezahlt fertig
einzig als letzten Kontakt würde ich schreiben das falls man anderer Ansicht ist gerne den rechtsweg einschalten kann und sich weitere Kontaktaufnahme verbietet




Gruß .....
beckenalligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 16:17   #10
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.646
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Inkasso

Zitat:
von dir sondern vom Auftraggeber zu zahlen sind und ausserdewm nach aktueller Rechtssprechung auch nicht erstattungsfähig sind. denn Das Inkassounternehmen hat keine weitergehenden befugnisse als der gläubiger und sollte der Gläubiger nicht in de rlage sein soetwas selber zu regeln sollte dieser doch seine Selbstständigkeit überdenken Abgesehen davon würde ich weder weiter mit dem Inkasso noch denm Gläubiger verhandeln. Du hast die Beträge bezahlt fertig einzig als letzten Kontakt würde ich schreiben das falls man anderer Ansicht ist gerne den rechtsweg einschalten kann und sich weitere Kontaktaufnahme verbietet
Guter Ratschlag

Warte jedoch erst mal auf das kommende Schreiben
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 16:51   #11
beckenalligator->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 11
beckenalligator
Standard AW: Inkasso

Hallo

So ich habe wieder einenBrief erhalten.
jetzt ist nicht mehr von einer Hauptforderung die rede.
Der letzte Betrag an den Gläubiger war wohl noch nicht angekommen. Irgendwie kriegen die aber die Zahlen durcheinander.
Hauptforderung - 0€
Gesamtforderung 52,68

ich steig da nicht mehr durch. Im letzten Schreiebn war von 29 € Hauptforderung die Rede und einer größeren Gesamtforderung

Schreiben poste ich mit.

Obwohl ich nur die hauptforderung an den Gläubiger überwiesen habe scheint da schon geld fürs inkasso bei gewesen zu sein.

soll ich jetzt den text aus der letzten Nachricht senden ?

Viele Grüße

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
foto-.jpg  
beckenalligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2013, 11:01   #12
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.646
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Inkasso

Ich würde mir keine all zu großen Gedanken machen ob bzw wie jetzt der Inkassoladen verrechnet - Nicht vergessen : Es ist nur ein Finanzdienstleister

Der Inkassoladen erwähnt die beigefügte Vollmacht
Die Vollmacht hattest Du eingefordert ?
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2013, 11:37   #13
beckenalligator->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 11
beckenalligator
Standard AW: Inkasso

Hallo

Ja und die habe ich auch erhalten , ist vom 14.05 im original.
M.f.G.
beckenalligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2013, 12:55   #14
beckenalligator->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 11
beckenalligator
Standard AW: Inkasso

Zitat von beckenalligator Beitrag anzeigen
Hallo

Ja und die habe ich auch erhalten , ist vom 14.05 im original.
M.f.G.
Und das erste Schreiben vom IB war vom 19.04.

wahrscheinlich wurde die Vollmacht erteilt als ich das erste Mal danach fragte ....
beckenalligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2013, 11:34   #15
beckenalligator->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 11
beckenalligator
Standard AW: Inkasso

Hallo

ich würde mich freuen mal wieder was von Dir zu hören, Inkasso. Bis jetzt habe ich auf das letzte Schreiben des Inkasso Büros nicht geantwortet.
Mich würde jetzt interessieren, ob es schlauer ist die Füße stillzuhalten oder noch ein letztes Schreiben mit dem oben genannten Text zu versenden.
bis dann
beckenalligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2013, 17:27   #16
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.646
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Inkasso

Zitat von beckenalligator Beitrag anzeigen
Hallo

ich würde mich freuen mal wieder was von Dir zu hören, Inkasso. Bis jetzt habe ich auf das letzte Schreiben des Inkasso Büros nicht geantwortet.
Mich würde jetzt interessieren, ob es schlauer ist die Füße stillzuhalten oder noch ein letztes Schreiben mit dem oben genannten Text zu versenden.
bis dann
Ach so - hatte ich nicht gewußt - wurde keine Frage gestellt

Das Datum der Vollmacht ist nicht nachvollziehbar

Du könntest das jetzt monieren und Diskusionen anfangen bzw den Schriftverkehr verlängern

Ist zwischenzeitlich noch was gekommen ?

Hast Du die Forderung gegenüber dem Inkassobüro bereits zurückgewiesen ?
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 09:31   #17
beckenalligator->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 11
beckenalligator
Standard AW: Inkasso

Hallo

auf das letzte Schreiben habe ich noch gar nicht reagiert. Also auch die Forderung nicht zurück gewiesen.

Ich hatte doch diesen Tip bekommen:
"von dir sondern vom Auftraggeber zu zahlen sind und ausserdewm nach aktueller Rechtssprechung auch nicht erstattungsfähig sind. denn Das Inkassounternehmen hat keine weitergehenden befugnisse als der gläubiger und sollte der Gläubiger nicht in de rlage sein soetwas selber zu regeln sollte dieser doch seine Selbstständigkeit überdenken Abgesehen davon würde ich weder weiter mit dem Inkasso noch denm Gläubiger verhandeln. Du hast die Beträge bezahlt fertig einzig als letzten Kontakt würde ich schreiben das falls man anderer Ansicht ist gerne den rechtsweg einschalten kann und sich weitere Kontaktaufnahme verbietet "

Soll ich das Schreiben mit diesem Text zurückweisen?

Oder nichts machen?

Im letzten Brief (hier gepostet ist ja von unwiederruflichem Mahnbescheid die Rede wenn ie Gebühren nicht bis zum 08.06.13 gezahlt sind.

M.f.G.
beckenalligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 10:26   #18
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.646
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Inkasso

In der Kürze liegt die Würze

"Sehr geehrtes Bremer Inkassobüro,

ich weise die Forderung vollumfänglch zurück
Weitere Briefe Ihres Hauses UND Ihrer Vertragskanzlei werden zu keiner Zahlung führen
Ich untersage expl die Kontaktaufnahme per Telefon
Einen gerichtlichen Mahnbescheid werde ich widersprechen
"

Inhalt von obigen Schreiben aus dem anderen Forum ist zwar richtig aber das Resultat würde nur sein das man in einem weiteren Brief Dir gegenüber die Rechtmäsigkeit der Gebühren versucht zu begründen - Solche Diskusionen führen zu nichts und verlängern meiner Meinung nach unnötg die Prozedur
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013, 18:41   #19
beckenalligator->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2013
Beiträge: 11
beckenalligator
Standard AW: Inkasso

Hallo

Habe jetzt folgenden Brief vom Finanzdienstleister erhalten.

"Sehr geehrter Herr....
Sie haben die Frist in unserem Schreiben vom 14.06.2013 nicht beachtet. ( Obwohl ich geantwortet hatte)

Die Konsequenzen Ihres Handelsn haben sie sich nun selbst zuzuschreiben.

M.f.G.
............

Ich halte jetzt die Füße still, richtig ?

Gruß
beckenalligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2013, 07:08   #20
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.646
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Inkasso

Zitat:
Ich halte jetzt die Füße still, richtig ?

Gruß
Ja - keine weitere reaktion ist nötig
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
inkasso

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Inkasso Herby61 Schulden 6 10.07.2012 11:56
Inkasso Herby61 Schulden 3 01.07.2012 17:45
Inkasso RWE BabyDoll86 Schulden 5 11.12.2011 11:21
Inkasso wie im TV?? regina86 Schulden 11 14.04.2010 00:20
GEZ - Inkasso bin jetzt auch da Schulden 18 19.04.2007 10:48


Es ist jetzt 11:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland