Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Finanzamt - Reisekosten??


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.06.2008, 21:02   #1
Wollknäul->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 81
Wollknäul
Standard Finanzamt - Reisekosten??

Hallo,
wenn man sich nicht von der Arge die Reisekosten zu einem Vorstellungsgespräch bezahlen lassen will, kann man sich diese auch vom Finanzamt erstatten lassen?

Gruß
Wollknäul
Wollknäul ist offline  
Alt 06.06.2008, 21:08   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Finanzamt - Reisekosten??

Zitat von Wollknäul Beitrag anzeigen
Hallo,
wenn man sich nicht von der Arge die Reisekosten zu einem Vorstellungsgespräch bezahlen lassen will, kann man sich diese auch vom Finanzamt erstatten lassen?

Gruß
Wollknäul
Ja kannst Du, wenn Du einen Job hast, kannst Du bei der Einkommenssteuererklärung die kompletten Bewerbungskosten als Werbungskosten absetzen. Dabei kannst du für jede Bewerbung (Nachweis: Anschreiben) ca. 10 -20 EURO angeben.
Fahrtkosten nach km und eventuell Verpflegungskosten.

So geht aber nur, wenn Du dir Steuern erstatten lassen kannst.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 07.06.2008, 18:58   #3
gurkenaugust
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Finanzamt - Reisekosten??

"Bewerbungskosten vom Finanzamt erstatten lassen" klappt leider nicht vollständig, sondern nur in Höhe des individuellen Steuersatzes. Wenn man also 100 Euro Bewerbungskosten hat und einen individuellen ESt-Steuersatz (incl. SolZ und ggf. Kirchensteuer) von 40 %, dann bekommt man 40 Euro erstattet. Teilweise Erstattungen durch Stellenanbieter oder Arbeitsamt muß man vorher abziehen.

Bei der Berechnung der Fahrtkosten (Kilometergeld, Nebenkosten wie Parkgebühren, ggf. Übernachtungskosten und Verpflegungsmehraufwand) gelten dieselben Grundsätze wie bei Dienstreisen, also z.B. EUR 0,30 pro mit dem eigenen Pkw gefahrenem Kilometer.

Wenn man das ganze Jahr arbeitslos war, kann so ein steuerlicher Verlust aus nichtselbständiger Arbeit entstehen. Diesen kann man entweder ins letzte Jahr rücktragen lassen, oder man läßt ihn gesondert feststellen und verrechnet ihn dann im ersten Jahr, in dem man wieder entsprechende Einnahmen hat.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arge, finanzamt, reisekosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reisekosten Kerstin.S Ein Euro Job / Mini Job 2 29.08.2008 13:24
Vermittlungsschein + Reisekosten Sonste Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 0 15.06.2008 10:39
Finanzamt Rückzahlungen b31runner Allgemeine Fragen 8 16.04.2008 11:23
Bewerbungskosten und Reisekosten SirDrago Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 3 28.06.2007 21:11
ALG-II und Ärger mit dem Finanzamt Obermaier ALG II 2 02.10.2005 19:14


Es ist jetzt 17:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland