Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> fahrtkosten


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2007, 17:14   #1
plums->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.08.2006
Beiträge: 25
plums
Standard fahrtkosten

Hallo,

hab ne frage, muss ich die fahrtkosten selber vor zahlen, oder müssen die- arge, mir die kosten vor zahlen? habs satt ständig zu warten und hab das geld nicht, 2-3 mal ging es gut aber der sb sagt sowas machen wir nicht. Der andere sagt ja ok. ich peil nichts mehr.

währe mir lieber wenn die mir das vorstrecken, ich geb ja eh alles an.
aber ständid darauf warten und stress....




danke

gruss

plums
__

Ich soll also Gebühren dafür zahlen, dass ich ein Internet-fähiges Gerät besitze, auch wenn ich gar keinen Internet-Anschluss habe? Tja, dann werd ich mal ganz schnell Kindergeld beantragen. Ich habe zwar noch keine Kinder, aber das Gerät dafür ist vorhanden.
plums ist offline  
Alt 29.10.2007, 17:32   #2
Emma13
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard

Zitat von plums Beitrag anzeigen
Hallo,

hab ne frage, muss ich die fahrtkosten selber vor zahlen, oder müssen die- arge, mir die kosten vor zahlen? habs satt ständig zu warten und hab das geld nicht, 2-3 mal ging es gut aber der sb sagt sowas machen wir nicht. Der andere sagt ja ok. ich peil nichts mehr.

währe mir lieber wenn die mir das vorstrecken, ich geb ja eh alles an.
aber ständid darauf warten und stress....




danke

gruss

plums
Hi plums,

mein Sohn bekommt seine Fahrtkosten zu seiner Umschulung immer zum Anfang des Monats - muss also nichts vorstrecken - um welche Fahrtkosten handelt es sich denn bei dir - machst du eine Weiterbildung, Umschulung oder bekommst du Mobilitätshilfe für die Fahrt zu einem Job ?


Emma13
Emma13 ist offline  
Alt 29.10.2007, 22:05   #3
plums->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.08.2006
Beiträge: 25
plums
Standard

hallo,

nein ich soll da 1 x im monat so nen bewerbungs kurs machen. damit ich schneller ne arbeit finde, mach das jetzt zum 8-9-x und ja es ist wahnsinn, was die alles auf lager haben alle meine jobbemühnungen wirken wie wild.
naja...

ein kurs war zb. so das man den durchgehend 6-8 wochen gemacht hat.

das ist jetzt auch so ein kurs nur das der 1 immonat statt findet und ich hab das geld ncith dafür bzw auch eben den stress darauf zu warten und wenn da noch "gezwungernermassen" bewerbungen bevor stehen also das ich dahin muss (ok weiss nicht ob die das jetzt auch zahlen müssen,) weiss ich nicht wie ich über die runden komme.


hab wenieger geld und ich suche ja auch schon selber daher die frage.



gruss
__

Ich soll also Gebühren dafür zahlen, dass ich ein Internet-fähiges Gerät besitze, auch wenn ich gar keinen Internet-Anschluss habe? Tja, dann werd ich mal ganz schnell Kindergeld beantragen. Ich habe zwar noch keine Kinder, aber das Gerät dafür ist vorhanden.
plums ist offline  
Alt 29.10.2007, 22:15   #4
Emma13
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard

Zitat von plums Beitrag anzeigen
hallo,

nein ich soll da 1 x im monat so nen bewerbungs kurs machen. damit ich schneller ne arbeit finde, mach das jetzt zum 8-9-x und ja es ist wahnsinn, was die alles auf lager haben alle meine jobbemühnungen wirken wie wild.
naja...

ein kurs war zb. so das man den durchgehend 6-8 wochen gemacht hat.

das ist jetzt auch so ein kurs nur das der 1 immonat statt findet und ich hab das geld ncith dafür bzw auch eben den stress darauf zu warten und wenn da noch "gezwungernermassen" bewerbungen bevor stehen also das ich dahin muss (ok weiss nicht ob die das jetzt auch zahlen müssen,) weiss ich nicht wie ich über die runden komme.


hab wenieger geld und ich suche ja auch schon selber daher die frage.



gruss
Ja Plums - du hast Anspruch auf Bewerbungskosten von max. 260 Euro im Jahr - eigentlich hätte dir das dein Sachbearbeiter sagen müssen - aber von selbst sagen die nicht sehr viel freiwillig - also Antrag abholen und Bewerbungen auflisten und einreichen (einschl. Kopien der Anschreiben, Absagen - neuerdings auch Portonachweise beifügen - man könnte die Bewerbungen ja einfach in der Schreibtischschublade verschwinden lassen mutmaßen die ARGE-Mitarbeiter !

Wenn ich das recht verstehe, läuft dieser Bewerbungskurs einmal im Monat - einen Tag, mehrere Tage ??? - Auf jeden Fall immer vorher vor diesen Terminen (auch bei Vorstellungsgesprächen zu deinen Bewerbungen) Fahrtkosten beantragen bei deinem SB.

Emma13
Emma13 ist offline  
Alt 29.10.2007, 22:38   #5
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Fahrtkosten für Training fallen unter Mobilitätskosten nach § 53 SGB III. Meist müssen sie aber vorab genehmigt werden und es ist eine recht übliche Kann-Leistung. Gehe bitte zur SB und stelle da einen Antrag. Und verwahre bitte alle Belege für die Fahrt auf.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
fahrtkosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fahrtkosten ?????? knubbelbubbel Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 22 16.09.2009 05:52
Fahrtkosten Borasert Anträge 0 14.04.2008 15:30
Fahrtkosten Karlas-Welt Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 4 16.10.2007 23:21
Fahrtkosten ? Zwergenmama Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 21 27.07.2007 16:41
Fahrtkosten zefanja Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 2 26.04.2006 11:11


Es ist jetzt 23:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland