Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bewerbungskosten


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.08.2007, 11:36   #1
RedBull77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 1
RedBull77
Standard Bewerbungskosten

Hallo Ihr,

da dies mein erster Eintrag hier ist bitte ich es zu entschuldigen sollte ich irgendwelche Boardregeln nicht beachtet haben.

Also meine Frage ist: Muss das Arbeitsamt mir die Bewerbungskosten erstatten wenn das Bewerbungsgespräch im Ausland ist, genauer gesagt in New York?

Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.

Greets

Dirk
RedBull77 ist offline  
Alt 27.08.2007, 13:38   #2
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von RedBull77 Beitrag anzeigen
Hallo Ihr,

da dies mein erster Eintrag hier ist bitte ich es zu entschuldigen sollte ich irgendwelche Boardregeln nicht beachtet haben.

Also meine Frage ist: Muss das Arbeitsamt mir die Bewerbungskosten erstatten wenn das Bewerbungsgespräch im Ausland ist, genauer gesagt in New York?

Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.

Greets

Dirk
Da würde ich den SB vorher fragen. Wenn dich das mit Sicherheit in Arbeit bringt, werden die sich das überlegen, denn lt § 46 SGB III übernehmen die ARGES nur bis 260 Euro pro Jahr, wenn man sich das vorher genehmigen ließ. Muss allerdings dazu sagen: Solch teure Bewerbungsgespräche übernimmt ein seriöser Arbeitgeber. Damit werden die wohl auch argumentieren.
 
Alt 28.08.2007, 20:18   #3
burki
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Ort: Auf der Alb
Beiträge: 401
burki
Standard

Hi,
die genannten 260 EUR beziehen sich nicht auf Fahrt/Unterkunftskosten zu einem Vorstellungsgespräch, sondern auf die maximal gewähren Kosten für die Bewerbungen.
Theoretisch kann sogar das Vorstellungsgespräch in NY vom Amt bezahlt werden, doch die Wahrscheinlichkeit halte ich für äusserst gering, vorallem da all diese Kostenerstattungen reine Kann-Leistungen sind.
Übrigens: In vielen Fällen werden solche Kosten (ich meine jetzt explizit Vorstellungsgespräche in Übersee) vom Arbeitgeber übernommen, wobei dies nicht unbedingt für die weiteren Kosten bei Arbeitsaufnahme (Greencard,...) gilt, welche nochmals mit einigen Tausendern zu Buche schlagen werden.
Gruss
burki
burki ist offline  
Alt 18.09.2007, 14:23   #4
Mindbl2000
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.09.2007
Beiträge: 1
Mindbl2000
Idee Bewerbungskosten 260 Euro/Jahr

Hallo, ich erhalte pauschalierte Bewerbungskosten 5 €/Bewerbung und 260 €/Jahr. Nun habe ich den ersten Antrag mit 18 Bewerbungen = 90 € vor zwei Tagen eingereicht. Wann kann ich denn nun den nächsten Antrag einreichen? Morgen, in zwei Wochen, in einem Monat? Gibt es weitere Beschränkungen bei der Einreichung der Bewerbungskosten oder kann ich direkt alle 3 Teilanträge nacheinander einreichen und die gesamten Bewerbungskosten (260 €) im Monat September noch geltend machen? Ich hoffe ja das ich bei so vielen Bewerbungen dann rasch eine neue Stelle finde .

Gruß
Mindbl2000
Mindbl2000 ist offline  
Alt 19.09.2007, 01:21   #5
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mindbl2000: Theoretisch könntest Du die gesamte Summe auf einmal verbraten, die Frage ist nur ob das etwas hilft, denn wenn es nicht klappt, hast Du für ein gesamtes Jahr /nicht Kalenderjahr/ keine Möglichkeit außer Bewerbungen dann aus eigener Tasche zu zahlen. Sinnvoller dürfte wohl die Verteilung der Bewerbungen sein bzw. einen Teil der Bewerbungen in kostengünstiger Form durchzuführen z.B. per Internet oder per Telefon.
 
Alt 07.10.2007, 09:27   #6
TomAL->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.10.2007
Beiträge: 7
TomAL
Standard

Hi mal ne Frage meine beschränkte Vermittlerin der Arge hat mir endlich nach knapp 2 Monaten den Antrag auf Bewerbungskosten zugesandt nun steht da drin folgendes (in dem Anschreiben) Zitat: "Die Bewerbungskosten können bis zu 260€ pro Jahr betragen bei detaillierter Vorlage der Belege. Die Kosten können nicht pauschaliert (5€pro Bewerbung) erstattet werden." :Zitatende

Nun noch kurz was bisher geschah 28.08.07 Antrag per Mail das sie mir diesen Antrag umgehend zusenden soll (in dem Antrag steht 02.10.07 als Tag der Antragstellung was ja nicht korrekt ist das hab ich auch abgeändert also Ihres durchgestrichen und 28.08.07 eingetragen)
Am 31.08.07 hab ich die ersten Bewerbungen versandt und am 01.09.07 den Rest insgesamt 55 Bewerbungen per Mail am 01.09.2007 hab ich alle Bewerbungen auch per Mail an die Vermittlerin gesandt. Am 28.09.2007 hab ich die Liste mit den Adressen zur Abrechnung eingereicht und daraufhin diesen Antrag bekommen.

Nun meine Frage werden diese Bewerbungen nun pauschal abgerechnet oder nicht dürfen die dies überhaupt so schreiben oder ? Ich kapiers nich mehr.

Beste Grüße

TomAL
TomAL ist offline  
Alt 09.10.2007, 19:20   #7
xjennix->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.05.2007
Ort: Oberhausen
Beiträge: 75
xjennix
Standard

Hi also so wie ich das weiß und bei uns geregelt ist bekommst du pauschal 5 € pro nachweisbarer Bewerbung.
Ab Datum der Antragstellung.

Hier in Oberhausen z.B.ist es so das du das Anschreibe doppelt ausdruckst und beilegt, hilfreich wäre auch das Stellenangebot selber.
Aber das sehen alle verschieden, der eine mag nur die Stellenkopie der andere alles usw....

Aber bis zu 260 € im Jahr können rückerstattet werden das ist korrekt.
__

Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft hat schon verloren.
Bertold Brecht
xjennix ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bewerbungskosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bewerbungskosten Zita Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 1 30.04.2008 20:10
Bewerbungskosten T4mT4m U 25 1 29.08.2007 16:58
Bewerbungskosten saskia0410 U 25 5 26.07.2006 12:37
Bewerbungskosten Michelle Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 3 09.05.2006 15:17
Bewerbungskosten saugutePerson Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 15 08.10.2005 13:17


Es ist jetzt 01:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland