Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> BFS Inkasso hat sich gemeldet


Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2013, 21:34   #1
ProWhoa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 3
ProWhoa
Standard BFS Inkasso hat sich gemeldet

Hallo zusammen,

mein Herzblatt hat da ein Problem, ich habe schon fleißig in dem Forum gelesen, wollte aber trotzdem das Problem mal schildern und hoffe um Hilfe :)

Heute kam ein Brief von BFS Inkasso, beauftragt von O2 über eine Forderung von 141 €. Diese soll sofort beglichen werden. Und das ist tatsächlich das einzige, was drin steht. Der O2 Vertrag wurde ordnungsgemäß gekündigt im. August 2012.
Wir können uns nicht erklären, wo die Forderung herkommt, weil ihre Sim- Karte schon meist bei einem Tag vollzug gesperrt worden ist.
Und wir wissen ja auch gar nicht, was es genau ist. Das Telefonat eben bei O2 war auch umsonst, da die Buchhaltung nur bis 20 Uhr zu sprechen ist.

Soll sie nun einen Brief an die Inkassofirma schreiben, dass sie eine Vollmacht und eine Aufschlüsslung haben möchte, um zu sehen worum es geht, oder wie soll sie weiter vorgehen?
ProWhoa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2013, 08:00   #2
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.648
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: BFS Inkasso hat sich gemeldet

Ist die Hauptforderung unstrittig ?
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2013, 12:00   #3
ProWhoa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 3
ProWhoa
Standard AW: BFS Inkasso hat sich gemeldet

Ja, also mittlerweile wissen wir, dass es sich um 58€ handelt. Das hat ihr die Inkassofirma am Telefon gesagt, was es sein soll, wissen wir nicht. Es ist auf jedenfall kein monatl. Abschlag für den Handyvertrag weil die Grundgebühr höher war.
ProWhoa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2013, 22:15   #4
Inkasso
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Inkasso
 
Registriert seit: 25.10.2005
Beiträge: 3.648
Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso Inkasso
Standard AW: BFS Inkasso hat sich gemeldet

Zitat:
Ja, also mittlerweile wissen wir, dass es sich um 58€ handelt. Das hat ihr die Inkassofirma am Telefon gesagt, was es sein soll, wissen wir nicht.
Zwischen 141 und 58 € besteht allerdings eine erhebliche Diskrepanz - handelte es sich um Lastschriftrückläufer ?
Falls ja . wie oft ?

Ich würde diesbezüglich Telefonanrufe unterlassen

Falls es sich nicht um geplatzte Lastschriften handelt dann würde ich wie folgt schriftlich retournieren :

Fax

Sehr geehrtes Inkassoteam,
Über die angeblich offene Forderung von xx € setzen Sie mich mit Ihrem Schreiben vom xx.xx.2013 erstmalig in Kenntnis
Zwecks Überprüfung der Forderungsangelegenheit benötige ich folgende Unterlagen
1 Vollmacht gem BGB § 174
2 Rechnungskopie
3 Detailierter EVN Nachweis
4 Prüfprotokoll gem TKG
5 Detailierte Forderungsaufstellung gem BGB § 367

Bis zum Erhalt dieser Unterlagen mache ich von meinem Zurückbehaltungsrecht gem BGB § 273 gebrauch
Mit der Weitergabe meiner daten bin ich gem BDSG nicht einverstanden
__

EX Inkasso MA - keine juristischen Fachkenntnisse
Inkasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 12:41   #5
ProWhoa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 3
ProWhoa
Standard AW: BFS Inkasso hat sich gemeldet

zwischen den 58€ und 141€ sind die Inkassogebühren und so. Rücklastschrift wissen wir nicht, weil wir noch gar nicht wissen worum es sich handelt. ich werd das mal so faxen, damit endlich mal klar ist um was es eigentlich geht.

Danke!
ProWhoa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gemeldet, inkasso

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Führen sich auf wie Inkasso-Unternehmen Ferdinand456 Zeitarbeit und -Firmen 18 31.05.2012 23:44
Inkasso meldet sich nach zehn Jahren. Was tun? reinkro Schulden 53 31.01.2011 21:54
Inkasso meldet sich nach 4 Jahren uttinger6048 Schulden 10 10.06.2010 08:49
Hurra, ARGE hat sich gemeldet! Aber.... endo2008 ALG II 6 20.04.2008 16:24
Presse 14.6.06 Soziale Inkompetenz hat sich zu Wort gemeldet Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 19 18.06.2006 10:53


Es ist jetzt 17:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland