Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bewerbungskosten


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2005, 16:11   #1
saugutePerson->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.06.2005
Beiträge: 14
saugutePerson
Standard Bewerbungskosten

Hallo Leute,

ich bin neu hier in diesem Forum.
Ich beziehe seit dem 20.05.05 ArbeitslosengeldII.
Ich habe eine Frage zu Bewerbungskosten. Ich habe beim Arbeitsamt noch einen Antrag laufen der von 08.04.05 bis 08.05.06 bewilligt ist, auf diesem Antrag habe ich noch ca 180 Euro für Bewerbungskosten offen.
kann ich dieses Geld ohne weiteres natürlich mit Belegen beatragen oder wie funktioniert es mit den Bewerbungskosten?

Danke für eure Auskunft
Bianca
saugutePerson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2005, 16:33   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hallo Bianca,

ja wenn du einen Bescheid darüber hast dann kopiere deine Belege und gehe zum amt hin und stelle einen antrag auf Asuzahlung der bewerbungskosten. Wenn es irgendwelche POrobleme gibt, dann noch mal melden.
Ist denn die Arbeitsagentur auch noch jetzt für dich zuständig oder eine ARGE?
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 16:51   #3
Tom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: bei Kassel
Beiträge: 16
Tom
Standard

Gibt es so einen antrag auch von einer arge?

Ich habe hier ein haufen Qiuttungen nd kann auch keine bewerbungen mehr schreiben, Kann jemand evtl. so einen Antrag online stellen oder weiß wo es den online gibt?

Gruß Tom
Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 16:58   #4
Knirpschen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: Gronau
Beiträge: 33
Knirpschen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hallo Tom,

ein formloser Antrag reicht.
z.B.

Hiermit beantrage ich die übernahme der Bewerbungskosten.


mfg



allerdings MUSS man den Antrag vorher stellen...
es gilt grundsätzlich erst beantragen dann in Vorkasse gehen
__

Gruß

Ralf
Knirpschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 17:36   #5
RobertKS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2005
Ort: Kassel
Beiträge: 381
RobertKS
Standard Bewerbungskosten

Hallo Tom,

einen Antrag auf Bewerbungskosten gibts auch von der Arge, da die ja auf der Basis der Arbeitsagentur weiter arbeiten.Daher gelten auch dieselben Vorgaben.Lass Dir das Antragsformular zusenden.Quittungen benötigst du keine mehr, denn die Bewerbungskosten werden seit geraumer Zeit pauschal gezahlt.

Achtung-Neu: Seit 1.2.2005 werden die Bewerbungskosten nur noch in einer pauschalen Höhe von 200.- Euro / je Jahr übernommen.

Gruß Robert ;)
__

"Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum"

Alle von mir gemachten Aussagen sind ausschließlich meine persönliche Meinung
und stellen keine Rechtsberatung dar.
RobertKS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 17:48   #6
n / a
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Robert,
wo steht das denn mit den pauschalen Bewerbungskosten von 200.-- Euronen ????? :icon_kinn: :icon_kinn: :icon_kinn:

Hab ich noch nirgens gesehen !!!

Gruss
Rüdiger
  Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 18:04   #7
RobertKS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2005
Ort: Kassel
Beiträge: 381
RobertKS
Standard Bewerbungskosten

Hallo Rüdiger,

da das neu ist, stehts auf einem Merkblatt zum Antrag auf Bewerbungskosten, im Gesetz dürfte es noch nicht stehen, fürchte ich.

Gruß Robert ;)
__

"Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum"

Alle von mir gemachten Aussagen sind ausschließlich meine persönliche Meinung
und stellen keine Rechtsberatung dar.
RobertKS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 20:02   #8
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bei mir steht noch 260 €/Jahr, und ich habe 2005 neu beantragt
  Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 20:39   #9
RobertKS->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2005
Ort: Kassel
Beiträge: 381
RobertKS
Standard Bewerbungskosten...

Hallo Rüdiger_V,

also auf dem Merkblatt zu meinem neuen Antrag (gültig ab Mai 05) steht ein betrag von 200.- Euro / Jahr mit Datum vom 01.02.2005.Demnach ist das so wie ich schreibe.Man hats geändert, leider, zu unseren Lasten.

Gruß Robert ;)
__

"Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum"

Alle von mir gemachten Aussagen sind ausschließlich meine persönliche Meinung
und stellen keine Rechtsberatung dar.
RobertKS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 20:41   #10
Knirpschen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: Gronau
Beiträge: 33
Knirpschen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

habe auch noch die version 260euro/jakr....allerdings optionskomune...
__

Gruß

Ralf
Knirpschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2005, 13:57   #11
Brucewilles->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.10.2005
Beiträge: 13
Brucewilles
Standard Pauschal 5 € pro Bewerbung max 260 € per Jahr

ist bei mir genauso, doch : Ich muss von allen geschriebenen Bewerbungen egal ob per E-Mail oder schrifftlich die Absagen oder Eingangsbestätigungen der Firmen vorlegen !!! Ergo seit Juni05 ca. 50E-Mail und 50 Bewerbungsmappen verschickt davon 7 pauschale E-Mail Absagen 2 Schrifftliche Absagen summasumarum da die E-Mailabsagen nicht zählen 2 x 5 Euronen = 10 €.

(geschweige dann von der gängigen Praxis der Unternehmen die Bewerbungsunterlagen überhaupt nicht zurück zu senden......!?)

in diesem sinne...... :laber:
__

"Der Mensch hat nie, was er will, weil er nicht will, was er hat. Wollte er, was er hat, hätte er was er will"
Brucewilles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2005, 15:49   #12
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Mir wurde auch 260€ gesagt. Kann das jede Kommune selbst festlegen? Das würde ja einiges erklären.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2005, 21:29   #13
zulu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.09.2005
Beiträge: 115
zulu
Standard

In meinem Bescheid steht auch 260,00 Euro pro Jahr
(also 52 Bewerbungen á 5,00 Euro) und meine ArGe akzeptierte auch email-Absagen. Wer schickt heutzutage noch Bewerbungsmappen?! Die sind doch unterm Strich deutlich teurer als 5,00 Euro!!
zulu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2005, 21:40   #14
Janchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bei den EGV solltet ihr alle mal drauf achten, dass dieser Passus mit enthalten ist und die Bewerbungskosten voll übernommen werden. Das freut den SB dann und der Geldbeutel wird geschont. :!: :daumen:
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2005, 05:54   #15
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Bewerbungskosten

Zitat von RobertKS


Achtung-Neu: Seit 1.2.2005 werden die Bewerbungskosten nur noch in einer pauschalen Höhe von 200.- Euro / je Jahr übernommen.

Gruß Robert ;)
Hallo, Robert!

Das scheint von ARGE zu ARGE verschieden zu sein: hab grad das Merkblatt bekommen: 260 €... und muß die Bewerbungsschreiben vorlegen...

Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2005, 12:17   #16
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Bewerbungskosten

Zitat von Ludwigsburg
Zitat von RobertKS


Achtung-Neu: Seit 1.2.2005 werden die Bewerbungskosten nur noch in einer pauschalen Höhe von 200.- Euro / je Jahr übernommen.

Gruß Robert ;)
Hallo, Robert!

Das scheint von ARGE zu ARGE verschieden zu sein: hab grad das Merkblatt bekommen: 260 €... und muß die Bewerbungsschreiben vorlegen...

Gruß
Jepp, vergesst nicht, dass es sich hierbei um "Kann"-Leistungen handelt. Die Argen/Optionskommunen können daher die Höhe der Leistungen je nach finanziellen Möglichkeiten selber festlegen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewerbungskosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bewerbungskosten Zita Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 1 30.04.2008 19:10
Bewerbungskosten RedBull77 Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 6 09.10.2007 18:20
Bewerbungskosten T4mT4m U 25 1 29.08.2007 15:58
Bewerbungskosten saskia0410 U 25 5 26.07.2006 11:37
Bewerbungskosten Michelle Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 3 09.05.2006 14:17


Es ist jetzt 15:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland