Schulden Diskussionen, Rat & Hilfe rund um Überschuldung - Privatinsolvenzthemen im eigenen Unterforum.

-> Achtung <-
In diesem Forenbereich können nur zugelassene Helfer in jedem Thread/Thema schreiben, Hilfesuchende nur im jeweils eigenen Thema/Thread!
Schuldnerberater, Anwälte und ähnlich in diesem Bereich qualifizierte Helfer wenden sich bitte, bei Interesse für erweiterte Schreibrechte, per Kontaktformular an die Redaktion.


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2012, 04:10   #1
Deviant->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 18
Deviant
Standard Mehr Geld gepfändet als Restschulden

Hallo, hatte diese Frage schonmal im Alg2 Forum gepostet und bekam dort den Rat es hier im Schuldenforum zu posten. Zur Frage: Mir wurde Alg2 + 2 Monatsmieten nachbezahlt. Aufgrund dessen das auch 2 Monatsmieten mit auf mein Konto bezahlt wurde (anstatt wie ausgemacht auf das Vermieterkonto) lag ich 500€ über den Pfändungsfreien betrag. Diese 500€ sind also gepfändet und ich habe jetzt eine frage zum hergang. Meine restschulden belaufen sich nämlich nur noch auf 245€. Und ich wollte wissen wie das jetzt abläuft. Wird jetzt dem Gläubiger der gesamte Betrag von 500€ ausgezahlt, so dass ich bei diesem jetzt betteln muss das er sie mir zurückzahlt oder werden nur die restschulden an meinen Gläubiger überwiesen, so dass ich nach überweisung wieder über den rest verfügen kann?
Deviant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2012, 08:23   #2
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Mehr Geld gepfändet als Restschulden

Hallo Deviat,

natürlich hast du einen Anspruch auf Rückzahlung des zuviel gepfändeten Betrages. Dieser Anspruch ergibt sich wenigstens schon aus § 812 BGB § 812 BGB Herausgabeanspruch - dejure.org
(Möglicherweise hat auch die ZPO eine entsprechende Vorschrift, aber ich glaube, die brauchen wir im Moment noch nicht.)

Habe ich das richtig verstanden, dass du nur einen einzigen Gläubiger hast? Dass also keine weiteren Pfändungen vorliegen?
Dann bist du ja auf einem guten Weg. Meinen Glückwunsch!

Je nachdem wie euer Verhältnis ist, schlage ich vor, dass du dich direkt an den Gläubiger und/oder den Anwalt wendest, der die Vollstreckung betrieben hat.
Und bitte da um möglichst sofortige Rückzahlung. Sag, wie es ist, du hast deine Schuld erfüllt und bist auf den zuviel gepfändeten Betrag dringendst angewiesen.

Falls du im Gespräch den Eindruck bekommst, dass die andere Seite wenig Interesse hat, dann mache es schriftlich mit Fristsetzung (z.B. "Ich fordere Sie auf, den die Restschuld übersteigenden Pfändungsbetrag i.H.v. € 255,00 unverzüglich, spätestens bis (* hier ein Datum einsetzen, dass 8 Tage in der Zukunft liegt*) auf mein Konto *** BLZ *** zu überweisen.")

Sollte die Pfändung durch ein Inkassobüro betrieben worden sein, würde ich gleich das Schreiben aufsetzen, und dann am besten per Einschreiben/Rückschein verschicken.
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 19:27   #3
Deviant->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 18
Deviant
Standard AW: Mehr Geld gepfändet als Restschulden

Danke Holger für diese Info. Naja bis da was in gang kommt hat es schon Löcher gerissen. Bei mir wurde aber bisher nur der Betrag eingefroren und nicht abgeführt und das seit 2 Wochen. Hab hier mal was gefunden was evtl auch anderen Usern helfen könnte.

Stichwort Monatsendproblematik

Monatsanfangsproblem endlich gelöst

Zitat:
Hi,
durch die Rechtssprechung zur Monatsendproblematik § 835, IV, § 850 k, I, Satz2, kannst du im darauf folgenden Monat über pfändbare Beträge des Vormonats zuerst einmal wieder bis max. zur Höhe Deines Freibetrages verfügen.
Wenn Du darüber verfügst kann der Betrag nicht abgeführt werden, aber durch weitere Zahlungseingänge im neuen Monat entsteht wieder ein pfändbarer Betrag, usw.

Beispiel mit Freibetrag 1.000,00:
Januar: Zahlungseingang 1.500,00, Verfügung 1.000,00, pfändbar 500,--
Februar: über die aus Januar pfändbaren 500,-- darfst Du erstmal wieder verfügen, dann Zahlungseingang 1500,--, im Februar damit pfändbar 1.000,00!
März: über die aus Februar pfändbaren 1.000,00 darfst Du erstmal wieder verfügen, dann Zahlungseingang erneut 1.500,00, Verfügungen 1.000,00, im März damit pfändbar 1.500,00
April: über die aus März pfändbaren 1.000,-- (max. Freibetrag) kannst du verfügen, die Bank kann erst jetzt die überschüssigen 500,-- an den Gläubiger abführen.

Wenn natürlich nur geringe Beträge jeden Monat pfändbar sind, kann es, bis etwas an den Gläubiger überwiesen wird sehr sehr lange dauern (Monate bis Jahre); und zwar erst dann, wenn ein voller Freibetrag überschritten wird.
was wohl bedeutet das ich über das geld am 1ten wieder verfügen kann. Ob sich das bestätigt kann ich dann nochmal hier posten. Oder vlt kann mir das einer bestätigen.

Lieben Gruss Deviant
Deviant ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
geld, gepfändet, pfaendung, restschulden, ueberzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehr Geld für Asylanten Oldmen Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 9 17.10.2012 09:54
Fremdes Geld verteilen ist leicht: Gauck will mehr Geld für Merkel Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 22.08.2012 08:18
Umschulung - Mehr Geld? Random Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 7 09.08.2010 20:58
Plötzlich mehr Geld ab 1.3.? Lexxy KDU - Miete / Untermiete 6 16.02.2010 18:58
Mein Geld geht auf Fremdkonto das gepfändet wird Himmelstern Schulden 51 18.07.2008 17:20


Es ist jetzt 04:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland