Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fahrtkosten bei Zeitarbeit


Danke Danke:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2011, 18:19   #1
blattkaktus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 274
blattkaktus
Standard Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Hallo,
ich hatte vor kurzem ein Gespräch bei einer Zeitarbeitsfirma und die teilten mir im Gespräch mit, dass sie grundsätzlich keine Fahrtkosten erstatten. Kann man was dagegen machen oder muß man den Arbeitsvertrag so unterschreiben? Was für Chancen habe ich, die Fahrtkosten ersetzt zu bekommen?

Ich soll ab August in einer Fischfabrik als Produktionshelfer arbeiten, Arbeitsvertrag kommt noch kurz vorher. Der Verdienst: 6,96 brutto Stundenlohn und das soll Tarif sein. Dann hätte ich so 750,- im Monat netto, davon gehen dann ca. 50,- Fahrtkosten für Monatskarte im Stadtgebiet ab.
Ja und das als ausgebildete Computerfachkraft, soviel zu dem Fachkräftemangel in Deutschland. Ich mußte mich von der Arge aus dort bewerben als Produktionshelfer.
sg
__

Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter

blattkaktus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 18:27   #2
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Es ist einfach eine Sauerei, für welchen Lohn man heute arbeiten soll.

Wie soll man denn da noch seinen Lebensunterhalt bestreiten.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 18:28   #3
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Kannst du dich nicht umsehen, ob du auf deinem Beruf etwas bei einer besser bezahlten Zeitfirma bekommst.

Manpower vielleicht.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 18:42   #4
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Also - bei Steuerklasse I macht das übern Daumen so 840 netto. Das ist jedoch immer noch nix, womit man wirklich als arbeitender Mensch (noch dazu in so einem Job) rum kommt. Das ist lediglich "überleben" und dem Staat nicht an der Backe hängen.

Fahrtkosten von der Zeitfirma?

Meine Schwester war über Zeit bei der Telekom inbound. knapp 800 netto und jeden Monat 170 Sprit. Am Ende A...tritt als sie mal krank war. Da reicht ein einfaches Schreiben, dass man dich nicht mehr benötigt.

Wenn du das annimmst, sind die froh - wenn du in einigen Tagen ... Wochen die Schnauze voll hast, hast du das Problem, wie du aus der Nummer wieder raus kommst.
Dann bist du der böse Bube und Arbeitsverweigerer.

Besser JETZT was tun.

Wie lange suchst du schon und wie sieht es mit deiner Quali denn aus? Hat man da mal ws getan für dich?

Hier mal so ein kleines Profilchen aus einem alten Angebot (2008) einer Arge für eine ZA:

Berufsbezeichnung
Produktionshelfer/Produktionshelferin ohne nähere Tätigkeitsangabe


Lust auf Fisch? Filetierer gesucht!

Folgende Voraussetzungen sollten Sie aber im Vorfeld bereits für diese Tätigkeit mitbringen:

- "Standfestigkeit" - denn die Tätigkeit wird im Stehen ausgeführt.
- "Geruchsfest" ..es ist Fisch..!
- "geschickte Hände"....Sie arbeiten den ganzen Tag mit dem Messer.
- Bereitschaft zum Schichtdienst
- Sie sind unbedingt zuverlässig!
- Körperlich Fit!
- haben ein gültiges Gesundheitszeugnis (wird bei Lebensmitteln benötigt)

da die Verarbeitung von Fisch auch immer Verbunden mit Kühlung / Kälte ist, solten Sie auch hier eine gewisse "Kältefestigkeit" mitbringen.

Und nun staune:

Gehaltsvorstellung
BZA - Tarif + Zulagen = 8,50€/ Std.


AHA - 2008 gab es deutlich MEHR??? Wie das denn?


Du bist nicht zufällig allergisch auf Fisch und bekommst EKEL beim Geruch???
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 18:49   #5
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Hast du da mich gemeint, mit dem qualifizieren?

Weshalb sollen sie auch die Leute qualifizieren?=
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 18:57   #6
Schraubenwelle
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Schraubenwelle
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 240
Schraubenwelle Schraubenwelle
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Blattkaktus..ich würde dir dringend raten mal bei der Gewerkschaft nach zu fragen ob das mit dem Lohn so stimmt !
Ich denke mal da stimmt was nicht.
Die Tarife die mit den Gewerkschaften ausgehandelt wurden liegen bei 7,90 € bei ZAF soweit ich das weiss.

Sehr schnell ist man den Job bei einer Sklavenbude wieder los wenn man krank wird und das passiert ja nun mal
__

Mit dem betreten der Arge verlässt man das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
Schraubenwelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 19:03   #7
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Hast du da mich gemeint, mit dem qualifizieren?

Weshalb sollen sie auch die Leute qualifizieren?=

Nein. Wieso? Es geht hier doch um "Blattkaktus" und seine Qualifikation als Computerfachmensch, die er erwähnt hat.
Da war die Frage...
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 19:13   #8
bonica
Elo-User/in
 
Benutzerbild von bonica
 
Registriert seit: 27.07.2006
Ort: Fürth
Beiträge: 149
bonica
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Frag doch mal bei der Zeitarbeit nach der Verpflegungskostemmehraufwandspauschale .

Ich war auch mal bei der ZA. Reisekosten wurden nach dieser Pauschale agbegolten. Dies bedeutet, ich brauchte jeden Monat eine Monatskarte (Preis 55,-) die Pauschale betrug 6 Euro pro Werktag. Passt also.

Bei einem anderen Einsatz konnte man nur mit dem Auto, Entfernung 120 km tägich hin. Also hatte ich selbstredend kein Auto mehr. Schwupp durfte ich mit dem Zeitarbeitsgolf 2 Monate zur Arbeit heizen + erhöhte Pauschale .

Wie gesagt frag nach.
__

Harz war schon immer etwas Anhaftendes, aber mit dem Hartz von heute wird man geleimt wie nie zuvor!
© Willy Meurer, (*1934), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto
bonica ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 22:48   #9
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Hallo

Fahrtkosten gibt es selbstredend man muss sie nur standhaft fordern.
Man sagt entweder Fahrtkoste oder man kann dort nicht hinfahren mangels Geld.

Und diese auh im voraus.
Ode rman solle jemanden stellen der einen hinbringt und abholt.

Geht alles ohne Problem

Gruss Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 00:28   #10
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Zitat von Schraubenwelle Beitrag anzeigen
Blattkaktus..ich würde dir dringend raten mal bei der Gewerkschaft nach zu fragen ob das mit dem Lohn so stimmt !
Ich denke mal da stimmt was nicht.
Die Tarife die mit den Gewerkschaften ausgehandelt wurden liegen bei 7,90 € bei ZAF soweit ich das weiss.

Sehr schnell ist man den Job bei einer Sklavenbude wieder los wenn man krank wird und das passiert ja nun mal
Doch könnte stimmen. Mindestlohn seit MAi 2011
West 7,79 EUR
Ost 6,8 EUR

So in etwa war auch der Tarif auf Lohngruppe 1 (marginal weniger) vor dieser Mogelpackung-Mindestlohn festlegung schon. Also auch von der Seite her der übliche Nepp.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 07:27   #11
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Zitat von Forenmen Beitrag anzeigen
Hallo

Fahrtkosten gibt es selbstredend man muss sie nur standhaft fordern.
Man sagt entweder Fahrtkoste oder man kann dort nicht hinfahren mangels Geld.

Und diese auh im voraus.
Ode rman solle jemanden stellen der einen hinbringt und abholt.

Geht alles ohne Problem

Gruss Uwe

Selbstredend? Holen und Bringen? Von einer ZA?

Das hab ich ja noch NIE gehört.
Es gibt MANCHMAL einige, die eine Pauschale zahlen - nach zähen Verhandlungen - aber ansonsten sind ZA ebensolche Arbeitgeber wie jeder andere - die zahlen einem auch keine Fahrtkosten.
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 08:43   #12
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

ZA muss keine fahrtkosten zahlen von deinen wohnort bis zum ZA firmen sitz
solltst du von zuhause aus bis zum einsatzort hinfahren
so muss die ZA die fahrtkosten tragen vom ZAfirmen sitz bis zum einsatzort

du bist verplfichtet auf eigene kosten bis zum einsatzort die kosten zu tragen

was du nur tragen must sind die kosten von zu hause bis ZAfirmen sitz
diese kannst du am ende des jahres von der steuer absetzten

das würde ich der ZA mitteilen
entweder fahren die dich von da aus bis zum kunden
oder die zahlen dir das ^^
aber das müssen die ob die wollen oder nicht
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 13:12   #13
blattkaktus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 274
blattkaktus
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Hallo,
ich hatte noch mal verdi angeschrieben per email. Da kam:

"grundsätzlich haben Sie keinen Anspruch auf Erstattung der Fahrtkosten. ... Fahrtkosten können dann nur über den Lohnsteuerjahresausgleich geltend gemacht werden.
... liegt die Entscheidung bei Ihnen, ob sie diesen unterschreiben."
(gemeint ist der Arbeitsvertrag)

Wie weltfremd sind die denn?
1. der Lohn reicht kaum zum Leben, dann noch Fahrtkosten
2. über den Lohnsteuerjahresausgleich bekomme ich sicher nichts wieder, weil das höchstens ein halbes Jahr arbeiten ist, wie Saisonarbeit, danach wieder ALG II und die Rückzahlung vom Finanzamt muß angegeben werden
3. wenn ich den Arbeitsvertrag nicht unterschreibe, kriege ich eine Sanktion von der Arge

naja so ist das.
sg
__

Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter

blattkaktus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 13:50   #14
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

verdi ist nicht weltfremd - das liegt ja nicht bei denen, sondern bei den ZAs und der "Kultur", die sich über diese Sklavenhalter hier in der Republik eingeschlichen hat!

Früher war es eine CHANCE, über gute, renommierte ZAs (gab nur wenige davon) in eine Firma zu gelangen, weil die Aussicht auf eine dauerhafte Übernahme durch die Firmen sehr, sehr gut waren.

Seit dem "Geiz-ist-geil"-Klima hier und der Tatsache, dass die Arbeitsvermittlung als Monopol nicht mehr bei den Arbeitsämtern liegt wie früher, hat sich so etwas entwickelt wie eine neue "eine Hand wäscht die andere"-Geschichte.

- Die Arbeitsagenturen sind nicht mehr in der Pflicht mit Vermittlung woher sollen sie die Jobangebote nehmen?
- Die ZAs und viele zweifelhafte kleine private Vermittler haben schlicht diese SParte als prima Verdienstmöglichkeit erkannt. Mit der Hände Arbeit von anderen ihre eigenen Verdienste einsacken. Es ist einfach nur ein GESCHÄFT.
- Die Agenturen hingegen lassen sich - zwangsweise - mit denen ein, um Fälle los zu werden. Egal unter welchen Bedingungen.


1. Hat verdi sich über die Höhe des Lohns geäußert? DAS wäre interessant!

2. und 3. - also verstehe ich, dass es eh befristet ist?

Dann lautet deine Frage nur: soll ich oder soll ich nicht. Und zwar nicht aus Gründen einer eventuellen Sanktion. Denn die Arbeit muss auch zumutbar sein.
Wenn für dich persönlich (als Vegetarier? vielleicht) oder aufgrund unüberwindbaren Ekels das Arbeiten mit hier speziell TOTEN FISCHEN keine Option ist, würde ich mich hiergegen verwahren - notfalls mit Attest.
Das Risiko, dass man dann droht, ist halt gegeben. Da muss man eben durch.

Meine Frage nochmal: warum will man dich mit sowas abspeisen - was ist mit deiner Vorgeschichte (Alter, Gesundheit, Qualifikation, Dauer der Situation nun...) und den Möglichkeiten, dich so zu fördern, dass du auch wieder in einen richtigen Job kannst, der deinem Wissen etc. entspricht?

Hat man DA mal was für dich getan?

Dich nur mal ein paar Wochen "los werden" - und du sollst alle ekligen Bedingungen akzeptieren - DAS ist nicht die Aufgabe des Staates!
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 13:51   #15
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

der Lohn reicht kaum zum Leben, dann noch Fahrtkosten


das hast du falsch verstanden
die fahrtkosten beziehen sich
von dein zuhause bis zur niederlassung der ZA

auf diese fahrtkosten hast du kein anspruch drauf
es bleibt dir überlassen wie du zur niederlassung hinkommst

per pkw fahrad zu fuss oder mit den öffentlichen

du hast dann anspruch auf fahrtkosten von der ZA niederlassung bis zum einsatzort hin und zurück

das ja

aber mehr auch nicht
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 13:54   #16
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 578
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Die Fahrkosten kannst du z.B. auch auf dein ALG II anrechnen lassen, jeden Monat, das würde bedeuten dass Du ein Aufstocker wirst.

Das mit dem Lohn willkommen in der Lebensmittelindustrie!
Da verdient ein Meister ca. 1/3 vom dem was ein Helfer in der Automobilindustrie verdient. Und keine Angst wir bekommen kein Weihnachtsgeld, kein Urlaubsgeld, kein 13. Monatsgehalt, keine Klimatisierten Arbeitsräume; keine Arbeitserleichterungen wie Hebezeuge; arbeiten unter verschärften Arbeitsschutz (Stechschutz) es ist fast immer Feucht, Kalt und Schwer, und das alles für einen Hungerlohn, und vergiss bitte nicht Deine Private Rentenvorsorge und die Sonderbeiträge für die KK, aber dafür gibt es gute und gesunde Lebensmittel!
Wenn nicht wieder so ein schwarzes Schaf Rachen nicht voll genug bekommen kann.
Heidschnucke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 08:08   #17
Schraubenwelle
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Schraubenwelle
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 240
Schraubenwelle Schraubenwelle
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Zitat von ShankyTMW Beitrag anzeigen
Doch könnte stimmen. Mindestlohn seit MAi 2011
West 7,79 EUR
Ost 6,8 EUR

So in etwa war auch der Tarif auf Lohngruppe 1 (marginal weniger) vor dieser Mogelpackung-Mindestlohn festlegung schon. Also auch von der Seite her der übliche Nepp.

Stimmt da hast du recht mit. Ich bin blöder weise nur vom Westtarif ausgegangen.

Sumse danke für deine Anmerkung zum Fahrgeld ist so absolut Korrekt
__

Mit dem betreten der Arge verlässt man das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
Schraubenwelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 08:37   #18
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Wie ist es nun dann hat man Anspruch auf Fahrgeld bei der Zeitarbeit? Habe ich einen Anspruch oder nicht?

Von zuhause aus bis zum Ort des Leibbetriebs.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 08:57   #19
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Wie ist es nun dann hat man Anspruch auf Fahrgeld bei der Zeitarbeit? Habe ich einen Anspruch oder nicht?

Von zuhause aus bis zum Ort des Leibbetriebs.
Die Frage wurde weiter oben (klick mal hier) bereits ausführlich beantwortet!
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 09:06   #20
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Aber dieses Aufstockungsgeld bekommt doch auch sicher nur unter bestimmten Voraussetzungen?

Also ich meine jetzt, wenn sie die Kontoauszüge sehen, und feststellen man könnte es vom Erspartem bezahlen, dann können die ALG 2 also dieses Aufstockungsgeld nicht genehmigen????

Bei diesem Aufstockungsgeld wird da auch das ganze Hab und gut eingerechnet????
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 09:38   #21
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 578
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Aber dieses Aufstockungsgeld bekommt doch auch sicher nur unter bestimmten Voraussetzungen?

Also ich meine jetzt, wenn sie die Kontoauszüge sehen, und feststellen man könnte es vom Erspartem bezahlen, dann können die ALG 2 also dieses Aufstockungsgeld nicht genehmigen????

Bei diesem Aufstockungsgeld wird da auch das ganze Hab und gut eingerechnet????
Es ist von der Sache erst mal so als ob Du einen ALG II Antrag stellst, bzw. eine Veränderungsmeldung abgibst, oder einen Weitergewährungsantrag stellst.

Da gibt es einen Punkt: Einkommensverhältnisse, hier Trägst Du dein Nettolohn ein.
Im nächsten Punkt Laufende Ausgaben unter Werbungskosten Trägst Du deine Fahrkosten ein, weiter unten Versicherung und Steuer usw. Der Sachbearbeiter möchte dann noch jede Menge Unterlagen haben. Arbeitsvertrag; Lohnabrechnung; Versicherungsnachweiß für das Auto; usw. usw.

Jetzt wird berechnet:
ist nun Dein Einkommen aus Deiner Arbeit abzüglich der Fahrkosten geringer wie Dein ALG II Anspruch bekommst Du die Differenz ausgezahlt! Dann bist Du ein sogenannter Aufstocker!
Ist Dein Einkommen höher wie Dein Leistungsanspruch bist Du aus dem ALG II Horror erst einmal raus.

Du Kannst aber nach dem SGB III noch Leistungen beantragen, aber Vorsicht da lauern ein paar Fallen. z.B. gibt es Fahrkosten nur für max. 6 Monate bis max. 260€ pro Monat, eine KANN Bestimmung also eine Handhabung nach Gutsherr Manier, (bekommst du die Fahrkosten nach dem SGB III erstattet kannst Du sie nicht bei der Steuer ansetzten, weil das eine Versicherungsleistung ist, „bekommst“ du sie aber durch die ALG II Berechnung als Werbekosten angerechnet kannst Du sie bei der Steuer angeben weil das Steuerleistungen sind und nicht Versicherungsleistungen)und Du kannst weitere Kostenübernahmen beantragen wie Arbeitssachen; Arbeit Schuh usw. usw. ist eine Einmalige Sache, aber Du kannst auch die Kostenübernahme für die Reinigung Deine Arbeitssachen beantragen, wenn sie nicht vom Arbeitgeber getragen wird.
Heidschnucke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 13:28   #22
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

@ Heidschnucke

In Deiner ausführlichen Beantwortung der Aufstockungsfrage hast Du die Freibeträge vergessen.

Und nun noch ein wichtiger Hinweis:

Es geht hier im Thread mal nicht um Aufstockung, sondern um den Arbeitsvertrag und eine evtl. Erstattung von Fahrgeld durch die ZAF.

Als einmaligen Ausrutscher lasse ich Deinen 1. OT-Beitrag noch durchgehen, ich bitte jedoch darum, die Ausschweifung nicht fortzusetzen.
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 15:01   #23
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Hallo

klar ist eine Prima idee sich das Geld am Jahresende wiederzuholen von der Steuer.
Bei dem was man an Steuern bezahlt bei dem Hungerlohn gibts kaum was wieder.

@Sumse

ja von der niederlassung zum Entleihbetrieb gibt es Fahrtkosten.
so war es auch gemeint.

Ich möchte den LAN sehen der es sich im Monat Leisten kann die Fahrtkosten selber zu tragen.
Ich habe das Geld immer bekommen auch wenn die immer maulen.
Eine Aussage meinerseits war dann komme ich morgen hierhjer und sie fahren mich hin und holen mich ab.


Wenn sich aber alle LAN veralbern lassen kann man eben nichts machen.

Gruss Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 18:54   #24
blattkaktus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 274
blattkaktus
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Hallo,
na ich habe gerade mal ein bißchen rumgerechnet mit aufstockendem ALG II, dann sieht es ja doch nicht ganz so schlimm aus. War doch ein guter Tipp mit der Aufstockung :)

angenommen:
1.100,- brutto
= 842,87 netto
- 290,- Gesamtfreibetrag
= 552,87 anrechenbares Einkommen

650,00 Gesamtbedarf (vorheriges ALG II)
- 552,87 anrechenbares Einkommen
= 97,13 ungedeckter Bedarf
+842,87 netto
=940,00 (Lohn + ALG II)

sg
__

Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter

blattkaktus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2012, 14:20   #25
Hungrig->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.06.2008
Beiträge: 238
Hungrig
Standard AW: Fahrtkosten bei Zeitarbeit

Servus,
da ich gerade heute zum Geburtstag nen "Vermittlungsvorschlag" erhielt, der in meinem Falle auch nicht unerhebliche Fahrtkosten beinhaltet... frag ich mal hier nach.

35 Std. pro Woche á 8,42 brutto - Vierschichtbetrieb Zeitarbeit.
Fahrt mit der Bahn oder Öffis - unmöglich: Beispiel... um um 7:06 da anzukommen... müsste ich um 0:06 losfahren... von anderen möglichen Konstelationen ganz zu schweigen.

Also muss ich mit dem Auto fahren... eine Fahrt 70km, also 140km jeden Tag - bei 5 Tagen, sind das 700km im Monat... mein alter Wagen verbraucht gut 10 Liter und das macht dann bei 1,68€ locker mal 117€ die Woche an Sprit...

Was da überbleibt, wenn man dann noch Miete und Strom wegrechnet... Tja.

Ist das zumutbar?
Hungrig ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fahrtkosten, zeitarbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitarbeit n0b0dy Job - Netzwerk 45 18.09.2010 06:15
Fahrtkosten Zeitarbeit/Aufstocker Regensburger Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 13 17.11.2008 10:32
Zeitarbeit BinBaff ALG II 8 29.11.2007 10:06
Zeitarbeit Schlaufuchs Ü 50 9 24.08.2007 21:26


Es ist jetzt 20:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland