Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lohnsteuererklärung 2016 und Lohnersatzleistungen. Ich bitte höfflichst um Hilfe?



:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2016, 19:55   #1
zerowar
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.12.2016
Beiträge: 2
zerowar
Standard Lohnsteuererklärung 2016 und Lohnersatzleistungen. Ich bitte höfflichst um Hilfe?

Sehr geehrte Online-Gemeinschaft,

ich wende mich mit einem Anliegen an euch und bitte um alle Informationen, die mir weiter helfen können.

Vielen Dank schonmal im Voraus!!

Ich will in den nächsten Wochen meine Lohnsteuererklärung für das Jahr 2016 erledigen bzw. bei mir ist es Pflicht, da ich Lohnersatzleistunge beziehe.

Von 01. 01. 2016 bis 30. 04. 2016 war ich in einem Beschäftigungsverhältnis. Während dieser Zeit hatte ich ein steuerpflichtiges Brutto von 9800 Euro eingenommen, von denen ich 980 Euro Lohnsteuer an das Finanzamt bezahlt habe. Seit dem 01. 05. 2016 bis 31. 12. 2016 erhalte ich Lohnersatzleistungen von der Krankenkasse und der Rentenversicherung in Höhe von 11000 Euro. Diese sind Steuerfrei, fallen aber unter den Progressionsvorbehalt.

Anhand dieser Zahlen, gehe ich von einer Nachzahlung aus und hoffe mit eurer Hilfe, die Höhe der Steuer senken zu können.

Für die Zeit vom 1. 1. 2016 bis 30. 04. 2016 betrug mein Arbeitsweg, einfache Fahrt 38 km. Hierbei kann ich 0,30 Cent für jeden gefahrenen Kilometer abesetzen.

Frage: Kann ich noch andere Sachen, während der Zeit, bei meinem alten Arbeitgeber absetzen?

Seit dem 01. 10 . 2016 nehme ich an einer Umschulung bzw. Zweit-Ausbildung über die Rentenversicherung teil. Die Ausbildungsstätte ist von mir 38 km entfernt und bekomme von meinem Kostenträger 0,20 Cent pro Kilometer für Hin-und Rückweg, sowie eine Verpflegungspauschale von 3,80 am Tag. Mit Fahrzeit, investiere ich mehr als 8 Stunden in meine Ausbildung am Tag.

Frage: Kann ich die restlichen 0,10 Cent der Pendlerpauschale für Hin-und Rückweg geltend machen, sowie bei der Verpflegungspauschale mehr rausholen???

Anmerkung: Mir wurde für das komplette Jahr einen Behinderungsgrad von 40 Prozent anerkannt. Dabei bekomme ich einen Freibetrag von 390,00 Euro.

Ich freue mich auf zahlreiche Informationen.

Mit freundlichen Grüßen

zerowar
zerowar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 23:24   #2
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.349
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: Lohnsteuererklärung 2016 und Lohnersatzleistungen. Ich bitte höfflichst um Hilfe?

Zitat von zerowar Beitrag anzeigen
Von 01. 01. 2016 bis 30. 04. 2016 war ich in einem Beschäftigungsverhältnis. Während dieser Zeit hatte ich ein steuerpflichtiges Brutto von 9800 Euro eingenommen, von denen ich 980 Euro Lohnsteuer an das Finanzamt bezahlt habe. Seit dem 01. 05. 2016 bis 31. 12. 2016 erhalte ich Lohnersatzleistungen von der Krankenkasse und der Rentenversicherung in Höhe von 11000 Euro. Diese sind Steuerfrei, fallen aber unter den Progressionsvorbehalt.

Anhand dieser Zahlen, gehe ich von einer Nachzahlung aus
Kannst ja mal ein bißchen mit dem Rechner spielen.
Bayerisches Landesamt für Steuern: Steuerinfos - Steuerberechnung - Progressionsvorbehalt

Zitat von zerowar Beitrag anzeigen
Frage: Kann ich noch andere Sachen, während der Zeit, bei meinem alten Arbeitgeber absetzen?
Kfz-Haftpflicht, Kontoführungsgebühren, Kosten für die Reinigung der Arbeitskleidung, quasi alles was mit dem Job zu tun hat und notwendig (!) war. Teilweise erkennt das FA auch Pauschalen an, müsstest du dort ggf. mal nachfragen.

Zitat von zerowar Beitrag anzeigen
Frage: Kann ich die restlichen 0,10 Cent der Pendlerpauschale für Hin-und Rückweg geltend machen, sowie bei der Verpflegungspauschale mehr rausholen???
Fahrtkosten Ja.
Verpflegung m.A.n. Nein, bin mir da aber nicht ganz sicher.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016, 05:04   #3
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.655
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Lohnsteuererklärung 2016 und Lohnersatzleistungen. Ich bitte höfflichst um Hilfe?

Eventuell noch fachbuecher usw.
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016, 09:20   #4
heutehier
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Ort: Land Ohne Sonne
Beiträge: 832
heutehier Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lohnsteuererklärung 2016 und Lohnersatzleistungen. Ich bitte höfflichst um Hilfe?

Ich verwende ELSTER und bisher hat meine Berechnung immer mit der des FAes überein gestimmt.

Ansonsten kannst du 30 Cent je ENTFERNUNGSkilometer absetzen. Der Rest wurde genannt.
Außerdem all haushaltsnahen DL (werden bei uns in der Betriebskostenabrechnung ausgewiesen)

Fahrkosten für die Umschulungbekommst du schon mehr als du beim FA geltend machen kannst.

Ich "spiele" immer ein wenig mit den Eingaben im Programm ELSTER und gucke was passiert. Es gehen auch immer Fenster auf, wo du nachlesen kannst, was da FA ohne Nachfragen akzeptiert oder was alles zum jeweiligen Posten dazugehört.
heutehier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016, 11:12   #5
zerowar
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.12.2016
Beiträge: 2
zerowar
Standard AW: Lohnsteuererklärung 2016 und Lohnersatzleistungen. Ich bitte höfflichst um Hilfe?

Vielen Dank für die zahlreichen Informationen.
Ich werde in den nächsten Tagen versuchen mir Elster anzueignen.

Meine Kosten, die mein Kostenträger für mich übernimmt (Km Pauschale, Verpflegungskosten etc....bei mehr als 8 Stunden von daheim weg) sind geringer, als das, was mir von dem Finanzamt zu steht.
Diese Differenz darf ich geltend machen?
Etwas muss ich doch absetzen können. Ich kann mir keine große Nachzahlung leisten.

Vielen Dank
zerowar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016, 14:47   #6
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.349
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: Lohnsteuererklärung 2016 und Lohnersatzleistungen. Ich bitte höfflichst um Hilfe?

Zitat von zerowar Beitrag anzeigen
Ich werde in den nächsten Tagen versuchen mir Elster anzueignen.
Die neue Version steht voraussichtlich erst Mitte bis Ende Februar bereit (war zumindest in den letzten Jahren so). Genauere Infos sollte das Finanzamt haben.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV vom 09.09.2016 bitte um Hilfe! Hamburg16 ALG II 7 14.09.2016 11:41
Hinzuverdienst bei Lohnersatzleistungen helmes63 Allgemeine Fragen 4 12.06.2010 14:56
Lohnsteuererklärung sunny79 Allgemeine Fragen 1 12.12.2009 14:30
Lohnersatzleistungen Kämpfer ALG II 4 21.01.2006 18:19


Es ist jetzt 07:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland