Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bewerbungsgespräch Fahrtkosten im Voraus auszahlen lassen


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.2015, 21:43   #1
ShoIchi89->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 14
ShoIchi89
Standard Bewerbungsgespräch Fahrtkosten im Voraus auszahlen lassen

Guten Abend,

ich habe vor einigen Tagen per Zufall von einer Bekannten erfahren, dass das Jobcenter dazu verpflichtet sein soll, Fahrtkosten (+ ggf. Unterkunftskosten) für anstehende Bewerbungsgespräche im Voraus auszuzahlen.
Bisher habe ich immer alles von meinem wenigen ALGII gezahlt und von den Arbeitgebern, bei denen ich mich vorgestellt habe, das Geld nach einiger Zeit (ca. 1-2 Monate) zurückbekommen. Dementsprechend hatte ich in manchen Monaten bereits in der zweiten Woche keine 50€ zum Leben mehr.

Meine Sachbearbeiterin vom JC hat mir auf Anfrage, ob es die Möglichkeit gibt, bereits im Voraus Geld auszuzahlen o.ä. allerdings erklärt, man könne nur im Nachhinein auszahlen, wenn man es sich also nicht leisten kann, zu Bewerbungsgesprächen zu erscheinen, dann wäre das halt blöd, aber man könne da nichts machen.

Daher nun meine Frage: gibt es irgendeinen Paragraphen o.ä. der besagt, dass man das Geld schon vor Fahrtantritt ausgezahlt bekommen kann? Ich möchte meine Sachbearbeiterin ungern zusammenstauchen, ohne dass ich irgendwelche stimmigen Begründungen liefern kann

Ich hoffe, ich konnte mein Anliegen verständlich formulieren. Bei Fragen bitte sofort bescheid sagen

Für jede Hilfe bin ich dankbar, ich habe wieder eine Einladung für ein Gespräch nächste Woche erhalten, kann es mir aber absolut nicht leisten, dahin zu fahren
ShoIchi89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2015, 21:52   #2
Buddy u Terence
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bewerbungsgespräch Fahrtkosten im Voraus auszahlen lassen

Das hat man mir auch immer wieder sagen wollen.
Im Regelsatz sind aber keine Fahrtkosten enthalten, dies habe damals auch erwähnt bei der SB. Die stellte sich natürlich weiter quer, weil die zu faul sind gleich tätig zu werden. Darauf hin habe ich ihr gesagt dann könne ich den Termin nicht wahrnemen weil ich kein Geld habe.

Damit habe ich dann den Ball an das Jobcenter gespielt, wenn diese einen das Geld nicht im voraus geben wollen sind die daran Schuld wenn man zu diesem Termin nicht hin kann.

Also bleib hartnäckig und gebe denen keinen Kredit.

Kein Geld kein Vorstellungsgespräch.

Außerdem hast du ja eine Einladung vom Vorstellunggespräch als Nachweis
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2015, 22:12   #3
ShoIchi89->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 14
ShoIchi89
Standard AW: Bewerbungsgespräch Fahrtkosten im Voraus auszahlen lassen

Danke Buddy, für die schnelle Antwort.

ich bin gerade dabei, meiner Sachbearbeiterin eine Mail zu schreiben. Aber wie genau ist das jetzt eigentlich, wenn ich eine Übernachtungsmöglichkeit brauche, da der Termin sehr früh stattfindet? Die Fahrkarten kann man für mich buchen, das weiß ich. Aber ich habe die Befürchtung, dass, wenn die Wahl der Unterkunft bei meiner Bearbeiterin liegt, sie mich in die Jugendherberge in ein 6-Zimmer abschiebt oder so. Gibt es eine Art Regelsatz, bis zu wie viel € eine Übernachtung kosten darf? Ich würde die Unterkunft am liebsten selbst raussuchen, dann weiß ich wenigstens, wo ich lande...
oder kann ich generell sagen, wenn ich vorher schon nachgeschaut habe, was mich eine Übernachtung kostet, dass ich den gewünschten Betrag zusätzlich zu den Fahrkarten auf mein Konto überwiesen bekommen habe möchte?

also z.B. Fahrkarten kann ich nicht selbst bezahlen, aber viele Unterkünfte verlangen nur einen winzigen Buchungsvorschuss oder sogar gar keinen, der Rest wird dann beim Check-In nachgezahlt. Ich bräuchte dann diesen Betrag auf mein Konto bis zum Abreisetag.
ShoIchi89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2015, 22:17   #4
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.610
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Bewerbungsgespräch Fahrtkosten im Voraus auszahlen lassen

Du musst den Antrag auf Fahrtkostenerstattung grundsätzlich vor dem Bewerbungsgespräch stellen. Sonst blickst du in die Röhre.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2015, 22:27   #5
ShoIchi89->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 14
ShoIchi89
Standard AW: Bewerbungsgespräch Fahrtkosten im Voraus auszahlen lassen

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Du musst den Antrag auf Fahrtkostenerstattung grundsätzlich vor dem Bewerbungsgespräch stellen. Sonst blickst du in die Röhre.
Danke Muzel, ich habe bisher immer das Geld vorgestreckt und später vom Arbeitgeber zurückbekommen. Vom JC verlange ich heute zum ersten Mal etwas, daher bin ich noch ein wenig zögerlich, wie das alles am besten funktioniert
ShoIchi89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2015, 21:12   #6
Perapado
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.03.2011
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 57
Perapado Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsgespräch Fahrtkosten im Voraus auszahlen lassen

Ich hab das immer schriftlich beantragt und auch erwähnen das es nicht zumutbar ist die Fahrtkosten vorzustecken bzw. nicht vorstecken werde weil der Regelsatz es nicht hergibt.
Solltest aber der Behörde schon eine Woche zeit geben dies zu bearbeiten.


In Zukunft besser alles schriftlich abklären.
Da die Behörde die viele Arbeit abwehren möchte, indem sie es mündlich ablehnen
Perapado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2015, 12:55   #7
Chrisman
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Ort: Dol Guldur
Beiträge: 1.676
Chrisman Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungsgespräch Fahrtkosten im Voraus auszahlen lassen

Sholchi 89: keine Mail, kein Anruf (NIE) !
Einwurfeinschreiben, wenn nicht sogar mit Rückantwort.
Das quittieren dann zwar nur die Hilfs-Johnnys im Eingangsbereich, aber Du hast etwas schwarz auf weiss.


Nur meine persönliche Meinung.
Chrisman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
auszahlen, bewerbung, bewerbungsgespräch, fahrtkosten, voraus, vorauskasse, vorauszahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kapitallebensversicherung auszahlen lassen Schonvermögen? zuteuer ALG II 10 14.07.2012 12:05
Bausparvertrag auszahlen lassen Schatzilein01 ALG II 8 19.03.2012 16:33
Lebensversicherungen auszahlen lassen? Hoffnungsloser Tropfen ALG II 5 18.11.2011 03:25
finazielle Notlage...Alterversorge auszahlen lassen Maik81 ALG II 9 14.04.2011 18:18
Bausparvertrag auszahlen lassen Ali21 Schulden 2 20.04.2007 12:45


Es ist jetzt 00:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland