Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2013, 00:05   #1
Pünktchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.07.2011
Beiträge: 326
Pünktchen Pünktchen
Standard Hauptforderung wird nicht weniger

Guten Abend zusammen,

ich weiß nicht, ob das Thema hier schon mal diskutiert wurde (wahrscheinlich ja, ich hab es aber nicht gefunden). Folgende Situation:

- Inkassobüro schreibt Schuldner an, die Hauptforderung ist unbestritten
- Es wird nichts unterschreiben, sondern telefonisch eine Ratenvereinbarung
getroffen
- Schuldner zahlt jeden Monat seine Rate
- Auf Aufforderung schickt das Inkassobüro nach Jahren eine Kontoaufstellung

Und hier zeigt sich jetzt, daß sich die Hauptforderung nur minimal verringert hat und die ganze Zeit lediglich diese Inkasso- und wer-weiß-was-Gebühren gezahlt wurden.

Ist diese Situation noch zu retten, d. h., gibt es eine Möglichkeit, die mittlerweile fast beglichene Hauptforderung noch als solche anzuerkennen oder ist das einfach das Modell "A-Karte"?

Danke
Pünktchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 09:23   #2
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hauptforderung wird nicht weniger

Zitat von Pünktchen Beitrag anzeigen
- Es wird nichts unterschreiben, sondern telefonisch eine Ratenvereinbarung
getroffen
normalerweise ist alles mündliche "schall und rauch", wenn nicht

Zitat von Pünktchen Beitrag anzeigen
- Schuldner zahlt jeden Monat seine Rate
ein konkludentes verhalten des schuldner gefolgt wäre. weil durch die ratenzahlung hat der schuldner:

1.) die gesamtforderung inkl. inkassokosten akzeptiert
2.) die mündliche ratenzahlungsvereinbarung bestätigt

Zitat von Pünktchen Beitrag anzeigen
Und hier zeigt sich jetzt, daß sich die Hauptforderung nur minimal verringert hat und die ganze Zeit lediglich diese Inkasso- und wer-weiß-was-Gebühren gezahlt wurden.
vor allem liefen in der zeit auch die zinsen weiter, weil keine zinsfreistellung/zinsstundung vereinbart wurde.

Zitat von Pünktchen Beitrag anzeigen
Ist diese Situation noch zu retten, d. h., gibt es eine Möglichkeit, die mittlerweile fast beglichene Hauptforderung noch als solche anzuerkennen
es ist zwar dünn, aber ich halte die tatsache, dass da telefonisch irgend etwas "bequatscht" wurde für nicht rechtssicher(genug). dem kunde hätte das schriftlich zur unterschrift vorgelegt werden müssen. insbesondere deswegen, weil durch diesen "vergleich" zu ungunsten des schuldners, der inkassoladen umfangreiche zugriffsrechte auf das vermögen des schuldners bekommen hat und sich auch die verjährungsfrist zu ungunsten des schuldner erhöht hat. ich denke, dass da der gang zur verbraucherberatung/schulderberatung angezeigt ist
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 09:50   #3
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.645
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Hauptforderung wird nicht weniger

Verlink die Aufstellung mal hier ( Namen und Anschrift abdecken)
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 22:34   #4
Pünktchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.07.2011
Beiträge: 326
Pünktchen Pünktchen
Standard AW: Hauptforderung wird nicht weniger

Mach ich, mangels (funktionierendem oder zumindest von mir bedienbarem ) Scanner muß ich da noch ein Weilchen basteln, ansonsten tipp ich es einfach mal ab (sind vier Seiten).

Danke bis jetzt.
Pünktchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 06:43   #5
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.645
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: Hauptforderung wird nicht weniger

Brauchst keinen scanner - mach Fotos (jpg ) und verlinke über einen der kostenlosen Dienste
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hauptforderung, weniger

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Immer weniger Miete wird übernommen Knoedels KDU - Miete / Untermiete 12 18.03.2012 05:54
Lohn wird weniger statt mehr - Ärger vorprogrammiert ? Knoedels Ein Euro Job / Mini Job 5 17.06.2011 18:11
Es wird weniger ausgezahlt spiky61 ALG II 32 02.02.2011 23:22
Meine Angst wird nicht weniger... fixundfoxy Allgemeine Fragen 3 11.03.2009 09:45
Einkommensschere wird größer - Frauen verdienen weniger als Männer Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 28.08.2008 15:38


Es ist jetzt 04:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland