Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 400,-€ Job und Fahrtkosten


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2010, 16:55   #1
Sakira->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.03.2009
Beiträge: 113
Sakira
Standard 400,-€ Job und Fahrtkosten

Hallo zusammen,

hat jemand eine Ahnung, ob ich bei einem 400,-€ Job Anspruch
auf Fahrtkosten durch die ARGE habe?

Danke im voraus
Sakira
__

Wem das Wasser bis zum Hals steht, der sollte den Kopf nicht hängen lassen.
Sakira ist offline  
Alt 03.02.2010, 17:08   #2
Unvermittelt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 400,-€ Job und Fahrtkosten

Ich bekomme keine Fahrtkosten vom Jobcenter verrechnet.

Begründung: Aushilfstätigkeiten u. Minijobs sind nicht förderungswürdig!
 
Alt 03.02.2010, 17:14   #3
Pinta 12
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 218
Pinta 12
Standard AW: 400,-€ Job und Fahrtkosten

nee, gibts nicht. Mir wurde gesagt, die Fahrkosten sind von den 100,- Freibetrag zu bezahlen.
Gruß Pinta 12
Pinta 12 ist offline  
Alt 03.02.2010, 17:15   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: 400,-€ Job und Fahrtkosten

Bis 400€ nein. Erst über 400€ kannst Du Fahrkosten geltend machen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 03.02.2010, 17:21   #5
Sakira->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.03.2009
Beiträge: 113
Sakira
Standard AW: 400,-€ Job und Fahrtkosten

na war nur so eine Idde. Hätte ja sein können.
Ich danke Euch.

LG Sakira
__

Wem das Wasser bis zum Hals steht, der sollte den Kopf nicht hängen lassen.
Sakira ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
fahrtkosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BG, 2x EGV, 1x Fahrtkosten? Lexxy Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 1 03.11.2008 21:16
Fahrtkosten Borasert Anträge 0 14.04.2008 15:30
fahrtkosten plums Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 4 29.10.2007 22:38
Fahrtkosten Karlas-Welt Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 4 16.10.2007 23:21


Es ist jetzt 21:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland