Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > Information > Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten -> Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV


Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Danke-Struktur17Danke


Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 12.06.2017, 16:52   #1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.09.2016
Beiträge: 36
BrendaLo
Standard Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Ich hab da mal 'ne Frage und hoffe auf viele Antworten,da ich so richtig noch nix gefunden habe.
Meine SB verlangt,wie üblich ist,die Anschreiben der Bewerbungen,für die ich auch Kostenerstattung möchte,also auf VV und eigene.
Nun kann ich das Anti-ZAF Schreiben ja schlecht abgeben....oder gibt es da zwei Varianten? Ein Anschreiben ZAF,eins SB?
Und
Bei normalen Bewerbungen stehen ja meine Daten,die das JC nicht hat,drauf. Kann ich die schwärzen bei Abgabe oder gibt es Ärger?

Danke im voraus und freundliche Grüße aus Berlin...
BrendaLo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 18:57   #2
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.10.2015
Beiträge: 152
Nena
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Was ist ÜBLICH daran, jemandem Deine Anschreiben zu zeigen?

Wenn die ZAF-Bewerbungen nicht VORZEIGBAR sind, sind sie nicht gut... Die sollen nicht angreifbar sein. Nein, von zwei verschiedenen rate ich ab, Du weiß nicht, was die wie miteinander sprechen...
Nena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 19:10   #3
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 952
qwertz123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Rein theoretisch ist an der Anti ZAF Bewerbung ja rein rechtlich nichts auszusetzen und deine Daten die du den Jobcenter nicht angegeben hast dürfen die eh nicht verwenden da du sie offiziell nicht angegeben hast, aber soviel nur in der Theorie.
Ich verstehe deine Bedenken zu 100%

Warum ist das üblich???
Ich gebe lediglich meine Kassenzettel ab für Briefmarken, Mappen, und Versandhüllen, Bewerbungen will kein Mensch sehen.
qwertz123 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 20:35   #4
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.09.2016
Beiträge: 36
BrendaLo
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Danke für die antworten,qwertz123
Oh doch,hier bei mir schon...
Ich soll alles in eine Liste eintragen,mit Datum,wann wo beworben ,auf welchem weg und mit welchem ergebnis,absage,keine reaktion,vg.
Und mit dem antrag auf bewerbungskosten müssen dann die anschreiben dazu gelegt werden.
BrendaLo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 20:39   #5
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.09.2016
Beiträge: 36
BrendaLo
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Wie gesagt,Nena,
ist bei mir immer schon üblich gewesen,anschreiben dazu zu legen,denn die bewerbungen sollen ja nicht 08/15 sein,sondern jedes mal individuell erstellt werden,sonst gibts keine kostenerstattung!
BrendaLo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2017, 00:51   #6
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 390
Hannes63 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Zitat von BrendaLo Beitrag anzeigen
Wie gesagt,Nena,
ist bei mir immer schon üblich gewesen,anschreiben dazu zu legen,denn die bewerbungen sollen ja nicht 08/15 sein,sondern jedes mal individuell erstellt werden,sonst gibts keine kostenerstattung!
Niemand kann dir vorschreiben wie du deine Bewerbungen schreibst.
Dazu gibt es kein Gesetz.
Ich z.B. ersetze auch immer nur den Adressaten und die Anrede.
Der Rest ist immer gleich.
Ist auch nicht schlimm, denn ein Arbeitgeber kann nicht beurteilen ob die Bewerbung "individuell" erstellt ist, denn er kennt ja die anderen Bewerbungen nicht. (dazu gibts hier im Forum auch ein Urteil zu)
Hannes63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2017, 07:20   #7
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.09.2016
Beiträge: 59
2wie Pech u Schwefel
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Ich habe bisher nur einmal Probleme gehabt mit dieser Bewerbung. Ein ZAF- Personaler wollte mir eine Sanktion reinwürgen. Er hat sogar mein Anschreiben in Kopie an ein anderes JC weitergeleitet welches dann meines kontaktiert hat.

Was dieser aus Datenschutzgründen auch nicht darf.
Dagegen bin ich auch vorgegangen.

Meine alte SB wollte mir natürlich eins reinwürgen deswegen.
Ich konnte die Sanktion aber ohne große Probleme abwenden. Da die SB ja schließlich meine Bewerbungsunterlagen in meiner Anwesendheit abgesegnet hat.
Beim einreichen/kontrollieren der Bewerbungskosten hat sie nie etwas gesagt.

Im Anhang dazu mehr.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
siemers-zeitbude.jpg  
BrendaLo und Imaginaer bedanken sich.
2wie Pech u Schwefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2017, 11:34   #8
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 390
Hannes63 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Das Schreiben ist ja denunzieren vom feinsten.

Wenn die Affen die Fahrtkosten übernehmen würden, wie es gesetzlich geregelt ist dann würde es auch kein Theater geben.
Aber so sind die ZAF-Buden immer alles schön auf den Steuerzahler abwälzen.
Hannes63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 10:46   #9
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 952
qwertz123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Oh mein Gott beim Lesen dieses Briefes muss ich mir mehrmals den Brechreiz zurückhalten.
Was für eine bodenlose Sauerei ist das denn, das tut ja als unbeteiligter schon weh und löst große Ekelgefühle aus.
Was glauben die eigentlich wer sie sind?
Was glauben die wer du/wir bist/sind?
Die muss mal irgendwer vom imaginären Thron, wo sie sich selbst irgendwie draufsetzen stoßen, das geht ja garnicht. Da bleibt mir gerade das Essen im Hals stecken wenn ich sowas lese, fuchtbar was da abgeht und das sind ja ganz sicher Deutschlandweit gesehen keine Einzelfälle.

Schreib mal etwas mehr, was kam dabei noch raus? Was sagte der Datenschützer und woher hast du eigentlich den Brief ans JC? Wie lief deine Gegenwehr im Detail noch so ab, das macht mich jetzt sehr neugierig.
Imaginaer bedankt sich.
qwertz123 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 11:16   #10
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.02.2011
Beiträge: 1,173
Imaginaer
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

@2wie Pech u Schwefel Mal über eine Anzeige gegen die ZAF nachgedacht?

Denn dies sieht mir schwer nach einer Verleumdung aus. Diese ist strafbar nach § 187 StGB:

Zitat:
Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__187.html)

Oder kann ZAF beweisen, was sie da Dir vorwirft? Das Schreiben ging auch nicht an Dich sondern einem Dritten (hier JC/SB). Wäre der Brief NUR zu Dir gekommen, wäre es ein Fall für die .
__

- Nur meine persönliche Meinung, keine Rechtsberatung! -
Imaginaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 12:29   #11
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1,101
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Anzeige? Kommt ja auch drauf an wer da so Zeugen "aus dem Hut" zaubern kann.

Das einzige an dem Schreiben was ja noch ok ist, ist der letzte Satz da mit deren "Erfahrung".
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 12:49   #12
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 952
qwertz123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen
Anzeige? Kommt ja auch drauf an wer da so Zeugen "aus dem Hut" zaubern kann.

Das einzige an dem Schreiben was ja noch ok ist, ist der letzte Satz da mit deren "Erfahrung".
Was für Zeugen, er hat es doch schwarz auf weiß mit dem Brief.
Imaginaer und Merse bedanken sich.
qwertz123 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 13:23   #13
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 25
Murphy Slaw
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Zitat von 2wie Pech u Schwefel Beitrag anzeigen
Ich habe bisher nur einmal Probleme gehabt mit dieser Bewerbung. Ein ZAF- Personaler wollte mir eine Sanktion reinwürgen.

Im Anhang dazu mehr.
Magst Du diese im Schreiben erwähnte "perfekte Antibewerbung hier mal veröffentlichen?
Wäre für mich und vielleicht auch andere sehr interessant.

mfg
Murphy
Murphy Slaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 13:23   #14
Elo-User/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1,430
götzb
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Wäre es dann nicht sinnvoll für diese Drecksfirma, wenn die ihre Leute über Vermittlungsservices suchen, die die Menschen nicht per Zwangsvermittlung offerieren ?

Ja echt Frechheit, da will einer nicht...
Imaginaer bedankt sich.
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

Das System H.IV / Jobcenter ist wie ein perpetuum mobile, nur leider im negativen Sinne.
götzb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 14:38   #15
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 952
qwertz123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Ja echt ne Frechheit dass der Elo keine Lust hat auf Zwangsarbeit, aber eine Bodenlose.

Dreh den Spieß doch um, schick der Zeitarbeitsfirma einen Brief die ZAF Personaler sollen dir beim Streichen helfen, du renovierst deine Wohnung, mit irgendwelchen Strafen untendrunter was passiert wenn sie es nicht tun. Als Belohnung gibts ein warmes Abendessen und ein Bier. Und wenn sie nicht antworten und keine Lust haben, dann bist du emppört und ärgerst dich sehr darüber, weil es doch total unverständlich ist.
Im Prinzip ist mein Beispiel genau das gleiche.
Imaginaer und Merse bedanken sich.
qwertz123 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 15:05   #16
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1,101
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Zitat von qwertz123 Beitrag anzeigen
Was für Zeugen, er hat es doch schwarz auf weiß mit dem Brief.
Was hat das damit zu tun, dass die ZAF etwas beweisen kann oder nicht?
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 10:16   #17
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.09.2016
Beiträge: 59
2wie Pech u Schwefel
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Ich weiß nur noch das ich die Zaf und das Amt gegeneinander ausgespielt habe. In dem ich der Zaf mitgeteilt habe das ich den Briefverkehr auch habe den die untereinander ausgetauscht haben. Ich bekomme es nicht mehr zusammen das es ja schon eine weile her ist.

Die Sanktion konnte ich aber abwehren. Wenn ich dazu was finde, halte ich euch auf dem laufenden.
2wie Pech u Schwefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 10:19   #18
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 952
qwertz123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Zitat von noillusions Beitrag anzeigen
Was hat das damit zu tun, dass die ZAF etwas beweisen kann oder nicht?
Ich meinte der Brief ist Beweis für das Denunziantenverhalten und den Verstoß gegen das Datenschutzgesetz seitens der ZAF und nicht das ""Fehlverhalten"" des Bewerbers, welches rein rechtlich garkeines ist.
Imaginaer und 2wie Pech u Schwefel bedanken sich.
qwertz123 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 10:42   #19
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.09.2016
Beiträge: 59
2wie Pech u Schwefel
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Ich hab hier noch was für euch

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
vorwuerfe-.jpg   vorwuerfe-.jpg   scan-150509-0001.jpg  
Imaginaer bedankt sich.
2wie Pech u Schwefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 22:11   #20
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Beiträge: 1,101
noillusions Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Das Vorabfordern der Fahrtkosten ist bei geringen Beträgen riskant. Wobei "gering" nie eindeutig festgelegt wurde.
noillusions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2017, 00:00   #21
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 240
Wholesaler
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Ich gehe davon aus, dass die/der TE Angst davor hat, eventuell in eine Maßnahme (Bewerbungstraining) gesteckt zu werden, wenn SB die Bewerbungen für die Leihbuden liest. Ich würde das Risiko eingehen und zwei Versionen (eine für SB, die andere für den Sklaventreiber) verfassen. Im Fall einer Absage von einem Leihschuppen würde ich dieses Schreiben beifügen.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2017, 08:47   #22
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.09.2016
Beiträge: 59
2wie Pech u Schwefel
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Ja ich weiß es war riskant.

Ist aber gut ausgegangen das ganze.
2wie Pech u Schwefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2017, 10:14   #23
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 952
qwertz123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Zitat von Wholesaler Beitrag anzeigen
Ich gehe davon aus, dass die/der TE Angst davor hat, eventuell in eine Maßnahme (Bewerbungstraining) gesteckt zu werden, wenn SB die Bewerbungen für die Leihbuden liest. Ich würde das Risiko eingehen und zwei Versionen (eine für SB, die andere für den Sklaventreiber) verfassen.
Eigentlich eine recht sonderbare Begründung um einen in ein Training zu stecken, da Bewerbungen immer Privatsache sind solange es wohlwollend klingt und der Maßnahmeträger auch keinerlei Recht auf persönliche Daten hat.
qwertz123 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2017, 13:31   #24
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 240
Wholesaler
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Wenn SB Bewerbungen erhält und ihr/ihm die Form, Aufbau und Formulierungen missfallen, ist das praktisch eine Steilvorlage für ein Bewerbungstraining. Gerade bei Bewerbungen für Sklavenhändler ist die Gefahr groß. Am besten ist die Vorlage von Absageschreiben (bei Leihbaracken ganz besonders erfreulich). Das beweist eindeutig, dass man sich beworben hat und man muss sich nicht rechtfertigen, warum man was und wie in die Bewerbung geschrieben hat.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2017, 16:18   #25
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 952
qwertz123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbungskosten bei Anti-Bewerbung ZAF auf VV

Zitat von Wholesaler Beitrag anzeigen
Wenn SB Bewerbungen erhält und ihr/ihm die Form, Aufbau und Formulierungen missfallen, ist das praktisch eine Steilvorlage für ein Bewerbungstraining. Gerade bei Bewerbungen für Sklavenhändler ist die Gefahr groß.
Mag sein aber eigentlich rein rechtlich gesehen der größte Schwachsinn da es immer noch Privatsache ist.
Theoretisch könnte man dem SB ins Gesicht sagen dass man sich ja normal und gut bewirbt aber für ZAF eine Spezialbewerbung hat. Sanktionieren kann einen keiner, ändern muss man es auch nicht. Aber trotzdem würde ich das nicht machen, da so schnell ein Kurs gerechtfertigt ist.
Wenn SB zur Einsicht ein Bewerbungsanschreiben sehen wollte, gab es selbstverständlich immer ein Top Anschreiben an dem nichts auszusetzen ist, welches ich für normale, seriöse Firmen
wirklich verwende.
qwertz123 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anti Bewerbung jetzt Vorstellungsgespräch wummes Zeitarbeit und -Firmen 6 14.11.2016 10:48
Beispiel -anti bewerbung knallmanager Zeitarbeit und -Firmen 6 29.10.2016 17:51
VV - Anti-Bewerbung - Einladung Vorstellungsgespräch, wie vorgehen? Linsen87 ALG II 20 03.09.2016 15:36
Bald Vorstellungsgespräch bei ZAF trotz Anti ZAF Bewerbung HILFE qwertz123 Zeitarbeit und -Firmen 13 23.07.2015 18:32
Werbeanruf von ZAF nach Anti-ZAF-Bewerbung Catfish Zeitarbeit und -Firmen 15 25.02.2015 10:14


Es ist jetzt 11:15 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland